Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 659

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 2000-2018

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.30 m


Kontext

Abgebende Stelle

Dr. Marion Hamm, Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Luzern

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

2001 hat ein Netzwerk von italienischen, französischen und katalanischen Aktivisten am 1. Mai zu einer EuroMayDay-Parade aufgerufen, die in Mailand dann auch erstmals stattfand. Zentrales Anliegen war und ist es, den verschiedenartigsten Formen von Prekarisierung in Arbeit und Leben, die durch die klassischen Institutionen der Arbeiterbewegung und der Linken nicht (mehr) organisiert werden können, einen Ausdruck zu geben. Dabei geht es in erster Linie um die Sichtbarmachung der Vielheit der Wünsche, Lebens- und Kampfformen. Zentrale Anliegen sind Selbstorganisation und Vernetzung. Die Organisation des MayDay am oder um den 1. Mai soll genau dieses Spannungsverhältnis auch symbolisch aufzeigen. Nach 2001 stieg die Beteiligung am EuroMayDay rasch an. Die Aktionen gingen über das Format der klassischen Demonstration weit hinaus. Über das Europäische Sozialforum in London wurden Bewegung und Prozess des EuroMayDay auf viele weitere Städte (vorwiegend in Westeuropa) ausgedehnt. Symbolfigur des EuroMayDay ist San Precario, eine Figur, die von italienischen Aktivisten erfunden wurde und als Schutzheiliger aller von Prekarisierung Betroffenen fungieren soll.

Die Sammlung zum EuroMayDay wurde von Marion Hamm im Rahmen ihres vom Schweizer Nationalfonds unterstützten Forschungsprojektes "Protest als Medium – Medien des Protests" zwischen 2006 und 2010 zusammengetragen. Im Rahmen des Projektes wurde ein Multi-Media-Archiv aufgebaut, um audio-visuelle Medien aus der EuroMayDay-Bewegung zu sammeln und den Forschenden, aber auch der breiten Öffentlichkeit, online zur Verfügung zu stellen. Auch die digitale Sammlung wird im Schweizerischen Sozialarchiv aufbewahrt; sie ist aktuell aus technischen Gründen nicht online zugänglich.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen zum EuroMayDay gelangten am 06.08.2012 ins Schweizerische Sozialarchiv.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Vorhanden sind Zeitungen, Zeitschriften, Plakate, Flyer, Aufkleber und Objekte aller Art. Die Sammlung enthält auch Texte zum EuroMayDay.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Nachlieferungen werden erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher, französischer, spanischer und italienischer Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Veröffentlichungen

Marion Hamm (in preparation): Performing Protest. Media Practices in the Trans-Urban Euromayday Parades of the Precarious. PhD Thesis, Department of Sociology, University of Lucerne

Marion Hamm (2011): Euromayday. In: John Downing (ed): Sage Encyclopedia of Alternative Media. Thousand Oaks: Sage, pp 179-181 (with Oliver Marchart and Stephan Adolphs)

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Der Bestand wurde im November 2018 von L. Manti und U. Kälin bearbeitet.


Aktenserien

zum Anfang

Archiv A. Foti

Ar 659.10.1Mailand
2000-2006
1 Mappe:
Umschlag 1: 2000 [diverse Zeitungsartikel]
Umschlag 2: 2001
Umschlag 3: 2002 [Zeitungsartikel: Lavoro flessibile o impossibile?, 12. Oktober 2002 (4 Sei-ten); Il pane e le rose, November 2002 (8 Seiten)]
Umschlag 4: 2003
Umschlag 5: 2004 [Poster: il fascino indiscreto del precariato, Mai 2004]
Umschlag 6: 2005
Umschlag 7: 2006
Ar 659.10.2Broschüren und Zeitungsartikel
2001-2003 2005
2 Mappen:
ChainWorkers: lavorare nelle cattedrali del consumo [Chaincrew], 2001
Chainworkers.org, per lavoratori in catena (Zeitungsausschnitt), in: Liberazione, 8. April 2001
Un precario 1. maggio (Zeitungsausschnitt), in: Cronaca Milano, 3. Mai 2001
Il manifesto (Zeitung), 28. April 2001
Vite e nuovi lavori negli spazi autogestiti di Bologna [EFESO (Ente di formazione per l’economia sociale)], 2002
Disinformat, 2002
Il Primo Maggio dell’altro mondo (Zeitungsausschnitt), in: La Repubblica, 1 Mai 2002
Un May Day alla grande (Artikel), in: il manifesto, 3. Mai 2005
Il manifesto (Zeitung), 1. Mai 2005
Il caleidoscopio del lavoro a tempo determinato in vista della ,,May Day‘‘ (Zeitungsaus-schnitt), in: il manifesto, 20. April 2005
Manuale di sopravvivenza, Consigli pratici per sopravvivere nella giungla della precarietà [Equilibrioprecario], 2003
Piccolo manuale di soppravvivenza per collaboratori, lavoratori interinali, associati in parteci-pazione e consulenti [NIDIL-CGIL], 2003
Poster Global Project: Parigi Europa 2003 [Global Project], 2003
L’ottimismo della pace (Zeitungsartikel), in : Liberazione, 3. Mai 2003
Primo Maggio sotto tiro del governo (Artikel), in : Economia, 3. Mai 2003
Economia : il manifesto (Zeitung), 18. April 2003 (11 Seiten)
Chainworkers/Mayday: el precariado social rebelde (Konferenz), 3. November 2003
Interluttants, 17.12.2003
BusinessWeek (Zeitung), 6. Oktober 2003
Global Magazine (Zeitung), Juli 2003
Lavoro, la delega spacca i sindacati gli statali in rivolta contro le 40 ore (Zeitungsausschnitt), in: La Repubblica, 9. Februar 2003
Corriere della Sera, Milano (Zeitung), 3. Mai 2003
Corriere della Sera, Milano (Zeitung), 30. April 2003
Ar 659.10.3Broschüren und Zeitungsartikel
2004
1 Mappe:
Liberazione (Zeitung), 1. Februar 2004 (13 Seiten)
Musica di Repubblica (Zeitschrift), 29 April 2004
Maggio in catene (Zeitungsausschnitt), in: Milano, 9. April 2004
Cacciate i soldi (Zeitungsausschnitt), in: Milano, 29 September 2004
,,Je me sens rattrapé par la précarité‘‘ (Zeitungsartikel), in: Libération, 12. März 2004
,,Precari, subito un patto Comune-sindacati’’ (Zeitungsartikel), in : Corriere della Sera, 28 Au-gust 2004
Zeitung: Euro MayDay 004
Bausteine…Für eine interventionistische Linke [AStA Uni Hamburg], [?]
Il manifesto (Zeitung), 1. Mai 2004
Aerei e tram, i ribelli del sindacato ,,San Precario’’ batte i confederali (Zeitungsartikel), in : Corriere della Sera, 4. Mai 2004
La Repubblica (Zeitung), 8. November 2004
Le Monde: initiatives (Zeitung), Oktober 2004
Tra Prc e movimenti l’ora della chiarezza (Zeitungsausschnitt), in: il manifesto, 10. November 2004
Carta Almanacco (Zeitschrift), 28. Oktober 2004
I devoti di san Precario e l’azione all’Esselunga (Zeitungsausschnitt), in: il manifesto, 13. No-vember 2004
Invisibili: reddito diritti dignità (Zeitung), Juli 2004
Basta abusi, legalizziamo gli spazzi per i giovani (Zitungsausschnitt), in: Corriere della Sera, 18. Juli 2004
Alias: Supplemento settimanale de ,,il manifesto‘‘, 4. Dezember 2004

zum Anfang

Sammlung M. Hamm

Ar 659.10.4Verschiedene Materialien
2004-2006
1 Mappe:
Umschlag 1: Verschiedene Materialien, 2006 [darin u.a.: Prekär: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Februar 2006 (16 Seiten)]
Umschlag 2: Verschiedene Materialien, 2005 [darin u.a.: Poster: De què va realment el Fὸrum : Mapa d’acciό]
Umschlag 3 : Verschiedene Materialien, 2004
Ar 659.10.5Materialien zu Paris, Mailand, Malaga und Wien
2005-2009
1 Mappe:
Umschlag 1: Materialien Paris, 2006
Umschlag 2: Materialien Mailand, 2005-2007, darin:
- City of gods, Dezember 2006 (6 Seiten)
- Gelbes Band mit Aufschrift: CUB Confederazione Unitaria di Base
- Tarotkarten zu ,,Tarocchi della Precariomanzia‘‘
- City of gods, 2007 (8 Seiten)
- El Carrete: Revista de la comunidad latinoamericana en Italia de distribuciόn gratuita (22 Seiten)
- Spartaco, April 2007 (32 Seiten)
- Spartaco, September 2005
Umschlag 3: Materialien Mailand, 2008 u. 2009, darin :
- Puzzle (erstmals verteilt: 2008; ebenfalls verteilt: 2009)
- Citys of gods, Mai 2009 (8 Seiten)
- Kleber: Papato? No, grazie!
Umschlag 4: Materialien Malaga, 2007, darin:
- Precariedad zero, 2007 (4 Seiten)
- Poster: otra malaga: cartografia_versiόn1.0
Umschlag 5: Materialien Wien, 2005 u. 2007, darin:
- Mayday Zeitung (8 Seiten, wurde auch von Hamburg genutzt)
- Gegenwind G8, 2007 (8 Seiten)
- MalMoe 38, 2007 (32 Seiten)
Ar 659.10.6Euromayday: Paraden
2007-2009
2 Mappen:
Umschlag 1: Euromayday Paraden 2007, darin:
- Umhängekarte mit Aufschrift: Protestmedien: Für soziale Rechte weltweit
- Maske von ?
- WOZ: Die Wochenzeitung, April 2007 (28 Seiten)
- Her mit dem Schönen Leben! Schülerzeitung gegen den G8-Gipfel (27 Seiten)
- Poster: Unsere Eroberung: Gert Hoffmann (szenische Lesung)
- Die Tageszeitung, Mai 2007 (24 Seiten)
- Betrieb & Gewerkschaft: Zeitung der AG Betrieb & Gewerkschaft der Linkspartei PDS, Mai 2007 (8 Seiten)
- Hier ist DIE LINKE in Hamburg; Mai 2007 (4 Seiten)
Umschlag: Euromayday Paraden 2009, darin:
- DA : Direkte Aktion : anarchosyndikalistische Zeitung ; Mai/Juni 2009 (16 Seiten)
Umschlag 2: Euromayday Paraden 2008, darin:
- Arranca: Zeitung von FelS - Für eine linke Strömung, 05-2008 (8 Seiten)
- Hier & Jetzt: Eine Anleitung für ein schönes Leben: Schluss mit dem prekären Quatsch!
- DVD: Kein Bock auf Nazis: Dokumentation, Infos, Tipps und mehr!
- Solidaridad Obrera, Mai/Juni 2008 (12 Seiten)
Ar 659.10.7Materialien
2010-2012
Umschlag 1: Materialien des Hamburger Vorbereitungskreises, 2012
Umschlag 2: 1. Mai Demo Zürich 2012, Texte, darin:
- Sozial- und Umweltforum Ostschweiz (15 Seiten)
- Rote Seiten der Kommunistischen Jugend (8 Seiten)
Umschlag 3: 5. Mai 2012 Luzern, Texte, darin:
- Widerstand ist heute. Auf zum antikapitalistischen Tanz am 5. Mai 2012 (14 Seiten)
- Kaninchen-Maske
Umschlag 4: Medien von der Wieder Mayday-Gruppe, 2012
Umschlag 5: Mailand, Flugblätter, 2012
Umschlag 6: Veranstaltungen Mailand, 2012
Umschlag 7: Zeitschriften Mailand, 2012, darin:
- Lavoro: tutele e regole previste da leggi e contratti nazionali (48 Seiten)
- L’ennesima rapina a lavoratori e pensionati (4 Seiten)
- Solidarietà: COME (15 Seiten)
Umschlag 8 : Klassische Organisationen, Mailand, 2012, darin :
- Resistenza. Organo del Partito dei Comitati di Appoggio alla Resistenza – per il Comunismo (4 Seiten)
Umschlag 9: Materialien des Vorbereitungskreises Hamburg, 2010
Umschlag 10: Aufgesammelte Materialien von anderen Gruppen, Hamburg 2010, darin:
- Dazwischen gehen: Täglich kämpfen gegen Ausbeutung und Unterdrückung (4 Seiten)
Ar 659.10.8 Separata
2009-2009
3 grossformatige Plakate:
- Chronologie aus Mailänder Sicht, von Alex Foti im Rahmen eines Workshops an der Uni Luzern 2008 erstellt
- Poster zum Euromayday vom 1. Mai 2009
- Poster: Al San Paolo come alla Diaz: Lo stato si assolve!, 2009
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen