Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 504

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1917-2015

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 13.3 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet 1917 als „Stiftung für das Alter“ in Winterthur auf Initiative des Winterthurer Arbeiterpfarrers Albert Reichen. Hintergrund war die materielle Not vieler älterer Menschen, da keine Sozialversicherung existierte. Neben der gesamtschweizerischen Stiftung wurden in den folgenden Jahren in allen Kantonen Kantonalkomitees gegründet, welche die operative Tätigkeit wahrnahmen, während die gesamtschweizerische Stiftung die politische Überzeugungsarbeit leistete und sich für die Finanzierung durch den Bund einsetzte.

Übernahmemodalitäten

Das Stiftungsarchiv von Pro Senectute Schweiz gelangte 2011 als Dauerleihgabe ins Sozialarchiv. Die Übernahme wurde durch die Trialog AG vermittelt, welche auch die Aufarbeitung des Bestandes besorgte. Eine umfangreiche Nachlieferung, ca. 7.0 laufende Meter, erfolgte am 27.10.2016 (betreut durch D. Sulzer). Diese Nachlieferung wurde unter der Signaturgruppe Ar 504.20 verzeichnet.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Kernbestand des Stiftungsarchiv sind die Protokolle der Stiftungsgremien Stiftungsversammlung (bis 1990 Abgeordnetenversammlung) und Stiftungsrat (bis 1990 Direktionskomitee bzw. Leitender Ausschuss des Direktionskomitees). Der grösste Teil dieser Protokolle wurde durch einen Wassereinbruch beschädigt und anschliessend verfilmt und eingescannt. Die eingescannten Protokolle (ca. 15‘000 Einzelseiten) wurden für die Archivierung aufbereitet zu PDF-Dateien, welche jeweils alle Unterlagen zu einer Sitzung enthalten. Die Papierakten beinhalten mehrheitlich Unterlagen der Geschäfts- und Fachstelle Pro Senectute Schweiz (bis 1996 Zentralsekretariat).

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden neben Doubletten alle Unterlagen mit rein organisatorischem Inhalt (z.B. Einladungen) und ohne Bezug zu Pro Senectute (z.B. Werbebroschüren anderer Organisationen, Gesetzesentwürfe zu Vernehmlassungen der Pro Senectute, etc.). Ebenso kassiert wurden Rechnungsbelege sowie Personalakten.

Neuzugänge

Neuzugänge werden erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Gemäss Vertrag zwischen Pro Senectute und dem Schweizerischen Sozialarchiv sind Akten, die mehr als 50 Jahre alt sind, im Lesesaal des Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar. Elektronische Unterlagen können aus dem Archivverzeichnis auf der Website des Sozialarchivs direkt aufgerufen werden. Für die Einsichtnahme in Dokumente, die jünger als 50 Jahre sind, ist eine Ermächtigung der Pro Senectute Schweiz erforderlich. Die entsprechenden Dossiers sind im Verzeichnis ohne Signatur aufgeführt. Von dieser Regelung sind die publizierten Drucksachen ausgenommen.

Sprache/Schrift

Die meisten Unterlagen sind in deutscher Sprache verfasst; die Protokolle der Gremien liegen teilweise auch in Französisch und Italienisch vor.

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar SGG: Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, Société Suisse d'Utilité Publique, Società svizzera d'utilità pubblica
SOZARCH Ar 42: Schweizerische Vereinigung für Sozialpolitik, Association suisse de politique sociale
SOZARCH Ar 467: LAKO Sozialforum Schweiz, Conférence Nationale Suisse de l’Action Sociale
SOZARCH Ar 480: Vereinigung aktiver Senioren- und Selbsthilfe-Organisationen der Schweiz VASOS, Fédération des Associations des retraités et de l’entraide en Suisse FARES
SOZARCH Ar 427: Schweizerischer Berufsverband Soziale Arbeit SBS / Association suisse des professionnels de l’action sociale ASPAS (AvenirSocial)

Veröffentlichungen

Kurt Seifert: Chronik Pro Senectute, Zürich: Pro Senectute Schweiz, 2007

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Der Aktenbestand wurde 2011 durch Sybille Schindler (Trialog AG) geordnet und verzeichnet. Die digitalisierten Protokolle wurden durch die Trialog AG aufbereitet und durch Urs Kälin (Sozialarchiv) verzeichnet.


Aktenserien

zum Anfang

Gründung, Grundsatzdokumente

zum Anfang     Gründung
Procès-verbal de la séance de fondation de en faveur de la vieillesse indigente, 23.10.1917 (mit Beilagen)
1917
Dokument einsehen
Provisorisches Komitee für das Alter: Protokolle 1917-1918
1917-1918
Protokoll der Sitzung vom 08.12.1917
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 15.12.1917
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 19.01.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 22.02.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 21.05.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 30.05.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 07.06.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 18.06.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 24.06.1918
Dokument einsehen
Protokoll der Sitzung vom 05.07.1918
Dokument einsehen
Stiftungsurkunde
1918
Dokument einsehen
Stiftungsurkunde
1921
Dokument einsehen
Rechnung der Hauptkasse
1918
Dokument einsehen
zum Anfang     Stiftungspolitik, Reformen
Allgemein
1997-1999
1 Mappe, darin:
- Ziele, Rollen und Aufgaben der Stiftungsorgane
- Organigramm
- Verzeichnis Partnerorganisationen
Stiftungspolitik
1974, 1986-1987
2 Mappen, darin:
- Vernehmlassung Kantonalkomitees
- Chronologie Entstehungsgeschichte
- Stiftungspolitik darin auch: Das Image der schweizerischen Stiftung Für das Alter
und einige Aspekte der Informationsbedürfnisse älterer Menschen
Stiftungspolitik
1988-1989
2 Mappen, darin:
- Protokolle Sitzungen Projektgruppe
- Vernehmlassung Kantonalkomitees
Strukturreform
1972-1987
2 Mappen, darin:
- Bericht Arbeitsgruppe Strukturentwicklung
- Angebot und Vorschlag Beraterfirma
Strukturreform
1988-1989, 2006
3 Mappen, darin:
- Vernehmlassung Strukturkonzept Kantonalkomitees und von Johannes
Brunnschweiler; Francois Kohler; Hans Peter Tschudi
darin auch:
- Vertrag Pro Senectute Schweiz und Pro Senectute Arc Jurassien (AJ)

zum Anfang

Gremien

zum Anfang     Stiftungsversammlung (früher: Abgeordnetenversammlung)
Protokolle 1918-1927, mit Beilagen
1918-1927
Versammlung vom 10.07.1918
Dokument einsehen
Versammlung vom 05.11.1919
Dokument einsehen
Versammlung vom 17.12.1920
Dokument einsehen
Versammlung vom 27.10.1921
Dokument einsehen
Versammlung vom 29.03.1922
Dokument einsehen
Versammlung vom 31.10.1922
Dokument einsehen
Versammlung vom 07.11.1923
Dokument einsehen
Versammlung vom 24.11.1924
Dokument einsehen
Versammlung vom 18.11.1925
Dokument einsehen
Versammlung vom 28.10.1926
Dokument einsehen
Versammlung vom 17.11.1927
Dokument einsehen
Protokolle 1928-1937, mit Beilagen
1928-1937
Versammlung vom 29.10.1928
Dokument einsehen
Versammlung vom 13.11.1929
Dokument einsehen
Versammlung vom 06.10.1930
Dokument einsehen
Versammlung vom 07.10.1931
Dokument einsehen
Versammlung vom 07.11.1932
Dokument einsehen
Versammlung vom 30.10.1933
Dokument einsehen
Versammlung vom 30.10.1934
Dokument einsehen
Versammlung vom 02.10.1935
Dokument einsehen
Versammlung vom 28.10.1936
Dokument einsehen
Versammlung vom 08.11.1937
Dokument einsehen
Protokolle 1938-1947, mit Beilagen
1938-1947
Versammlung vom 24.10.1938
Dokument einsehen
Versammlung vom 20.11.1939
Dokument einsehen
Versammlung vom 28.10.1940
Dokument einsehen
Versammlung vom 27.10.1941
Dokument einsehen
Versammlung vom 05.11.1942
Dokument einsehen
Versammlung vom 25.10.1943
Dokument einsehen
Versammlung vom 26.10.1944
Dokument einsehen
Versammlung vom 25.10.1945
Dokument einsehen
Versammlung vom 24.10.1946
Dokument einsehen
Versammlung vom 03.09.1947
Dokument einsehen
Versammlung vom 10.11.1947
Dokument einsehen
Protokolle 1948-1960, mit Beilagen
1948-1960
Versammlung vom 30.11.1948
Dokument einsehen
Versammlung vom 10.11.1949
Dokument einsehen
Versammlung vom 20.11.1950
Dokument einsehen
Versammlung vom 22.11.1951
Dokument einsehen
Versammlung vom 17.11.1952
Dokument einsehen
Versammlung vom 23.11.1953
Dokument einsehen
Versammlung vom 11.10.1954
Dokument einsehen
Versammlung vom 10.10.1955
Dokument einsehen
Versammlung vom 15.10.1956
Dokument einsehen
Versammlung vom 14.10.1957
Dokument einsehen
Versammlung vom 20.10.1958
Dokument einsehen
Versammlung vom 19.10.1959
Dokument einsehen
Versammlung vom 10.10.1960
Dokument einsehen
Protokolle 1961-1967, mit Beilagen
1961-1967
Versammlung vom 16.10.1961
Versammlung vom 08.10.1962
Versammlung vom07.10.1963
Versammlung vom 05.10.1964
Versammlung vom 04.10.1965
Versammlung vom 03.10.1966
Versammlung vom 09.10.1967
Protokolle 1968-1977, mit Beilagen
1968-1977
Versammlung vom 11.10.1968
Versammlung vom 20.10.1969
Versammlung vom 19.10.1970
Versammlung vom 25.10.1971
Versammlung vom 30.10.1972
Versammlung vom 29.10.1973
Versammlung vom 14.10.1974
Versammlung vom 20.10.1975
Versammlung vom 21.10.1976
Versammlung vom 07.10.1977
Protokolle 1978-1987, mit Beilagen
1978-1987
Versammlung vom 06.10.1978
Versammlung vom 08.10.1979
Versammlung vom 17.10.1980
Versammlung vom 16.10.1981
Versammlung vom 24.09.1982
Versammlung vom 30.09.1983
Versammlung vom 25.09.1984
Versammlung vom 24.09.1985
Versammlung vom 09.09.1986
Versammlung vom 08.09.1987
Protokolle 1988-1999, mit Beilagen
1988-1999
Versammlung vom 13.09.1988
Versammlung vom 05.09.1989
Versammlung vom 21.05.1990
Versammlung vom 11.09.1990
Versammlung vom 10.09.1991
Versammlung vom 23.09.1992
Versammlung vom 22.06.1993
Versammlung vom 21.06.1994
Versammlung vom 16.06.1995
Versammlung vom 24.06.1996
Versammlung vom 20.06.1997
Versammlung vom 26.06.1998
Versammlung vom 18.06.1999
Stiftungsversammlung
1997-2003
1997-1998, 2002-2003
Stiftungsversammlung
1997-1999
Ansprachen und Medienmitteilungen
Fotos Abgeordnetenversammlung
1975-1983
1 Mappe, darin:
- Fotos
zum Anfang     Stiftungsrat (früher: Direktionskomitee)
Protokolle
1918-1920
Sitzung vom 11.09.1918
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.04.1919
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.11.1919
Dokument einsehen
Sitzung vom 25.11.1919
Dokument einsehen
Sitzung vom 18.12.1919
Dokument einsehen
Sitzung vom 28.05.1920
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.09.1920
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.11.1920
Dokument einsehen
Protokolle
1921-1922
Sitzung vom 18.05.1921
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.06.1921
Dokument einsehen
Sitzung vom 09.09.1921
Dokument einsehen
- Sitzung vom 27.10.1921
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.12.1921
Dokument einsehen
Sitzung vom 24.01.1922
Dokument einsehen
Sitzung vom 07.03.1921
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.05.1922
Dokument einsehen
Sitzung vom 10.07.1922
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.09.1922
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.10.1922
Dokument einsehen
Protokolle
1923-1924
Sitzung vom 22.01.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 21.02.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.06.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 24.09.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 16.10.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.12.1923
Dokument einsehen
Sitzung vom 10.03.1924
Dokument einsehen
Sitzung vom 02.06.1924
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.10.1924
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.11.1924
Dokument einsehen
Protokolle
1925-1926
Sitzung vom 23.02.1925
Dokument einsehen
Sitzung vom 30.04.1925
Dokument einsehen
- Sitzung vom 06.06.1925
Dokument einsehen
- Sitzung vom 16.09.1925
Dokument einsehen
- Sitzung vom 27.10.1925
Dokument einsehen
Sitzung vom 03.03.1926
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.05.1926
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.09.1926
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.10.1926
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.12.1926
Dokument einsehen
Protokolle
1927-1928
Sitzung vom 30.03.1927
Dokument einsehen
Sitzung vom 20.09.1927
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.10.1927
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.12.1927
Dokument einsehen
Sitzung vom 19.03.1928
Dokument einsehen
Sitzung vom 19.05.1928
Dokument einsehen
Sitzung vom 18.09.1928
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.10.1928
Dokument einsehen
Protokolle
1929-1930
Sitzung vom 23.01.1929
Dokument einsehen
Sitzung vom 25.06.1929
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.09.1929
Dokument einsehen
Sitzung vom 28.10.1929
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.03.1930
Dokument einsehen
Sitzung vom 01.07.1930
Dokument einsehen
Sitzung vom 02.09.1930
Dokument einsehen
Protokolle
1931-1933
Sitzung vom 18.02.1931
Dokument einsehen
Sitzung vom 30.06.1931
Dokument einsehen
Sitzung vom 16.09.1931
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.01.1932
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1932
Dokument einsehen
Sitzung vom 03.10.1932
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.03.1933
Dokument einsehen
Sitzung vom 13.09.1933
Dokument einsehen
Sitzung vom 09.10.1933
Dokument einsehen
Protokolle
1934-1937
Sitzung vom 14.02.1934
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.06.1934
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.09.1934
Dokument einsehen
Sitzung vom 09.10.1934
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.02.1935
Dokument einsehen
Sitzung vom 10.07.1935
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.09.1935
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.03.1936
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.07.1936
Dokument einsehen
Sitzung vom 30.09.1936
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.03.1937
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1937
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.10.1937
Dokument einsehen
Sitzung vom 07.11.1937
Dokument einsehen
Protokolle
1938-1940
Sitzung vom 15.03.1938
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.07.1938
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.09.1938
Dokument einsehen
Sitzung vom 28.03.1939
Dokument einsehen
Sitzung vom 03.07.1939
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.10.1939
Dokument einsehen
Sitzung vom 15.04.1940
Dokument einsehen
Sitzung vom 16.05.1940
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.10.1940
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.10.1940
Dokument einsehen
Protokolle
1941-1943
Sitzung vom 31.03.1941
Dokument einsehen
Sitzung vom 07.07.1941
Dokument einsehen
Sitzung vom 30.09.1941
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.03.1942
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1942
Dokument einsehen
Sitzung vom 29.09.1942
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.03.1943
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1943
Dokument einsehen
Sitzung vom 28.09.1943
Dokument einsehen
Protokolle
1944-1947
Sitzung vom 16.03.1944
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.07.1944
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.09.1944
Dokument einsehen
Sitzung vom 20.02.1945
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1945
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.09.1945
Dokument einsehen
Sitzung vom 14.03.1946
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.07.1946
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.09.1946
Dokument einsehen
Sitzung vom 31.03.1947
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.07.1947
Dokument einsehen
Sitzung vom 16.10.1947
Dokument einsehen
Protokolle
1948-1951
Sitzung vom 08.04.1948
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.07.1948
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.11.1948
Dokument einsehen
Sitzung vom 22.02.1949
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.06.1949
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.10.1949
Dokument einsehen
Sitzung vom 12.04.1950
Dokument einsehen
Sitzung vom 03.07.1950
Dokument einsehen
Sitzung vom 09.10.1950
Dokument einsehen
Sitzung vom 17.04.1951
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.06.1951
Dokument einsehen
Sitzung vom 22.10.1951
Dokument einsehen
Protokolle
1952-1955
Sitzung vom 31.03.1952
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.07.1952
Dokument einsehen
Sitzung vom 20.10.1952
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.06.1953
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.10.1953
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.11.1953
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.03.1954
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.07.1954
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.09.1954
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.10.1954
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.03.1955
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.03.1955
Dokument einsehen
Sitzung vom 04.07.1955
Dokument einsehen
Protokolle
1956-1959
Sitzung vom 15.03.1956
Dokument einsehen
Sitzung vom 10.07.1956
Dokument einsehen
Sitzung vom 24.09.1956
Dokument einsehen
Sitzung vom 20.03.1957
Dokument einsehen
Sitzung vom 16.05.1957
Dokument einsehen
Sitzung vom 03.07.1957
Dokument einsehen
Sitzung vom 25.09.1957
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.03.1958
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.06.1958
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.09.1958
Dokument einsehen
Sitzung vom 05.03.1959
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.07.1959
Dokument einsehen
Sitzung vom 23.09.1959
Dokument einsehen
Protokolle
1960-1963
Sitzung vom 24.03.1960
Dokument einsehen
Sitzung vom 11.07.1960
Dokument einsehen
Sitzung vom 22.09.1960
Dokument einsehen
Sitzung vom 27.03.1961
Dokument einsehen
Sitzung vom 10.07.1961
Dokument einsehen
Sitzung vom 25.09.1961
Dokument einsehen
Sitzung vom 06.12.1961
Dokument einsehen
Sitzung vom 26.03.1962
Dokument einsehen
Sitzung vom 02.07.1962
Dokument einsehen
Sitzung vom 01.04.1963
Dokument einsehen
Sitzung vom 08.07.1963
Dokument einsehen
Sitzung vom 25.09.1963
Dokument einsehen
Protokolle
1964-1967
Sitzung vom 06.04.1964
Sitzung vom 09.07.1964
Sitzung vom 14.09.1964
Sitzung vom 30.03.1965
Sitzung vom 05.07.1965
Sitzung vom 16.09.1965
Sitzung vom 24.11.1965
Sitzung vom 28.03.1966
Sitzung vom 11.07.1966
Sitzung vom 12.09.1966
Sitzung vom 27.01.1967
Sitzung vom 07.07.1967
Sitzung vom 08.09.1967
Protokolle
1968-1971
Sitzung vom 08.07.1968
Sitzung vom 16.09.1968
Sitzung vom 21.07.1969
Sitzung vom 23.09.1969
Sitzung vom 02.06.1970
Sitzung vom 02.09.1970
Sitzung vom 18.09.1970
Sitzung vom 08.06.1971
Sitzung vom 27.09.1971
Protokolle
1972-1976
Sitzung vom 06.04.1972
Sitzung vom 03.10.1972
Sitzung vom 11.09.1973
Sitzung vom 28.01.1974
Sitzung vom 19.08.1974
Sitzung vom 09.09.1974
Sitzung vom 04.12.1974
Sitzung vom 12.09.1975
Sitzung vom 23.03.1976
Sitzung vom 27.09.1976
Protokolle
1977-1982
Sitzung vom 01.03.1977
Sitzung vom 05.09.1977
Sitzung vom 07.09.1977
Sitzung vom 14.12.1978
Sitzung vom 06.09.1979
Sitzung vom 11.06.1980
Sitzung vom 09.12.1980
Sitzung vom 03.03.1981
Sitzung vom 03.07.1981
Sitzung vom 02.09.1981
Sitzung vom 18.11.1981
Sitzung vom 14.05.1982
Sitzung vom 25.08.1982
Sitzung vom 29.10.1982
Protokolle
1983-1985
Sitzung vom 18.05.1983
Sitzung vom 23.08.1983
Sitzung vom 28.10.1983
Sitzung vom 27.02.1984
Sitzung vom 23.05.1984
Sitzung vom 22.08.1984
Sitzung vom 30.10.1984
Sitzung vom 06.03.1985
Sitzung vom 12.06.1985
Sitzung vom 21.08.1985
Sitzung vom 01.11.1985
Protokolle
1986-1988
Sitzung vom 27.02.1986
Sitzung vom 01.07.1986
Sitzung vom 26.08.1986
Sitzung vom 25.11.1986
Sitzung vom 03.03.1987
Sitzung vom 15.06.1987
Sitzung vom 24.08.1987
Sitzung vom 11.11.1987
Sitzung vom 28.06.1988
Sitzung vom 23.08.1988
Sitzung vom 08.11.1988
Sitzung vom 16.12.1988
Protokolle
1989-1990
Sitzung vom 09.02.1989
Sitzung vom 27.06.1989
Sitzung vom 30.11.1989
Sitzung vom 10.04.1990
Sitzung vom 11.06.1990
Sitzung vom 24.08.1990
Sitzung vom 20.11.1990
Protokolle Leitender Ausschuss und Stiftungsrat / Jahresberichte
1991
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen, Protokolle Präsidentenkonferenz
Protokolle
1991
Sitzung vom 08.02.1991
Sitzung vom 03.04.1991
Sitzung vom 21.05.1991
Sitzung vom 05.07.1991
Sitzung vom 26.08.1991
Sitzung vom 27.09.1991
Sitzung vom 15.11.1991
Sitzung vom 06.12.1991
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1992
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen, Protokolle Präsidentenkonferenz
Protokolle
1992
Sitzung vom 07.02.1992
Sitzung vom 09.04.1992
Sitzung vom 19.05.1992
Sitzung vom 11.06.1992
Sitzung vom 10.07.1992
Sitzung vom 20.08.1992
Sitzung vom 22.10.1992
Sitzung vom 04.12.1992
Protokolle
1993
Sitzung vom 11.01.1993
Sitzung vom 04.02.1993
Sitzung vom 02.04.1993
Sitzung vom 26.05.1993
Sitzung vom 11.06.1993
Sitzung vom 20.08.1993
Sitzung vom 28.10.1993
Sitzung vom 06.12.1993
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1992-1993
3 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1992-1994
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle
1994
Sitzung vom 11.01.1994
Sitzung vom 11.03.1994
Sitzung vom 21.04.1994
Sitzung vom 18.05.1994
Sitzung vom 20.06.1994
Sitzung vom 31.08.1994
Sitzung vom 31.10.1994
Sitzung vom 25.11.1994
Sitzung vom 12.12.1994
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1994-1995
5 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle
1995
Sitzung vom 19.01.1995
Sitzung vom 17.03.1995
Sitzung vom 27.04.1995
Sitzung vom 07.06.1995
Sitzung vom 15.06.1995
Sitzung vom 30.08.1995
Sitzung vom 18.10.1995
Sitzung vom 14.12.1995
Protokolle
1996
Sitzung vom 25.01.1996
Sitzung vom 11.03.1996
Sitzung vom 25.04.1996
Sitzung vom 30.05.1996
Sitzung vom 26.08.1996
Sitzung vom 26.10.1996
Sitzung vom 21.11.1996
Sitzung vom 12.12.1996
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1995-1996
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Stiftungsrat / Jahresberichte
1982-1996
5 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen; enthält auch: Vertrag mit Kantonalkomitee Zürich betr. letztwillige Zuwendungen von Personen mit letztem Wohnsitz im Kanton Zürich
Stiftungsrat
1997
06.03.1997-03.07.1997
[Teil 1]
Stiftungsrat
1997
28.08.1997-18.12.1997
[Teil 2]
Stiftungsrat
1998
Stiftungsrat
1999
Stiftungsrat
1999-2003
Stiftungsrat
2000
Stiftungsrat
2001
Stiftungsrat
2002
Februar bis Mai 2002
[Teil 1]
Stiftungsrat
2002
Juni bis Dezember 2002
[Teil 2]
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2003
[Teil 1]
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2003
[Teil 2]
Stiftungsrat
2003
8. Dezember 2003, Einladungen
Stiftungsrat
2004
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2004
[Teil 1]
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2004
[Teil 2]
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2005
[Teil 1]
Stiftungsrat: Einladungen und Unterlagen
2005
[Teil 2]
Stiftungsrat: Protokolle
2005
Lagebeurteilungen / Leitbild 1981-1982 und 1992-1994
1981-1994
4 Mappen, darin:
- Leitbild 1981
- Überarbeitung Lagebeurteilungen
- Vernehmlassung Kantonalkomitees
Personalia
1922-1940, 2007
- Schriftwechsel und Nachruf Bundesrat Giuseppe Motta
- Anstellungsvertrag Dr. Werner Ammann 1922
- Vreni Spoerry Verabschiedung 2007
- Vorsitzungen, Sitzungen; Beilagen
Direktionskomitee: Korrespondenz
1920-1922
21 Seiten
Dokument einsehen
zum Anfang     Leitender Ausschuss (früher: Büro Direktionskomitee)
Protokolle Leitender Ausschuss
1980-1981
1 Mappe, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1981-1982
2 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1982-1983
2 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1984
2 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1985
2 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1986-1987
2 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1987-1988
3 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1989
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss
1990-1991
3 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
Protokolle Leitender Ausschuss und Stiftungsrat / Jahresberichte
1991-1992
4 Mappen, darin:
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen, Protokolle Präsidentenkonferenz
Protokolle Leitender Ausschuss,1974 und 1977-1979
1974-1979
- Vorsitzungen, Sitzungen, Beilagen
zum Anfang     Präsidentinnen und Präsidenten
Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten
1995-2002
Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten
2005

zum Anfang

Geschäfts- und Fachstelle (früher: Zentralsekretariat)

zum Anfang     GL, Konferenzen
Intern,1956 und 1967 und 1973-1997 und 1999
1956-1999
4 Mappen, darin:
- Weisungen
- Protokolle der Mitarbeiter Sitzungen
darin auch:
- Mietverträge der Pro Senectute Schweiz in Zürich1956 und 1973
Intern, 1996 und 1998-2000 und 2004
1996-2004
5 Mappen, darin:
- Protokolle Info Konferenzen
- Konferenz und Mitteilungen an die GeschäftsleiterInnen
- Protokoll Regionalkonferenzen
- Schriftwechsel Leiter Zentralsekretariat
- Personalvertretung
- Zielvereinbarung 2000
- Personalreglement;
- Personalvertretung
darin auch :
- Martin Metzger Verabschiedung
- Dr. Ulrich Braun Verabschiedung 1996 (Dias)
Führungsteam
1993-1995
5 Mappen, darin:
Protokolle Sitzungen
Geschäftsleitendenkonferenz
1992
Geschäftsleitendenkonferenz
1998-1999
Geschäftsleitendenkonferenz
1997-2001
Protokolle 2000
Einladungen 2001
GLK Büro, 1997-2001
Geschäftsleitendenkonferenz
2001-2002
Geschäftsleitendenkonferenz
2003
[Einladungen]
Geschäftsleitendenkonferenz
2003-2004
Geschäftsleitendenkonferenz
2005
Regionalkonferenz: GLOCH/NWCH/ZCH/CROC
1994-2002
Regionalkonferenz: GLOCH/NWCH/ZCH/CROC
2003-2005
zum Anfang     Leistungskommission
Leistungskommission, 1997-1998 u. 2006-2009
1997-2009
3 Mappen, darin:
- Sitzungsprotokolle
- Leistungsverträge mit den Kantonalkomitees und Vernehmlassungen
- Beitragsvereinbarungen 2006-2009
Leistungskommission
2006-2009
4 Mappen, darin:
- Leistungsvertrag zwischen der Pro Senectute Schweiz und dem Bundesamt für
Sozialversicherung
- Leistungsverträge mit den Kantonalkomitees und Vernehmlassungen
[enthält auch: Leistungsvertrag zwischen der Pro Senectute Schweiz und dem Bundesamt für Sozialversicherung; Beitragsvereinbarung]
Leistungskommission: Einladungen und diverse Unterlagen
1999-2003
Leistungskommission: Protokolle
1999-2007
Leistungskommission: Einladungen und Protokolle
2004
Leistungskommission: Einladungen und Protokolle
2005
zum Anfang     Diverses
Juristische Verfahren / Streitfälle bis 1967, 1974, 1980-1993
1967-1993
4 Mappen, darin:
- Peter Justitz (1981)
- Markenname „Zeitlupe“ (1974)
- Ordensschwestern Tübach (1991-1992)
- Verein für das Alter Bern ( 1979-1983)
- Stiftung gegen Vereinsamung im Alter (STIVA) (1991- 1993)
- Behindertenorganisationen ( Schweizerische Rheuma Liga; Pro Infirmis; Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft ; Schweizerische Parkinson Vereinigung)
- Verwendung Bundesmittel 1967 und 1980 und 1982 und 1984-1986
darin auch:
- Statut 1973 Verein für das Alter, Bern
- Originalbrief von Hans-Peter Tschudi
Finanzen 1980-1996, 1999, 2004
1980-2004
4 Mappen, darin:
- Leitsätze Stiftungsrat Bundesmittel
- Richtlinien zur Finanzpolitik des Stiftungsrates
- Neues Rechnungsmodell mit Vernehmlassungen der Kantonalkomitees
Finanzen 1974-1977 u. 1992-1999
1974-1999
4 Mappen, darin:
- Kontenplan Arbeitsgruppe
- Versicherungsbroker Verträge
- Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen
- Ergebnisse Vernehmlassungsverfahren
- Leistungsvertrag zwischen Bundesamt für Sozialversicherung und der Pro Senectute
[enthält auch: Datenerhebung individuelle Finanzhilfen 1994]
Finanzen
1986-2005
4 Mappen, darin:
- Finanzpolitische Ziele
- Richtlinien
- Vernehmlassung Finanzpolitik in den Kantonalkomitees
- Arbeitsgruppe Mittelbeschaffung
- Dienstleistungen gemäss Artikel 10 und 11 ELG
[enthält auch: Weisungen der PS für die Verwendung der Bundesmittel gemäss Art. 10 und 11 ELG und der stiftungseigenen Mittel durch die Kantonalkomitees; Studie „Sozialpolitische Auswirkungen einer teilweisen Kantonalisierung von Bundessubventionen an private Organisationen der Alters- und Behindertenhilfe“, 1999; Altersgrenzen für Leistungen mit Vernehmlassung]
Finanzen
1996-2010
4 Mappen, darin:
- Altersgrenzen für Leistungen der Pro Senectute
- Zielvereinbarungen intern
- Budget
- Jahresrechnungen
- Handbuch Rechnungswesen 1996
[enthält auch: Darlehensvertrag zwischen Pro Senectute Schweiz und Pro Senectute Nidwalden, 2006]
Bibliothek
1975-2003
- Chronologie Bibliothek ab 1971
- Aufgaben
- Stellenbeschreibungen
- Kostenberechnung Dienstleistungen
- Vorschläge und Vorbericht für den Ausbau der Dokumentationsstelle Alter bei der Pro Senectute 1977
- Auswertung Abonnentenbefragung „Bibliografie zum Thema Altersfragen“ / Bibliographie theme vieillesse
- Lagebeurteilungen
- Statistik Bibliotheksnutzung 1976-1986 und 1993
- Bewertung der Bibliothek - Konzeptbericht 1997 und 2003
Informatik / Internet
1996-2003
- Internet Konzeption Pro Senectute
[enthält auch: 1 CD ( Internetauftritt Pro Senectute)
Twannberg-Begegnungszentrum
1958-1977
- Jahresberichte 1982-1990
- Chronologie 1958-1979
- Stiftungsurkunde „Schweizerische Stiftung Feriendorf Twannberg“ 1976
- Fotos, Prospekte, Ansichtskarten
Twannberg-Begegnungszentrum
1980-1991
3 Mappen, darin:
- Zeitungsausschnitte
- Bauabrechnung 1988
- Schenkung Immobilie 1976
- Statuten
- Patronatskomitee
Internationales Jahr der älteren Menschen
1998-1999
3 Mappen, darin:
- Projekte, Veranstaltungen
- Datenbankauftritt
- Broschüren
Fachstelle für AV Medien
1979-1996
- Entstehung-Chronologie
- Konzept der Fachstelle mit Bedürfnisabklärung 1983
- Urheberrecht-Einzelfälle A-Z (Filmtitel)
- Untervertrag Film Institut / Pro Senectute / Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft
Enthält auch Broschüren zu folgenden Videoprojekten:
- Carnaval intergénération, un projet d'animation sociale (Notice d'accompagnement), Service audio-visuel Pro Senectute, 1987 [zu SOZARCH F_9046-4]
- Seniorenzukunfts-Werkstätten, Begleitheft zum Videofilm, Pro Senectute Schweiz, Ressort AV-Medien, 1992 [zu SOZARCH F_9046-5]
- Frau Amann, Witwe, 58. Eine Produktion der Videogruppe "mitenand" (Begleitheft zum Thema: Partnerverlust, Einsamkeit), Zürich, 1985 (verfasst von: Margrit Bürer, Heinz Nigg, Hanspeter Stalder) [zu SOZARCH F_9046-14]
- Die langen Ferien. Eine Produktion der Videogruppe "mitenand" (Begleitheft zum Thema: Pensionierung), Zürich, undat. [um 1985] (verfasst von: Margrit Bürer, Heinz Nigg, Hanspeter Stalder) [zu SOZARCH F_9046-013]
- Altersarbeit im Ehrenamt. "Das isch e gueti Sach" - ein Video über Ortsvertretungen, Pro Senectute Kanton Zürich, 1988 [zu SOZARCH F_9046-7]
Redaktionskommission: Protokoll der Sitzung vom 13.04.1953
1953
10 Seiten
Dokument einsehen
Bericht an die Mitglieder der Parlamentarischen Kommissionen
1955
54 Seiten
Dokument einsehen
Image-Studie
1974
Das Image der Schweizerischen Stiftung für das Alter und einige Aspekte der Informationsbedürfnisse älterer Menschen, Ergebnisse einer Umfrage. Berichtband
67 Seiten
Dokument einsehen
Forum für Altersarbeit: Akten
1993-1995
120 Seiten
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sozialpolitik
2001-2006
[Teil 1]
3 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Gesellschaftsvertrag, Jahresberichte, Finanzen
- Aktuelle inhaltliche und methodische Schwerpunkte
- Tagungen und öffentliche Veranstaltungen
- Publikationen
- Öffentliche Stellungnahmen
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sozialpolitik
2001-2006
[Teil 2]
2 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Dienstleistungen
- Sitzungsunterlagen
- Schriften (Texte)
- Korrespondenz
- SAS zu 11. AHV Revision
Politik 1
4 Mappen, darin Unterlagen u.a. zu:
- 11. AHV Revision
- Neuordnung des Finanzausgleichs
- Weltkonferenz Altern, Madridbericht
Politik 2
2001-2006
3 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Vernehmlassungen A-Z: 1994-2015, 2 Teile
- Kurse Alterspolitik 2003-2015
zum Anfang     Migration
Alter und Migration
ca. 1989-2000
3 Mappen, darin:
- Multiplikatorenschulung „Älter werden in der Fremde“
- Pilotprojekt „hierbleiben-zurückgehen-pendeln“ (1997 und 2000)
- Weiterbildungsseminare
- Schlussbericht Fachtagung eka 1999
- Studie „Europäische Projekte mit älteren Migranten und Migrantinnen 1989-1990
[enthält auch: Fotoausstellung „Altern in der Migration“ Zürich]
Alter & Migration
1986-2012
[Teil 1]
2 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Organisation
- Sitzungen
- Projekte und Studien
- Medienmitteilungen
Alter & Migration
1986-2012
[Teil 2]
2 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Veranstaltungen
- Diverses
zum Anfang     Vernehmlassungen, Postulate
Vernehmlassungen / Postulate,1970-1980 u. 1983-1990
1970-1990
4 Mappen, darin:
- 9. AHV Revision; Volks- und Wohnungszählung 1978
- Postulat Broger-Feriendorf für Ältere
- Telefongebühren1976
- Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden
- Komission Lüchinger
- Verkehrssicherheit für Betagte und Behinderte
- Verlängerung der Finanzordnung Bund
- Bundesgesetz über das Urheberrecht
- 3. Revision Bundesgesetz über die Ergänzungsleistungen (ELG)
[enthält auch: Auswirkungen der 2. ELG Revision 1988]
Vernehmlassungen / Postulate
1983-1995
4 Mappen, darin:
- 3. Revision Bundesgesetz über die Ergänzungsleistungen (ELG)
[enthält auch: Stellungnahme des Fachgremiums Hilfen zu Hause; Hilfslosenentschädigung Inkasso durch die Heime unabhängig von der Heimtaxe]
Vernehmlassungen / Postulate
1984-1996
5 Mappen, darin:
- 10. AHV Revision
- Neuverteilung der Aufgaben zwischen Bund und Kantonen
- Subventionsmodus / Normbeiträge
- Bundessubventionen Art. 101 bis AHVG
- Rechnungsmodell 1996
Vernehmlassungen / Postulate
1989-1996
4 Mappen, darin:
- Bundesgesetz über den allgemeinen Teil des Sozialversicherungsgesetzes 1989
- Krankenversicherung Verordnung VIII des Bundesrates 1968
- Verordnung 10 des Eidgenössischen Departements des Innern 1989-1994
- Bericht und Entwurf 1990 (Broschüre)
- Volksinitiative für den Ausbau von AHV und IV 1992-1993
- 6. Revision der Erwerbsersatzordnung (EO)mit Berücksichtigung der Erziehungsarbeit 1995
- Mindestvorschriften für die Ausbildung an den Höheren Fachschulen im Sozialbereich 1995
- Recht auf Existenzsicherung 1995-1996;
- Erster Bericht der Schweiz zur Umsetzung des internationalen Paktes über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte 1995-1996
- Neuordnung des Finanzausgleichs zwischen Bund und Kantonen (auch Presseartikel) 1996
Vernehmlassungen
-2008
Mehrwertsteuergesetz (Ablage Direktion)
zum Anfang     Sport und Alter
Sport und Alter,1988 u. 1997-1999
1988-1999
4 Mappen, darin:
- Rundschreiben
- Jahresinformationen
[enthält auch: Jahresbericht Direktionskomitee1988]
Sport und Alter, 2000-2001 u. 2010
2000-2001, 2010
4 Mappen, darin:
- Jahresinformationen
- Dokumentationen
Sport und Alter, 2002 u. 2010
2002, 2010
- Jahresinformationen
[darin auch: Dokumentationen Schulungsunterlagen Sturzprophylaxe]
Alter & Sport
1986-1995
Alter & Sport
1996-1999
Alter & Sport
2004-2007
Alter & Sport
1997-2000
Schweizerischer Interverband für Seniorensport (SISS), Anleitung 2000
zum Anfang     Zeitschrift "Zeitlupe"
Zeitlupe Zeitschrift
1983-1996
- Stellenbeschreibungen
- Presseausschnitte über die Arbeit der Zeitlupe
- Gegendarstellungen
- Buchvorstellung „Fragen und Antworten rund ums Geld“ von Trudy Frösch-Suter, Redakteurin
- Ratgeber „ Gesund im Alter“ und “Die 10. AHV Revision“
Zeitlupe Zeitschrift
1993-1994
4 Mappen, darin:
- Aktionen
- Marketing
- Workshops
- Konzept
- Budgets
- Auflagenentwicklung
[enthält auch: Marktanalyse 1993, Neukonzeption 1995, Gratis Abonnemente]
Zeitlupe Zeitschrift
1969-1990
- Entwicklungsbericht 1976-1978
--10 jähriges Jubiläum mit Aktionen und Fotos mit Negativen
- Fotoausstellungen Hans Staub 1990 und Hans Peter Klauser 1994
- Leserreisen
- Gegendarstellungen
- Jahresrechnungen 1969-1983
- Leserumfrage 1990
- Fotos 1977 Produktion intern; Fotos Betriebsausflug
zum Anfang     Altersvorbereitung
Altersvorbereitung
1982-1998
- Forum Altersvorbereitung
- Beschäftigungsprogramm für ältere Erwerbslose
- „ E vision“
- Kursunterlagen
- Werbematerial
darin auch:
- Senioren in der Schweiz, Zusammenfassungen aus dem Nationalen
Forschungsprogramm 32 - Alter
- UNO Weltkonferenz über das Altern 1982
Altersheime Kontrolle und Beschwerden
1994-1998
- Bericht 1994
Projekt Frühpensionierung
1977-1999
- Kurskonzept vorzeitige Pensionierung
- Personalentwicklungsmassnahmen
- seniorweb.ch
- Fachseminar Boldern 1992
[enthält auch: Projekte bei Jelmoli AG, Swisscom Post]
UNO Weltkonferenz über das Altern
1982
- Internationale Tagungen
[enthält auch: Schweizerischer Landesbericht zu Händen der UNO Weltkonferenz über das Altern 1982]
Konzept Romand
1985-2000
- Konzept
- Protokolle
- Vereinbarungen
- Film „ La retraite, ce travaille“
[enthält auch: Sandoz Stiftung]
Altwerden und Altsein, 1977-1980 u. 1985-1995
1977-1995
- SBB Dienstleistungsabbau
- Bahnverkehr für ältere Menschen
- Ferien und Reisen
[enthält auch: Gütesiegel für Ferien und Reisen für ältere Menschen]
Altwerden und Altsein
1983-1992
4 Mappen, darin:
- Forschungsprogramm “Altwerden und Altsein“ - „Education et Vie“
- Forschungsgruppe Gerontologie
- Stiftung für Altersforschung (Planung)
- Postdienstleistungen (Rentenzahlung, Hausbriefkasten)
- ISVA Tagung 1980
Altwerden und Altsein
1974-1994
- Kooperation mit „ Aînes“ Zeitschrift , Westschweiz, französisch
Dienstleistungspolitik
1994-1996
- Einsetzung Arbeitsgruppe
- Vernehmlassung Kantonalkomitees
- Auswertung Vernehmlassung
- Creativ Center
[enthält auch: Image Studie über eine qualitative Umfrage bei 30 Einflusspersonen in der deutschen, französischen und italienischen Schweiz März bis Mai 1994]

zum Anfang

Projekte

zum Anfang     Diverses
Dienstleistungspolitik 1993
1993
- Vernehmlassung Kantonalkomitees
- Auswertung Vernehmlassung
Vision CH
1985-1995
- Vision CH 1984-1992
- Projekte: Fasnacht mit allen Generationen-Carnaval intergeneration 1986-1992 (mit Fotos)
- Alternatives Wohnen und Pflegen im Alter, Dokumentarfilm mit Programm, Textliste, Fotos und Diapositiven 1986-1993
- Lenzburger Symposium 1992
- Alter ist Leben - Spitex 2000 Oberwalden 1989-1992
- Memoire 1987-1993
- Senioren Zukunftswerkstätte-Schulungsfilm (Video) 1985-1992
- Seniorentheaterfestival Baden (mit zwei Plaketten)1987-1994
- Seniorenrat Schaffhausen 1992
- Animation a Domicile, Vaud (frz.) 1989-1994
- Alte Menschen, Ab-Bilder, Vor-Bilder, Sinn-Bilder Foto Wandersausstellung 1988-1989
- Lebenserfahrung-Experience de vie - Videoprojekt 1990-1995
Index Alter
1998-2001
- Datenbank Aufbau
- Struktur
- Beteiligte Organisationen (Datenblätter dt., frz., ital.)
- Inserenten Angebote Firmen
Seniorenmesse Zürich
1994-1995
- Messestand „Zeitlupe“
Hilfen zu Hause,1988-1990 u. 2000
1988-2000
- Zusammenarbeit Spitex
- Haushilfe im Sozialarbeit Auftrag-eine Modellbeschreibung
[enthält auch: Vereinbarung zwischen dem Bundesamt für Sozialversicherung und Pro Senectute Schweiz im Hinblick auf die Spitexleistungen von Pro Senectute Kanton St. Gallen]
Projekt Top 50
1994-1999
4 Mappen, darin:
- Kooperationsvereinbarung zwischen Berufsförderungsinstitut Oberösterreich und der Pro Senectute Schweiz 1997
- Berichte
- Bilaterales Abschlusstreffen
Senioren und Fernsehen , 1981-1990 u. 1996-1998
1981-1998
- Arbeitsgruppe „Die Senioren und das Fernsehen“
- Aktivitäten
- Protokolle Zusammenkünfte
- Auflösung 1998
[enthält auch: Impulstagung „ Junges Fernsehen - Alte Zuschauer“ 1995]
Projekte und Studien
ca. 2006-2014
[Teil 1]
3 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Grundlagenstudie Altersarmut 2006-2014
Projekte und Studien
2001-2015
[Teil 2]
4 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Kampagne "Alles hat seine Zeit", 2001-2004
- Studie: Sport und bildung bei Pro Senectute, 2009-2011
- Projekt "Vulnerable Zielgruppen", 2009-2015
- Studie: Erst agil, dann fragil, 2011-2015
Projekte und Studien
[Teil 3]
4 Mappen, darin Unterlagen zu:
- Fachpublikation: Gesellschaft des langen Lebens, 2001
- Fachpublikation: Männer im Alter, 2002
- Publikation "Alter - Generation mit Zukunft, 2004
- Publikation "Alter im Brennpunkt", 2007
- Chronik Pro Senectute, 2007
- Buch: Verstehen, wer wir sind, 2007
- Wörterbuch der Sozialpolitik, 2001-2003
- Debatte: Hochaltrigkeit, 2003
- Kooperation der Pro Senectute mit dem "Centre interfacultaire ge gérontologie et d'études des vulnérabilités", 2010-2012
zum Anfang     Filme, Videos
Unterlagen zum Film: „La retraite, ça me travaille“ / „Auf dem Weg – Filme zum Älterwerden“
1990-1994
Film sur le passage à la retraite, ancien titre: „Le Facteur de l’automne“), réalisation: André Antoniadis, André Béday, Claude Bianchi: Akten 1990-1994 [Deutsche Fassung: Martin Wirthensohn, Jacqueline Surchat; „Auf dem Weg – Filme zum Älterwerden“ bzw. „Austritt aus dem Erwerbsleben“)
1 Mappe, 0.02 m [enthält auch: 10 Dias]
Dokumentarfilm Alter+Sport („Körper und Bewegung“)
1992-1996
Realisation: Marlies Graf: Akten 1992-1996
1 Mappe, 0.03 m
Unterlagen zu Filmproduktionen („Treffpunkt“-Sendungen)
1981-2002
3 Mappen, darin Unterlagen zu folgenden Produktionen:
- „Die langen Ferien“, Videogruppe „mitenand“ (AV Produktionen, H. Nigg), 1981-1984
- „Frau Amann, Witwe, 58“, 1984
- „Pro Senectute-Film“ bzw. „Pro Senectute – Für ein lebenswertes Alter“, 1986-1987
- „Kann man alte Bäume noch verpflanzen?“ Ko-Produktion Schweizer Fernsehen und Pro Senectute, 1986
- „Hochbetagte“, Ko-Produktion Schweizer Fernsehen und Pro Senectute; 1986-1988
- „AHV-Informationen – Hier geht’s ums Geld“, 1986-1989
- „Altenselbsthilfe-Zentrum Grünewald“ und „Autonomes Alterszentrum“, 1987
- „Alt-Tage – Begegnungen mit dem Alter“, 1987-1989 (enthält: diverse Fotodokumente)
- „Die kollektive Verdrängung“, Ko-Produktion Schweizer Fernsehen und Pro Senectute, 1990 (enthält weitere Unterlagen zu „Treffpunkt“-Sendungen aus den Jahren 1988-1990
- „Besuchsdienst zu Hause“ und „Plauschnachmittage“, 1991
- Schwerpunktsendung zum Jahr der älteren Menschen und der Solidarität zwischen den Generationen“, 1993
- „Testament und Erbschaft“, Ko-Produktion Schweizer Fernsehen und Pro Senectute, 1991-1993
- „Wohnen im Alter“, 1994-1995
- Projekt „The Best of Memo“ oder „S’Bescht vom Memo-Treff“ (Schweizer Radio DRS 1), 1993-1994
- Videofilme „Auf dem Weg“ und „Bewegter Montag“, 1995-2002
1980-1998
"Filme zum Thema Alter" bzw. "Medienkatalog/Catalogue audio-visuel"
Ausgaben (in deutscher und/oder französischer Sprache) 1980/81, 1981/82, 1982/83, 1987/88, 1988, 1990, 1993, 1994, 1995, 1998
Begleitpublikationen zu Filmen und Videos
ca. 1986-1998
1 Mappe, darin:
- „Bewegter Montag“ (1. und 2. Film)
- „Auf dem Weg“, Begleitheft zu den Filmen: Verdi in Stereo, Tango nuovo, René und Prisca, Rent-a-Rentner (1993)
- „Alt-Tage. Begegnungen mit dem Alter“ – Zum Thema Alter und Altersarbeit, Begleitheft, 1987
- „Jours de vieillesse. Rencontre avec l’âge“ – Sur le thème vieillesse et action gérontologique, Notice d’accompagnement, 1987
- Filmtips. Katalog über Filme zu Altersfragen im schweizerischen Verleih, Pro Senectute, undat.
- Kennen Sie unsere Fachstelle für AV-Medien? Pro Senectute, undat.
- Videothek. Pro Senectute, undat. (um 1986)
- Hüllen VHS-Kassetten: „Bewegter Montag + Bewegter Mittwoch“ (1996), „AltersWeGe. Alternatives Wohnen und Pflegen im Alter“ (1992), „Auf dem Weg. Filme zum Älterwerden“ (1993), „75 Jahre Pro Senectute“ (1992), „Alt-Tage. Begegnungen mit dem Alter“ (1987), „Debout et en piste. Bougez!“ (1998), „Avanti e via. Più liberi e leggeri attraverso il movimento“ (1998)

zum Anfang

Geschichte

Jubiläen
1917-2007
- Chronik 1917-2007
Dokument einsehen
- Pressevorlagen 1952, 1967, 1977, 1992
- Zeitungsausschnitte 1918-1955
- Fotos 60 Jahr Feier
- Umfrage zum zeitlichen Bestehen der Kantonalkomitees
[enthält auch: Auswertung einer Erhebung über die Alterswohnformen in der Schweiz 1973; Jubiläen 25 Jahre, 50 Jahre, 60 Jahre, 75 Jahre; Sondermarken, Briefmarken (1983-1991); Kantonalkomitee Bern]
Gründung der Alters- und Invalidenversicherung in den Kantonen
1918-1933
4 Mappen, darin:
- Zeitungsausschnitte
- Aktionen der Kantone
[enthält auch: Schweizerisches Aktionskomitee für die Alters- und Hinterlassenschaftsversicherung und das Tabakbesteuerungsgesetz; Protokoll der Konferenz betreffend Alters- und Hinterbliebenenfürsorge, 26.10.1932 im Ständeratssaal in Bern; „Pfarrer Albert Reichen 1864 - 1929“ aufgezeichnet von seiner Tochter Dora Roth-Reichen; 50 Jahre schweizerische Stiftung für das Alter, Sammlung von in Winterthur gehaltenen Ansprachen 1967]
Gründung Kantonalkomitee Appenzell: Korrespondenz
1919
16 Seiten
Dokument einsehen
Gründung Kantonalkomitee Basel-Land: Korrespondenz
1919
19 Seiten
Dokument einsehen
Gründung Kantonalkomitee Glarus: Korrespondenz
1919
39 Seiten
Dokument einsehen
Gründung Kantonalkomitee Aargau: Korrespondenz
1919
194 Seiten
Dokument einsehen
Gründung Kantonalkomitee Obwalden: Korrespondenz
1919
7 Seiten
Dokument einsehen
Umfrage betr. Gründung der Kantonalkomitees
1997
163 Seiten, enthält zahlreiche Kopien von Schriftstücken aus dem Jahr 1918.
Dokument einsehen

zum Anfang

Publikationen

zum Anfang     Zeitschriften, Reihen
Ar 504.15.1Personalzeitschrift, 1981-1988
- PS Journal
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.2Personalzeitschrift, 1988-1995
- Information ; Info Bulletin
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.3Personalzeitschrift, 1996-2005
- Info Bulletin ; PS Info ab 1999 [unvollständige Reihe]
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.4Fachpublikationen Reihe1997-2002
- Nummer 1-11 ( Nummer 5 – 9 nicht in deutscher Sprache erschienen)
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.5Zeitlupe Ratgeber, 1998 und 2000
- Die 10. AHV Revision
- Die AHV im Alltag
- Gesund im Alter
- Das andere Geschichtsbuch
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.13Pro Senectute Zeitschrift; 1923-1954
- Einzelhefte [fehlt: Heft 1/1925]
Ar 504.15.14Verzeichnis Altersunterkünfte Schweiz,1976-1979
7 Bände
zum Anfang     Broschüren
Ar 504.15.6Einzelbroschüren, Prospekte,1981-2003
- Liederbuch
- Gewalt gegen alte Menschen – Tagungsdokumentation 2003
- Ich ziehe ins Altersheim – Leitfaden
- Altersturnen – Anleitung für Leiterinnen und Leiter
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.7Einzelbroschüren, Prospekte,1997-2003 u. 2010
- Fachwissen Alter Reihe
[enthält auch: Nachdiplomstudium Altern – Lebensgestaltung 50+; Kursprogramme Weiterbildung; Vom Essen und Älter werden; Pro Senectute von A bis Z; Pro Senectute – Wer sind wir; Kantonalisierung der Altershilfe; Richtlinien und Empfehlungen zur Gestaltung der Nasszelle in der Kleinwohnung; Das Generationen-Handbuch 2000; Bewegungsangebote für ältere Menschen im Heim ]
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.8Einzelbroschüren, Prospekte,1966-2003
- Altern in der Schweiz
- Die Altersfragen in der Schweiz 1966 und 1979
- Vorbereitungskurse auf Ruhestand und Alter
- Diplomarbeit Julie Winter, 1970
- Studie „SeniorInnen 2000“ und Zusatzbericht mit Auswertung für Pro Senectute
Schweiz, DI Institut
Oktobersammlung (Herbstsammlung) Prospekte ( 1973-1984 und 1987-1990 und 1992 – 1999 (ohne 1994) und 2001 und 2003
- Sammlungsleitfaden 1976
- Material Eigenwerbung
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.9Einzelbroschüren, Prospekte,1994-2001
- Plakate Oktobersammlungen (Herbstsammlungen)
[enthält auch: Plakat: 1999 Internationales Jahr der älteren Menschen]
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
zum Anfang     Jahresberichte
Ar 504.15.10Jahresberichte Direktionskomitee und Stiftungsrat, 1917-1995
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.11Jahresberichte Stiftungsrat, 1996-2010
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
Ar 504.15.12Jahresberichte Direktionskomitee und Stiftungsrat, 1977-1995
- Broschüren
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]

zum Anfang

Rundschreiben

Rundschreiben
1980-1995
Rundschreiben
1983-2000
Rundschreiben
1996
Rundschreiben
2002-2004
Rundschreiben
2004
Rundschreiben
2005
zum Anfang     Rundschreiben A
Rundschreiben
1996
[A, C, W, Diverse]
Rundschreiben
1997
[A, C, W, Diverse]
Rundschreiben
1998
[A, C, W, Diverse]
Rundschreiben
2006-2007
Rundschreiben
2008-2009
Rundschreiben
2010-2011
zum Anfang     Rundschreiben B
Rundschreiben
1997
[B1]
Rundschreiben
1997
B2]
Rundschreiben
1998
[B1]
Rundschreiben
1998
[B2]
Rundschreiben
1999
Rundschreiben
2000
[B1]
Rundschreiben
2000
[B2]
Rundschreiben
2001
[B1]
Rundschreiben
2001
[B2]
Rundschreiben
2002
Rundschreiben
2003
Rundschreiben
2007
Rundschreiben
2008
Rundschreiben
2009
Rundschreiben
2010
Rundschreiben
2011

zum Anfang

AV-Dokumente

zum Anfang     Bilddokumente
SOZARCH F_5112151 digitalisierte Einheiten
ca. 1922-1992
Drei Tonbildschauen in verschiedenen Sprachversionen; Standfotografien aus Filmproduktionen
Enthält auch:
Diaserie, wohl aus dem Nachlass des Pro Senectute-Zentralsekretärs Werner Ammann, um 1922; 83 digitalisierte Einheiten
Ar 504.16.1Vision CH
1992
Diapositive und Fotos der Projekte
- Seniorentheaterfestival
- Carnaval intergeneration – Fasnacht mit allen Generationen
- Memoire; Zukunftswerkstatt
[Standort: Pro Senectute Schweiz, Bederstrasse 33, 8002 Zürich]
zum Anfang     Filmdokumente
SOZARCH F_904544 digitalisierte Einheiten
1979-2005
Die rund vierzig Filmbeiträge der Pro Senectute sind in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen zwischen 1979 und 2005 entstanden. Gesendet wurden die Filme hauptsächlich in zwei Gefässen: Unter der Rubrik „…ausser man tut es“ konnte sich die Pro Senectute ab 1979 in Kurzporträts von rund fünf Minuten vorstellen. (Die Sendung steht ZEWO-kontrollierten Organisationen offen, die in der Schweiz Spendengelder sammeln.) Die Pro Senectute nutzte die Sendezeit, um ihre Angebote vorzustellen, etwa den Mahlzeitendienst oder das Altersturnen. Ausserdem wies man mit Themen wie Einsamkeit oder der eingeschränkten Mobilität im Alter auf spezifische Probleme dieses Lebensabschnitts hin. Tendenziell verschiebt sich auch hier – wie es bereits beim Videobestand augenfällig wurde – der Fokus im Verlauf der Zeit von primär hilfsbedürftigen Alten zu Senioren und Seniorinnen, die noch aktiv am Leben teilhaben wollen und können, sei es durch den Besuch eines Handykurses oder mit der Arbeit als freiwillige Klassenhilfen in der Volksschule. „…ausser man tut es“ wechselte 1990 den Namen und ist seither unter dem Titel „mitenand“ auf Sendung. Viel ausführlicher sind die Filme der Sendung „Treffpunkt“. Man erinnert sich vielleicht noch an das Aushängeschild Eva Mezger, die die Sendung moderierte. In den 1980er und frühen 1990er Jahren produzierte die Pro Senectute zusammen mit dem Schweizer Fernsehen rund ein Dutzend filmische Beiträge mit einem breiten thematischen Spektrum. Der „Treffpunkt“ informierte über innovative Wohnprojekte für Seniorinnen und Senioren im In- und Ausland, erklärte die Sozialwerke der Schweiz und thematisierte auch heikle Themen wie Suchtgefährdung im Alter oder Sterbehilfe. Zusätzlich zu den mit SRF produzierten Filmen konnte auch der Imagefilm "Eines Tages" / "Un certain jour" von 1958 digitalisiert werden. Sämtliche Filme sind Bestandteil eines Sicherungsprojekts, das der Stiftungsrat der Pro Senectute zusammen mit dem Schweizerischen Sozialarchiv mit der Unterstützung von Memoriav, dem Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes in der Schweiz, durchgeführt hat. Übersicht Teilbestände Pro Senectute
zum Anfang     Videodokumente
SOZARCH F_904615 digitalisierte Einheiten
1984-1009
Pro Senectute pflegt zum Thema Alter in der Schweiz eine rege eigene Film- und Videoproduktion. Eine erste Tranche davon – 14 Videos aus den Jahren zwischen 1984 und 1998 – ist jetzt online. Diese Videos wurden von Pro Senectute selbst, aber auch mit anderen Organisationen und Arbeitsgruppen zusammen produziert. Inhaltlich sind verschiedene Themen präsent: Vom Generationenkonflikt zwischen Jung und Alt über die Einführung von betreuten Alterswohngemeinschaften bis zur Planung der Pensionierung. Für die Darstellung wurden unterschiedliche Methoden gewählt, so finden nicht nur Dokumentationen und Interviews, sondern auch gespielte Szenen oder Kurzfilme. Bemerkenswert am Inhalt der Bänder ist der Wandel der sozialen und ökonomischen Verhältnisse der schweizerischen Gesellschaft, der sich auch in der Altersarbeit niederschlägt. In Winterthur im Jahr 1917 gegründet, um gegen die weit verbreitete Armut im Alter anzukämpfen, scheint sich der Fokus von Pro Senectute im Lauf der Zeit immer mehr zu den sozialen Aspekten des Alters hin verschoben zu haben. Die Mühen bestanden anscheinend bereits in den 1980er Jahren nicht mehr unbedingt in der Sorge um finanzielle Nöte, sondern vielmehr in der drohenden sozialen Vereinsamung, der Entwurzelung durch den Wegzug in ein Altersheim und der Identitätskrise nach der Pensionierung. Im Zentrum der Videos von Pro Senectute steht daher ein selbstbestimmtes Leben im Alter, das sich durch eine aktive Lebensgestaltung und die Eingliederung in neue soziale Netzwerke (Sportkurse, Plauschnachmittage und diverse Anlässe, von Pro Senectute angeboten oder mitorganisiert) auszeichnet. Die Videos leisten einen aufschlussreichen Beitrag zu Wahrnehmung des Alters und die Erwartungen an diesen Lebensabschnitt in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Anhand des Videomaterials lässt sich überprüfen, ob die Auffassungen von damals noch zeitgemäss oder bereits wieder überholt sind.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen