Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 46

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1912-2006

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 5.8 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die erste Kinderfreundeorganisation wurde 1908 von Anton Afritsch in Graz gegründet. Von dort breitete sie sich zunächst über Österreich und dann über grosse Teile Europas aus. Für die 12 bis 14jährigen Kinder in den Gruppen der österreichischen Kinderfreunde kreierte Anton Tesarek (1896-1977) den Namen „Rote Falken“.

Der LASKO wurde 1928 als Dachverband der schweizerischen Kinderfreundeorganisationen mit Sitz in Zürich gegründet. Bereits im Jahre 1910 bestand in Zürich ein sozialdemokratischer Schulverein, der sich hauptsächlich aus weiblichen Parteimitgliedern zusammensetzte. 1918 erfolgte die Gründung des „Schweizerischen sozialdemokratischen Schulvereins“. Durch die Parteispaltung erlitt die sozialistische Erziehungsarbeit indes einen empfindlichen Rückschlag. Für die Geschichte des LASKO besonders bedeutsam war die Gründung des (Arbeiter-)Vereins Kinderfreunde Biel durch Albert Hofer (1873-1963). In Bern war es Anny Klawa-Morf, die 1922 gemeinsam mit Karl Geissbühler die erste Gruppe der Kinderfreunde ins Leben rief. Kurz darauf wurden in Zürich, Basel und Burgdorf weitere Gruppen gegründet. 1927 wurde Dr. Max Winter, einer der bekanntesten Förderer der internationalen Kinderfreundebewegung, in die Schweiz eingeladen. Als er in Bern referierte, wurde u.a. die Frage der Gründung eines Schweizerischen Landesverbandes diskutiert. Der Vorstand der Kinderfreunde Bern ernannte aus seiner Mitte einen Dreierausschuss, dem die Vorbereitung einer Landeskonferenz übertragen wurde. Diesem Ausschuss gehörten Jenny Grimm, Eugen Münch und John Klawa an. Nachdem der Ausschuss mit allen damals existierenden Kinderfreundeorganisationen Kontakt aufgenommen hatte, wurde 1928 die erste schweizerische Landeskonferenz nach Bern einberufen. In seinen besten Zeiten zählte der LASKO rund 37 Ortsgruppen. Er wurde 1996 aufgelöst.

Übernahmemodalitäten

Das Archiv des LASKO gelangte 1983/1984 im Rahmen einer kurzfristigen Rettungsaktion ins Archiv der Arbeiterjugendbewegung nach Oer-Erkenschwick (BRD). Auf Ersuchen der LASKO-Leitung konnte es im April 1997 ins Schweizerische Sozialarchiv rücküberführt werden.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Statuten; Akten des Zentralvorstandes und der Landesleitung (Protokolle, Korrespondenz 1928-1996); Korrespondenz mit Verbandsgliederungen und befreundeten Organisationen (SPS, Gewerkschaften, Jugendverbände etc.), ca. 1933-1976; Internationales ca. 1933-1991; (Zelt-)Lager, ca. 1934-1990; Veranstaltungen und Einrichtungen, 1931-1995; Mitgliederlisten, Publikationen, Sammelgut. Speziell hervorzuheben ist der Filmbestand. Ferner sind vorhanden: Unterlagen zu Kinderfreunde Zürich 1929-1995, Sozialistische Erziehungsinternationale (SEI) und IFM ca. 1934-1991.

Bewertung und Kassation

Mit Ausnahme von Doppel- und Mehrfachexemplaren wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 82: Rote Falken Zürich 3/9
SOZARCH Ar 127: Nachlass Anny Klawa-Morf (1894-1993)
SOZARCH Ar 144: Nachlass Gerold Meyer (1900-1990)
Kleinschriften, Broschüren, Signatur: SozArch KS 335/42f
In der Abt. Bild + Ton des Schweizerischen Sozialarchivs sind zahlreiche Bilddokumente vorhanden.

Veröffentlichungen

Lizentiatsarbeiten an den Universitäten Bern (G. Bossart: "Die Schmiede einer neuen gesellschaftlichen Ordnung?". Der Versuch "sozialistischer Erziehung" im Landesverband der schweizerischen Kinderfreundeorganisation LASKO von 1928 bis 1953, 2004) und Zürich (S. Weibel: "Freundschaft!" Von Kinderfreunden und Roten Falken: Die Verwirklichung sozialistischer Erziehungstheorien in der Schweiz der Zwischenkriegszeit, 2006).

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Bearbeitet im Winter 1997/1998 von Urs Kälin.


Aktenserien

zum Anfang

Statuten, Grundsatzerklärungen

Ar 46.2.1Statuten des LASKO
LASKO-Statuten vom 25./26.3.1933 und vom 14./15.5.1966; Statuten Kinderfreunde Zürich 6.3.1946. Statuten Kinderfreunde Bern 28.1.1932; Zürich (1929); Biel (1928); Rennens (28.12.1932), LASKO-Statuten vom 23.4.1994.
Ar 46.2.2Thesen zur sozialistischen Erziehung
Entwürfe und Endfassung, 1946-1948.
Ar 46.2.3Programme der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz
Programm o.J. (ca. 1925); Programm 1951.

zum Anfang

Gremien

zum Anfang     Verbandskonferenzen
Ar 46.3.1Arbeitsberichte des Vorstandes
Arbeitsberichte für die Jahre 1934, 1935, 1937, 1938, 1940-1952, 1954, 1956, 1957, 1968.
Ar 46.3.2Protokolle
Protokolle der 17.-27. Landeskonferenz, 1945-1955, Protokolle der Landeskonferenzen 1973-1975.
Ar 46.3.3Einladungen
Einladungen zu Konferenzen, 1942-1955.
Ar 46.3.4Anträge
Anträge zu den Landeskonferenzen, 1947-1955.
Ar 46.3.5Arbeitsbericht 1933
Arbeitsbericht für das Jahr 1933 [1934].
Ar 46.3.6Anwesenheitslisten
Anwesenheitslisten zu den Konferenzen, 1946-1955.
Ar 46.3.7Landeskonferenz 1970
Einladungen, Jahresprogramm 1971.
Ar 46.3.8Landeskonferenz 1954
Landeskonferenz in Lugano, 1954: Teilnehmerliste.
Ar 46.3.9Arbeitsbericht 1975/1976
Arbeitsbericht 1975/1976 [1976].
zum Anfang     Zentralvorstand
Ar 46.4.1Sitzungen des Zentralvorstandes
Protokolle 1933-1955 [lückenhaft], 21.1.1967, 1973.
zum Anfang     Landesleitung
Ar 46.5.1Sitzungen der Landesleitung
Einladungen und Protokolle, 1969-1973.
Ar 46.5.2Sitzungen der Landesleitung
Protokolle 1944-1950; Protokoll der Sitzung vom 4.4.1963; Protokolle 1983-1988
Ar 46.5.3Protokolle 1989-1996
1989–1996; darin: Schlussnotiz zur Auflösung des LASKO, Ergebnisse der Schlusssitzung vom 30.11.1996.
Ar 46.5.4Akten 1930-1975
1930–1975: Einladungen, Zirkulare etc.
Ar 46.5.5Akten 1989-1996
1989–1996: Einladungen, Zirkulare etc.
Ar 46.5.6Akten 1991–1996
Mappe 1:
Staatsschutzakten, 1991 (Fiche, Korrespondenz).
A. Klawa-Morf, Verschiedenes, 1993.
Statistische Erhebung, 1994.
Statutendiskussion, 1993-1994.
Gesuch um Steuerbefreiung, 1995-1996 (Korrespondenz, Verfügung Kt. Zürich).
Mappe 2:
Bundessubvention: Gesuche 1991-1995; Verfügungen.
Ar 46.5.7Historisches
Foto "Gründung des LASKO 1928", mit Personenlegende und Negativ.
Schweizer Treffen ehemaliger Roter Falken, 13.6.1987: Fotos, Rundschreiben, Manuskripte etc. [vgl. dazu auch: Ar 46.18.10].
Einzelne Jahresberichte (1933, 1940, 1941, 1946, 1988-1995).
Bulletins 1969-1974 (3 Nummern)
Vgl. dazu auch Ar 46.30.4
Ar 46.5.8Archiv
Korrespondenz: LASKO, Schweizerisches Sozialarchiv, Archiv der Arbeiterjugendbewegung, Oer-Erkenschwick. Zeitraum: 1996-1997
Ablieferungsprotokoll, Juni 1984.
Findbuch: LASKO Landesverband der Schweizerischen Kinderfreunde-Organisationen, 1931-1976. Archiv der Arbeiterjugendbewegung, Oer-Erkenschwick, 65 Seiten.

zum Anfang

Korrespondenz

zum Anfang     Rundschreiben
Ar 46.6.1Tageskopien und Rundschreiben
1948.
Ar 46.6.2Tageskopien und Rundschreiben
1949.
Ar 46.6.3Tageskopien und Rundschreiben
1950-1953.
Ar 46.6.4Rundschreiben an Ortsgruppen
1945-1950; u.a. IFM-Konferenz Zürich-Mösli 1946. Programmvorschlag Dyno Löwenstein.
Namen: Löwenstein, Dyno
Ar 46.6.5Tageskopien und Rundschreiben
1950-1955.
Ar 46.6.6Rundschreiben
1948.
Ar 46.6.7Rundschreiben an Ortsgruppen
1946-1953
1946: Nr. 5; 1947: Nr. 1-3; 1948: Nr. 2; 1950: Nr. 3;
1951: Nr. 9; 1952: Nr. 1, 3, 6; 1953: Dez.
Ar 46.6.8Rundschreiben 1931-1947
1931-1947.
Ar 46.6.9Rundschreiben 1948-1948
1948–1948.
zum Anfang     Verbindungen mit Verbandsgliederungen
Ar 46.8.1Schriftverkehr mit Sektion Lausanne
1934-1937; Korrespondenz insbes. mit G.O. Würgler u. Merkli.
Namen: Würgler, G.O.
Ar 46.8.2Schriftverkehr mit Sonvillier
1935-1937.
Ar 46.8.3Schriftverkehr mit Sektion St. Imier
Korrespondenz 1933-1936; Helferliste; Aktivitäten 1933.
Ar 46.8.4Schriftverkehr mit Ortsgruppe Biel
Korrespondenz 1933-1936, insbes. mit E. Rufer.
Namen: Rufer, E.
Ar 46.8.5Schriftverkehr mit Ortsgruppe Thun
1933-1936; Korrespondenz insbes. mit Eugen Meyer (Präsident des LASKO), mit Fritz Ryser und Greti Zimmermann
Namen: Meyer, Eugen; Ryser, Fritz; Zimmermann, Greti
Ar 46.8.6Schriftverkehr mit Ortsgruppe Winterthur
1933-1936; Korrespondenz bes. mit Albert Bachofner u. E. Litscher; Unterbringung österreichischer Genossen 1934; Jahresbericht 1932 u. 1933; Helferliste 1932.
Namen: Bachofner, Albert; Litscher, E.
Ar 46.8.7Schriftverkehr mit der Sektion Les Brenets, Vallorbe, Yverdon
Korrespondenz 1934-1937; Arbeitsbericht 1932, 1937.
Ar 46.8.8Schriftverkehr mit Ortsgruppe Aarburg
Korrespondenz, besonders mit Walter Vollenweider, 1933-1937.
Namen: Vollenweider, Walter
Ar 46.8.9Schriftverkehr mit Sektion Arbon
Korrespondenz bes. mit Willy Küng, 1933-1936.
Namen: Küng, Willy
Ar 46.8.10Schriftverkehr mit Ortsgruppe Langenthal
1934-1937; enthält auch Korrespondenz mit SJS-Langenthal und TV Naturfreunde.
Ar 46.8.11Verbindung mit Ortsgruppe Münchenbuchsee
1932-1937; Korrespondenz bes. mit Berta Tschanz.
Namen: Tschanz, Berta
Ar 46.8.12Schriftverkehr mit Ortsgruppe Schlieren
1934-1937; Mitgliederliste 1936.
Namen: Kronenberg, Robert
Ar 46.8.13Schriftverkehr mit den Ortsgruppen Burgdorf und Herisau
1933-1937; Jahresbericht Burgdorf, 1936.
Ar 46.8.14Schriftverkehr mit den Sektionen Le Locle, Kreuzlingen, Möhlin, Murten
1933-1937.
Ar 46.8.15Verbindung mit Sektion Basel
1933-1937.
Ar 46.8.16Schriftverkehr mit Ortsgruppe St. Gallen
1933-1937; Korrespondenz u.a. mit Irma Fechenbach (1937).
Namen: Fechenbach, Irma
Ar 46.8.17Verbindung mit Ortsgruppe Thun-Dürrenast
Korrespondenz 1936-1937.
Ar 46.8.18Verbindung mit Ortsgruppe Bern
Korrespondenz 1936-1937.
Ar 46.8.19Schriftverkehr mit Zürich 6
1943-1949.
Ar 46.8.20Schriftverkehr mit Zürich 11
1945-1955.
Ar 46.8.21Schriftverkehr mit Zürich 3
1944-1955.
Ar 46.8.22Schriftverkehr mit Uzwil
1954-1955.
Ar 46.8.23Schriftverkehr mit Genf (Avant-Coureurs de Genève)
1947-1955.
Ar 46.8.24Schriftverkehr mit Zürich 9
1943-1955
Enthält auch Schriftverkehr mit den Gruppen in Arbon, Burgdorf, Dietikon, Herisau, Langenthal, Rorschach und Steffisburg
Ar 46.8.25Schriftverkehr mit Winterthur
1946-1955.
Ar 46.8.26Schriftverkehr mit Lausanne
1944-1955.
Ar 46.8.27Schriftverkehr mit St. Gallen
1944-1955.
Ar 46.8.28Schriftverkehr mit Tessin
1944-1955
Enthält u.a. Korrespondenz mit Dante Morandi, Bruno Visani und F. Patocchi
Ar 46.8.29Schriftverkehr mit Thun-Dürrenast
1944-1955.
Ar 46.8.30Schriftverkehr mit Zürich 4
1945-1955.
Ar 46.8.31Schriftverkehr mit Zürich 2
1944-1955.
Ar 46.8.32Schriftverkehr mit Basel
1945-1949.
Ar 46.8.33Schriftverkehr mit Basel (E 1)
1945-1955.
Ar 46.8.34Schriftverkehr mit Bern (E 2)
1945-1955.
Ar 46.8.35Schriftverkehr mit Biel (E 3)
1945-1955.
Ar 46.8.36Schriftverkehr mit Zürich-Stadt (E 9)
1943-1955.
Ar 46.8.37Schriftverkehr mit Zürich 5/10 (E 13)
1945-1955.
Ar 46.8.38Schriftverkehr mit den Ortsgruppen
1956-1969 (nach Ortsgruppen geordnet).
Ar 46.8.39Berichte der Ortsgruppen
1958-1979.
Ar 46.8.40Avant-Coureurs
Verhältnis des LASKO zu den Gruppen Genf und Lausanne, ca. 1961-1966.
Namen: Sozialdemokratische Partei der Schweiz; International Falcon Movement
Ar 46.8.41Sektion Lugano
Konflikt Rezzonico - Helfer u.a., 1964-1966.
zum Anfang     Verbindungen mit der SPS
Ar 46.9.1Schriftverkehr mit der SPS
1956-1969.
zum Anfang     Verbindungen mit den Gewerkschaften
Ar 46.10.1Schriftverkehr mit den schweizerischen Gewerkschaften
Briefe des LASKO an die verschiedenen Gewerkschaften mit der Bitte um finanzielle Beitragsleistungen und einige Antwortbriefe, 1933-1937.
Ar 46.10.2Schriftverkehr mit verschiedenen Gewerkschaften
1950-1955.
Ar 46.10.3Schriftverkehr mit verschiedenen Gewerkschaften
1949-1955; Beiträge von Kollektivmitgliedern.
Ar 46.10.4Schweizerischer Gewerkschaftsbund
Korrespondenz 1946-1954; Schriftverkehr mit verschiedenen Gewerkschaften, 1957-1965 (enthält auch Briefe der Arbeiterbildungszentrale).
zum Anfang     Verbindung mit Organisationen der Arbeiterbewegung
Ar 46.11.1Schriftwechsel mit Schweiz. Arbeiter-Turn-und Sportverband (SATUS)
Einladungen zu Konferenzen und Antwortschreiben, 1935-1937.
Namen: SATUS
Ar 46.11.2Schweizerische Arbeiterbildungszentrale
Korrespondenz, Rundbriefe der Arbeiterbildungszentrale an die Arbeiterbibliotheken; Schweizer Arbeiterschule; Laufzeit: 1945-1955.
Namen: Schweizerische Arbeiterbildungszentrale; Schweizer Arbeiterschule
Ar 46.11.3Schweizerisches Arbeiterhilfswerk
Ausarbeitung über Tätigkeit und Aufgabenstellung in der Kriegszeit und für die Zukunft, 1946.
Namen: Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk
Ar 46.11.4Schriftwechsel mit Schweiz. Arbeiter-Turn-und Sportverband (SATUS)
Einladungen zu Konferenzen und Antwortschreiben, 1935-1937.
Namen: SATUS
Ar 46.11.5Sozialistischer Abstinentenbund der Schweiz
Verschiedenes,1945-1955.
Namen: Sozialistischer Abstinentenbund der Schweiz
Ar 46.11.6Schriftverkehr mit verschiedenen Organisationen der Arbeiterbewegung
Korrespondenz u.a. mit SATUS, VPOD, Campagne Européenne de la jeunesse, Naturfreunde, Vereinigung demokratisch-sozialistischer Lehrer, Freie Jugend der Schweiz, 3. Weltjugendfestspiele 1951; Jahr der Jugend 1954; Loreley-Treffen 1951: Friedensaktionen, Schulturnen.
Laufzeit: 1946-1955.
Ar 46.11.7Schriftverkehr mit der schweizerischen Arbeiterbildungszentrale
Bibliotheksfragen und Bibliothekenkurse, 1952-1953.
Namen: Schweizerische Arbeiterbildungszentrale
Ar 46.11.8Schweizerisches Arbeiterhilfswerk
Verschiedenes, 1946-1955.
Namen: Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk
zum Anfang     Verbindungen mit Jugendringen
Ar 46.14.1Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV)
Korrespondenz und Rundschreiben der SAJV an die Mitgliedsorganisationen, 1953-1955.
Namen: Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände
zum Anfang     Allgemeiner Schriftverkehr
Ar 46.17.1Allgemeine Korrespondenz
1952-1953; Korrespondenz u.a. mit Sektion Basel, Faucon Rouge SKIF, SJD - Die Falken, Arbeiterjugendzentrale Amsterdam, Kinderfreunde Lugano, Finnische Falken.
Ar 46.17.2Allgemeiner Schriftverkehr A-R nach Ortschaften
1946-1955; Korrespondenz u.a. mit Ortsgruppen in Aarau, Biel, La Chaux-de-Fonds, Chur, Eglisau; Firmen und Einzelpersonen.
Ar 46.17.3Schriftverkehr mit Helvetia-Unfallversicherung
Korrespondenz und Versicherungspolicen, 1933-1946.
Ar 46.17.4Schriftverkehr mit den Mitgliedern des Zentralvorstandes
Korrespondenz insbesondere mit Nold Lehner, 1946-1954.
Namen: Lehner, Nold
Ar 46.17.5Schriftverkehr mit den Mitgliedern der Landesleitung
1944-1955, u.a. Entwürfe zu Helferordnung und Thesen zur Sozialistischen Erziehung.
Ar 46.17.6Schriftverkehr mit Helvetia-Versicherung und Post
1932-1935.
Ar 46.17.7Allgemeiner Schriftverkehr nach Ortschaften S-W
1945-1954.
Ar 46.17.8Allgemeiner Schriftverkehr nach Ortschaften Buchstaben Z
1945-1954.
Ar 46.17.9Allgemeiner Schriftverkehr
1971-1973.
Ar 46.17.10Allgemeiner Schriftverkehr
1966-1970.
Ar 46.17.11Allgemeiner Schriftverkehr
1956-1967; u.a. mit Arbeiterbildungszentrale, Sozialdemokratische Partei.
Ar 46.17.121954-1980
Mappe 1: 1954-1958.
Mappe 2: 1958-1976.
Mappe 3: 1973-1975.
Mappe 3b: 1974.
Mappe 4: 1976-1977.
Mappe 5: 1978-1980.
Ar 46.17.131981-1985
Mappe 1: 1981-1983.
Mappe 2: 1983.
Mappe 3: 1984-1985.
Ar 46.17.141985-1988
Mappe 1: 1985-1986.
Mappe 2: 1986-1987.
Mappe 3: 1986-1988.
Ar 46.17.151988-1989
April 1988-April 1989.

zum Anfang

Aktionen und Veranstaltungen

Ar 46.18.1Fahrtenbuch der Falken Zürich
Fahrtenbuch 1942: Albishaus 18./19.04. Moesli 9./10.05. Greifensee 2.08. Bergsunntig 4.10. Altberg 14./15.11. I.F. Sonnenwende 12./13.12. RF Sonnenwende 19./20.12.
Ar 46.18.2Fahrt der Zürcher Falken zum Int. Treffen der Roten Falken
Fahrt der Zürcher Falken zum Internationalen Treffen der Roten Falken in Döbriach und Wien, 1950: Fahrtenbuch.
Ar 46.18.3Falken-Ski-Lager Schwägalp Ortsgruppe Zürich
1945: Fahrtenbuch.
Ar 46.18.4Texte zu Sonnwendfeiern
o.J. etwa 1944.
Ar 46.18.5Linolschnitt-Wettbewerb
1947; ca. 130 Linolschnitte z.T. aus dem Falkenleben.
Ar 46.18.6Stücke und Sprechchorwerke
ca.1936-1946; enthält Texte: Sprechchorwerk: "und wir marschieren im gleichen Schritt..." von H.S.; Sprechchor: "Für eine bessere Zukunft"; "Das Menschenrecht, ein Spiel für die Arbeiterjugend" von Hedi und Nold Lehner und Susi Ochsenbein (1946).
Ar 46.18.7Programme für die Feierveranstaltungen Kinderfreunde Bern
Programme und Einladungen zu Sonnwend-, Weihnachts- und Schulentlassungsfeier und Blüemlitag in Bern, 1929-1969.
Ar 46.18.8Spielzeugaktionen
Korrespondenz inner- und ausserverbandlich, 1945-1953 [vgl. auch Ar 46.36.1].
Ar 46.18.9Kalenderaktionen
1949-1950.
Ar 46.18.10Ehemaligen-Treffen
Ehemaligen-Treffen der Roten Falken im Zürcher Volkshaus, 13./14.6.1987: Verschiedenes [vgl. auch Ar 46.5.7].
Ar 46.18.11Sport - Falken OL
Rundschreiben 1962-1970, darin u.a. "Unser Problem Sport". Die Quintessenz des Osterkurses 1966 in Magglingen.
Ar 46.18.12Verschiedenes 1933-1991
"Ferienarbeitsgemeinschaft", 1933 (nicht realisiert); darin: A. Siemsen: Warum sozialistische Erziehung? (Ms.), 23.7.1933.
Sozialistischer Jugendtag, 1./2.9.1945: Instruktionsblatt.
Brief von Ralf Schmölders an Heinz Dreyer betr. Bibliographie Anna Siemsen, 02.11.1986
Zukunftswerkstatt, Forum der Kinderfreunde, 1990-1991.
Namen: Siemsen, Anna

zum Anfang

Zeltlager

Ar 46.19.1Zeltlager in Ellikon und Ossingen 1954
Zeltlager in Ellikon und Ossingen, 19.7.-7.8.1954: Bericht des Lagerleiters in Ellikon, Alfred Burkhalter (Basel). Lagerbericht in italienisch (13 Se.); Schriftwechsel mit österr. KF nach dem Lager; Lagerbericht Ossingen von E. und W. Zürcher.
Namen: Burkhalter, Alfred
Ar 46.19.2Zeltlager des LASKO in Ellikon und Gütighausen 1953/1954
Vorbereitungskorrespondenz, Teilnehmerlisten, Tagespläne.
Ar 46.19.3Zeltlager in Gütighausen und Ellikon 1954
Anmeldezettel und Arztbescheinigungen.
Ar 46.19.4Rote Falken-Lager Magglingen 1952
Rote Falken-Lager Magglingen 21.7.-9.8.1952: Liste der Teilnehmer aus Lugano.
Ar 46.19.5Zeltlager in Winterthur 1972
Organisationsverlauf, Teilnehmerlisten.
Ar 46.19.6Zeltlager - Unsere Siedlung - in Magglingen 1952
Zeltlager - Unsere Siedlung - in Magglingen 21.7.-9.8.1952: Korrespondenz zur Vorbereitung und Durchführung des Lagers u.a. mit A. Tesarek. Teilnehmerlisten, Zeitungsberichte, Lagerzeitung, Protokolle des Lagerrates, Rundbriefe zur Vorbereitung und Auswertung; Bericht über das Lager.
Ar 46.19.7Zeltlager in Gütighausen und Ellikon 1954
Korrespondenz u.a. mit Klara Wenzel über dt. Beteiligung; Programm, Speiseplan.
Namen: Wenzel, Klara
Ar 46.19.8Zeltlager in Tennwil Sommer 1945
Zeltlager in Tennwil, 16.7.-4.8.1945: Protokoll der Helfersitzungen, des Falkenrates und der Lagervollversammlung; Tagesprogramme; Morgenfeiern.
Ar 46.19.9Zeltlager des LASKO in Bönigen 1966
Tagespläne, ZL-Zeitungen, Schlussbericht, enthält auch Lagerordnung von 1960.
Ar 46.19.10Zeltlager Nidau
Zeltlager Nidau, 14.7.-2.8.1947: Erziehungsplan für das Zeltlager.
Ar 46.19.11Zeltlager der Zürcher Kinderfreunde in Steckborn
1946: Organisatorische Vorbereitung, Teilnehmerliste, Verpflegungsplan.
Ar 46.19.12Zeltlager der Kinderfreunde Zürich in Magglingen
Verpflegungsfragen und Probleme in der wirtschaftlichen Führung des Lagers, 1944.
Ar 46.19.13Entwurf einer Lagerverfassung
1937.
Ar 46.19.14Diverse Materialien zu Zeltlagern
1935-1954, u.a. Lagerzeitung Magglingen 1952 [s. auch Ar 46.19.6].
Ar 46.19.15Zeltlager in Männedorf
Zeltlager in Männedorf, 22.7.-11.8.1934.
Mappe 1: Berichte, Anmeldungen, Adressen, Ausrüstung; Tagesordnung, Verpflegung; Lagerleitung, Lagerplatz.
Mappe 2: Korrespondenz; Gastgruppen (Woodcraft Folk u.a.); Unterlagen zum Zeltlagerfilm von Elisabeth (Susi) Klawa.
Mappe 3: Rundbriefe; Zelte; Korrespondenz.
Namen: Klawa, Anni; Lehner, Arnold; Hug, Fritz; Meyer, Gerold; Klawa, Elisabeth; Mathys Werner.
Ar 46.19.16Zeltlager Glarisegg 1946
Zeltlager Glarisegg, 15.7.-3.8.1946.
Mappe 1: Korrespondenz.
Mappe 2: Anmeldungen, Tagespläne.
Ar 46.19.17Zeltlager Gütighausen/Ellikon 1954
Zeltlager Gütighausen/Ellikon, 18.7.-7.8.1954.
Mappe 1: Rundschreiben, Korrespondenz.
Mappe 2: Organisation, Leitung.
Mappe 3: Lagerzeitung, Verschiedenes.
Ar 46.19.18Zeltlager in Taverne 1963
Zeltlager in Taverne, 22.7.-10.8.1963: Rundschreiben, Korrespondenz.
Namen: Klawa, Anni; Lehner, Arnold; Hug, Fritz; Meyer, Gerold
Ar 46.19.19Zeltlager Bönigen 1966
Zeltlager Bönigen, 25.7.-13.8.1966: Teilnehmerliste, Abrechnung, Bericht, Lagerpass.
Ar 46.19.20Verschiedene Lager 1960-1978
Falkenzeltlager 1960 in Gerolfingen; Camp national, Solaflex 1969; Herbstlager Mösli 1969; LASKO-Jubiläumslager Alpe di Mendrisio 1978.
Ar 46.19.21Zeltlager 1934-1990
Mappe 1: Männedorf 1934, Bönigen 1937, Magglingen 1943.
Mappe 2: Magglingen 1944, Tennwil 1945, Nidau 1947, Caslano 1957, Gerolfingen 1960, Sommerlager 1989, Magglingen 1990.

zum Anfang

Internationales

Verbindungen mit Falkenorganisationen in folgenden Ländern:
Ungarn, Schweden, Norwegen, Dänemark, Italien, Österreich, Finnland, Belgien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Grossbritannien, CSR, u.a. sowie der Sozialistischen Erziehungsinternationalen (IFM/SEI/IFS).
Ar 46.20.1Verbindung mit Falkenorganisationen in Ungarn, Schweden, Norwegen
1945-1955.
mit Ungarn (1945-1946)
Schweden (1944-1955)
Norwegen (1948-1955).
Ar 46.20.2Verbindung mit Falkenorganisationen in Italien, Dänemark
Programm des 1. Zeltlagers der Falchi Rossi (1948); Statuten der Falchi Rossi (1948).
Pädagogische Grundsätze der DUI (1949); Ablehnung der Teilnahme an IFM-Tagung in Zürich (1946); Politisch neutrale Kinderorganisation.
Ar 46.20.3Verbindung mit Kinderfreunden Österreichs
1953-1954; Korrespondenz mit Anton Tesarek, Anton Parfuss, Kurt Biak, Felix Mistelberger, Hans Mandl (u.a. Uebersicht über Falkenlager in Österreich 1953).
Namen: Tesarek, Anton; Parfuss, Anton; Biak, Kurt; Mistelberger, Felix; Mandl, Hans
Ar 46.20.4Verbindung mit der Falkenorganisation in Frankreich
1945-1954; Korrespondenz mit Faucon Rouges (SKiF) und Mouvement de l'enfance ouvrière; Vorbereitung der SEI-Tagung, 18.-20.10.1945 in Paris.
Ar 46.20.5Verbindung mit belgischen Falken- und sozialist. Jugendorganisationen
1946-1954, u.a. Internationale Falkenrepublik in Remouchamps (1950).
Ar 46.20.6Verbindung mit der Falkenorganisation in Finnland
1948-1954; Korrespondenz; Aufenthalt der finnischen Teilnehmer am IFM-Camp Schwangau 1952 in der Schweiz; Vorbereitungsmaterial für Zeltlager in Finnland 1949; Rundschreiben d. Nouret Kotkat 1948/1949.
Ar 46.20.7Verbindung mit Woodcraft Folk in Grossbritannien
1945-1954; Korrespondenz u.a. mit Henry Fair, Basil Rowson, Fred Kempten, Willi Hocke, Erich Ollenhauer.
Namen: Hocke, Willi; Fair, Henry; Rawson, Basil; Kempten, Fred; Ollenhauer, Erich
Ar 46.20.8Verbindung mit der Arbeiter-Jugendzentrale der Niederlande
1947-1954; Korrespondenz u.a. mit Ad van Moock, Adrie van Maanen, Henryk de Wijn.
Namen: Moock, Ad van; Maanen, Adrie van; Wijn, Henryk de
Ar 46.20.9Verbindung mit der SJD – Die Falken
1946-1951; Korrespondenz u.a. mit Pulle Puls (Hamburg), UB Heidelberg, Erich Lindstaedt, Lorenz Knorr, Ernst Kern, Anna Beyer, Heinz Horndasch, Hans Leyding, Hans Weinberger und vielen Gliederungen der SJD – Die Falken.
Namen: Puls, Pulle; Lindstaedt, Erich; Knorr, Lorenz; Kern, Ernst; Beyer, Anna; Horndasch, Heinz; Leyding, Hans; Weinberger, Hans
Ar 46.20.10Verbindung mit der SJD – Die Falken
1952-1955; Korrespondenz u.a. mit L. Knorr, Klara Wenzel, Oskar Jordan, und Gliederungen der SJD – Die Falken; u.a. Kontroverse zwischen Kirn und Regnitz (Saar 1954); Italien Kampagne des IFM
Namen: Wenzel, Klara; Knorr, Lorenz; Jordan, Oskar
Ar 46.20.11Internationale Zeltlager 1953-1955
Lager Oslo (1955), darin: Fotodokumente der Zürcher Teilnehmer; Halterner Stausee (1955);
Ar 46.20.12Internationales Falkenlager Döbriach/Österreich 1950
Korrespondenz mit österreichischen Kinderfreunden (A. Tesarek). Rundschreiben zum Lager. Teilnehmerlisten. Pressemitteilungen.
Ar 46.20.13Internationale Zeltlager 1949-1952
Bodenseelager 1949; Schwangau 1952.
Ar 46.20.14IFM-Camp in Debden Green England 1951
Rundschreiben der Woodcraft Folk an die Teilnehmer-Organisationen.
Ar 46.20.15Verbindungen mit der SEI
Korrespondenz mit Kurt Löwenstein, Willi Hocke, Jean Nihon, 1937; u.a. 1. Reichsfalkentreffen der KF in der CSR.
Namen: Sozialistische Erziehungs-Internationale (SEI)
Ar 46.20.16Verbindung zur Internationalen Falkenbewegung
1946-1955; u.a. Protokoll der Konferenzen Zürich (21./22.9.1946), 23.4.1948 und in Oerenas/Kopenhagen, 1.-6.4.1949.
Protokoll der Sitzungen d. Tut. Komitees, 23.4.1948 (Zürich).
Protokoll der drei Konferenzen in London, 1951; Internationale Erzieherkonferenz (Nürnberg 1953).
Ar 46.20.17Verbindung mit den österreichischen Kinderfreunden
1933-1934; Korrespondenz u.a. mit Anton Tesarek, A. Jalkotzky, Rosa Löwy; Bericht über Besprechung von österreichischen Falkenfunktionären (Tesarek, Mandl, Holoubek, Saliger) wegen internen Auseinandersetzungen (von Willi Hocke) am 21./22.11.1934.
Namen: Tesarek, Anton; Jalkotzky, A.; Löwy, Rosa
Ar 46.20.18Verbindung mit Arbeiterverein Kinderfreunde der CSR
1934-1936; Korrespondenz insbes. mit Willi Hocke; Teilnehmerliste des Arbeitervereines Kinderfreunde (CSR) am Tut. Lager in Verneuil l'Etang (1935).
Namen: Hocke, Willi
Ar 46.20.19Verbindung zur IFS/IFM/SEI
Korrespondenz 1945-1955, u.a. mit Willi Hocke.
Namen: Hocke, Willi
Ar 46.20.20Studienwoche der SEI in Zürich 1946
Studienwoche der SEI in Zürich, 14.-24.9.1946 (Mösli): Protokoll, Vorlagen, Organisatorisches.
Ar 46.20.21Internationale pädagogische Schulungswoche 1946
Internationale pädagogische Schulungswoche, 14.7.-18.8.1946: Darstellung der Arbeit des LASKO (Vollenweider); Dankesbrief Lorenz Knorr; Zeitungsbericht.
Ar 46.20.22Verbindung zum Internationalen Falkensekretariat (IFM)
1946-1954; u.a. Rundschreiben d. IFS; Protokolle von Komiteesitzungen.
Ar 46.20.23IFM-Camp in Döbriach 1968
Vorbereitungen, Teilnehmerliste, Dorfaufteilung.
Ar 46.20.24Internationales Zeltlager Lichtaart (Belgien) 1948
Teilnehmerlisten, Organisationsschriftverkehr.
Ar 46.20.25Schriftverkehr zu finanziellen Fragen mit SEI
1934-1935; u.a. Finanzbericht der SEI vom 25.9.1934; Korrespondenz mit Kurt Löwenstein zu Liquidation der österreichischen Kinderfreunde.
Namen: Löwenstein, Kurt
Ar 46.20.26Schriftverkehr mit der IFM
1955-1969.
Ar 46.20.27Verbindung mit der SJD – Die Falken
1956-1969.
Ar 46.20.28Schriftverkehr mit österreichischen Kinderfreunden
1956-1968.
Ar 46.20.29Schriftverkehr mit IFM-Organisationen
1956-1958.
Ar 46.20.30Rundschreiben der IFM/SEI
April 1969-April 1970 [lückenhaft].
Ar 46.20.31Schriftverkehr mit der IFM/SEI
Schriftwechsel zwischen dem IFM-Generalsekretär Miguel Martinez und Ruth Moor, 1969-1971.
Namen: Martinez, Miguel; Moor, Ruth
Ar 46.20.32Schriftverkehr mit verschiedenen ausländischen Organisationen
1969-1971, u.a. aus CSSR, BRD, Österreich, GB.
Ar 46.20.33Verschiedenes 1958-1977
Zeltlager Wien (Hörndlwald) 1958: Berichte.
IFM-Seminar, 2.-7.2.1969 in Belgien: Bericht (Maschinenschrift), Teilnehmerliste.
Lagerbericht vom IFM-Camp in Oslo, 1977.
Ar 46.20.34Schriftverkehr mit IFM-Organisationen
1989-1994.
Ar 46.20.35Zeltlager 1935 bei Paris
Korrespondenz mit Kurt Löwenstein, SEI; Berichte von Schweizer Teilnehmern; Konflikt Kinderfreunde Zürich nach Lager Paris 1935.
Namen: Löwenstein, Kurt; Meyer, Gerold; Wipf, Robert; Müller, Hedi
Ar 46.20.36Internationale Zeltlager 1950-1991.
Lichtaert (B) 1948, Döbriach 1950/1968/1971, Ostsee 1953, Jugoslawien/England 1967, England 1970, Norrköping (S) 1991.

zum Anfang

Veröffentlichungen

Ar 46.21.1Redaktionsarbeit "Der Falkenhelfer"
Korrespondenz mit Autoren, Manuskripte: 1945-1955.
Ar 46.21.2Heio-Werbeaktion
Korrespondenz und Rundschreiben an die Gruppen, 1952.
Ar 46.21.3Bestellungen von Büchern
1945-1954; u.a. Bestellungen beim Verlag Schaffende Jugend und Jungbrunnenverlag.
Ar 46.21.4Redaktion "Heio"
1950-1954: Schriftverkehr der Redaktion, Abos, Auflagenzahl.
Ar 46.21.5Presseerklärungen und Zeitungsausschnitte
1949-1953.
Ar 46.21.6Publikation 1930
Der Landesverband schweizerischer Kinderfreunde-Organisationen "LASKO" an die gesamte Arbeiterschaft der Schweiz, Zürich, September 1930.

zum Anfang

Helfer – Gruppe – Bildungsarbeit

Ar 46.22.1Helferkreis Zürich
Protokolle und Teilnehmerlisten der Helferkreise, 1945-1948.
Ar 46.22.2Gruppenbuch der Falken Zürich 5 & 10
1944-1945.
Ar 46.22.3Gruppenbuch der Falken Zürich 5 & 10
1943-1944.
Ar 46.22.4Freundschaftskette der Roten Falken der Schweiz
1953-1955: Berichte aus den Ortsgruppen in "Kettenbriefen"; Korrespondenz, Buchhaltung.
Ar 46.22.5Helferkreis Zürich
November 1962-Dezember 1968, darin u.a. allgemeine Akten und Publikationen der Zürcher Kinderfreunde.
Ar 46.22.6Umfrage über Helferausbildung in den Sektionen
Umfrage, 1968.1970; Ergebnisse der Umfrage, zurückgesandte Fragebögen; Thesen zur sozialistischen Erziehung (1948), Helferordnung (1948).
Ar 46.22.7Helferkreis Zürich
1968-1970.
Ar 46.22.8Falkenressort RF-Gruppenarbeit
1953-1954.
Ar 46.22.9Arbeitsmappen Nr. 1-3
Arbeitsmappen: Nr. 1: Sonnwende und Weihnacht, Nr. 2: Der Gruppenabend, Nr. 3: Die Grosse Reise, 1946-1948.
Ar 46.22.10Helferschulungen
1949-1951; Junghelferkurs d. KF Winterthur 18./19.6.1949 (Thesenpapier), Helferkurs (Zürich, St. Gallen, Winterthur) 17./18.11.1951 (Arbeitsanleitungen für Helfer).
Ar 46.22.11Helferkurse
1944-1955: Programme, Anmeldungen, Beiträge, org. Korrespondenz der Osterkurse; Helferkurs 1958
Ar 46.22.12Falkenversprechen
Diskussionen um Falkenversprechen und Entwürfe, 1949.
Ar 46.22.13Helferkreis Zürich
1946-1948.
Ar 46.22.14Helferkreis Zürich
1949.
Ar 46.22.15Helferkreis Zürich
1950-1952.
Ar 46.22.16Helferkreis Zürich
1953-1955.
Ar 46.22.17Junghelferkurs Zürich
Arbeitsvorlagen für den Junghelferkurs, Januar bis Mai 1955.
Ar 46.22.18Helferkurs Ostern 1970
Programm, Teilnehmerliste.
Ar 46.22.19Helferordnung
Verschiedene Entwürfe und Gliederungen, 1947/1948.
Ar 46.22.20Spiele und Liedertexte
ca. 1940-1953.
Ar 46.22.21Sozialistische Erziehung
Verschiedene Texte zum Thema "Sozialistische Erziehung", ca. 1940-1973 (darin u.a. Thesen des Jugendausschusses der SPS vom 18./19.1.1958.
Ar 46.22.22Falkenprüfung, Falkenparlament
Falkenprüfung, Falkenparlament, Osterkurse. Laufzeit: 1955-1958.
Ar 46.22.23Kurse 1930-1994
Mappe 1: 1959-1975: Rundschreiben, Teilnehmerlisten, Kursunterlagen etc.
Mappe 2: 1930-1994: Kurs der SABZ für Kinderfreunde-Helfer, 1930; Falken- und Helferprüfung, Verschiedenes, ca. 1941; Falkenhelfer, Rundschreiben 1990-1994; Helferkurs 1992: "Natur erleben mit Kindern".

zum Anfang

Administratives

zum Anfang     Einrichtungen
Ar 46.26.1Mösli-Heim
Korrespondenz, Heimwartkreis, Jahresrechnungen, Rechnungen, Sammelaktion 1931.
Protokoll Sitzung Landesleitung 11.11.1946.
Laufzeit: 1931-1955.
Ar 46.26.2Mösli-Heim
Korrespondenz 1931-1955, insbesondere 1931-1938 (Bau- und Finanzierung des Mösli-Heims).
Ar 46.26.3Mösli-Heim
Mappe 1: Uebernahme 1935-1936 durch den LASKO; Verschiedenes 1938-1976.
Mappe 2: Mobiliar-Inventar, 1936; Verwaltungsreglemente; Pläne 1963/64; Besucherlisten 1962/63; Korrespondenz, ca. 1955-1964; Jahresberichte Stiftung Kinderheim Mösli 1988-1995; Eigentumsübertragung der Liegenschaft Mösli 1995: Abtretungsvertrag vom 27.11.1995.
zum Anfang     Finanzen
Ar 46.27.1Schriftverkehr zu finanziellen Fragen
1930-1932; 1949-1955.
Ar 46.27.2Etats und Jahresrechnungen
1931-1935; 1930-1995.
Ar 46.27.3Versicherungsfälle - Unfallversicherung
1945-1954.
Ar 46.27.4Schriftverkehr zu Finanzfragen
1956-1967.
Ar 46.27.5Sanierung der LASKO-Kasse 1955
Korrespondenz 1955-1960.
zum Anfang     Mitgliederlisten
Ar 46.28.1Adressenmaterial
Adressen, 1970.

zum Anfang

Handakten

Ar 46.29.1Handakten René Nussbaumer
Aktivitäten des LASKO und der Kinderfreunde Zürich; Protokolle von Gremien; Publikationen; Zeltlager-Unterlagen; Tätigkeitsberichte von Sektionen.
Laufzeit: 1967-1970.
Namen: Nussbaumer, René
Ar 46.29.2Handakten René Nussbaumer
Aktivitäten des LASKO und der Kinderfreunde Zürich; Protokolle von Gremien; Publikationen; Statuten; Herbstferienlager im Mösli.
Laufzeit: 1967-1969.
Ar 46.29.3Handakten René Nussbaumer
Aktivitäten des LASKO und der Kinderfreunde Zürich; Protokolle von Gremien; Publikationen; Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Jugendverbände; IFM-Camp Döbriach 1968.
Laufzeit: 1967-1970.
Ar 46.29.4Handakten René Nussbaumer
Korrespondenz; Aktivitäten des LASKO und der Kinderfreunde Zürich; Protokolle; Zeltlager-Unterlagen.
Laufzeit: 1975-1976
Ar 46.29.5Handakten René Nussbaumer
Aktivitäten des LASKO und der Kinderfreunde Zürich; Protokolle von Gremien; Publikationen; Zeltlager-Unterlagen; Korrespondenz mit IFM und Mitgliedsorganisationen.
Laufzeit: 1976
Namen: Nussbaumer, René

zum Anfang

Sammelgut

Ar 46.30.1Sammelgut I
Diverse Materialien aus der LASKO-Arbeit, u.a. Registraturplan
Laufzeit: 1930-1959.
Ar 46.30.2Sammelgut II
Diverse Materialien aus der LASKO-Arbeit, u.a. Ausweise, Sparkarte inkl. Marken, Werbeblätter, Einladungen, Prospekt LASKO-Spielzeug, 50 Rp.-Marken der Roten Falken, IFM Taschenbuch 1954
Ar 46.30.3Sammelgut III
Liederblätter, Liederbücher.
Ar 46.30.4Sammelgut IV
Schriften von und über den LASKO; verschiedene Publikationen aus dem Kreis der internationalen Falken-Bewegung (vgl. auch Ar 46.5.7).
Unterlagen betr. Rote Falken Österreich/SPÖ: Plakate (Format A2 u. A3, Zeitungen, Brief von Fritz Walter vom 22.2.1945, Zeitungsausschnitte, Verschiedenes). Zeitraum: ca. 1945-1948.
Falken-Bluse, aus dem Besitz von Frau Trudi Weinhandl.
Ar 46.30.5Filme I
FL 8 1934-1935 SN: 103: Skilager des Landesverbandes Schweizerischer Kinderfreundeorganisationen (LASKO) um die Jahreswende 1934/1935 in Flims. Film 16 mm stumm
FL 53 1954 SN: 394: Zeltlager des LASKO in Ellikon 1954. Film 8 mm : Ferrania
FL 54 1972 SN: 395: Zeltlager des LASKO in Winterthur 1972. Film 8 mm : Kodak
FL 55 - SN: 396: Osterkurs des LASKO im Mösli, o.J. [S. Gevaert Belgium]
Ar 46.30.6Filme II1
FL 56 1963 SN: 397: Zeltlager des LASKO in Taverne; Rote Falken Zürich 9 (1. Einleitung; 2. Lagerübersicht; 3. Ausflüge; 4. Besuchstag; 5. Ein Tagesablauf). Film 8 mm
FL 62 1963 SN: 403: Herbstlager des LASKO im Mösli 1963; Helferwochenende 1965 im Haus der Roten Falken Zürich 11 ob Wildhaus; Zürcher Falken-OL 1965 in Urdorf.
Film 8 mm : ISING Berg Neustadt, Germany
FL 70 1934 SN: 411: Zeltlager des LASKO in Männedorf 1934
Film 16 mm s/w stumm (2 Rollen), realisiert v. Elisabeth Klawa (vgl. dazu: Ar 46.19.15, M. 2).
FL 57 - SN: 398: London (LASKO). Film 8 mm : Kodachrom II
Ar 46.30.7Fahnen
Fahne "IFM-Camp Wien 1968".
Schweizerfahne aus dem Besitz des LASKO.
(Aufbewahrungsort: Sicherheitsschrank)

zum Anfang

Kinderfreunde Zürich

Ar 46.35.1Protokolle
Protokolle des Vorstandes und der Generalversammlung der Kinderfreunde Zürich.
Mappe 1: 4.1.1933-9.3.1936; 30.9.1942.
Mappe 2: 10.4.1945-17.4.1979.
Ar 46.35.2Kinderfreunde Zürich 1929-1949
Mappe 1: Statuten 1929, Statutenentwurf 1936; Ferienkinderaktion 1933; Lager 1933-1938.
Mappe 2: Einladungen, Präsenzlisten, Korrespondenz 1930-1942.
Mappe 3: Jahresberichte 1930-1940.
Mappe 4: Materialien zum "Zürcher Konflikt": Korrespondenz, Berichte etc. 1935-1938.
Mappe 5: Div. Korrespondenz 1931-1945; Helferkurse des LASKO 1931-1944: Einladungen, Programme etc.
Namen: Hug, Fritz; Wipf, Robert; Meyer, Gerold; Lehner, Arnold; Hocke, Willi; Löwenstein, Kurt
Ar 46.35.3Kinderfreunde Zürich 1943-1962
Mappe 1: Statuten 1943, 1955, 1962 (Entwurf); Vorstand 1953-1959: Präsenzlisten, Programme, Mitteilungen etc.; Helferkreis 1952-1959: Präsenzlisten, Programme, Mitteilungen etc.
Mappe 2: Richtlinien (Helferkreis 1943, Kinderfreunde 1951); Jahresberichte 1947-1951; Einladungen 1949-1952; Flugblätter, Propaganda, ca. 1947-1952; Reorganisation 1948/1949 (Vorschläge, Stellungnahmen, Korrespondenz).
Mappe 3: Helferkurse 1944-1951; Helferkreis 1948-1951; Lager 1948-1951.
Ar 46.35.41. Mai (Kindermaifeier)
Korrespondenz, Abrechnungen 1948-1962.
Ar 46.35.5Verschiedenes 1948-1951
Tag des Kindes, 1948-1951; VHTL-Tagung, Au (1950); Flüchtlingshilfe, 1948; Aktion Schwechat, 1948.
Namen: Ingold, Max; Blättler, Herbert
Ar 46.35.6Korrespondenz 1944-1952
darin u.a. Korrespondenz mit der Sozialistischen Jugend Zürich, mit den Kreisgruppen und mit den Elternorganisationen der Arbeitsgemeinschaft Kinderfreunde Zürich.
Ar 46.35.7Korrespondenz 1952-1962
Korrespondenz, Berichte, Mitteilungen etc., 1952-1962.
Ar 46.35.8Jahresrückblick 1975
Kinderfreunde/Rote Falken Sektionen Zürich 3 + 9: Jahresrückblick 1975 (Vorstandlisten, Berichte, Aktionen, Programme, Statuten, Fahrtenzettel, Entwürfe, Falkenprüfung usw.).
zum Anfang     Nachtrag 1997
Ar 46.36.1Akten 1929-1995
Mappe 1:
Statuten 1929, 1937.
Protokolle 1933-1977 (lückenhaft).
Anti-Knabenschiessen, Verschiedenes 1935-1937.
Falkenaustausch Zürich - Teplitz, 1936.
Konflikt Ortsgruppe Zürich, 1936/1937.
Uniform-Verbot, 1937.
Spielzeug für Spanienkinder, 1938 [vgl. auch Ar 46.18.8].
Mappe 2:
Zusammenschluss 1942/1943.
Aktion "Zürich hilft Wien", 1946.
Falkenparlament, Verschiedenes ca. 1958-1972.
Diverses 1932-1995 (Rundschreiben, Einladungen, Korrespondenz etc.).
Ar 46.36.2Wintersportaktion für Arbeiterkinder (WISPA)
Lager in Scära, Furna im Prättigau, Braunwald: 1934-1939.
Protokolle, Korrespondenz, Abrechnungen, Berichte der Kinder, Teilnehmerlisten etc.
Namen: Wintersportaktion für Arbeiterkinder WISPA
Ar 46.36.3Theater 1934-1949
Fastnacht 1934; "Der fliegende Koffer" 1934/35; Diverses 1935/36; Kindermaifeiern 1938-1945; "Wir im blauen Hemd" 1943; Arbeiterkulturwoche 1944; Tag des Kindes 1949.
Ar 46.36.4Helferkreis 1932-1972
Mappe 1: Protokolle 1933-1974 (lückenhaft);
Mappe 2: Akten 1932-1972 (Korrespondenz, Berichte etc.).
Ar 46.36.5Pfingst- und Sommerlager 1936-1973
Pfingstlager 1936-1971; Sommerlager: Bodensee 1946, Bösingen 1973.
Ar 46.36.6Hordenbuch Rote Falken, Kreis II
1930-1932.
Ar 46.36.7Gruppenbuch Rote Falken, Kreis II
1943-1946.
Ar 46.36.11Fahrtenbuch Rote Falken, Kreis II
Frohe Fahrten. Fahrten-Buch, Rote Falken, Gruppe Wollishofen-Zch, 20.1.1929-6.9.1930, Februar 1946-Sommer 1960. Enthält u.a. Eintragungen von: Heiri Rutschmann, Hans und Max Schummer, Olgi Stadelmann, Hans Hörnlimann, Ruth Zimmermann.
In separatem Umschlag:
Falkenversprechen (undat.), 1 Seite.
Das Mösli-Lied/Lasset uns heute wandern (undat.), 1 Seite.
Unser Botendienst, Ende August 1930 ["Alle Mitteilungen sind an Emmely Hedinger, Lettenholzstr. 28, zu richten"].
Unser Botendienst, August 1930 ["alle Mitteilungen gehen an Möhrli (Else Weingärtner)"].
Ar 46.36.8Kinderfreunde Zürich 3
Protokolle 1939-1975 (lückenhaft); Akten 1937-1975 (Jahresberichte, Rundschreiben etc.).
Ausgeschieden. Neue Signatur: Ar 82 Rote Falken Zürich 3/9: Ar 82.50.1
Ar 46.36.9Kinderfreunde Zürich 9
Protokolle 1956-1975 (lückenhaft), darin: Protokoll der Gründungsversammlung vom 3.3.1956; Akten 1957-1982 (Jahresberichte, Rundschreiben etc.).
Ausgeschieden. Neue Signatur: Ar 82 Rote Falken Zürich 3/9: Ar 82.50.2
Ar 46.36.10Jungfalken Zürich 2
Gruppenbuch der Jungfalken Zürich 2, 1958/1959 (übergeben von Frau T. Weinhandl im Mai 1998).
Ar 46.36.12Fahrten und Lager 1931-1939
Mappe „Ferienlager im Riedtli am Bachtel, 25. Juli-2. August 1931, mit Texten und Fotodokumenten.
Lagerbuch „Rot-Falkenlager Lenzerheide vom 22. Juli-13. August 1933“, geschrieben von Lina Meier, verh. Fischer. Enthält handschriftliche Aufzeichnungen, zahlreiche Fotodokumente und Zeichnungen, Schnitzelbank
Aufzeichnungen von Lina Meier, verh. Fischer, 1933-1935: Lenzerheide Ferien 1933; Fahrt der Teilnehmer am Lenzerheiderlager ins Mösli, 8. Oktober 1933; 2. Lenzerheidlager, 21. Juli-12. August 1935
Erinnerungen an die Winterthurer Falken von Max Meier [dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben am 17.12.2003]: Sommerlager 1935 im Mösli, Landeskonferenz des LASKO in Basel, 17.04.1939; Vom internationalen Falkenzeltlager 1937 in Brighton; Helft dem kämpfenden blutenden Spanien der Volksfront, 1937; Schweizer Zeltlager der Roten Falken 1937 in Bönigen am Thunersee; Falkenlager „Selibühl“, Sommer 1939 („als Ersatz für das internationale Lager in Warre bei Lüttich“); Besuch bei den Falken und sozialist. Jugend Mulhouse, Frühling 1939; Kinderfreunde aus Teplitz-Schönau, 1939; diverse Foto- und Bilddokumente (u.a. von Bruno Hocke und Kurt Löwenstein)
Hordenbuch „Rote Falken Kreis 5“, ca. 1933-1938: Fahrt nach em Riedtli, undat.; Genossenschaftstag 1934; Fahrt nach der Lägern, 15.06.1933; Osterfahrt 1934; Familienabend, 25.02.1934; Pfingsttreffen im Mösli, 1934; Fahrt nach Bettswil, 1934; 1. Mai 1936; Fahrt nach dem Altberg, 30./31.01.1937; Kantonale Frauenkonferenz, 14.03.1937; 1. Mai 1937; Pfingstlager in Wangen, 15./17.05.1937; 1. Mai 1938 (enthält diverse Foto- und Bilddokumente)

zum Anfang

Kinderfreunde Basel, Bern, Biel, Winterthur

Ar 46.37.1Verschiedenes 1936-1995
Mappe 1: Kinderfreunde Basel: Jahresbericht 1936, Zirkular 1942; Kinderfreunde Bern: Verschiedenes 1942-1995.
Mappe 2: Kinderfreunde Biel: Verschiedenes 1969-1995 (darin: Austrittschreiben vom 15.04.1969); Kinderfreunde Winterthur: Verschiedenes 1952-1995.

zum Anfang

Nachlieferung 2014

Entstehungszeitraum/Laufzeit : 1912-2006
Umfang : 1.6 m
Abgebende Stelle : Eugen Stiefel, Sihlfeldstrasse 162, 8004 Zürich
Bestandesgeschichte : Diese Unterlagen wurden von Eugen Stiefel aus einem Abfallcontainer gerettet; sie waren während längerer Zeit in einem Kellerraum des Schulhauses an der Ämtlerstrasse eingelagert.
Übernahmemodalitäten : Ins Schweizerische Sozialarchiv überführt am 12.08.2014
Bewertung und Kassation : Doppel- und Mehrfachexemplare wurden kassiert.

Datum oder Zeitraum der Verzeichnung : Winter 2014/15
zum Anfang     Korrespondenz
Ar 46.50.1Korrespondenz
1926-1934
3 Mappen, darin u.a.:
- Protokoll der Gründung des Arbeitervereins der „Kinderfreunde“ (Sozialdemokratischer Schul- und Erziehungsverein) Zürich, 17.08.1926
- Briefe von: Eugen Münch, Max Winter SEI, Gertrud Schoop, Emil Vogel, Kurt Liebermann, E. Nobs, Max Weber, SPS, Eugen Meyer, Friedrich Schneider, Kurt Löwenstein, Otto Kunz, August Siemsen, W. Vollenweider
- Helfer-Verzeichnis, undatiert (ca. 1933)
- Akten Präsident (Eugen Meyer)
- Unterlagen Zeltlager Magglingen 1932
- Korrespondenz SABZ, 1930-1933
Ar 46.50.2Korrespondenz
1933-1944
3 Mappen, darin u.a.:
- Briefe von Kurt Löwenstein, Hans Zobrist, Fritz Ryser, Werner Plüss, Fritz Eberhardt, Walter Hofer, R. Gäumann, Stephan Zehnder, Robert Risler, F. Baumann
- Lasko Adressen
- Unterlagen zum Verlag Heio
- Jahresberichte 1943/44
- Protokolle der Landesleitung und von Landeskonferenzen 1941-1944
Ar 46.50.3Korrespondenz
1931-1937
- Mappe 1: Briefe von Eugen Meyer (Präsident), W. Vollenweider, Max Weber, Hans Zobrist, Röbi Risler, Kurt Löwenstein; Mietvertrag zwischen der Stiftung des stadtzürcherischen Nutzungsgutes und dem Landesverband schweizerischer Kinderfreunde Zürich
- Mappe 2: Briefe von Max Weber, Willi Glur, E. Reruntlons; Gruppengründung Luzern, Berichte, Austritt Winterthur, gesamte Helferkreis der Kinderfreunde, Josef Poelzl Fremdenpolizei, Rekurs Abweisung, Rechnungen 1934
- Mappe 3: Briefe von M. Haenggli, Fritz Ryser, Louise Thalmann, R. Schilling, S. Zehnder; Jahresbericht 1935, Akten des Präsidenten Eugen Meyer 1937/38
Ar 46.50.6Korrespondenz, Akten
1939-1966
2 Mappen, darin u.a.: Akten Präsident 1957; Korrespondenz mit: Max Ingold, Walter Hofer (Präsident), B. Husner, R. Risler, Nold Lehner 1946/1947, A. Tesarek, SPS 1947-1953; Diverses
Ar 46.50.7Korrespondenz Romandie
1930-1934
2 Mappen, darin u. a.:
- Korrespondenz mit A. Grädel, La Chaux-de-Fonds und Le Locle, Le Brenets, Lausanne, St. Imier, Renens, Fribourg, Neuchâtel, Brun, Yverdon und Montreux;
- Protokoll des Helfer-Kurses vom 05/06.03.1932
zum Anfang     Gruppen, Berichte
Ar 46.50.4Berichte Gruppen
1928-1931
1 Mappe, darin: Briefe von Eugen Meyer, Max Weber, L. Müller; Korrespondenz Kinderfreunde Zürich 1928-1930, Bericht der Landesleitung 1930/1931
Ar 46.50.5Gruppen
ca. 1929-1933
2 Mappen, darin:
- Unterlagen Kinderfreunde Zürich
- Korrespondenz der Gruppen Turgi, Oerlikon, Dietlikon, Rohrschach, Arbon, Romanshorn Wettingen, Liggenthal, Ostschweiz, Winterthur, Zürich, Basel, Burgdorf, Altstetten, Burgdorf, Reinach, Bern, Thun, Biel, Rheinfelden, Buchs, Murten, Oensingen und Grenchen; Statuten, Veranstaltungen KF Zürich
- Statuten, Veranstaltungen KF Zürich
Ar 46.50.8Gruppen
1933-1965
3 Mappen: Gruppenberichte, Jahresberichte, Korrespondenz mit den Ortsgruppen Grenchen, Rorschach, Rheinfelden, Luzern, Bern, Zürich etc.; Akten Rote Falken Zürich 6 (1943-1945)
Ar 46.50.9Aufgelöste Gruppen
1933-1937
1 Mappe, darin: Unterlagen zu den Gruppen Spiez, Turgi, Reinach, Lengnau, Aarau, Uster, Erstfeld, Fribourg, Chur, Männedorf, Biel
Ar 46.50.25Gruppen
1933-1970
1 Mappe, darin:
- Mitgliederverzeichnis der Kinderfreunde Zürich 4, 1953-1960
- Lagerberichte 1948-1949
- Gruppenberichte der Roten Falken, Wiedikon, 08.06.1933-26.04.1934
- Präsenzlisten der Generalversammlungen der Roten Falken, Zürich 4 von 1938-1957
- Falkenstaat Junges Europa: Fahrtenberichte der Gruppe 06.07.-31.08.1952
- Aktivitäten der Jungfalken Altstetten, 1969/1970
Ar 46.50.13Zeltlagerberichte
1932-1954
1 Mappe, darin: Cours d’Aines (Rapports au Comité Exécutif) von 1932; Lagerberichte von: Magglingen 1932, Bönigen 1937, Glarisegg 1946, Ellikon und Güttighausen 1954
zum Anfang     Internationales
Ar 46.50.10Internationales 1931-1953
1931-1953
1 Mappe, darin u.a:
- Korrespondenz mit folgenden Ländern und Städten: Deutschland (u.a. Berlin, Bonn), Ungarn (Budapest), Frankreich (Draveil), Wien, Amsterdam, Rom
Ar 46.50.11Sozialistische Erziehungs-Internationale (SEI)
1928-1937
2 Mappen darin u.a.:
- SEI Zürich (Tagungsberichte),1934
- Korrespondenz Kurt Löwenstein, 1934-1937
- Diverse Korrespondenz
Ar 46.50.17Internationale Studienwoche für sozialistische Erziehung in Zürich 14.-24. September 1946
1946
1 Mappe
Ar 46.50.18Internationale Helferkurse und Tagungen
1934-1961
1 Mappe, darin u.a.:
Jugendtagung 1936, Führertagung 1934, Osterschulung 1961, Kurs Helfer-Obleute, Mösli, 30.05.-02.06.1935; Internationaler Helferkurs in Vierkonten, NL vom Sep. 1949; Internationale Helferschule, Mösli vom 24.-30.10.1954
zum Anfang     Protokolle
Ar 46.50.19Diverse Protokolle
1930-1962
1 Mappe, darin:
Vorstandssitzungen 1930-1934; Landeskonferenzen 1931,1934-1936, (enth. auch Jahresbericht und Rechnung); Konferenz des Zentralvorstandes vom 08.05.1932; Präsidentenkonferenz vom 08.12.1962; Akten Landeskonferenz vom 24./25.04.1948
Ar 46.50.20Protokolle Landesleitung
1932-1941
1 Mappe
Ar 46.50.21Protokolle Landesleitung
1951-1963
1 Mappe
zum Anfang     Diverse Akten
Ar 46.50.12Rundschreiben, Berichte
1931-1939, 1947
1 Mappe
Ar 46.50.14Diverse Akten
1932-1936
1 Mappe darin u.a.:
Statistische Akten, 1933; Subventionen, 1933; Arbeiterkinderhilfe der Schweiz: AKH- Helferkurs Mösli, 1935; Konflikt Zürich, 1936; Franz. Liederbuch, 1935; Prüfungswoche Mösli, 1935; Präsenzheft, 1926-1932; Einladung zum Fasnachtstheater vom 11.03.1935; Proletarische Kinderhilfe, 1933; Anleitung Kaspertheater
Ar 46.50.15Diverse Akten
1940-1974
1 Mappe darin u.a.:
Jahresbericht/Statistisches, 1940; Statistische Unterlagen (Gruppen), 1955; Akten des Zentralvorstandes, 1940; LASKO Spielzeug, 1947-1948; SAH-Mietvertrag, 1951/1955; ASASK, 1966-1974; Arbeitsmappe Nr. 2: „Der Gruppenabend“, (undatiert)
Ar 46.50.16Ferienhaus Buchenegg, Albishaus
1929-1931
1 Mappe
zum Anfang     Sammlung E. Stiefel
Ar 46.50.22Sammlung von Eugen Stiefel: Kinderfreunde Rote Falken
ca. 1924-1964
2 Mappen, darin:
- Winterthurer Falken-Nachrichten, Februar 1964
- Freundschaft: Das Blatt der Roten Falken, Nr. 6, April 1938, Nr. 8, Mai 1939, Nr. 9, Juni 1939,
- Nie wieder Krieg (Sondernummer) [Schweiz. Jugendgemeinschaft „Nie wieder Krieg“], Nr. 6, Juli 1924
- LASKO-Statuten in italienischer Sprache (undatiert)
- Heio! Monatsschrift für Arbeiter- und Bauernkinder. [LASKO], Sondernummer: 7, Juli 1933, Nr. 7/8, Juli/August 1956
- Anna Siemsen: Referat gehalten anlässlich der DV des LASKO vom 07./08.02.1942 in Zürich
- Pips Nr. 4 und 5, 1957
- Sparmarken-Bögen, Veranstaltungs-Programme, Einladungen, Küchenrapporte, Flyer, Stoffstück mit Aufdruck des Mösli-Hauses, diverse Führerausweise, Helfer-Ordnung von 1935, Rundschreiben, Kleinplakate, Fotos, Postkarten, Diverses
Ar 46.50.23Sammlung von Eugen Stiefel: Kinderfreunde Rote Falken (Lager)
1930-1945
1 Mappe, darin:
Zeitungsartikel, Bilder und Fotos zu folgenden Zeltlagern: Thun/Dürrenast 1930, Falkenlager Paris/Draveil 1932, Zeltlager Männedorf 1934, Lager Verneuil-l'Étang (F) 1935, Falkenaustausch CH-Tschechoslowakei 1936, Falkenlager Böningen 1937, Internationales Falkenlager in Brighton (GB) 1937, Wandre lez Liège (B) 1939, Tennwil 1945
Ar 46.50.24Sammlung von Eugen Stiefel: Kinderfreunde Rote Falken (Mösli)
ca. 1931-1994
1 Mappe, darin:
- Mütterwoche im Mösli vom 18.-25.08.1935: Eine kurze Darstellung über die Durchführung der ersten schweizerischen Ferienwoche für Arbeiterfrauen im Ferienheim der Kinderfreunde Zürich. [LASKO]
- Heio! Monatsschrift für Arbeiter- und Bauernkinder. [LASKO], Nr. 9/1937, Nr. 9/1942
- Hilfe für arbeitslose Jugendliche der Stadt Zürich: Übersicht über die Tätigkeit der Zentralstelle für jugendliche Erwerbslose der Stadt Zürich, 1932-1935
- Mösli Times, offizieller Festführer (undatiert)
- Tagesberichte, Veranstaltungs-Programme, Einladungen, Zeitungsartikel, Baupläne, Flyer, Kinderzeichnungen, Postkarten, Fotos
zum Anfang     Drucksachen
Ar 46.50.26Drucksachen, Diverses Schweiz
ca. 1931-1960
1 Mappe, darin: Flyer, Einladungen, Programme, Postkarten, Marken, enth. auch: Calendar of the International Falcon Movement, [Swiss Edition], 1960
Ar 46.50.27Broschüren Schweiz
1925-2006
Mappe 1:
- Wir und die Jugend, [Arbeiterverein Kinderfreunde, Biel], anlässlich seiner Werbe-Woche vom 27.09.-03.10.1925
- Elternhaus: Blatt für Sozialistische Erziehung [Beilage zur Monatsschrift „Heio“ des Lasko], Jahrgang 1, Nr. 5, ca. 1934
- Fédération Suisse des amis des enfants „LASKO“: Rapport annuel 1935
- Bericht der Sozialistischen Erziehungs-Internationale vom 01.10.1934-30.06.1935
- Kinderfreunde Zürich: Statuten, 01.01.1937
- Freundschaft: Mitteilungsblatt der Roten Falken, Nr. 2, November 1937
- SDJ-Zeitung: Mittelungsblatt der sozialdemokratischen Jugend Zürich, Nr. 11, 01.09.1943
- Heinrich Pestalozzi: Zur 200. Wiederkehr seines Geburtstages, Beilage „Volksrecht“, Nr. 10 vom 12.01.1946
- Anna Siemsen: Die Kinderfreunde-Bewegung, Heft der Helferschule des „LASKO“, Heft Nr. 1, 1946
- Lisa Tetzner und Anna Siemsen: Helferschule des „LASKO“, Heft Nr. 2, 1946
- Der Falkenhelfer Nr. 10, Juni 1947
- Die grosse Reise in die internationale Falkenrepublik „Sonnenblick“ in Österreich: Arbeitsmappe Nr. 3, 23.12.1949 [LASKO]
- Der Gruppenabend, Arbeitsmappe Nr. 2, 1948-1951
- Journal des aides, Lausanne, Nr. 1, Dezember 1954
- L’Avant Coureur: Libre comme l’oiseau , Lausanne, einzelne Ausgaben 1954-1955
- Das rote Haus im Grünen: 75 Jahre Mösli, Lieder zur Jubiläumsfeier, 09/10.09.2006
Mappe 2:
- LASKO Mitteilungsblatt 1956-1961 [lückenhaft]
- LASKO Mitteilungen ca. 1962-1967 [lückenhaft]
- LASKO Bulletin ca. 1968-1974 [lückenhaft]
- LASKO-Jahresbericht 1964
- „Pips“: Gruppenzeitschrift der Gruppen Jungbrunnen und Wanderfalken (3 Ausgaben) 1957
- „Wir“: Zeitung der Roten Falken, Zürich-Altstetten, 1959/1960
- „Help“: Für den Falkenhelfer [LASKO], Nr. 1, 1974
Mappe 3:
- Falkenruf: Zeitung der Basler Roten Falken 1950-1961 [lückenhaft]
Ar 46.50.28Diverse Broschüren Österreich
1926-1964
1 Mappe, darin:
- Sechzig Briefe der Solidarität, [Verlag Jungbrunnen, Wien], 1926
- Anton Tesarek: Sozialistische Erziehungsarbeit: Feste der Arbeiterkinder, [Reichsverein „Freie Schule-Kinderfreunde“], Heft 2/3 von 1927
- Sozialistische Erziehungsarbeit: Spiele der Arbeiterkinder, [Reichsverein „Freie Schule-Kinderfreunde“], Heft 1/1929
- Kasperl am 1. Mai und drei andere Kasperlstücke: Bühne der Arbeiterkinder, [Verlag Jungbrunnen Wien], Nr. 7, 1929
- Felix Kanitz: Bühne der Arbeiterkinder: Die lustige Gesangstunde, ein Singspiel, [Verlag Jungbrunnen, Wien], Heft 1/1930
- Emmi Freundlich und Franz Koch: Bühne der Arbeiterkinder: Kasperl foppt den Teufel Geldbauch, [Verlag Jungbrunnen, Wien], Nr. 8/1930
- Gabriele Proft: Der Weg zu uns! Die Frauenfrage im neuen Österreich, [Sozialistische Partei Österreich], Folge 4/1945
- Bulletin der internationalen Falkenbewegung Nr. 2+3/1950, Nr. 1/1951
- IFS Bulletin: Mit Freundschaft die Welt umspannen, [Österreichische Kinderfreunde, Wien], Nr. 1, März 1952
- Flyer des Internationalen Lagers der Roten Falken in Wien, 1958
- Wir und unsere Kinder: Pädagogische Bücherei der Österreichischen Kinderfreunde, [Verlag Jungbrunnen, Wien], 6. + 7./8. Bändchen, 1960
- Du und Dein Kind: Ein Ratgeber für Eltern und Kinderfreunde, [Verlag Jungbrunnen, Wien], Folgen 8/1960, 9/1961, 7/1963, 12/1964
- falcons‘ outlook: International Falcon Movement, [Österreichische Kinderfreunde, Wien], März und November 1963, Februar und Dezember 1964
- Wir feiern Weihnachten, [SPÖ, Freie Schule Kinderfreunde Bundesstelle], undatiert
- Frank Lobo: Kasper vor dem Volksgericht oder Bangemachen gilt nicht, ein Spiel Freier Jugend (undatiert)
Ar 46.50.29Broschüren Österreich: Der Helfer/Die Sozialistische Erziehung
1946-1965
2 Mappen, darin:
- Kinderland: Zeitung der österreichischen Arbeiter- und Bauernkinder [Bundesstelle der SPÖ „Freie Schule-Kinderfreunde“, Wien], Heft 1, März-Heft 10, Dezember 1946 (10 Ausgaben gebunden)
- Kinderzeitung Freundschaft [Bundesstelle der SPÖ „Freie Schule-Kinderfreunde“, Wien], Januar-Dezember 1949 (12 Ausgaben gebunden)
- Die Sozialistische Erziehung: Monatsschrift der Kinderfreunde [Bundesstelle der SPÖ „Freie Schule-Kinderfreunde“, Wien], Nr. 3, 4, 6, 7/8, und 10 von 1949/1950, Nr. 9, September 1956
- Alois Jalkotzy: Kleines A-B-C der Erziehung, [Verlag Jungbrunnen Wien], 1952
- Der Helfer: Monatsbrief der österreichischen Kinderfreunde, Nr. IX./1959-VIII./1960
- Der Helfer: Schriften zur Praxis der Sozialistischen Erziehung: Dramatisches Gestalten, eine Form des schöpferischen Spiels, 1963
- Sozialistische Erziehung: Monatsschrift für die Bildungs- und Kulturarbeit der sozialistischen Bewegung Österreichs, Nr. 3/4 März/April 1965 und Nr. 12 Dezember 1965
Ar 46.50.30Broschüren Frankreich
1935-1958
Mappe 1:
- Le Drapeau Rouge: Organe de combat des jeunesses socialistes, Wochenzeitungen vom 24.-30.10.1946 und vom 14.-20.11.1946
- Les Conférences de l’Internationale de l’Education Socialiste à Uccle les 11.-13.04.1936
- L’Activité de l’Internationale de l’Education Socialiste : Rapport d’Octobre 1934 à Juin 1935
- Faucons Rouges S. K. I. F. France, 1947
- Internationale Falkenrepublik: „Trotz Alledem“, Verneuil l’Etang, France [SEI], August 1935
- L’Aide: Bulletin Pédagogique [Mouvement de l’Enfance Ouvrière, Paris], Nr. 3, März 1958
- Connaître pour construire [Edition du Mouvement de l’Enfance Ouvrière], première et deuxième partie, 1947
Mappe 2:
- L’Aide: Bulletin mensuel des amis de l’enfance ouvrière [Internationale de l’Education Socialiste], Nr. 1/1934, Nr. 18+19/1947, Nr. 23+24/1948
- „OHE TOUS“: Journal des compagnons de la bastide de beau Soucy Fontenay-les-Briis (einzelne Ausgaben), 1946-1947
Mappe 3:
- SEI-Dienst [Sozialistische Erziehungs-Internationale, Draveil/Paris], Nr. 3, 5-13/1936 und Nr. 1-3, 6+10/1937
Mappe 4, darin:
- Helfer [Sozialistische Erziehungs-Internationale, Draveil/Paris], Nr 1, 2+5/1934, Nr. 7/1936, Nr.9/1938
Ar 46.50.31Broschüren Belgien
1936-1955
1 Mappe, darin:
- Amitié! Journal des Faucons Rouges (einzelne Ausgaben), 1934-1935
- Bericht über die Tagungen der Sozialistischen Erziehungs-Internationale in Ückel vom 11.-13.04.1936
- Sei-Nachrichten: Mittelungsblatt der Sozialistischen Erziehungs-Internationale, Nr. 2/1945 und Nr. 3/1946
Ar 46.50.32Broschüren Italien
ca. 1948
1 Mappe, darin: Diverse Unterlagen der I Falchi Rossi, Roma
Ar 46.50.33Broschüren Deutschland
1912-1956
Mappe 1:
- Jürgen Brand: Mit Rucksack und Wanderstab [Zentralstelle für die arbeitende Jugend Deutschlands], Berlin 1912
- Frohes Wandern: Anleitungen und Winke für Wanderfahrten, [Hauptvorstand des Verbandes der Arbeiterjugend-Vereine Deutschlands], 1920
- Die Falken und die Welt, ein Bericht über die internationalen Verbindungen in den Jahren 1946/1947 [Die Falken, Sozialistische Jugendbewegung Deutschlands]
- Die Arbeitermappe: Die Lehren aus der Zeltlagerarbeit 1947, [Die Falken, Sozialistische Jugendbewegung Deutschlands]
- Sommer – Sonnenwende: Mehr Freunde – weniger „Freuden“, [Die Falken, Sozialistische Jugendbewegung Deutschlands], Heft 6, Mai 1948
- Sag Nein zum Kriege! Material für die Gestaltung von Friedensfeiern (Schriftenreihe: Die Falkenbühne), Juli 1948
- Jugend ist wichtig: Kleines Handbuch für den sozialdemokratischen Vertrauensmann für Erziehungsfragen, [Verbands-Vorstand der sozialistischen Jugend Deutschlands], um 1956
- Wandern und Wander Technik: Arbeitshefte für die Gruppenarbeit, [Die Falken, Sozialistische Jugendbewegung Deutschlands], Heft 8 (undatiert)
Mappe 2:
- Internationale Sozialistische Jugendkorrespondenz [Sekretariat der Sozialistischen Jugend-Internationale], 1931-1936
- Aufnahmeerklärung für die Falkenbewegung
Ar 46.50.34Broschüren Holland
1956-1960
1 Mappe, darin: Falcons‘ Outlook: Information letter from the secretariat for the members of the National Committees of the organisations affiliated to the I. F. M. (einzelne Ausgaben)

zum Anfang

AV Dokumente

zum Anfang     Bilddokumente
SOZARCH F_5035436 digitalisierte Einheiten
Der Bestand umfasst rund 430 Fotos, Postkarten und kleinformatige Drucke. Gut dokumentiert sind die Kinderlager aus der 1930er und 1940er Jahre, die Beteiligung an Umzügen, das Kinderfreundehaus Mösli und die Beteiligung an Festen der Arbeiterbewegung.
zum Anfang     Filmdokumente
SOZARCH F_90085 digitalisierte Einheiten
Die Amateuraufnahmen zeigen vor allem den Alltag in den LASKO-Zeltlagern. Einer der Filme ist 1961 im Mösli, dem Verbandshaus ob Stallikon, entstanden.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen