Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 64

Entstehungszeitraum / Laufzeit : (1933-)1961-1987

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 1.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Anfänge der staatsbürgerlichen Bewegung fallen in die Zeit des ersten Weltkrieges. Im Winter 1916/1917 wurden bereits in 25 Orten staatsbürgerliche Bildungsgänge durchgeführt. Seit 1917 gab der Verleger Jakob Bischofberger in Chur die Zeitschrift „Der Staatsbürger“ heraus.

In Zürich wurde die Idee von den Jungfreisinnigen übernommen. Mit Hilfe der Freisinnigen Partei organisierten sie Bildungskurse, die auch als Bindeglied zwischen Behörden und Stimmbürgern konzipiert waren. Innerhalb der Freisinnigen Partei existierte seit 1933 eine staatsbürgerliche Kommission, aus der 1946 der „Verein der staatsbürgerlichen Jugend des Kantons Zürich“ hervorging.

1961/1962 änderte die Vereinigung ihren Namen ab in Staatsbürgerliche Gesellschaft des Kantons Zürich SGZ. Ende der 1970er Jahre bahnte sich eine enge Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Demokratie SAD (früher: Schweizerischer Aufklärungs-Dienst) an. Die kantonalen und regionalen Gesellschaften sind zusammengeschlossen in der Schweizerischen Staatsbürgerlichen Gesellschaft SSG.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv im Jahr 1990 übergeben.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Teilbestand, enthält vorwiegend Unterlagen aus den Jahren 1961-1987, u.a. Protokolle der Generalversammlungen und Vorstandssitzungen. Korrespondenz, Rundschreiben. Drucksachen. Unterlagen betr. "Staatsbürgerliche Jugend des Kantons Zürich". Diverses.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Veröffentlichungen

Zeitschrift: Der Staatsbürger [Sozarch-Signatur: N 1261]

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Ordnung und Verzeichnung erfolgte im Jahr 2000 durch M. Tharappel und P. Joss.


Aktenserien

zum Anfang

Protokolle

Ar 64.10.1Protokolle 1961-1987:
Mappe 1: 1961-1966 (1967-1973 nicht vorhanden)
Mappe 2: 1974-1976
Mappe 3: 1977-1978
Mappe 4: 1978-1980
Mappe 5: 1981-1987

zum Anfang

Statuten, Jahresberichte, Jahresrechnungen, Diverses

Ar 64.15.1Statuten, Jahresberichte, Jahresrechnungen, Diverses
Mappe 1: Statuten 1962/1975:
Mappe 2: Jahresberichte 1974-1984
Mappe 3: Jahresrechnungen 1961-1985
Kassabuch 1933 – 1961
Urkunden Ehrenmitglieder (19 Exemplare)
Standort: Plakatschrank SP Kanton Zürich

zum Anfang

Akten

Ar 64.20.1Akten 1960-1970: Korrespondenz, Rundschreiben, Protokolle etc.
Mappe 1: Schrift: „Staatsbürgerlicher Unterricht & geistige Landesverteidigung in der Armee, von U. Lehmann“; Geschichte der SSG 1911-1961; Gedichtsammlung von F. Frauchiger: „Heimkehr“; nummeriert, m. Widmung; Mitgliederverzeichnis 1964
Mappe 2: Korrespondenz; Protokolle; Ferienkurse (u.a. 1956/58/61)
Ar 64.20.2Akten 1970-1973: Korrespondenz, Mitgliederlisten, Protokolle, etc.
Mappe 1: Diverse Schriften der „Studiengesellschaft für Staatspolitische Öffentlichkeitsarbeit";
Mitgliederliste 1962; Begrüssungsansprache des neuen Präsidenten Alex Maurer
Mappe 2: Referat v. A. Maurer: „Staatsbürgerliche Gesellschaft, Ja oder Nein?“;
Zeitschrift „neutralität“ No. 2 /74, Jahresbericht der Zürcher Volkswirtschaftlichen Gesellschaft; Ferienkursprogramme
Ar 64.20.3Akten 1974: Korrespondenz, Rundschreiben, etc.
Mappe 1: SGZ-Werbeprospekt; Inventarliste: Wirtschaftlich interessierte Zusammenschlüsse, Kantonale und Eidgenössische Kommissionen; Anlass Schloss Laufen: Teilnehmerliste, Ansprache des Präsidenten der SGZ; Öffentliche Veranstaltung in Bülach, "Unsere Kantonspolizei": Manuskript der Rede von Polizeidirektor Stucki; Mutationen per 1.12.1974; Mitgliederlisten
Mappe 2: Aufgaben der SGZ; Organisationsschema; Tätigkeitsprogramm; Referat von Bundesrat A. Chevallaz, Luzern, 12.November 1974
Mappe 3: Anlass Schloss Laufen; Korrespondenz; Liste Gemeindepräsidenten Zürcher Oberland
Ar 64.20.4Akten 1975: Korrespondenz, Protokolle etc.
Mappe 1: Mitgliederliste; Verfassungsschutz der Schweiz / Bericht
Mappe 2: Traktanden; Unterlagen zu „Unsere Kantonspolizei“
Mappe 3: Diverse Podiumsgespräche in den Gemeinden zu den Nationalratswahlen; Adressliste
Mappe 4: Gedanken zu den Wahlen & Podiumsgespräch, 1975; Statuten; Mitgliederliste; Studie: „Staatsbürgerliche Fragen an Stimmbürger“(200 Befragungen; Publitest AG); Schrift: Bekenntnis zur Staatsbürgerlichen Gesellschaft“
Mappe 5: Aktionsprogramm; Anfrage betr. Beitritt an Ernst Cincera
Ar 64.20.5Akten 1977: Korrespondenz, Protokolle, Statuten etc.
Mappe 1: Adressliste; Traktanden; Mutation Zentralvorstand; Aktionsprogramm; Konzept zur SGZ v. A. Maurer; Mitgliederliste der Räte; Broschüre SGZ 1976
Mappe 2: Unterlagen betr. Benützung des „Dialog-Sekretariats“; GV v. 24.März in Rümlang
Jungbürgertagung in Dietlikon; diverse Unterlagen zur Zivildienst-Initiative; Tätigkeitsprogramm
Mappe 3: Arbeitspapier zur möglichen Zusammenarbeit SSG / SAD; Div. Schreiben des Verbands Ungarischer Vereine in der Schweiz, betr. Menschenrechte , u.a. an den Bundesrat
Ar 64.20.6Akten 1978: Korrespondenz, Programme, Protokolle etc.
Mappe 1: Wochenendtagung „Staat & Kultur“; Bilanzen; Broschüre Jungbürgerfeiern in den Gemeinden inkl. Auswertung des Fragebogens; Statuten
Mappe 2: Vorstandsliste; Tätigkeitsprogramm; Referat von Nationalrat Reichling: „Probleme der Landwirtschaftspolitik“; Traktanden; Broschüre Jungbürgerfeiern in den Gemeinden
Mappe 3: GV vom 24.Mai, Protokoll; Vertrag SSG / Dialog betr. Sekretariat; Tätigkeitsprogramm; Jahresbericht; Jungbürgerfeiern: Broschüre, Umfrage & Auswertung
Ar 64.20.7Akten 1979: Korrespondenz, Tätigkeitsprogramm, Statuten etc.
Mappe 1: Protokolle; Zivilschutzanlass vom 8.Juni, Leitung A. Gilgen; Jungbürgeranlässe in den Gemeinden: Projektstand, Broschüre
Mappe 2: Mitgliederliste; Auswertung Mitglieder-Fragebogen betr. SGZ-Tätigkeit; Referat von Dr. E. Brauchli: „Studienarbeit über Verfassungsschutz“; Anlass „Zivilschutz“; Beilage zum Manifest; Traktanden
Mappe 3: Broschüre Jungbürgerfeiern in den Gemeinden; Protokolle; SSG Adressliste; Korrespondenz betr. „Der Staatsbürger“
Mappe 4: Veranstaltungen: „Energie-Krise“, Konzept-Broschüre; Volksinitiative für ein Universitäts-Gesetz / Stellungnahme des Regierungsrats, Bericht & Antrag des Regierungsrats an d. Kantonsrat; Protokoll: „Die Schweiz in den achtziger Jahren“; Initiative von Ch. Blocher betr. Teilrevision Unterrichtsgesetz
Ar 64.20.8Akten 1979 – 1982
Protokolle; Rundschreiben; Statuten
Ar 64.20.9Akten 1980: Korrespondenz, Protokolle, Traktanden
Mappe 1: SSG-Sekretariats-Übergabe an Stiftung Dialog / Kündigung Sept. 1980; Statutenentwurf (Revision); Jungbürgerfeiern in den Gemeinden; Jahresbericht 1979; „Organisator“-Seminar: „Unternehmung – Staat – Armee“; Chronik der Ereignisse SGZ /SSG seit Mai 1978; SGZ-Broschüre: Geschichte, Ziele, Tätigkeitsbericht etc.; SGZ – Tagung
Mappe 2: Akten betr. Redaktionsschwerpunkte 1980/81; Treffen der Gemeindepräsidenten des Kantons Zürich vom 6.Juni 1980, mit Teilnehmerliste; Korrespondenz u.a. mit Bundesrat E. Brugger & F. Honegger; Broschüre Jungbürgerfeiern; Statutenrevision, Erste Vernehmlassung Okt. 1980; Mitgliederliste; Kursliste ab 1915
Mappe 3: Umfrage: „Jungbürgerfeiern in den Gemeinden“; Chronik der Ereignisse; Tätigkeitsprogramm 1979-1981; Rundschreiben
Ar 64.20.10Akten 1981: Protokolle, Statuten, Korrespondenz, etc.
Mappe 1: Thema: Schuljahrbeginn; Frühjahrstagung 1981: „Staat – Wirtschaft – Armee“; Entwurf zur Neustrukturierung der SGZ; Unterlagen zur Zeitschrift „Der Staatsbürger“; Korrespondenz ( u.a. von K. Gisler / A. Gilgen); ZV-Sitzung vom 14.4.1981
Mappe 2: Aussprache SSG – SAD, Plan: Modelle zwecks Zusammenarbeit; Liste Arbeitshefte; ZV vom 14.4.1981: Traktanden & Protokoll; Akten betr. Trennung SSG / Dialog;
SGZ –ZV-Sitzung vom 2.2.1981
Ar 64.20.11Akten 1982: Rundschreiben, Korrespondenz, Protokolle, etc.
Mappe 1: Korrespondenz ( u.a. mit Elisabeth Kopp); Pressespiegel; GV’s; Mitgliederliste 1973; Akten betr. Schreiben von Dr. Häberling / Gerber an den Hauseigentümerverband, erstellt von Hr. Isliker; Podiumsprotokoll anlässlich der Jahresversammlung: „Staatsverschuldung, Steuern“; Rundschreiben zwecks Gemeinderundgang mit Elisabeth Kopp (Mitglied), in Zumikon / Teilnehmerliste
Mappe 2: SGZ: Vorstandsliste; Jahresbericht 1981; SAD: Konferenz vom 11.12.1982: Teilnehmerliste, Vortrag von P. Arengo-Jones:“ Die Royal-Military Academy“; Broschüre: Mitteilungen der SAD; Verzeichnis Arbeitshefte & Schriften; Konzept „Politische Bildung“ & Namensliste der Fachgruppe; Dokumentation: „Frieden Ja – um jeden Preis“
Mappe 3: Korrespondenz ,u.a. mit Stadtrat W. Küng; Revisoren – Bericht 1981; Adressliste; Zentralvorstand; Vorstandsliste; Statuten; Rechnungsabschluss
Ar 64.20.12Akten 1983: Korrespondenz, Rundschreiben, Protokolle etc.
Mappe 1: SAD: Dokumentation: „Die Armee als friedenserhaltende Kraft“, „Schweizerische Parteien zur Sicherheitspolitik & Landesverteidigung“; Stellungnahme betr. Mitwirkung der Frau in der Gesamtverteidigung; Jahresrechnung; SGZ : Adressliste des Zentralvorstands / Mitglieder
Mappe 2: Namensliste des Vorstands und der Ehrenmitglieder; Liste Einzelmitglieder ab 1974; Jahresbericht 1981; Unterlagen zu: “Politik erlebt am Beispiel Wetzikon; Mitgliederumfrage über die Gestaltung der Tätigkeit der SGZ; Statuten
Ar 64.20.13Akten 1983-1985: Korrespondenz, Rundschreiben, etc.
Mappe 1: Mitgliederliste; SGZ – Jahresrechnung 1983; SAD: Pressespiegel (zu diversen Themen, von verschiedenen Parteien); Vortrag von Dr. R. Jagmetti: „Demokratie im Wandel von Technik & Wirtschaft“
Mappe 2: Unterlagen bezüglich Besichtigung der Strafanstalt Regensdorf; Korrespondenz, u.a. mit Mitgliedern betreffend Ein- & Austritt; Statuten
Mappe 3: Schrift von B. Schneider: „Staatsunterricht an Mittelschulen“; SAD-Broschüre: „Zur Lage der Schweiz – Rückblick auf 1984“; Unterlagen des Zürcher Aktionskomitees für den UNO-Beitritt, / Vorstands- & Arbeitsausschussliste; Unterlagen betr. Beitritt der SGZ zur SAD; Referat von Dr. M. Lusser: „Möglichkeiten & Grenzen einer stabilitätsorientierten Geldpolitik“; Jahresrechnung
Ar 64.20.14Akten 1985-1987: Korrespondenz, Mitgliederlisten, Rundschreiben etc.
Mappe 1: SGZ: Jahresbericht 1984/1985; Stellungnahme zur Strafanstalt Regensdorf; SAD: Broschüre: „SAD im dritten Lebensalter“; Pressekonferenz vom 16.1.1985
Mappe 2: Schrift von A. Muralt: „Considerations juridiques, histoire sur la neutralité suisse“; SAD-Broschüre: „Asylpolitik in der Bewährungsprobe“
Mappe 3:Schrift von A. Maurer (Präsident): „Bekenntnis zur SGZ“; Statistik – Auswertung betr. Organisation von Jungbürgeranlässen; Jungbürgerfeiern in den Gemeinden
Mappe 4: Konzept neues P-Heft; Staatsbürgerliche Arbeitswoche Oktober 1987; Artikel von Hans W. Kopp:„Rechtsprobleme der nächsten Generation“
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen