Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 492

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1920-1986

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 1.70 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Gründung der Sektion Zürich ("Sektion Kantonale Angestellte") erfolgte innerhalb des Staatsbeamtenvereins im Oktober 1918. Den Grundstein legte eine Gruppe von 12 Gärtnern. Erster Präsident war Ed. Meierhofer. Bald schlossen sich ihnen die Kollegen vom kantonalen Tierspital, vom Kriegskommissariat, vom Kantonsspital und der Frauenklinik an. Ende 1918 zählte die Sektion 80 Mitglieder. Im folgenden Jahr fusionierten die Gruppen Burghölzli, Wülflingen, Winterthur und Rheinau mit der Sektion Zürich. Hauptaufgabe des Verbandes war es, die wirtschaftliche Lage des Personals zu verbessern. Aktivitäten entfaltete die Sektion zunächst schwergewichtig in den Bereichen Lohnbewegung, Arbeitszeitverkürzung, Berufsausbildung, Personal- u. Disziplinarrecht und Sozialversicherungen. 1923 wurde anlässlich der Generalversammlung vom 26. März eine erste Namensänderung beschlossen: Die Sektion nannte sich neu: "Sektion Staatspersonal". In den Jahren 1922-1924 stand die Sektion bereits in einem harten Abwehrkampf gegen die Abbautendenzen der Regierung. 1931 gehörten ihr bereits mehr als 800 Mitglieder an und es wurde ein Sekretariat eingerichtet. Zum ersten vollamtlichen Sekretär wurde Hans Amberg gewählt. 1970 umfasste die Sektion folgende Gruppen: Burghölzli, Burghölzli Oekonomie, Rheinau, Winterthur, Flughafen Zürich, Regensdorf, Kantonsspital Zürich, Angestellte und Arbeiter, Bauamtsarbeiter, Verwaltungs- und Gerichtspersonal. Die Sektion zählte damals 1'163 Mitglieder. 2007 wurde nochmals eine Namensänderung beschlossen. Seit der Generalversammlung vom 18.04.2007 heisst die Sektion offiziell "Sektion Kanton Zürich".

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen der Sektion VPOD Staatspersonal Zürich gelangten am 28.05.2010 aus den Sekretariatsräumlichkeiten im Volkshaus Zürich ins Schweizerische Sozialarchiv. Die Ablieferung wurde von Heinz Jacobi und Brigitte Gügler betreut.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Sektionsarchiv mit Gremienprotokollen, Sekretariatsakten, Unterlagen der einzelnen Gruppen und diversen Drucksachen (Jahresberichte, Broschüren, Reglemente, etc.).

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Mehrfachexemplare, Buchhaltungsbelege sowie einzelne Amtsdruckschriften.

Neuzugänge

Neuzugänge werden erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache.

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 201.108: Gruppe Burghölzli
SOZARCH Ar 38: Schweizerischer Verband des Personals öffentlicher Dienste vpod, Syndicat des services publics ssp
SOZARCH Ar 444: VPOD Sektion Zürich Eidgenössisches Personal
SOZARCH Ar 49: VPOD Sektion Zürich Lehrberufe
VPOD-Nachrichten, Verband des Personals öffentlicher Dienste, Sektion Staatspersonal Zürich, Nr. 1 (Sept. 1973)-Nr. 38 (Mai 1992); Signatur: SOZARCH D 4737; VPOD Info : Informationen und Anregungen des Verbands des Personals Öffentlicher Dienste / VPOD Sektion Staatspersonal Zürich; 1992, 39-40; Jg. 21 (1993)-Jg. 24 (1998); Signatur: SOZARCH D 4737 [1998-2004: VPOD Staatspersonal : Info der Sektion Staatspersonal VPOD Zürich. - Zürich : VPOD-Sektion Staatspersonal Zürich; Jg. 24 (1998)-Jg. 31 (2004)= 64-94; Signatur: SOZARCH D 4737. Ab 2005: Informationen / VPOD Zürich. - Zürich : Schweizerischer Verband des Personals Öffentlicher Dienste, VPOD Region Zürich; Signatur: SOZARCH N 3416]
VPOD Sektion Staatspersonal Zürich: Jahresberichte, 1922, 1925-; Signatur: SOZARCH K 392

Veröffentlichungen

Jubiläumsschrift 1932-1957 / VPOD, Sektion Staatspersonal Zürich, Gruppe Angestellte und Arbeiter. - Zürich, 1957; Signatur: SOZARCH KS 331/200-4

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Der Bestand wurde im Juli/August 2011 von Joël Orizet und H. Villiger bearbeitet.


Aktenserien

zum Anfang

Gremien

zum Anfang     Vorstand
Ar 492.10.1Protokolle des Sektionsvorstandes 1938-1951
5 Bände
Ar 492.10.2Korrespondenz, Diverses 1952
1 Mappe
zum Anfang     Generalversammlungen
Ar 492.10.3Protokolle 1953-1979
1 Mappe [Lücke 1954-1957]
zum Anfang     Gruppen
Ar 492.10.4Geschäfts- und Rechnungsprüfungs-Kommission
1 Mappe, darin: Protokolle 1951-1954 und 1961-1973; Notiz zu konstituierender Sitzung, 1979; Berichte über die Revision der Jahresrechnung 1951/1952, 1978-1982

zum Anfang

Gruppen

zum Anfang     Verwaltungs- u. Gerichtspersonal
KS 331/200-1Gruppe Verwaltungs- u. Gerichtspersonal, Versammlungsprotokolle 1931-1958
1 Buch
KS 331/200-3Gruppe Verwaltungs- u. Gerichtspersonal, Protokolle der Vorstandssitzungen 1932-1958
1 Buch
Ar 492.11.1Gruppe Verwaltung und Gerichte, Protokolle 1958-1979
1 Mappe, darin: Vorstandssitzungen, Gruppenversammlungen und Gruppen-Generalversammlungen 1958-1971; Jahresberichte 1966-1969
1 Protokollband 1974-1979
Ar 492.11.2Gruppe Verwaltung und Gerichte, Korrespondenz 1962-1985
1 Mappe
zum Anfang     Bauamtsarbeiter
Ar 492.11.3Gruppe Bauamtsarbeiter 1952-1975
1 Protokollband enthält: Vorstandssitzungen, Gruppen-, General- und Delegiertenversammlungen, Jahresberichte
Ar 492.11.4Gruppe Bauamtsarbeiter, Korrespondenz 1951-1980
2 Mappen (Lücke 1954-1960)
zum Anfang     Arbeiter und Angestellte
KS 331/200-3 Gruppe Angestellte, Protokolle der Gruppenversammlungen und Vorstandsitzungen, 1932-1949
1 Buch, enthält auch: Fotodokumente vom VPOD-Verbandstag, 24.-26.05.1946, Bern
Ar 492.11.5Gruppe Arbeiter und Angestellte, Protokolle 1932-1971
1 Mappe und 1 Band 1949-1965, 1 Präsenzbuch 1932-1971
Ar 492.11.6Gruppe Arbeiter und Angestellte, Korrespondenz 1932-1983
1 Mappe, enthält auch: Balgrist 1964-1971; Jubiläumsschrift 1932-1957
zum Anfang     Diverse Gruppen
Ar 492.11.7Gruppe Rheinau, Korrespondenz 1951-1986
2 Mappen (Lücke 1954-1960)
Ar 492.11.8Gruppe Kantonsspital, Korrespondenz 1952-1965
2 Mappen, enthält auch: Flugblätter; Materialien zu Kostenexplosion und Personalstop (Arbeitsgruppe Spital, VPOD), Juni 1976; (Lücke 1954-1960)
Ar 492.11.9Gruppe Burghölzli, Korrespondenz 1963-1980
1 Mappe, enthält auch Protokolle: der GV, 16.03.1973; Personalausschuss-Wahlen, 14.07.1971; Besprechung 23.03.1971; Ansprache von Regierungsrat Bürgi zum Pflegekader, 15.03.1971
Ar 492.11.10Diverse Gruppen 1962-1986
2 Mappen, darin: Winterthur 1967-1983; Universität 1980-1985; Sanatorium Kilchberg 1962-1965; Sanatorium Wald 1966; Grenzpolizei Flughafen 1965-1967; Regensdorf 1962-1985; Embrach 1984-1985; Flughafen Kloten 1962-1986; Anstalt Kappel am Albis 1962-1992; Fall Prof. Wellauer

zum Anfang

Allgemeine Akten

zum Anfang     Sekretariat
Ar 492.12.1Akten 1931-1946
1 Mappe, darin: Anstellungsverträge 1931-1935; Dossier Hans Amberg 1900-1935; Korrespondenz (W. Vollenweider, E. Kessler), 1935-1946
Ar 492.12.2Akten 1945-1954
1 Mappe, darin: Korrespondenz; E. Kessler und Nachfolge 1954; Pensionsfonds Reglemente 1945; Diverses 1950-1952
zum Anfang     Korrespondenz
Ar 492.12.3Austrittsschreiben 1958-1969
1 Mappe
Ar 492.12.4Jahresrechnungen 1949-1993
1 Mappe
Ar 492.12.5Diverse Korrespondenz 1962-1985
1 Mappe, darin: Beamtenversicherungskasse 1972-1981; 13. Monatslohn 1972-1981; Personalverbände 1962-1985; Presseartikel
Ar 492.12.6Korrespondenz mit Mitgliedern 1970-1979
1 Mappe, darin auch: Präsenzlisten
Ar 492.12.7Korrespondenz mit Direktionen 1963-1986
1 Mappe, darin u. a: Gesundheitsdirektion 1969-1986; Justizdirektion 1970-1985; Finanzdirektion 1963-1985
zum Anfang     Thematische Akten
Ar 492.12.8Diverse Berufe 1928-1946
2 Mappen, darin: Anstaltspersonal 1941-1946; Ökonomie-Personal, Spital-Hausdiener 1928-1941; Männliches Krankenpflegepersonal 1944-1946
Ar 492.12.9Revisionen 1947-1949
3 Mappen, darin: Besoldungsrevision 1948: Handwerkerregulativ 1948, Einsendungen OeD 1948-1949, Anstaltsregulativ 1948; Revision der kantonalen Beamtenversicherungskasse 2. + 3. Vorlage, 1948-1949, Abstimmung 1948, Presseartikel, Protokolle 1947-1949
Ar 492.12.10Reglemente 1951-1952
1 Mappe, darin: Handwerker 1951-1952; Aushilfen1952; Anstaltsreglement 1951-1952
Ar 492.12.11Teuerungsausgleich 1973-1984
1 Mappe, darin u. a: Unterlagen 1973/74, 1975, 1982 und 1984; Protokoll, 13.11.1984; Presseartikel
Ar 492.12.12Akten Personalgesetz 1972-1982
2 Mappen, enthält auch: Unterlagen zur Volksabstimmung vom 25.04.1942: Inserate, Plakat, Flyer, Parolen, Korrespondenz, Presseartikel
Ar 492.12.13AHV und Pensionskasse 1942-1954
1 Mappe, darin Broschüren:
VPOD: Pensionskassen und AHV, 1954
Ernst Brütsch: Staatliche Altersrenten nach dem Umlageverfahren, 1942
Aktionskomitee der Gewerkschaften Pro AHV: Was bringt die AHV? (undatiert)
Bundesamt für Sozialversicherung: Grundsätze für die Ausgestaltung der Alters- und Hinterlassenen-Versicherung, 16.03.1945
Eidgenössisches Aktionskomitee für die Volksinitiative auf Umwandlung der Lohnausgleichskassen in Altersversicherungskassen: Gesichertes Alter, Oktober 1943
Bericht der Expertenkommission des Eidgenössischen Finanz- und Zolldepartements über die Finanzierung der Alters- und Hinterlassenen-Versicherung, 26.03.1945
Gewerkschaftliches Aktionskomitee „Pro AHV“: Merkblätter zur AHV, undatiert
Ar 492.12.14Neubau Strafanstalt Regensdorf 1983-1985
1 Mappe, darin: Presseartikel
Ar 492.12.15Einzelfälle 1933, 1976/77
2 Mappen, darin: Fall Polizeihauptmann Dr. Müller, 1933; Fall Cincera, 1976 (-1977); Zeugeneinvernahmen; Beweisbeschluss; Presseartikel, Korrespondenz

zum Anfang

Drucksachen

zum Anfang     Jahresberichte
Ar 492.13.1Jahresberichte 1920-1924
1 Band
Ar 492.13.2Jahresberichte 1925-1938
1 Band
Ar 492.13.3Jahresberichte 1939-1942
1 Band
Ar 492.13.4Jahresberichte 1943-1945
1 Band
Ar 492.13.5Jahresberichte 1946-1948
1 Band
Ar 492.13.6Jahresberichte 1949-1951
1 Band
Ar 492.13.7Jahresberichte 1952-1974
1 Band
Ar 492.13.8Jahresberichte 1974-1991
[Lücke 1989,1990]
zum Anfang     Broschüren
Ar 492.13.9Broschüren VPOD 1924-1952
Flugschriften (undatiert)
Mario Gridazzi: Die Arbeitsverhältnisse in den Gas- und Wasserwerken, 10.05.1936
Reallohn und Lebenskostenindex, undatiert
Die Lohnpolitik des VPOD, 1952
Robert Grimm: Die Wirtschaftlichkeit öffentlicher Betriebe, 17.-19.06.1927
Unser Vertrauensmann, 1925
Löhne, Teuerungszulagen 1939/41
Löhne, Teuerungszulagen 1942/43
Löhne, Teuerungszulagen 1943/44
Löhne, Teuerungszulagen 1944/45
Verbandstag: Der Plan der Arbeit (Entwurf des Verbandsvorstandes), 1934
Verbandstag: Der Plan der Arbeit (Beschlossen vom Verbandstag VPOD), 01.-03.06.1934
Einblicke ins schweizerische Anstaltsleben, 1924
Die Arbeitszeit in den Krankenpflegeanstalten, 1925
Unser Weg, Juli 1934
Wohin des Wegs? (undatiert)
Arbeitszeit, Löhne und Ferien des Kantonalen Personals, ca. 1930
Arbeitszeit, Löhne und Ferien des Gemeinde-Personals, ca. 1930
Die Verwaltungs-Reform, 1943
Fredi Böhny: Öffentliche Wirtschaft und Verwaltung, 1949
Die Zeiten ändern sich (undatiert)
Stellenlos was nun? (undatiert)
Die Arbeitszeit in den Krankenpflegeanstalten, 1925
Die wirtschaftliche und soziale Stellung des Personals, 1924
Antwort auf die Einwände, Vorbehalte und Zweifel gegenüber der Schrift: „Rationalisierung im Anstaltsbetrieb“, 1930
Werden und Wirken des Anstaltskartells im VPOD, 1930
Ar 492.13.10Broschüren VPOD Staatspersonal
1 Mappe, darin:
Unser Standpunkt zum Besoldungs-Abbau in der Stadtverwaltung (undatiert)
Motion bzw. Postulat betreffend Revision der Lohnregulative vom 09.04.1925 der Anstalten, der Militärarbeiter, des botanischen Gartens und des Tierspitals
Ar 492.13.11Diverse Broschüren
IV. Ausbildungskurs für Anstaltspersonal, Bericht und Referate, 1936
Marie Friedrich-Schulz: Die Ausbildung in der Kranken-, Irren-, Wohlfahrts- und Säuglingspflege, im Hebammen- und Massageberuf (undatiert)
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 6: Statistik der Prüfungen des schweizerischen Irrenpflege-Personals von 1927-1932, 1933
Schweizerischer Gewerkschaftsbund: Index und Löhne, 1942
Verband Schweiz. Elektrizitätswerke: Gas und Elektrizität in der Wärmewirtschaft der Schweiz, 1934
Arbeitsprogramm des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes,1934
Das Gesicht der Schweizer Mittelpresse, 1934
Katholiken zeugen! 1936
Die Schweiz in Krise und Krieg, 1939
Hugo Kramer: Was soll werden? Gedanken zur wirtschaftlichen Erneuerung der Schweiz, 1941
Prof. Anna Siemsen: Diktaturen – oder Europäische Demokratie? 1937
Freisinnige Partei des Kantons Zürich: „ Du, Vater, wem gibst Du die Stimme?“ (undatiert)
Dr. Hans Schenkel: Ein schweizerischer Wirtschaftsrat, 1933
Dr. Gottfried Keller: Zum Pensionskassen-Problem, 1942
Das Zeugnis aus dem Munde von drei schweizerischen Nationalräten und einem Bundesrat: Verhängnisvolle Wirtschaftspolitik – Herr Gottlieb Duttweiler und seine Migros A. G. (undatiert)
Walther Bringolf: Perspektiven der sozialistischen Bewegung der Schweiz, 1940
Initiative zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Krise und Not, Juni 1934
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 3: Rationalisierung im Anstaltsbetrieb, 1929
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 4: Die Erfahrungen mit der verkürzten Arbeitszeit beim Pflegepersonal der Heil- und Pflege-Anstalt Friedmatt Basel, 1930
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 7: Bildung und Ausbildung beim schweizerischen Pflegepersonal für Gemüts- und Geisteskranke, 1934
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 8: Über Ausbildungskurse des schweizerischen Irrenpflegepersonals, 1936
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 13: Das Pflegepersonal der öffentlichen und privaten psychiatrischen Anstalten der Schweiz, 1939
Personal- und Anstaltsfragen, Heft 16: Die modernen Methoden der Psychotherapie und das Pflegepersonal, 1943
Dr. Hedwig Boye: Das Problem der Erziehung in der Strafanstalt, 1944
Dr. Karl Hafner: Die Strafanstalt Regensdorf und die Zürcherische Zwangsversorgung, 1926
Über den Stand der kantonalen Beamtenversicherungskasse, 1932
zum Anfang     Sammelgut
Ar 492.13.12Reglemente, Statuten, Diverses
1 Schachtel, darin:
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen