Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 570

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1972-2001

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.50 m


Kontext

Abgebende Stelle

Gosteli-Stiftung, Archiv zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung, 3048 Worblaufen

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der feministische Verein OFRA Bern (Organisation für die Sache der Frau) wurde am 30. März 1977 von den Progressiven Frauen Bern gegründet. Der ursprüngliche Name SAFRA (Sache für die Frau) wurde aufgrund der Verwechslungsgefahr mit der Frauenausstellung SAFFA in OFRA abgeändert. OFRA Bern war eine Sektion der OFRA Schweiz. Sie bearbeitete eigene Projekte, nahm Stellung zu aktuellen Frauenfragen und publizierte eine Info-Broschüre.

Die OFRA Bern nahm aktiv an Aktionen des 8. März (internationaler Frauentag) teil. Weiter engagierte sie sich bei den FrauenFilmTagen Bern sowie im 14. Juni-Komitee. Ein wichtiges Projekt , das die OFRA jahrelang ohne greifbare Erfolge verfolgte, war die Mutterschaftsversicherung. Ferner war die OFRA Bern 1984 im Aktionskomitee „Frauen in den Bundesrat“ und 1996 bei der Krippeninitiative („Krippen statt Wartelisten“) beteiligt.

Die OFRA Bern wurde anlässlich der Jahresversammlung vom 04.05.2001 aufgelöst. Mitglieder der OFRA waren später an der Gründung des Vereins TERRE DES FEMMES Schweiz beteiligt. Dieser Verein wurde am 23.11.2003 gegründet.

Übernahmemodalitäten

Vom Schweizerischen Sozialarchiv übernommen am 21.08.2014. Die Ablieferung wurde von Silvia Bühler betreut.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle 1976-2001 ; interne Unterlagen (u.a Zirkulare und Jahresrechnungen) ; Organisationsgeschichtliches (u. a. Jahresberichte) ; Korrespondenzen 1997-2001 ; Projekte 1980-2000 (u.a. Mutterschaftsversicherung, Internet-Kurse für Frauen) ; Aktionen 1990-2000 (u. a. Stadtführerin Bern, Scheiterhaufen & Hexenfrieden) ; Unterlagen über den 8. März 1995-2001 (internationaler Frauentag) ; Befreundete Organisationen 1972-1997 ( u.a. Frauenzentrum Bern) ; öffentliche Stellungnahmen, Medien 1986-2001 (u.a. Abstimmungsempfehlungen, Zeitungsartikel) ; Bulletin OFRA 1977-1978 ; OFRA andere Sektionen (u.a. Basel, Zürich Luzern)

Speziell hervorzuheben sind die Objekte der OFRA Bern, die online konsultiert werden können (s. unten).

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Dubletten und Mehrfachexemplare sowie diverse Dokumentationen (Zeitungsausschnitte) zu frauenspezifischen Themen: Frauen und Gewalt, Gleiche Rechte für Mann und Frau, Frau und Armee, Teilzeitarbeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, etc.Objekte und AV-Medien wurden der Abteilung Bild+Ton des Schweizerischen Sozialarchivs übergeben.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungseinschränkung einsehbar.

Sprache/Schrift

Die Unterlagen sind in deutscher Sprache.

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 55: OFRA Schweiz

Veröffentlichungen

FrauenLebenBern : Handbuch mit Portraits und Adressen von Frauengruppen, Organisationen, Projekten und Beratungsstellen / Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Bern (Hg.); [Inhalt: Renate Dubach ... et al.]. - Bern : eFeF-Verlag, cop. 1996; Signatur: SOZARCH 101316 [mit Porträt der OFRA Bern, S. 130]

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Bearbeitung erfolgte im Dezember 2014 durch U. Kälin und S. Jantz.


Aktenserien

zum Anfang

Organisatorische Akten

Ar 570.10.1Protokolle
1976-2001
1 Mappe, darin: Protokoll der Jahresversammlung zur Vereinsauflösung, 04.05.2001
[lückenhaft, Protokolle 1978-1984 fehlen]
Ar 570.10.2Interne Unterlagen
1987-1996
2 Mappen, darin u.a.: Adressen, Jahresrechnungen, Protokolle, Zirkulare, Korrespondenzen
Ar 570.10.3Organisationsgeschichtliches
1991-2001
1 Mappe, darin: Jahresberichte 1991-2001, Statuten 1993, Unterlagen zur Auflösung 2001
Ar 570.10.4Korrespondenzen
1997-2001
1 Mappe, darin u.a.: Info-Briefe an Mitglieder, Kündigungen von Mitgliedern
Ar 570.10.9Öffentliche Stellungnahmen, Medien
1986-2001
1 Mappe, darin u.a.: Abstimmungsempfehlungen, offene Briefe, Zeitungsartikel

zum Anfang

Aktivitäten

Ar 570.10.5Projekte
1980-2000
2 Mappen, darin u.a.: Internet-Kurse für Frauen, Mutterschaftsversicherung, Initiative „Frauen in den Bundesrat“
Ar 570.10.6Aktionen
1990-2000
3 Mappen, darin u.a.: Referendum gegen 10. AHV Revision, Scheiterhaufen & Hexenfrieden, Stadtführerin Bern
Ar 570.10.7Unterlagen über 8. März
1995-2001
1 Mappe, darin u.a.: Zeitungsartikel, Veranstaltungsbroschüren OFRA
Ar 570.10.9 Öffentliche Stellungnahmen, Medien
1986-2001
1 Mappe, darin u.a.: Abstimmungsempfehlungen, offene Briefe, Zeitungsartikel

zum Anfang

Drucksachen

Ar 570.10.10Bulletin
1977-1978
1 Mappe
[ab Nr. 7 (Oktober 1977) bis Nr. 17 (Oktober 1978)]
Ar 570.10.11Bulletin/ Info-Broschüre
1991-2000
1 Mappe
[Bulletin des Frauenzentrums + OFRA Bern, 1991-1995 ; Info-Broschüre OFRA Bern 1996-2000]

zum Anfang

Verschiedenes

Ar 570.10.8Befreundete Organisationen
1972-1997
2 Mappen, darin: PFS Progressive Frauen CH, FBB Frauenfreiungsbewegung, Feministische Frauenkoalition, Frauenzentrum Bern, International Alliance of women
Mappe 1 enth. u.a.: Broschüre des FBB „Mutterschaft- eine Frauensache?“ ; Die Frauenpresse (Nr.2 & Nr. 3/4, 1973) ; Zeitung der Aktion Frauenzentrum (Nr. 3, 1977)
Ar 570.10.12Andere Sektionen
1998-1998
Mappe 1: OFRA Zürich, 1989-1990. Darin u.a.: Protokolle, Flyer ;
OFRA Basel, 1989-1994. Darin u.a.: Protokolle, Korrespondenzen, Info-Broschüre 1994-1997
Mappe 2: OFRA Freiburg, 1991. Darin: Arbeitspapier „Sexuelle Ausbeutung von Kindern“ ; OFRA Baden, 1989-1994. Darin: Protokolle Vollversammlungen ; OFRA Luzern, 1989-1990. Darin: Jahresbericht Juli 1989-Mai 1990 ; OFRA Zug, 1989-1998. Darin: Flyer, Protokolle ; OFRA Amt, 1989-1993. Darin: Protokolle des OFRA-Amt

zum Anfang

AV-Dokumente

zum Anfang     Fotografien, Objekte
SOZARCH F_513138 digitalisierte Einheihten
1977-2001
Der Bildbestand mit engem Bezug zur progressiven Frauenbewegung setzt sich zusammen aus wenigen Fotos, Postkarten, Pins und Objekten.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen