Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 660

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1946-2002

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 1.3 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Stiftung Schweizer Arbeiterschule (SAS) wurde am 28.01.1946 gegründet. Eigentlicher Gründer war der spätere Bundesrat Max Weber (1897-1974). Zweck der Stiftung ist die Errichtung und der Betrieb einer ständigen Arbeiterschule. Diese hat gemeinnützigen Charakter und soll vor allem der Schulung der Vertrauensleute und Funktionäre der Arbeiterbewegung dienen. In der Arbeiterschule soll der Geist kameradschaftlicher Solidarität gepflegt und gefestigt werden.

Am 06.05.1946 startete im Kurhaus Rüttihubelbad, oberhalb von Worb BE, der erste Kurs der Arbeiterschule mit 14 Teilnehmern. Später wurden die deutschsprachigen Kurse meist im Ferienheim Rotschuo in Gersau durchgeführt. Im Mai 1947 fand der erste Kurs der Ecole Ouvrière Suisse in der Westschweiz statt. 1982 wurde auch im Tessin ein erster Kurs angeboten (Scuola Sindacale Svizzera). Ende der 1980-er Jahre kam die Diskussion um eine Namensänderung in Gang. An der Sitzung vom 29.04.1992 wurde der Beschluss gefasst, die Stiftung umzubenennen in "Stiftung Gewerkschaftsschule Schweiz (GSS)“.

Übernahmemodalitäten

Schweizerischer Gewerkschaftsbund, Bibliothek und Archiv, Monbijoustrasse 61, CH-3007 Bern Die Übernahme der Akten erfolgte am 22.05.2018 und wurde von Christine Goll betreut.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält Unterlagen der Gremien (Stiftungsrat, Versammlungen, Vereinsvorstand), historische Akten (Jubiläen, Strukturreformen), Materialien zum Kurswesen in der Deutschschweiz, in der Romandie und im Tessin sowie diverse Drucksachen und Broschüren.

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Dubletten und Mehrfachexemplare, Stipendiengesuche, Bestellungen, Bankauszüge, Folien, redundante Kursunterlagen, Einzelauswertungen, Fragebögen, Rechnungen und Quittungen, Umfragen bei Verbänden, Anmeldungen und Kursbestätigungen, Schlussauswertungen (teilweise behalten)

Neuzugänge

Nachlieferungen werden erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Akten in deutscher, italienischer und französischer Sprache.

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 103: Weber, Max (1897-1974)

Veröffentlichungen

25 Jahre Schweizer Arbeiterschule, 1946-1971 [Schweizerische Arbeiterbildungszentrale], Bern [1971]; Signatur: SOZARCH K 16 B: FS/1971

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Der Bestand wurde im Juli 2018 von H. Villiger bearbeitet.


Aktenserien

zum Anfang

Gremien

Ar 660.10.1Protokolle des Stiftungsrates
1946-1994
4 Mappen, darin auch:
Protokolle der Delegiertenversammlungen, Sitzungsbeilagen, Korrespondenz, Jahresrechnungen, Budgets, Prüfungsberichte, Diverses
Ar 660.10.2Protokolle des Stiftungsrates
1995-2002
2 Mappen, darin:
Sitzungsbeilagen, Korrespondenz, Jahresrechnungen, Budgets, Prüfungsberichte, Anträge, Abrechnung Jubiläum GSS, Diskussionspapiere und Machbarkeitsberichte, Statuten des Vereins Gewerkschaftliches Bildungsinstitut
Ar 660.10.3Protokolle der Versammlungen (Jahresversammlung, Generalversammlung)
1950-2003
1 Mappe, darin u.a.:
Präsenzlisten, Statuten vom 05.06.1993, Korrespondenz, Unterlagen Legat P. Steiger, 1998; Jahresrechnungen, Budgets, Prüfungsberichte
[Lücke: 1967-1981]
Ar 660.10.4Verein zur Förderung der Schweizer Arbeiterschule: Protokolle der Vorstandssitzungen
1952-1960
1 Mappe, darin:
Protokolle, Präsenzlisten, Korrespondenz, Jahresrechnungen

zum Anfang

Thematische Akten

Ar 660.20.1Gründungsakten des Vereins zur Förderung der Schweizer Arbeiterschule
1946-1983
1 Mappe, darin:
Protokolle, Präsenzlisten, Statuten vom 06.06.1946 (d/f) und vom 16.04.1983 (d); Betriebsrechnungen, Tätigkeitsberichte vom Juni 1978 (d/f); Korrespondenz und Rundschreiben, Stiftungsurkunde vom 28.01.1946 (Kopie) und folgende Drucksachen:
Aus dem Programm der Schweizer Arbeiterschule (Flugblatt); Beitrittserklärung
Warum Arbeiter-Schule? 1952
Schweizer Arbeiter-Schule 1946
Scuola operaia svizzera (SOS)
SAS: An die schweizerischen Arbeiterorganisationen (Faltblatt)
Hans Neumann: Eine schweizerische Arbeiterschule [Flugschriften der Schweiz. Arbeiterbildungszentrale Bern]
25 Jahre Schweizerische Arbeiterschule (1946-1971)
Ar 660.20.2Vorstandsakten
1960-1983
1 Mappe, darin:
Korrespondenz und Rundschreiben, Ein-/Austritte, Jahresrechnungen, Berichte
Ar 660.20.3Akten der Arbeitsgruppe "Neue Strukturen SAS"
1988-1990
1 Mappe, darin:
Protokolle, Zwischenbericht der AG vom 20.02.1990; Diskussion: Rahmenplan; Konzept, Korrespondenz, Diverses
Walter Schöni: Bericht z. H. der AG "Neue Strukturen SAS" (37 Seiten), Juni 1990
Grundausbildung für neue Funktionäre (20 Seiten, GBH-Abteilung Bildung), Juli 1988
Auswertung der Lehrgänge: Wünsche, Kritiken seit etwa 1980 (12 Seiten)
Abschrift der Wandzeitung: Sitzung vom 07.02.1990 (Lernziele, 9 Seiten)
Ar 660.20.4Reformen
1989-1999
1 Mappe, darin:
Teil 1: Namensänderung von Arbeiterschule zu Gewerkschaftsschule, 1993 (Protokolle, Korrespondenz, Verfügung, Gesuch an den Stiftungsrat)
Teil 2: Grundausbildung, 1998/99 (Anträge an den Stiftungsrat, Protokolle, Vernehmlassung zum Konzeptentwurf für die Reform; Konzeptentwürfe, Korrespondenz)
Ar 660.20.5Jubiläen
1946-1996
1 Mappe, darin:
Presseartikel, Dokumentationsmappe, Korrespondenz 1995/1996; Sponsoring: Spenden-Übersicht und Abrechnung der Jubiläumsfeier; Einladung zum 25-Jahr-Jubiläum
Hans Ulrich Grunder: 25 Jahre Schweizer Arbeiterschule, 1971, 13 Seiten
Rede von Bundesrat Otto Stich an der 75-Jahr-Feier der Arbeiterbildungszentrale vom 29.08.1987
Guido Suter: Damit die Linke weiss, was die Linke tut! Eine Idee für die Zukunft, Referat anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums, 1996
Konzept, Grundlagen, Abläufe, Programm und Teilnehmerliste für die Jubiläumsfeier vom 01.06.1996
Ar 660.20.6Korrespondenz
1946-1980
Mappe 1: Allgemeine Korrespondenz, 1946-1980
Mappe 2: Korrespondenz, Rundschreiben, 1955-1960
Mappe 3: Korrespondenz mit Referenten: Westschweiz 1949-1955 und 1967-1975; Deutschschweiz 1959-1973
Ar 660.20.7Gönneraktion zur Aufstockung des Stiftungskapitals
ca. 1988-1992
1 Mappe, darin:
Korrespondenz mit Genossenschaften, Organisationen und Verbänden
Ar 660.20.8Presseartikel zur Arbeiterschule
1946-1961 (1971)
1 Mappe
Ar 660.20.9Diverse Akten
1954-2000
1 Mappe, darin:
Rechenschaftsberichte/Tätigkeitsberichte EDI, 1954-1981
Betriebsrechnungen, Bilanzen, 1968-1981 [Lücke 1972]
Korrespondenz betreffend Mitglieder u. Mitgliederwerbung, 1988-1994
Mitgliederlisten vom 1994, 1998 und 2000, Beitrittserklärung (Faltblatt d/f)
Ar 660.20.10Personalblätter der KursteilnehmerInnen
1955-1982
2 Mappen
[Lücke 1969]

zum Anfang

Ecole Ouvrière Suisse, Scuola Sindacale Svizzera

Ar 660.30.1Scuola Sindacale Svizzera
1980-2001
3 Mappen, darin:
Teilnehmerlisten, Programme, Korrespondenz, Rundschreiben, Texte, Aktennotizen, Budgets, Diverses
[Lücke 1988-1991],
Ar 660.30.2Kurswesen Westschweiz, Ecole Ouvrière Suisse
1947-1969
1 Mappe, darin:
Korrespondenz, Teilnehmerlisten, Programme, "Blätter an die Ehemaligen": Nr. 1-6/1950-1959, Diverses
Ar 660.30.3Ecole Ouvrière Suisse
1970-1987
3 Mappen, darin:
Korrespondenz, Teilnehmerlisten, Programme, handschriftliche Notizen, Bilan du cycle de l'école ouvrière, Diverses
Ar 660.30.4Ecole Ouvrière Suisse
1988-1990
1 Mappe, darin:
Korrespondenz, Teilnehmerlisten, Programme, handschriftliche Notizen, Diverses

zum Anfang

Seminare, Kurse

Ar 660.40.11. Lehrgang: Projektarbeiten
1980-2001
1994/1995
1 Mappe, darin:
- Hobi Susanne, Sekretärin für Frauenfragen SMUV: Reaktivierung bereits organisierter Frauen in der Gewerkschaft SMUV, Mai 1995
- Walter Schultheiss, VHTL Basel: Frischer Wind im Verkauf, 1995
- Therese Benelli, GBI: Neuorganisation eines Betriebes, Mai 1995 (enth. auch Gutachten zur Projektarbeit)
- Martin Allemann, SEV: Mitgliederbetreuung: Erfassen der Bedürfnisse der Mitglieder mittels Umfrage und Beurteilung der Arbeit, 15.05.1995
- Projekt "Kamel": Kritische Würdigung der Projektarbeit von Michael Jordi
Ar 660.40.22. Lehrgang: Sozialpolitik und soziale Sicherheit
1995-1996
1 Mappe, darin: Fachleute-Liste, Konzept, Termine, Finanzen, Auswertung Teil 1, Programm
Ar 660.40.33. Lehrgang: Wirtschaftspolitik
1997-1998
1 Mappe, darin: Teilnehmerliste, Programm, Auswertung, Fachleute: Korrespondenz und Absagen; Finanzen, Literaturliste, Budget, Rückmeldungen zum 1. Teil des Seminars
Ar 660.40.4Kurse/Lehrgänge
1946-1955 (1959)
1 Mappe, darin:
Korrespondenz 1949-1955; Tätigkeits- u. Kursberichte, 1946-1949, 1953; Vorschläge zur Förderung des SAS in der Westschweiz; Teilnehmerliste des 1. Kurses und Programm für einen Ergänzungskurs; Rückmeldungen
Ar 660.40.5Kurse/Lehrgänge
1960-1975
3 Mappen, darin:
Berichte, Korrespondenz, Rundschreiben, Teilnehmerlisten, Programme, Einladungen, Teilnehmerstatistik nach 25 Jahren Arbeiterschule, Diverses
Ar 660.40.6Kurse/Lehrgänge
1976-1985
3 Mappen, darin:
Programme, Teilnehmerlisten, Korrespondenz, Auswertungen, Themen und Referenten, Diverses
- SAS Auswertungstag vom 29.03.1985
- V. Moser-Roggero: Gedanken zur Arbeiterschule, 23.05.1985, 6 Seiten
- Reform SAS [einige Kernpunkte der Diskussion mit den Bildungsverantwortlichen], 03.06.1985
- Klausurtagung der Schweizer Arbeiterschüler mit Vertrauensleuten der IG-Metall, Ulm, 23.-26.10.1985
Ar 660.40.731. und 32. Lehrgang
1985-1987
1 Mappe, darin:
Teilnehmerlisten, Programme, Korrespondenz, Schlussauswertung, Auslagen Kursleiter, Diverses
Ar 660.40.833. bis 37. Lehrgang
1987-1992
3 Mappen, darin:
Teilnehmerlisten, Programme, Korrespondenz mit Teilnehmenden und Referenten, Schlussauswertung, Presseschau, Jahresrechnung 1989/1990, Honorare Fachleute, Diverses
- Akten zum DDR-Besuch vom 11.-17.03.1990
- Methodisch-didaktische Grundsätze (11-seitiger Text)
Ar 660.40.938. bis 41. Lehrgang
1992-1996
3 Mappen, darin:
Teilnehmerlisten, Programme, Lernziele, Korrespondenz mit Teilnehmenden und Referenten, Auswertungen, Rückmeldungen, Gruppenarbeiten, Personalblätter der Teilnehmenden, Bibliographie, Diverses
- E. Joris, V. Moser und E. Stäuble: Geschichte der Arbeiterinnen- und Arbeiterbewegung (Dokumentation), 1993/1994
Ar 660.40.101996-2001
2 Mappen, darin:
Teilnehmerlisten, Programme, Korrespondenz mit Teilnehmenden und Referenten, Bibliographie, Personalblätter der Teilnehmenden, Kursberichte, Diverses
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen