Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 430

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1968-2004

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 21.0 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Erklärung von Bern wurde im Jahr 1968 von einer Gruppe reformierter Theologen in Form eines Manifestes über die Schweiz und die Entwicklungsländer formuliert. 1‘000 Personen unterzeichneten dieses Manifest und verpflichteten sich, 3% ihres Einkommens für die Entwicklungszusammenarbeit zu spenden. 1971 wurde die Erklärung von Bern dann als Verein konstituiert. 2004 zählte die Erklärung von Bern rund 19‘000 Mitglieder. Die Finanzierung erfolgte in erster Linie über Mitgliederbeiträge, Spenden und über den Verkauf eigener Publikationen. Als gesamtschweizerischer Verein mit einer starken Verankerung in den drei grossen Sprachregionen besitzen die deutsch-, französisch- und italienisch-sprachigen EvB-Sektionen je einen eigenen Vorstand. Die Sekretariate befinden sich in Zürich und Lausanne, wo 2004 gesamthaft 18 Fachfrauen und –männer angestellt waren. Freiwillige MitarbeiterInnen sind zudem in Lese- und Regionalgruppen organisiert. Die EvB agiert in einem internationalen Netzwerk von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die sich für Entwicklungspolitik, Menschenrechte und Umwelt engagieren. Meilensteine der EvB-Arbeit waren: Fair Trade (1974), „Jute statt Plastik“ (1976), die Bankeninitiative (1978), der Kampf gegen Staudammprojekte ab 1985, die Gegenkonferenz zum Weltwirtschaftsforum (WEF) „Public Eye on Davos“ (2000).

Übernahmemodalitäten

Die Archivalien der Erklärung von Bern gelangten im Juli 2004 aus dem Sekretariat Zürich ins Schweizerische Sozialarchiv. Die Übernahme wurde von Konrad Kuhn betreut. Die Handakten Regula Renschler wurden am 4. April 2006 übernommen, die Unterlagen von Anne-Marie Holenstein zu den Aktivitäten der Food Policy Study Group der IPRA (International Peace Research Association) wurden dem Sozialarchiv im Sommer 2009 übergeben.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle; Korrespondenz; Handakten; Unterlagen zum 25-Jahre-Jubiläum, zu Aktionen, Regionalgruppen; vielfältige Dossiers zu den von der EvB bearbeiteten Themen; Presseausschnitte; Unterlagen zur Medienarbeit; Publikationen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden erwartet. Gemäss Beschluss der EvB-Gremien vom 29.04.2004 werden dem Schweizerischen Sozialarchiv nur Archivalien übergeben, die älter sind als zehn Jahre.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher, französischer und italienischer Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 44: Arbeitsgruppe Dritte Welt Bern
SOZARCH Ar 518: Aktion Finanzplatz Schweiz (AFP), Action place financière Suisse
Jahresbericht, Zeitschriften:
- Jahresbericht, Erklärung von Bern, Signatur: SOZARCH K 781
- EvB-Magazin, Erklärung von Bern, 1992-2005, Signatur: SOZARCH D 4218
- Dokumentation, Erklärung von Bern, 1975-2003, Signatur: SOZARCH N 4380
- Weltküche : die erste Zeitung des fairen Handels, 1995-1998, Signatur: SOZARCH D 3196
[Im Schweizerischen Sozialarchiv sind umfangreiche Dokumentations- und Periodikabestände zu den Themen Entwicklungspolitik/Entwicklungszusammenarbeit und Nord-Süd-Dialog sowie zur schweizerischen Solidaritätsbewegung vorhanden.]

Veröffentlichungen

Inside out: IWF, Weltbank und die Schweiz, Erklärung von Bern, 1992-1996, Signatur: SOZARCH D 4783

Anne-Marie Holenstein, Regula Renschler, Rudolf Strahm: Entwicklung heisst Befreiung. Erinnerungen an die Pionierzeit der Erklärung von Bern (1968-1985), Zürich 2008, Signatur: SOZARCH 120140

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Bearbeitung des Archivs der Erklärung von Bern erfolgte im Frühjahr 2004 durch Konrad Kuhn. Die Detailverzeichnung wurde im Oktober 2004 von Franziska Leimgruber vorgenommen. Verzeichnung der Handakten Regula Renschler im Dezember 2006 durch Andreas Weibel.


Aktenserien

zum Anfang

Organe, Gremien, Sekretariat

zum Anfang     Schweizerkomitee
Ar 430.10.1Schweizer Komitee 1970-1973
Mappe 1: Anfangszeit SK der EvB 1970-1971 1/2: Sitzungseinladungen, -protokolle, Vereinsgründung, Positionspapiere: Richtlinien, Spendenliste von Hilfswerken, Genfer Vorschlag für eine Resolution, Protokoll der Gründungssitzung 2.10.1971, Unterlagen zur Vorlage des Bundesrates über Zollpräferenzen, Pressecommuniqué
Mappe 2: Anfangszeit SK der EvB 1970-1971 2/2: Korrespondenz, Sitzungseinladungen, -protokolle, Teilnahmeabsagen, Entwurf für die Statuen der EvB, Unterlagen zur Schwarzenbachinitiative,
Mappe 3: SK der EvB 1972: Sitzungseinladungen, -protokolle, Pressecommuniqués, Budget, Korrespondenz A.-M. Holenstein, Radio- und Fernsehspiegel, Programmentwurf „Das Dilemma der Waffenausfuhr“, Brief an Hilfswerke betr. Mitfinanzierung Neuauflage EB
Mappe 4: SK der EvB 1973: Sitzungseinladungen, -protokolle, Pressecommuniqués, Budget, Korrespondenz, Fragebogen an Komiteemitglieder, Arbeitsplan, Arbeitspapiere, Leitlinien, Adressliste interkonfessionelle Kommission für Entwicklungsfragen, Zeitungsartikel
Ar 430.10.2Schweizer Komitee 1974-1977
Mappe 1: SK 1974: Komitee, Sitzungseinladungen, -protokolle, Grundsatzdiskussion, Stellungnahmen, Ausschuss, Korrespondenz Präsident/Komitee
Mappe 2: SK 1975: Konsultation über Importe aus Entwicklungsländern, Skizzen für eine Zusammenfassung der nicht-profit-orientierten Importanstrengungen aus Entwicklungsländern in der Schweiz, Tätigkeitsberichte vom Zürcher Sekretariat, von R. Strahm, von A.-M. Holenstein, von R. Renschler, Analyse der Studie „Entwicklungsland Welt – Entwicklungsland Schweiz“ / Buchhaltung / Delegiertenversammlung: Protokolle
Mappe 3: SK 1976: Gründungsprotokoll „Bundesgesetz über die politischen Rechte“, Vorschlag „Werbekampagne für Entwicklungshilfe“, Sitzungseinladungen, -protokolle, Adresslisten der Mitglieder der SKs / SK 1977: Korrespondenz, Arbeitspapiere „Sollen die Volksrechte abgebaut werden?“, Referendumskomitee gegen den Abbau der Volksrechte, Zeitungsartikel / neue Statuten 1977: div. Statutenversionen, Aufsatz über die EvB
Ar 430.10.3Schweizer Komitee 1978-1985 / Tagungen 1979
Mappe 1: SK 1978: Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Adressliste SK, Ausschuss Multi-Papers / SK 1979: Sitzungseinladungen, -protokolle, Adressliste SK, Pressecommuniqué zur Beteiligung der Schweiz an Kreditaktionen des IWF, Vernehmlassung zur Totalrevision Bundesverfassung, Rücktritt Peter Braunschweig, Rapport der Gruppe „Landwirtschaftliche Arbeit“, Arbeitspapier „Entscheidprozedur bei öffentlichen Stellungnahmen der EvB“ / Tagungen 1979: Protokolle der GV und der Prioritätentagungen, Berichte einzelner Aktionsgruppen
Mappe 2: SK 1980: Korrespondenz, Sitzungseinladungen, -protokolle, Adressliste SK, Arbeitspapier zu 2. Aktion „Supermarkt und Hunger“, Pressecommuniqué zur Entwicklungspolitik des Bundes, Zeitungsartikel, Arbeitspapier M-Frühling / SK 1981: Sitzungseinladungen, -protokolle, Artikel von R. Strahm: „Alarmierende Tendenzen in der Entwicklungshilfe“, Arbeitspapier der Romandie, Artikel zu Schweizerischen Finanzhilfe im Ausland, Papier „Vorschläge aus der entwicklungspolitischen Kommission der SPS zu 350 Millionen für handelspolitische Massnahmen“
Mappe 3: SK 1982: Sitzungseinladungen, -protokolle, Stellungnahme „Frieden und Entwicklungspolitik“, Korrespondenz, Diskussionspapier „Bankeninitiative“, Broschürenkonzept „Gegen das Geschäft mit der Hilfe“ / SK 1983: Sitzungseinladungen, -protokolle, Bericht „Thailand-Reise vom 16.9.-14.10 1983“, Papier „Bevorstehende Aktivitäten im Bereich Tourismus“, Korrespondenz, Brainstorming „Kinderbuch-Arbeit“, Papier „Autoren aus der 3. Welt: empfehlenswerte Bücher für Erwachsene“, Arbeitsprogramm für Bereich Kultur Jan.-Juni
Mappe 4: SK 1984: Interview 17.11.1984, Sitzungseinladungen, -protokolle, Thesen zum Selbstverständnis und zum Image der EvB, Artikel „Beobachter“, Zeitungsartikel / SK 1985: Sitzungseinladungen, -protokolle, Grundsatzpapiere: Gesundheitskampagne, Stellungnahme Asylgesetz-Revision, Papier „UNO-Beitritt der Schweiz“
zum Anfang     Deutschschweizer-Komitee
Ar 430.11.1Deutschschweizer Komitee Anfangszeit 1968-1971 (P. Gessler)
Mappe 1: DsK 1968-1970: Grundsatzpapier 1968, Korrespondenz, Erklärung über die Schweiz und die Entwicklungsländer 1968 und 1969, Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz mit tax of worldwelfare 1970, Papier „Die Entwicklungshilfe im internationalen Vergleich“ 1968, Statutenentwurf 1970, Vortragseinladung „Gewaltfreie Revolution in Latein Amerika“ 1970, „Aufgaben der Schweiz im zweiten Entwicklungsjahrzehnt“, Rundbrief 3/1970
Mappe 2: DsK 1968-1970: Erklärung „Die Schweiz und die Entwicklungsländer“ 1968, Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Statutenentwürfe der schweizerischen Vereinigung zur Förderung der EvB 1970, Flugblätter rund um den Frieden, „Aufgaben der Schweiz im zweiten Entwicklungsjahrzehnt“ 1970, interne Unterlagen zu „Objectifs Suisse“ 1970, Statuten, Flugblatt „Action Noël“ 1970, Offener Brief der Internationalen der Kriegsdienstgegner 1970
Mappe 3: DsK 1970-1971: interne Unterlagen zu „Objectifs Suisse“ 1970, Rundbrief 4/1970, Sitzungseinladungen, -protokolle, Deklaration „Switzerland and developing Countries“ 1970, Korrespondenz Sekretariat Romandie und Deutschschweiz, Adressliste Mitglieder Zürich, Papier „Gründung regionaler Gruppen“ 1971, Statuten der schweizerischen Vereinigung zur Förderung der EvB für solidarische Entwicklung, Handout „Aufgaben der Schweiz im zweiten Entwicklungsjahrzehnt“ 1970, Papier zur Zollvorlage des Bundesrates 1971, Rundbrief 5/1971, Protokoll der 3. Aussprache zwischen verschiedenen Organisationen für Entwicklungshilfe und dem Dienst für technische Zusammenarbeit des EDP über Probleme der Information 1971
Mappe 4: DsK 1970-1971: Handout „Die Schweiz und die Entwicklungsländer 1970, Korrespondenz Secrétariat romand, Sitzungseinladungen und -protokolle, Dossiers zur 1. Delegiertenversammlung 1971, Hearing der schweizerischen Vereinigung zur Förderung der EvB 1971, Rückblick und Evaluation der Delegiertenversammlung 1971, Namensliste der Delegierten 1971, Unterlagen zur Pressekonferenz Schweiz – EWG – Dritte Welt 1971, Pressecommuniqué zum EWG-Beitritt der Schweiz 1971
Ar 430.11.2Deutschschweizer Komitee Anfangszeit 1971-1973 (P. Gessler)
Mappe 1: DsK 1971-1972: Sitzungseinladungen, -protokolle, Arbeitsvertrag A.-M. Holenstein und F. de Vargas 1972, Adressliste vom Exekutivkomitee 1972, Diskussionspapier über das Waffenausfuhrverbot, Dokumentation „Wehrbereitschaft, Rüstungsproduktion und Waffenausfuhr“ 1971, Stellungnahme zur Waffenausfuhr, Aktionsprogramm 1972, Brief an Bundesrat betr. Waffenexporten nach Persien, Budget 1972, Tätigkeitsbericht 1972
Mappe 2: DsK 1972: Korrespondenz, Bulletin romand 1/72, dringliche Anfrage an Bundesrat 1972, Sitzungseinladungen, -protokolle, Unterlagen der Arbeitsgruppe für eine aktive Entwicklungspolitik, Zürich 1972, Mitgliederliste Zürich, Aktionspapier, Bulletin romand 3/72, Handzettel, Dokumentation II: „Entwicklungshilfe und politische Information“
Mappe 3: DsK 1972-1973: Sitzungseinladungen, -protokolle, Entwurf zu einem Bundesgesetz über die internationale Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe 1972, Delegiertenversammlung 1972, Referat von A.-M. Holenstein 1972, Bulletin romand 5/73, Projekt „Centrale d’alerte“1973, Rundbrief 7/73, Wanderausstellung „Die Dritte Welt im Jugendbuch“ 1973, Stellungnahme zum Entwurf des Bundesgesetzes über die internat. Entwicklungszusammenarbeit, Rechnungen 1972 / Budget 1973, Fragebogen an Mitglieder 1973
Ar 430.11.3Deutschschweizer Komitee 1976-1979
Mappe 1: DsK 1976: Pressemitteilungen, Sitzungseinladungen, -protokolle, Flugblatt, Adressliste Schweizer Komitee, Arbeitsberichte, „Nathaniel Davis als Ehrengast am Presseball“, Korrespondenz mit Schweizer Friedensrat, Aktion „Transkei“, Korrespondenz, Adressliste Deutschschweizer Komitee, Konstituierende Sitzung des Deutschschweizer Komitees 21./22.2.1976, Stellungnahme zum neuen Asylgesetz
Mappe 2: DsK 1977: Sitzungseinladungen, -protokolle, Jahresrechnung 1976, Budget 1978, Adressliste Schweizer Komitee, Löhne ab 1978, Korrespondenz, Arbeitsberichte, Organigramm, Notizen für Arbeitsjournal R. Renschler, „Les trois projects d’action pour 1977“
Mappe 3: DsK 1978: Sitzungseinladungen, -protokolle, Adressliste Schweizerisches Komitee, Arbeitsbericht R. Renschler und A.-M. Holenstein, Pendenzen nach Weggang von R. Strahm, Neuwahlen, Bewerbungsdossier H. Sonderegger, Aktion 3.Welt-Kinderbücher
Mappe 4: DsK 1979: Protokolle, Einladungen, Sitzungsunterlagen, Arbeitsberichte, Organigramm, Papier „Die Arbeitsweise des Deutschschweizer Komitees, Entwurf des Pflichtenhefts der Personalkommission, Papier „Entscheidprozedur bei öffentlichen Stellungnahmen der EvB“, Projekt Friedensinstitut, Projektskizze „Ein Kampffonds für die Arbeiter in der Dritten Welt“, Pressecommuniqué
Ar 430.11.4Deutschschweizer Komitee 1980-1982 / Strukturdiskussion 1982
Mappe 1: DsK 1980: Sitzungseinladungen, -protokolle, Beilagen, Einladungen, Mitträgerschein, Arbeitsberichte, Korrespondenz, Mitgliederliste, Revisionsbericht und Jahresrechnung 1979, Strukturdiskussion, Beiträge zur entwicklungspolitischen Diskussion: Bangladesh, Reaktionen auf Mitträgerschein 1980-1981
Mappe 2: DsK 1981: Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Unterlagen: „Bankpolitik des OeRK“, Symposium zu den Aktionen „Kinderbüchern“, „Tourismus“ und „Schule“, Budget 1981
Mappe 3: DsK 1982 1/2: Sitzungseinladungen, -protokolle, Budget 1983, Korrespondenz, Aktion „Hunger ist ein Skandal“ – wie weiter?, Arbeitsbericht Haymoz, Konzeptvorschlag zur Pestizidfrage, Mitgliederadministration
Mappe 4: DsK 1982 2/2: Aktion Go-Go-Girls, Schlussrechnung Aktion „Hunger ist ein Skandal“, Sitzungseinladungen, -protokolle, Projekt „Finanzgesellschaft“, Unterlagen zur Strukturdiskussion, EDV-Lösung, Budget 1982, Abrechnung 1981
Mappe 5: DsK 1982: Strukturdiskussion: Korrespondenz, Vorschläge, Konzepte, Organigramm, „Frageleitfaden für das Telephongespräch“
Ar 430.11.5Deutschschweizer Komitee 1983-1987
Mappe 1: DsK 1983: Sitzungseinladungen, -protokolle, Unterlagen u.a. zu Aufhebung der Steuerbefreiung (Rekurs), Vorschläge für Alternative Finanzierungsgesellschaft, Korrespondenz, Gutachten Finanzgesellschaft, Forum „Schule für e i n e Welt“
Mappe 2: DsK 1984: Sitzungseinladungen, -protokolle, Arbeitsberichte, Zeitungsartikel, Broschüre Kleinbauern-Initiative, Text „Die Erklärung von Bern“ von M. Wicki, Arbeitsbericht von der Kinderbuchmesse in Bologna, Gedanken zu „Ernährung“, Arbeitsplan
Mappe 3: DsK 1985: Tätigkeitsprogramm EvB, Entwurf Broschüre „Kleider in der Schweiz – Kleider in der Dritten Welt“, Sitzungseinladungen, -protokolle, Arbeitsberichte, Abschiedsfest R. Renschler, Swissaid-Projekt „Beitrag an Fonds ‚Entwicklung und Kultur‘“, Umfrageergebnis „Alternative Vermögensanlagegesellschaft“, Budget 1985
Mappe 4: DsK 1986: Sitzungseinladungen, -protokolle, Adressliste DsKomitee, Projekt „Neu-Erklärung“ (20 Jahre EvB), Brief zu Asylgesetzesrevision/Referendum, Zeitungsartikel
Mappe 5: DsK 1987: Sitzungseinladungen, -protokolle, Arbeitsgruppe Alternativbank: internes Rundschreiben/ Leitbild/ Statuten/ Plan-Erfolgsrechnung 1988, Arbeitskonzept 20 Jahre EvB, Adressliste Sekretariat Deutschschweiz, „hier und überall“ – ein kabarettistisches Stück über Gesundheit, Stellungnahme zum Rahmenkredit für technische Zusammenarbeit und Finanzhilfe, Aktion „Mut tut gut!“, Jahresbericht
Ar 430.11.6Deutschschweizer Komitee 1988-1995
Mappe 1: DsK 1988: Adressliste Deutschschweizer Komitee, Sitzungseinladungen, -protokolle, neues Leitbild, Unterlagen: „Die EvB im Jahr 2000, Fragen an das Komitee“, Statistik 1987/88, Evaluation Entschuldungsprozess, Aktionsplan
Mappe 2: DsK 1989: Sitzungseinladungen, -protokolle (auch persönliche Notizhefte zu Sitzungen), Budgetentwurf 1989/90, internes Thesenpapier „IWF“, Artikel „An der Beitrittsfrage scheiden sich die Geister“, Projekt „Biotechnologie, provisorischer Abschluss 1989, 6 Thesen zur Organisation der EvB, Leitbild der EvB, Petition „Entschuldungsfonds 1991“, Dokumentation „Biotechnologie für die Dritte Welt: Nutzen oder Bedrohung?“ 1988
Mappe 3: DsK 1990: Sitzungseinladungen, -protokolle, interne Korrespondenz, Budgetentwurf 1990/91, Welternährungstag 1990, Jahresplanung, Adressliste Deutschschweizer Komitee, Fragen an die Mitglieder, Diskussionsunterlagen zur Entwicklungszusammenarbeit, GV 10.3.1990, Tätigkeitsbericht 1989, Zeitungsartikel
Mappe 4: DsK 1991: Sitzungseinladungen, -protokolle, Mitgliederliste, Abschluss 90/91 und Budget 91/92, Aktionsplan, Forderungen und Handlungsansätze bezügl. Kultur, Profile der Mitglieder, provisorische Erklärung „Nein zur IWF-Hungerpolitik“, Korrespondenz, Funktion und Zusammensetzung des EvB-Komitees, Erfolgskriterien von EvB-Aktionen
Mappe 5: DsK 1992-1995: nur Sitzungseinladungen
zum Anfang     Comité Romand
Ar 430.12.1Comité romand 1975-1983
Mappe 1: Comité Romand 1975-1976: Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Flyer
Mappe 2: Comité Romand 1977-1979 (chronologisch): Sitzungseinladungen, -protokolle, Fragebogen, Korrespondenz, Unterlagen „Symposium de la solidarité“
Mappe 3: Comité Romand 1980 (chronologisch): Sitzungseinladungen, -protokolle, Aktivitäten, Korrespondenz
Mappe 4: Comité Romand 1981 (chronologisch): Sitzungseinladungen, -protokolle, Aktivitäten, Stellungnahmen, Pressecommuniqué, Jahresbericht
Mappe 5: Comité Romand 1982 (chronologisch): Sitzungseinladungen, -protokolle, Abrechnungen, Aktivitäten, Stellungnahmen, Briefe
Mappe 6: Comité Romand 1983: Sitzungseinladungen, -protokolle, Finanzen/ Briefe/ Infobulletin „Canes“
zum Anfang     Tessiner-Komitee
Ar 430.13.1Tessiner Sektion: Protokolle 1968-1995
Mappe 1: Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz
zum Anfang     Bürositzungen
Ar 430.15.1Bürositzungen 1978-1991
Mappe 1: Bürositzungsprotokolle 1978-1979
Mappe 2: Bürositzungsprotokolle 1980-1981
Mappe 3: Bürositzungsprotokolle 1982-1983
Mappe 4: Bürositzungsprotokolle 1984-1985
Mappe 5: Bürositzungsprotokolle 1986-1987
Mappe 6: Bürositzungsprotokolle 1988-1989
Mappe 7: Bürositzungsprotokolle 1990-1991
zum Anfang     Generalversammlung
Ar 430.16.1Generalversammlung 1971-2002
Mappe 1: Generalversammlungen 1971-1974: nach einzelnen Jahren geordnet
Mappe 2: Generalversammlungen 1975-1980: nach einzelnen Jahren geordnet
Mappe 3: Generalversammlungen 1981-1989: nach einzelnen Jahren geordnet
Mappe 4: Generalversammlungen 1990-1998 / 2000-2002: nach einzelnen Jahren geordnet
zum Anfang     Handakten
Ar 430.17.1Handakten René Holenstein 1990-1993
Mappe 1: R. Holenstein 1992-1993 1/3: 1992: Sitzungseinladungen, -protokolle, Broschüren, Planung Jubiläum 25 Jahre, Korrespondenz, 1993: Sitzungseinladungen, -protokolle, Programm der Jubiläumsfeier 25 Jahre EvB, Jahresabschluss 1992/1993 und Budget 1993/1994, EvB Magazin, Korrespondenz
Mappe 2: R. Holenstein 1990-1993 2/3: Protokolle D-CH-Komiteesitzungen 1992, Entwicklungszusammenarbeit: Projekt „und sie bewegt uns noch!“: Korrespondenz, Konzepte, Sitzungseinladungen, -protokolle, Drucksachen
Mappe 3: R. Holenstein 1990-1993 3/3: allgemeine Korrespondenz, Communiqués
Ar 430.17.2Handakten René Holenstein 1994-1997 und Ursula Walter 1980-1981
Mappe 1: U. Schlatter 1980-1981: Dossiers zu: IWF, Atom..., JARI-Agroprojekt Brasilien, Gewalt, Symposium der Solidarität „Entwicklung heisst Befreiung“ 1981
Mappe 2: R. Holenstein 1/3 1994-1996 (chronologisch): Protokoll- und Mitgliederlisten, Sitzungseinladungen, -protokolle, Jahresabschlüsse/Budgets, Evaluationen
Mappe 3: R. Holenstein 2/3 1994-1997: Aktionen: Welthunger, „Let’s go fair“ 1997, Globalisierung, „Auf zu grossem Fuss“ 1996, Auinua 1996, Gentechnologie 1995, Literatur der Welt, „Fluchtgeldkrimi“ 1995, Medikamente 1994, Menschenwürde 1994, Handel und Ernährung 1995, Internat. Konferenz über Bevölkerung und Entwicklung 1994, BD-News, „Volcafé“ 1994, Welternährungstag 1994
Mappe 4: R. Holenstein 3/3 1995-1997: Statuten, Korrespondenz, Bürositzungen 1995-1997
Ar 430.17.3Handakten Ursula Walter 1981 und Rudolf Strahm 1973-1976
Mappe 1: Handakten U. Walter 1981: Dossiers zu: EDV, Stellungnahmen, diverse Presse, Finanzplatz, Hunger
Mappe 2: Handakten R. Strahm 1/2 1973-1976: Korrespondenz, Standortbestimmung,1976, Evaluation, Tätigkeitsberichte des Präsidenten, Rundbriefe, Sitzungseinladungen, -protokolle
Mappe 3: Handakten R. Strahm 2/2 1973-1974: Korrespondenz, Sitzungseinladungen, -protokolle, Pressekommuniqués, Broschürenentwürfe
Ar 430.17.4Handakten Regula Renschler: Frauenhandel, Prostitution
Regula Renschler u.a.: "Ware Liebe", Wuppertal 1987 (1 Buch)
Frauenhandel Prozess gegen die EvB 1981-1986
Korrespondenz, alphabetisch geordnet 1983-1985
diverse Unterlagen
Ar 430.17.5Handakten Regula Renschler: Kinder und Dritte Welt (I)
Kinderbuch-Fonds KiBu 1981-1988, später Baobab: Akten, Korrespondenz
Schule und Dritte Welt 1974-1977: Korrespondenz, Unterlagen, Broschüren
Buchprojekt "Wer sagt denn, dass ich weine", 1974-1977
Ar 430.17.6Handakten Regula Renschler: Kinder und Dritte Welt (II), Tourismus
Kinder und Dritte Welt: Unterrichtsmaterialien (u.a. in Zusammenarbeit mit der Unicef), 1979
Diverse Unterlagen zur Entwicklungspolitik (u.a. Bankeninitiative, Jute statt Plastik)
Tourismus 1983-1985: Korrespondenz, Dokumente. Zusammenarbeit insb. mit Zentrum für entwicklungsbezogene Bildungsarbeit
Arbeitskreis "Tourismus und Entwicklung", 1978-2002, diverse Dokumente
Ar 430.17.7Handakten Regula Renschler:
Korrespondenz 1975-1978
Dritte Welt - Fraueninformationszentrum FiZ 1984-1989
Unterlagen zum "Fall Mimi" (Ausbeutung von Gogo-Girls in der Schweiz)
Ar 430.91.1Handakten Regula Renschler: Nachlieferung 2009, Teil 1
6 Mappen, darin: ergänzende Unterlagen zu bereits vorhandenen Dossiers, namentlich:
- Frauenhandel, Prostitution: Sextourismus, Prostitution, Frauenhandel; Go-go-girls. Die Mimi-Affaire 1981-1989; Gründung des FIZ, Dritte Welt – Frauen-Informationszentrum
- Tourismus: Arbeitskreis „Tourismus und Entwicklung“, 1979; TEN „Tourism European/Ecumenical Net“.
Neue Dossiers, namentlich: Arbeitsgruppe „Alternative Finanzgesellschaft“: gesammelte Unterlagen, Projektplanung, Statutenentwurf, Diverses, 1982
Diverse Akten 1971-1974. Entwurf der Erklärung von Bern, Korrespondenz, Publikationen
Arbeitsberichte von Regula Renschler, 1974-1985
Chronologien der Arbeitsbereiche von Regula Renschler seit Beginn der EvB-Aktivitäten, 2002-2006
Ar 430.91.2Handakten Regula Renschler: Nachlieferung 2009, Teil 2
Dossier "Kinderbücher und Rassismus": Bücherlisten, Projektplanung, Kontakte, Korrespondenz, Publikationen, Notizen, 1976-1978
Aktion „Dritte Welt – Kinderbücher“: Publikationen, Protokolle, Projektplanung, 1973-1978; Kinderbuchfonds Baobab, vormalig Stipendium für Kinderbücher gegen Rassismus: Publikationen, Rundbriefe, Projektplanungen, 1982-1988
Wanderausstellung „Zwischen Traum und Wirklichkeit“: Rundbrief, Bücherliste, 1978-1985;
Lehrerfortbildung / Kurse Kanton Bern, Lektionenreihe „Drei Dörfer“; 1975-1978
Lehrerfortbildung / Kurse Kanton Bern, Lektionenreihe „Drei Dörfer“; 1975-1978; Broschüre „Fremde Welten“, vormals „Dritte Welt- Empfehlenswerte Kinder- und Jugendbücher“: Buchlisten, Rundbriefe, Korrespondenz, Protokolle, Diverses, 1976-1982
Rassismus / Kinderbuch allgemein: Rundbriefe, Kriterien, Beispiele, Zeitungsausschnitte, Publikationen, 1979-1984
Ar 430.91.3Handakten Regula Renschler: Nachlieferung 2009, Teil 3 Publikationen 1973-1983
R. Renschler (Hrsg., 1977): Wer sagt denn, dass ich weine?“
Schweizerisches Symposium der Solidarität (1981): Schwarzbuch Schweiz – Dritte Welt. Fallbeispiele
Schweizerisches Symposium der Solidarität (1981): Schwarzbuch Schweiz – Dritte Welt. Dokumentation
U. Gärtner et al. (1977): Demokratische Systemgestaltung. Modell einer humanen und demokratischen Wirtschaftsordnung
Erklärung von Bern (Hrsg., 1978): Die Unterwanderung des UNO-Systems durch multinationale Konzerne. Auszüge aus internen Protokollen und Briefwechseln
Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung ZEB (Hrsg., 1983): Tourismus, Prostitution, Entwicklung / Tourism, Prostitution, Development
R. Renschler et al. (1973): „Education pour le développement“ en Suisse
R. Renschler (1973): Erziehung zur Solidarität. Schule und Dritte Welt in der Deutschen Schweiz
Erklärung von Bern (1981): „Kauf kritisch“ – zur Aktion „Hunger ist ein Skandal!“
Erklärung von Bern (Hrsg., 1980): „Beiträge zur Entwicklungspolitischen Diskussion“, Teil 1 bis 3
Erklärung von Bern (Hrsg., 1980/1981): Finanzplatzinformationen – Informationen zum Finanzplatz Schweiz und Argumente zur Bankeninitiative, Nr. 1 und Nr. 2
Schweizerische Bankiervereinigung (1981): Das Schweizerische Bankgeheimnis
Schweizerische Bankiervereinigung (1981): Schweizer Banken und Probleme der Entwicklungsländer
Erklärung von Bern (Hrsg., 1981): „Wie organisieren wir einen öffentlichen Filmzyklus?“
Convention d’actionnaires Nestlé (1981): Vereinbarung von Nestlé-Aktionären
Ar 430.91.4Handakten Anne-Marie Holenstein: International Peace Research Association IPRA, 1975-1977
Mappe 1: Unterlagen IPRA Summer Seminar in Västerhaninge (S), 01.-14.08.1975: Programm, daily newsletter n. 2-9, Berichte, Korrespondenz, Verschiedenes
Mappe 2: Akten IPRA Seminar 1976
Mappe 3: Korrespondenz IPRA Food Policy Study Group (1976-) 1977, u.a. mit: C. Mwanamwamba, J. Shippee, I. Palmer, R. Väyrynen, N. Sachar, D. Millwood, E.H. Jacoby, J. Cottingham, T. Marchione, V. Harle, C. Wennen, R. Tetzlaff, K. Bhasin, St. Hellinger
Mappe 4: Akten IPRA Food Seminar, 27.01.-30.01.1977, London; Akten IPRA Seminar v. 30.07.-05.08.1977 in Västerhaninge (u.a. Newsletter n. 1-4)
[Die Aktivitäten des internationalen Netzwerks der "Food Group" gehen zurück auf das Sommerseminar 1975 der IPRA in Västerhaninge (S). Höhepunkt dieser Zusammenarbeit war die Gegeninformation zur Weltkonferenz über Agrarreform und ländliche Entwicklung, die 1979 in Rom stattfand ("Rome Declaration Group"). Die Aktivitäten der IPRA Food Group wurden von 1975 bis zu deren Zerfall nach 1979 von Anne-Marie Holenstein koordiniert.]
Ar 430.91.5Handakten Anne-Marie Holenstein: IPRA Food Policy Study Group 1976-1984
Mappe 1: Circular Letter, 1976-1984
Mappe 2: Akten 1978 (Vorbereitungsphase WCARRD Rome 1979): Report on Activities 1978, Unterlagen IPRA Seminar 01.08.-12.08.1978 in Västerhaninge
Mappe 3: Korrespondenz 1978, u.a. mit: R. Väyrynen, J. Shippee, A. Wagara, K. Bhasin, S. Goontilake, W. Morehouse, B. Glaeser, E.H. Jacoby, D. Phillips, A. Stretton, K.C. Roy, R. Buntzel
Mappe 4: Korrespondenz August 1978-Juli 1979 (Vorbereitungsphase WCARRD Rome 1979), u.a. mit: G. Tansey, C. Whittemore, G. Meuer, E.H. Jacoby, R. Väyrynen, J. Collins, J. Lindau, K.C. Roy, E. Boffard, H. Ott, J. Shippee, E. LeCain, H. Diefenbacher, R. Aspeslagh, E. Mondejar, Ch. Payer, P. Giglio, M. Franke, S. Maxwell. D. Nesmith, F. de Ravignan, M. Gustafson, D. Barkin, A. Blyberg, J.L. Angwazi
Ar 430.91.6Handakten Anne-Marie Holenstein: IPRA Food Policy Study Group und World Conference on Agrarian Reform and Rural Development (WCARRD), 1979
Mappe 1: Vorbereitungsphase WCARRD Rome 1979: Diskussionen DEZA-NGO, 1979; Erarbeitung des Aktionsplans und Dokumentation zu WCARRD, Kontakte mit Koordinatoren und Kontaktpersonen (Afrika: A.S. Burja, P. Kane, E.Y. Gù-Konu, F. de Ravignan, M. Sawadogo; Lateinamerika: R. Plant, J. Collins, A. Viera-Gallo, J. Piño; Asien: Korrespondenz mit B. Malik, New Delhi
Mappe 2: Korrespondenz 1979, u.a. mit: B. Scott, R.W. Franke, N. Mondejar, P. Mooney, A. Williams, L. McCloskey, B. Wood, S. Bonny, G. Meuer, E. Berg, A. Bergeret, K. Albrectsen, G. Pucci, G. Kausch, F. de Ravignan, F. Lappé, J. Gomes da Silva, A. Allain, J. Collins, S. George, S. Sargent, H. Diefenbacher, E. Helsing
Mappe 3: Akten der IPRA FPSG Rome Declaration Group betr. Veranstaltungen während WCARRD (12.-20.07.1979)
Mappe 4: Akten WCARRD (Unterschriften; Erklärung von Rom über Agrarkonflikte in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache; Poster mit Illustrationen des dänischen Grafikers K. Albrectsen)
Ar 430.91.7Handakten Anne-Marie Holenstein: IPRA Food Policy Study Group 1979-1980
4 Mappen und 1 Buch:
- Materialien zu den Themen "Agrarreform" und "Agrarkonflikte"
- Dokumentation: Zeitungsausschnitte und Echo auf die Aktivitäten der IPRA Food Policy Study Group
- Korrespondenz 1980
- John Clark: Milking whom? A study of Europe's leading agricultural sector, and its effects on European and Third World food systems [International Coalition for Development Action], London 1979
F. de Ravignan, J. Bertholet: Les sillons de la faim, Paris 1980
Ar 430.91.8Handakten Anne-Marie Holenstein: Dokumentation
3 Mappen, darin:
- Entwicklungspolitik in der Schweiz, 1969-1980: Referate, Kurse, Bildungsarbeit (2 Mappen)
- Dokumentation "Alternative Information on Agrarian Conflicts"
zum Anfang     Jubiläum 20 Jahre / 25 Jahre / Mitgliederwerbung / Selbstdarstellung
Ar 430.18.2Selbstdarstellung 1988 und 1991, Jubiläum 25 Jahre 1993, Mitgliederwerbung
1991-1996
Mappe 1: Mitgliederwerbung/ Selbstdarstellung 1988: Broschüre, Handout und Dokumentation 20 Jahre EvB, Mitgliederwerbung
Mappe 2: Mitgliederwerbung/ Selbstdarstellung 1991-1992: Brain-Storming zur Mitgliederwerbung, Entwürfe und fertige Broschüren EvB, Chronologie 1968-1991,
Mappe 3: Jubiläum 25 Jahre EvB 1993: Vorbereitungen, Pressecommuniqués, Graffiti-Wettbewerb,
Mappe 4: 1991-1996: Mitgliederwerbung, Wettbewerb „Christoph und Claudia“ 1996
Ar 430.18.320 Jahre EvB, Neuerklärung 1987-1988, Jubiläum 1988
Mappe 1: Neuerklärung: Entwürfe zur Broschüre „Neuerklärung“, Vernehmlassung zum „Aufruf 1988“
Mappe 2: Neuerklärung: Vernehmlassung zum „Aufruf 1988“ Umfrageantworten, Tagung „Solidarisch, aber wie?“ 10.10.1987, Texte zur Broschüre „Neuerklärung“
Mappe 3: 20 Jahre EvB 1987-1988: Texte der Gäste, Anlass „Neuerklärung“, Medienecho
Mappe 4: 20 Jahre EvB 1987-1988: Inserate, Wettbewerb, Publikationen, Theater
zum Anfang     Korrespondenz
Ar 430.19.1Korrespondenz EvB 1969 (Februar bis Dezember)
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1969 1/3: Oktober bis Dezember
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1969 2/3: Juni bis Oktober
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1969 3/3: Februar bis Juni
Ar 430.19.2Korrespondenz EvB 1977-1978 (A-N)
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1977 A-L, Verdankungen
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1977 M-Z
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1978 A-N, Verdankungen
Ar 430.19.3Korrespondenz EvB 1978 (O-Z) -1979
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1978 O-Z
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1979 A-H, Verdankungen
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1979 I-Sch
Mappe 4: Korrespondenz EvB 1979 St-Z
Ar 430.19.4Korrespondenz EvB 1980 / Korrespondenz A.-M. Holenstein 1979-1981
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1980 A-F, Verdankungen, Diskussion ums Signet
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1980 G-R
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1980 S-Z
Mappe 4: Korrespondenz A.-M. Holenstein 1979-1980
Mappe 5: Korrespondenz A.-M. Holenstein 1981
Ar 430.19.5Korrespondenz 1981
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1981 A-H
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1981 I-O
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1981 P-Z
Ar 430.19.6Korrespondenz 1982-1984
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1952-1983 A-M
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1982-1983 L-Z
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1982-1983 1/2
Mappe 4: Korrespondenz EvB 1982-1983 2/2
Ar 430.19.7Korrespondenz 1984-1987 / Lob und Kritik 1988-1995
Mappe 1: Korrespondenz EvB 1984 (alphabetisch)
Mappe 2: Korrespondenz EvB 1985-1987 A-M
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1985-1987 M-Z
Mappe 4: Korrespondenz EvB 1986 (alphabetisch)
Mappe 5: Lob und Kritik EvB 1988-1995
Ar 430.19.8Korrespondenz 1989-1993 / Präsidiale Korrespondenz 1979-1989
Mappe 1: Korrespondenz der Präsidenten des Ds-Komitees 1979-1989 A-K
Mappe 2: Korrespondenz der Präsidenten des Ds-Komitees 1979-1989 L-Z
Mappe 3: Korrespondenz EvB 1989-1991 A-G
Mappe 4: Korrespondenz EvB 1989-1991 H-S
Mappe 5: Korrespondenz EvB 1989-1991 S-Z
Mappe 6: Korrespondenz EvB 1991-1993 (alphabetisch)
zum Anfang     Regionalgruppen / Regionalkoordination
Ar 430.20.1Regionalgruppen 1969-1975 / Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1981
Mappe 1: Informationen für Regionalgruppen 1973-1974
Mappe 2: Regionalgruppen 1972-1975: Informationen, Umfrage, Zusammenfassung aller Gruppen
Mappe 3: Diverses 1969-1974: Rundbriefe, Dokumente aus der Anfangszeit, Verwand an Regionalgruppen
Mappe 4: Koordination Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1981: Protokolle, Unterlagen, Zusammenarbeit mit den Regionalgruppen
Ar 430.20.2Regionalkoordination 1982-1990
Mappe 1: Koordination „Hunger ist ein Skandal“ 1982 1/2: Protokolle, Versände, Zusammenarbeit mit Regionalgruppen
Mappe 2: Koordination „Hunger ist ein Skandal“ 1982 2/2: Korrespondenz, Informationsunterlagen, Sitzungseinladungen, -protokolle
Mappe 3: Regionalkoordination 1983-1990 1/3: Korrespondenz, Protokolle, Unterlagen, Handzettel, Aktionsplanung
Mappe 4: Regionalkoordination 1983-1990 2/3: Korrespondenz, Protokolle, Unterlagen, Handzettel, Aktionsplanung
Ar 430.20.3Regionalkoordination 1983-1990 / Regionalgruppen GR 1971-1973 und
GE 1969-1974
Mappe 1: Regionalkoordination 1983-1990 3/3: Protokolle der Koordinatorensitzungen, Korrespondenz, Aktion „Ernährung“
Mappe 2: Regionalkoordination 1985-1987: Adressen und Vereinbarungen
Mappe 3: Regionalgruppen 1985-1988 zum Thema „Gesundheit“
Mappe 4: RG Graubünden 1971-1973
Mappe 5: RG Genf 1969-1974
Ar 430.20.4Regionalgruppen ca. 1970-1974
Mappe 1: RG Solothurn 1971-1973
Mappe 2: RG Fribourg 1971-1974
Mappe 3: RG Schwyz 1972-1974
Mappe 4: RG Luzern 1971-1972
Mappe 5: RG Aarau 1971-1974
Mappe 6: RG Thurgau 1971-1974
Mappe 7: RG Baden 1977-1979
Mappe 8: RG Appenzell/St. Gallen 1971-1974
Ar 430.20.5Regionalgruppen ca. 1970-1974 und 1979-1987
Mappe 1: RG Kanton Zürich1971-1974
Mappe 2: RG diverse 1971-1979
Mappe 3: RG Basel 1971-1974
Mappe 4: RG Schaffhausen 1971-1974
Mappe 5: RG Wallis 1970-1971
Mappe 6: RG Tessin 1970-1971
Mappe 7: RG Bern 1971-1974
Mappe 8: RG Bern 1979-1987: Abrechnungen, Belege, Quittungen
Ar 430.20.6Regionalgruppen 1970-1973
Mappe 1: RG Genf 1971-1972
Mappe 2: Gruppeninformation Nr. 1-7 1971-1973
Mappe 3: Mitteilungen, Gruppeninformation 1970-1973 1/2
Mappe 4: Mitteilungen, Gruppeninformation 1970-1973 2/2
Ar 430.20.7Regionalgruppe Basel 1971-1977
Mappe 1: RG Basel 1971-1974: Protokolle, Korrespondenz, Unterlagen
Mappe 2: RG Basel 1975: Protokolle, Korrespondenz, Unterlagen
Mappe 3: RG Basel 1976-1977 1/2: Korrespondenz, Unterlagen, Aktionen
Mappe 4: RG Basel 1976-1977 2/2: Unterlagen, Aktionen, Korrespondenz
Ar 430.20.8Regionalgruppe Basel 1976-1982
Mappe 1: RG Basel 1976-1977: Arbeitsgruppe Solidarität Dritte Welt (Vertreter von Kirche, Wirtschaft und entw. pol. Organisationen), Protokolle, Korrespondenz
Mappe 2: RG Basel 1978-1980: Unterlagen, „Klämmerli“ (Publikation), Akten zur Entlastung Bitter bei Terre des Hommes
Mappe 3: RG Basel 1980-1982: Korrespondenz, Aktionsmaterial, Unterlagen
Mappe 4: RG Basel 1981-1982: Korrespondenz, Unterlagen
Ar 430.20.9Regionalgruppe Basel 1979-1983
Mappe 1: RG Basel 1979-1982 1/2: Aktion „Hunger ist ein Skandal“
Mappe 2: RG Basel 1979-1982 2/2: Aktion „Hunger ist ein Skandal“
Mappe 3: RG Basel 1981-1983: Unterlagen U. Walter (Präsidentin), Kontakte zum Sekretariat in Zürich
Ar 430.20.10Regionalgruppe Basel 1978-1983
Mappe 1: RG Basel 1978: Bankeninitiative: Unterlagen und Veranstaltungen
Mappe 2: RG Basel 1978-1983 1/2: Aktion „Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt“, Bankeninitiative, Aktion „Fluchtgeld“
Mappe 3: RG Basel 1978-1983 2/2: Aktion „Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt“, Bankeninitiative, Aktion „Fluchtgeld“
Ar 430.20.11Regionalgruppe Basel 1979-1981
Mappe 1: RG Basel 1979-1981 1/2: Aktion „Globaler Supermarkt und Hunger“
Mappe 2: RG Basel 1979-1981 2/2: Aktion „Globaler Supermarkt und Hunger“
Mappe 3: RG Basel 1983: Aktion „Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt“, Bankeninitiative: Flugblätter, Korrespondent, Zeitungsartikel

zum Anfang

Aktionen

zum Anfang     Anfangszeit und Frühe Aktionen
Ar 430.25.1EvB-Anfangszeit 1968-1972
Mappe 1: Anfangszeit 1968: Tagung Gwatt, Korrespondenz, Entwürfe
Mappe 2: Anfangszeit 1968-1971: Dokumente, Korrespondenz
Mappe 3: Anfangszeit 1968-1972: Dokumente, Texte, Presseberichte
Mappe 4: Anfangszeit 1968-1972: Dokumente, Texte, Zeitungsberichte
Ar 430.25.2Aktion „Politische Gemeinden und Entwicklung“ 1970-1973
Mappe 1: Aktion „Politische Gemeinden“ 1971: Vorbereitungen, Dokumente aus der Anfangszeit der EvB
Mappe 2: Aktion „Politische Gemeinden“ 1970-1971: Vorbereitungen: Zeitungsausschnitte, Dokumentation für politische Gemeinden
Mappe 3: Aktion „Politische Gemeinden“ 1970-1971: Vorbereitungen: Broschüren, Dokumentationen, Notizen
Mappe 4: Aktion „Politische Gemeinden“ 1971-1973: Unterschriften, Projekt, Umfrage
Mappe 5: Aktion „Politische Gemeinden“ 1971-1973: Kt. ZH: Zeitungsartikel, Korrespondenz
Mappe 6: Aktion „Politische Gemeinden“ 1971-1973: Akten aus den Gemeinden
Ar 430.25.3Aktion „Kirchgemeinden und Entwicklungshilfe“ 1969-1973 / Arbeitsgruppe
Kirche „Kirche und Entwicklung“ 1981-1982 / Cabora Bassa-Staudamm 1970
Mappe 1: Aktion „Kirchgemeinden und Entwicklungshilfe 1969-1973 1/2: Grundlagenpapier, Vorlage Bereitschaftserklärung, Bereitschaftserklärung, Kirchgemeinden (KG) ZH, KG BE, KG LU
Mappe 2: Aktion „Kirchgemeinden und Entwicklungshilfe 1969-1973 2/2: KG allgemein, KG FR, KG BL, KG SH, KG Kanton AI/SG, KG GR, KG AG, KG TG,
Mappe 3: Arbeitsgruppe Kirche 1981-1982: Unterlagen, Korrespondenz, Publikation „ Kirche und Entwicklung“ 1982
Mappe 4: Cabora Bassa-Staudamm 1970: Zeitungsberichte, Unterlagen, Stellungnahme EvB
Ar 430.25.4Diverse Aktionen 1975-1982
Mappe 1: diverse Projekte 1975-1979: Bananenaktion/MIGROS, EWES-Diskussion, WM Argentinien 1978, Nestlé/Motor Columbus, Südafrika
Mappe 2: Thema „Banken/Steuerflucht“ ca. 1977: Rollenspiel, Unterrichtsmaterialien, R. Strahm
Mappe 3: Schallplatte „Überentwicklung – Unterentwicklung“ 1978: Korrespondenz, Liedtexte
Mappe 4: Projekte (ohne direkte Beteiligung der EvB) 1978-1980: Friedensinstitut, Volksinitiative „Rüstungskontrolle“
Mappe 5: Handakten A.-M. Holenstein: Landwirtschaft, Hunger, Nestlé/Babynahrung
Mappe 6: Utopie-Gruppe 1979
Mappe 7: Appell ans Parlament gegen die Sparmassnahmen des Bundes 1982
Ar 430.25.5Nationalratswahlen 1971
Mappe 1: NR-Wahlen 1971: Positionen der Kandidaten, Kandidatenbefragung, Korrespondenz
Mappe 2: NR-Wahlen 1971: Korrespondenz, Arbeitsgruppe, Unterlagen
zum Anfang     Aktionen (Unterstützung durch die EvB, aber auch Multipapers-Aktion, Solifonds)
Ar 430.26.1Mitenand-Initiative 1973-1981 / Symposium „Entwicklung heisst Befreiung“ 1981
Mappe 1: Mitenand-Initiative 1976-1981: Unterstützung durch EvB: Unterlagen, Korrespondenz, Protokolle, Zeitungsartikel
Mappe 2: Mitenand-Initiative 1973-1976: Korrespondenz, Protokolle, Unterlagen
Mappe 3: Symposium „Entwicklung heisst Befreiung“ 1981: Broschüre, Flyer, Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Vorbereitungen
Mappe 4: Symposium „Entwicklung heisst Befreiung“ 1981: Einladungen, Protokolle, Korrespondenz, Preis, Programm, Finanzen
Ar 430.26.2Initiative Waffenausfuhrverbot 1972-1973
Mappe 1: Initiative 1972: Stellungnahmen, verschickte Unterlagen, Vorträge
Mappe 2: Initiative 1972: Unterlagen des Initiativkomitees, Stellungnahmen (z.B. AGBW)
Mappe 3: Initiative 1972: Studien und Unterlagen: Pro und Contra
Mappe 4: Fall „Brot für Brüder“ 1972: Dokumentation zum Fall, Flugblatt 1972, Waffenausfuhr
zum Anfang     Ujamaa-Kaffee
Ar 430.27.1Kaffee Ujamaa 1973-1977
Mappe 1: Kaffee Ujamaa 1973-1977: Plakat, Broschüren, Etiketten, Dossiers, Drucksachen
Mappe 2: Kaffee Ujamaa 1975-1976: Finanzen, Komitee, Adressen, Korrespondenz
Mappe 3: Kaffee Ujamaa 1975-1976: Presse, andere Organisationen, Anfragen, Rundbriefe
Mappe 4: Kaffee Ujamaa 1975-1976: Romandie: Dokumentationen, Berichte, Unterlagen, Korrespondenz
Ar 430.27.2Kaffee Ujamaa 1975-1978
Mappe 1: Kaffee Ujamaa 1975-1978: Vergleich Ostinstitut, Abrechnungen, Korrespondenz, Verein
Mappe 2: Kaffee Ujamaa 1975-1977: Aktionen, Korrespondenz, Presse, Dokumentationen
zum Anfang     Jute statt Plastik
Ar 430.28.1Jute statt Plastik 1976-1983
Mappe 1: Aktionsvorbereitungen/Grundlagendokumente, Umfrage Organisation/ Beteiligung/ Zusagen, Jute-Koalition: Protokolle
Mappe 2: Korrespondenz mit Lieferant: Jute Works, Aufträge, Zollkorrespondenz, Finanzen: Überweisungen, Abrechnungen, Spenden, Quittungen
Mappe 3: Export: Vorbereitungen Aktion, Korrespondenz Zollamt, Korrespondenz mit Bangladesh, Finanzen: Überweisungen, Abrechnungen, Darlehensverträge, Spenden, Quittungen, Internationale Korrespondenz über Bestellungen und Berichte
Mappe 4: Flugblätter 1976, Artikel, Sitzungseinladungen, -protokolle, Entwurf zum Juteprojekt 1977, Aktionsplan zur Aktion Jute-Taschen 1976, Factsheet „Jute and Jute Manufactures 1972, Rundbrief 1979/1980, Informationsdienst 3. Welt Dossier 4/1976, Zwischenbilanz Aktion in Bangladesh, Konzept Öffentlichkeitsarbeit Jute-Aktion, Bericht über Bangladesh-Reise nach 5 Jahren 1981, Aktion „Jute“ – neue Etappe 1982, Rapport über den Schweizer Markt/Jute aus Bangladesh 1983
Ar 430.28.2Jute statt Plastik 1975-1979
Mappe 1: Korrespondenz/Interessenten 1976-1979 1/2: Diverse Korrespondenz, Materialien zu Information, Bestellungen, Interessenten, Berichte von Aktionen
Mappe 2: Korrespondenz/Interessenten 1976-1979 2/2: Aufdruck/Druck, Artikel, Tagungen, Vertrieb, Ankündigungen/Prospekte/Dossiers, Presse, Korrespondenz Ausland/ausländische Interessenten/Organisationen, Romandie/ Tessin, Annulationen, Jute-Gruppen, Revisionsberichte
Mappe 3: Aktionsmaterial 1976-1979: Quiz, Konzept zu Information Jute-Aktion, Aktionsplan, Broschüre „Jute statt Plastic“, Erfahrungen von Aktionsgruppen beim Jute-Taschenverkauf, kommerzielle Besteller
Mappe 4: Korrespondenz und Abklärungen mit Bangladesh 1975-1976, Fotos von Produkten, CORR Annual Report 1973
Ar 430.28.3Jute statt Plastik 1973-1977
Mappe 1: Notizen zur Aktionsplanung, Broschüre und Flugblatt zur Aktion, Energiebilanz der Einkaufssäcke, Zeitungsartikel, World Bank: Stabilization, Adjustment and Diversification: A Study of the Weakest Commodities Produced By the Poorest Regions“ 1976, Korrespondenz, Broschüre von R. Strahm „Du jute, pas de plastique“, Broschüre „Vers un développement solidaire“ 1977, Dossier zur Verkäuferschulung, „Ideas and action“ 1976
Mappe 2: Dossier zur Verkäuferschulung, Notizen zur Aktionsplanung, Unterlagen der Food and agriculture Organization of the United Nations (FAO) zu Jute 1974-1976
Mappe 3: FAO-Publikationen, Zeitungsartikel, Diskussionspapier: „A self reliant rural development policy for the poor peasantry of sonar Bangladesh“ 1973, Informationsbroschüre „Population growth in Bangladesh“, Report „Problems and prospects for rural development in Bangladesh“ 1973, Bericht „Economic Propects of Bangladesh“ 1973, Produktkatalog und Preisliste von Karika, UN-Konferenz-Papier 1977
Ar 430.28.4Jute statt Plastik 1979
Mappe 1: Aktionen im Ausland 1977-1978 (Material, Korrespondenz): BRD
Mappe 2: Aktionen im Ausland 1979-1980 (Material, Korrespondenz): Oesterreich, BRD
Mappe 3: Dokumentation 3/79, Korrespondenz Schweiz. Handelszeitung, Korrespondenz wegen Beschwerde Böhi
Mappe 4: Angriffe 1979 1/2: Korrespondenz OS3 mit Kommerziellen, Sitzungseinladungen, -protokolle, Presse
Mappe 5: Angriffe 1973-1979 2/2: Korrespondenz allgemein, Juristische Korrespondenz mit dem Advokaturbüro Aeschbacher und Hammer: Zum Streit um den Begriff „Handarbeit aus Bangladesh“/ Geschäftsreglement der Schweizerischen Kommission zur Überwachung der Lauterkeit in der Werbung 1973/1975/1978, Dokumentation Aktion „Jute statt Plastik“: Protokollsitzungen, Revisionsbericht 1978, Finanzen 1978, internationale Korrespondenz, Bestellungen, Beschreibung von Exporteuren für Jute-Handtaschen in Bangladesh

zum Anfang

Fachbereich Ernährung/Landwirtschaft

zum Anfang     Hunger/Ernährung (Philippinen / Ananas / Südafrika)
Ar 430.30.1Philippinen 1978-1982
Mappe 1: Studien zur Bananenindustrie auf den Philippinen 1978-1980
Mappe 2: Studie zur Bananenindustrie auf den Philippinen 1981 (Kopie) 1/2
Mappe 3: Studie zur Bananenindustrie auf den Philippinen 1981 (Kopie) 2/2
Mappe 4: Ananas Del Monte 1/2 1980-1982: Ananas Philippinen, Del Monte auf den Philippinen: Berichte, Korrespondenz
Mappe 5: Ananas Del Monte 2/2 1981-1982: Del Monte allgemein, Ananas: Berichte, Korrespondenz, Unterlagen
Ar 430.30.2Dokumentationen 1978-1980
Mappe 1: Kontakte auf den Philippinen des EvB 1979-1984: Korrespondenz, Berichte
Mappe 2: Dole in Thailand und auf den Philippinen 1978-1980: Berichte, Informationen
Mappe 3: Material über Castle und Cook, Inc. 1978-1980: ICCR Briefe, Dokumentationen, Zeitungsartikel
Mappe 4: Ananas 1978-1980: Berichte, Dokumentationen: Exportanbau Mindanao, Exportanbau Philippinen allgemein
Ar 430.30.3MIGROS 1979-1984
Mappe 1: Ananas-MIGROS-Kontroverse, M-Frühling, COOP 1980-1981 1/2: „Ideologischer Fruchtsalat“ und unsere Antworten, MIGROS-Ananas-Kontroverse: Allgemeines, Pressereaktionen, Korrespondenz
Mappe 2: Ananas-MIGROS-Kontroverse, M-Frühling, COOP 1980-1981 2/2: Grossverteiler: Forderungen/ Szenarien etc., M-Frühling: Adressliste/ 3.Welt-Artikel/ Leitbild/ engl. Übersetzung Leitbild/ Verschiedenes, „Brückenbauer“ und „Zeitung in der Zeitung“: Artikel zur 3.Welt-Problematik, COOP, Vorlagen für Material Pressekonferenz, MIGROS-Kontroverse: div. Kopien zum Abgeben an Interessierte
Mappe 3: M-Frühling 1979-1984: M-Frühling Vorstand, M-Frühling Konzept, Wahlen Genossenschaft, Buch, Konfrontation MIGROS, Initiative Tierhaltung, MIGROS – globaler Supermarkt, Buch „M-Frühling“, Presse
Ar 430.30.4MIGROS: Del Monte 1981-1987
Mappe 1: Hearing zwischen MIGROS und Del Monte 1982-1983: Korrespondenz mit MIGROS-Genossenschaft, allgemeine Korrespondenz, Interviews mit Del-Monte-Mitarbeitern, HEKS-Mindanao-Dokumentation, Dokumentation „Pineapples: Business with Hunger“
Mappe 2: Sozialklausel 1981-1987 1/2: Pressekonferenz 1981/ Del Monte auf den Philippinen, Sozialklausel: Allgemeines und Kontakt mit MIGROS
Mappe 3: Sozialklausel: Hintergrundinformationen 1981-1987 2/2: Studie „Ein entwicklungspolitisches Label: Chancen und Probleme“ 1983, Dokumentationen
Ar 430.30.5Rome Declaration Group 1979-1980 / Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1979-1982
Mappe 1: Rome Declaration Group 1979-1980: Akten, Communiqué, Poster
Mappe 2: Entstehungszeit der Hunger-Aktion 1979: Konzepte, Strategiepapiere
Mappe 3: Hunger-Aktion 1980-1982 1/2: Koordination, Vorbereitungen, Sitzungseinladungen, -protokolle, Adresslisten
Mappe 4: Hunger-Aktion 1980-1982 2/2: Koordinatoren-Komitee, Mitarbeiterin Susanne Krebs, Regionalkoordination: St. Gallen und Appenzell/ Thurgau/ Graubünden/ Zürcher Oberland/ Zürich/ Basel/ Bern/ Aargau/ Wallis
Ar 430.30.6Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1979-1982
Mappe 1: Vorbereitungen: interne Papiere und Protokolle, Infoblätter für Gruppen, Infomaterial, Adressen, Veranstaltungen
Mappe 2: Hunger-Aktion 1981-1982: Korrespondenz betreffend Preise, Stundenabrechnungen, Sonderversände, interne Abrechnungen, Einführungsveranstaltungen/ Pressekonferenz/ Tagung 1981, Finanzübersicht/ Budget, Inventar/ Liste der ausgezählten Unterschriftskarten, Darlehensvertrag mit Terre des hommes
Mappe 3: Hunger-Aktion 1982: Sitzungseinladungen, -protokolle und Korrespondenz
Ar 430.30.7Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1981-1983: Handakten von Anne-Marie Holenstein 1975-1980
4 Mappen:
Mappe 1: Hunger-Aktion 1981-1983: Unterlagen zu: Jutetaschen, Handbücher, Aktionsprospekte, Einkaufsblöcke/ Knöpfe, Zündhölzer/ Tischset, Siebdruck, Flugblatt, Finanzen
Mappe 2: Hunger-Aktion 1981-1983: Druckvorlagen für Material, Fotos der Aktion
Mappe 3: Handakten A.-M. Holenstein 1975-1980: „Ökologie“/ „Landwirtschaft“/ „Hunger“/ „Lebensstil“: Korrespondenz, IPRA-Seminar (Ernährung), Veranstaltungen 1976-1978, Sachgebiete Landwirtschaft/ Ökologie, diverse Unterlagen
Mappe 4: Handakten A.-M. Holenstein 1975-1978: „Lebensstil“ Werkstattpapier EvB, „The Dominant Way of Life in Switzerland“ 1978, Korrespondenz, Broschüren Freizeitgastronomie, „Alternative Life Styles in Rich Countries“ 1975, Dokumentation „Welternährung“ von A.-M. Holenstein, diverse Zeitungsartikel, „Welche Schweiz morgen?“ von Offener Kirche 1976, „Ökodiktatur oder Alternativ-Zivilisation“ Artikel in Neuer Rundschau 1976, „Mass der Freiheit“ von M. Geiger 1977
Ar 430.30.8Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1981-1982
Mappe 1: Aktionshandbücher „Hunger ist ein Skandal... Gesundheit und Gerechtigkeit in der Welt“ 1.-5. Auflage 1981-1982
Mappe 2: Ergänzungen zum Buch der Aktion „Hunger ist ein Skandal“ der EvB: „Südafrika: Weisse Gesetze... schwarzer Hunger“, „Pestizide und Hunger“
Mappe 3: „Kauft kritisch“: Notizblöcke/ Pin/ Kleber, Broschüre „Zehn Legenden um den Hunger in der Welt“ 1982, Infomappe „Kaufen – Kochen – Essen“ 1982, div. Broschüren, Flugblatt „Project: Hunger is an Outrage“, Broschüre „10 Faustregeln für Konsumenten“, Spielbrett „Jeu du Supermarché Mondiale“, Spielanleitung „Das Perlenspiel, Broschüre „zum Beispiel Bananen“
Mappe 4: Belegexemplar Jute-Tasche
Ar 430.30.9Aktion „Hunger ist ein Skandal“ 1981-1984
Mappe 1: Korrespondenz 1979-1982 alphabetisch geordnet
Mappe 2: Korrespondenz 1983-1984 alphabetisch geordnet
Mappe 3: Konzeptionelle Vorschläge D-CH und Romandie, Vorgespräche mit HEKS u.a., Aktionspläne, Auswertung bisherige Aktion, Medienecho, Korrespondenz, Apfelaktion
Ar 430.30.10Südafrika-Boykott 1980-1985
Mappe 1: Südafrika-Boykott 1980-1982: Vorbereitung: Diskussion EvB intern, Philippinen, Symposium 1981, Südafrika-Boykott, Coca-Cola, Kaffee, Nestlé
Mappe 2: Südafrika-Boykott 1982: Teilnehmerlisten, Rückblick, div. Material, Dokumentationen „Apartheit“, „Bankenbeziehungen Schweiz – Südafrika“, Handzettel, Ergänzung zum Buch
Mappe 3: Südafrika-Boykott 1982-1985: Fotos, Dokumentation über Südafrika, Flugblätter der Boykott-Aktion, Statuten und Unterlagen des Vereins „Aktion Südafrika Boykott“, Sitzungseinladungen, -protokolle, „Boykott Nachrichten“ 4/83-2/85, Boykott-Rundbrief Nr. 28 1985
Ar 430.30.11Buch „Popcorn, Schoggi, Frites und Co“ 1996 / Tagung „Fairer Handel“ 1998
Mappe 1: Kinderkochbuch „Popcorn, Schoggi, Frites und Co“ 1996 1/3: Konzeptionelles: Korrekturen, Rezepte, Layout, Bebilderung, Druckauftrag
Mappe 2: Kinderkochbuch „Popcorn, Schoggi, Frites und Co“ 1996 2/3: Finanzielles: Budget/ Bestellungen/ Lieferscheine/ Rechnungen/ Papiermuster/ Bitte um finanzielle Beiträge, Veranstaltungen
Mappe 3: Kinderkochbuch „Popcorn, Schoggi, Frites und Co“ 1996 3/3: Unterlagen zum Kochkurs, Schokoladenverpackungen, Schoggibestellungen, Wettbewerb, Belegexemplar
Mappe 4: Tagung zum Fairen Handel 1998: Flugblätter
Ar 430.30.12„Aktion Gesünder Essen“ (AGE) 1983-1984 / Jahreszeiten-Küche 1989-1990
Mappe 1: Buch „Die Jahreszeiten-Küche“ 1989-1990: Vertrag mit Verlag wegen „Früchte und Beeren“ und Gemüse“, Vertrag und Unterlagen mit Unionsverlag wegen „Salate und Kräuter“, Belegexemplar
Mappe 2: AGE 1983-1984 1/2: Neuorganisation der AGE durch WWF, Statuten Aktion „Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt“, Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz
Mappe 3: AGE 1983-1984 2/2: Sitzungseinladungen, -protokolle, Korrespondenz, Pressecommuniqués, Statutenentwurf für Verein AGE 1984, Kontakt mit anderen Tier- und Umweltschutzorganisationen, vorgedruckte Garantieverträge für Freilandhaltung von Tieren
zum Anfang     Welternährungstage / Welternährungsgipfel / Weltküche / Kochkurse
Ar 430.31.1Welternährungstage 1983-1985
Mappe 1: WET 1983 1/2: WET Zürich 15.10.1983, Programm Thurgau und Tessin und Luzern und Romandie, Einladungen/ Anträge, Zeitung/ Plakat, Food and Agriculture Organization of the United Nations FAO, Finanzen Adresslisten/ Dokumentationen, Zeitungsartikel
Mappe 2: WET 1983 2/2: Broschüren, Programme Basel und Basel und Zürich, Reaktionen: Zeitungsartikel/ Briefe, Bilanz
Mappe 3: WET 1984 1/2: Einladung dt. Schweiz, Einladungen/ Protokolle/ Konzepte/ Programm Zürich, Programm Zürich und Basel
Mappe 4: WET 1984 2/2: Programm Luzern, Programm Bern und Aargau und Thurgau, Programm Romandie und Tessin, Plakat und Zeitung, Pressemappe, Werbung, Korrespondenz, Diverses
Mappe 5: WET 1985 1/2: Einladung dt. Schweiz/ Protokolle, Programm Zürich,
Programm Bern und Basel, Programm Thurgau, Pressemappe
Ar 430.31.2Welternährungstage 1985-1987
Mappe 1: WET 1985 2/2: Zeitung, Korrespondenz mit Bundesamt für Landwirtschaft, Artikel und Plakat
Mappe 2: WET 1986 1/3: Protokolle/ Finanzen/ Korrespondenz, Zeitung und Wettbewerb, Plakate, Einladungen/ Notizen
Mappe 3: WET 1986 2/3: Theaterstück „Früchte der Sehnsucht“, Korrespondenz, Pressemappe, Zeitung
Mappe 4: WET 1986 3/3: Dokumentationen von Food and Agriculture Organization of the United Nations FAO, Wettbewerb, Dokumentationen Aktion „Hunger“, 3 Predigten zum Thema Armut – Hunger von Ch. Schmid-Alder
Mappe 5: WET 1987 1/2: Anfrage finanzielle Unterstützung/Zusammenarbeit, Aktion „Rüebli ohne Gift“: Referate/Zeitungsartikel, Vorbereitung: Briefe, Ideen, Adresslisten
Ar 430.31.3Welternährungstage 1987-1989
Mappe 1: WET 1987 2/2: FAO, Broschüre/ Plakate/ Dokumentationen, Finanzen
Mappe 2: WET 1988: ausgehende Korrespondenz, Finanzen, Finanzgesuche/ Reaktionen, FAO, WET-Zeitung, Pressemappe
Mappe 3: WET 1989: Pressemappe, Aktionen, Schokoladenpapier, Finanzen
Ar 430.31.4Welternährungstage 1989-1990
Mappe 1: WET 1989 2/2: GenTech-Briefe, Pressearbeit, Veranstaltungen, WET-Zeitung, Wettbewerb
Mappe 2: WET 1990: Bohnenrecherche 1/2: Internationale Zahlen, Dokumentationen, Dokumentation Ruanda, Statement von IARCs, UNIDO Monitor Artikel
Mappe 3: WET 1990: Bohnenrecherche 2/2: Bohnenanbau/-industrie in der Schweiz, Bohnenanbauvertrag Bischofszell, Dokumentationen, Artikel
Mappe 4: WET 1990 1/2: Konzept, Aktionen, Korrespondenz, Finanzen
Ar 430.31.5Welternährungstage 1990-1991
Mappe 1: WET 1990 2/2: Pressearbeit, Saatgutbriefe, Veranstaltungen, WET-Zeitung/Plakat, Reaktionen
Mappe 2: WET 1990: Saatgut-Säcklein Stangenbohne
Mappe 3: WET 1991 1/2: Vorbereitungen, Flyer, Reaktionen, Pressearbeit, Pressemappe
Mappe 4: WET 1991 2/2: Veranstaltungen, WET-Briefe, WET-Zeitung, Ausstellung „Heureka“/ Dokumentation „Trees for Life“
Ar 430.31.6Welternährungstage 1992-1993
Mappe 1: WET 1992: Konzept, Finanzen, Medienarbeit/-echo, Pressemappe, Veranstaltungen, WET-Briefe, WET-Zeitung
Mappe 2: WET 1993 1/2: Konzept, Finanzen, Koordination Brot-Aktion, Korrespondenz
Mappe 3: WET 1993 2/2: Medienarbeit, Pressemappe, Regionen, Veranstaltungen, WET-Briefe, WET-Zeitung, Taschen-Flyer
Ar 430.31.11Kochkurse 1985-1987 und 1989-1993
Mappe 1: Kochkurse 1985-1987 1/2: Werbung/ Rezepte, Medienecho, Korrespondenz Kursleiterinnen, Adressen
Mappe 2: Kochkurse 1985-1987 2/2: Korrespondenz Leiterinnen, Abrechnungen, Rezepte
Mappe 3: Kochkurse 1989-1991: Kursunterlagen, Korrespondenz Kursleiterinnen, Kursanmeldung/ -abrechnung 1989, Kursanmeldung/ -abrechnung 1990, Kursanmeldung/ -abrechnung 1991,
Mappe 4: Kochkurse 1992-1993: Kursanmeldungen/ -abrechnungen (Winterthur, Interlaken, Necker, Malanders, Sarnen, Langendorf/Zäziwil), Adressen Kursleiterinnen, Medienecho, Dokumentationen
zum Anfang     Fleisch
Ar 430.32.1Fleisch 1975-1986
Mappe 1: Aktion Fleischverzicht 1975: Tagungsmaterial, Broschüren, Rundschreiben
Mappe 2: Buch „Fleisch – bei uns und in der Dritten Welt“ 1984-1985: Rechercheauftrag/ Konzept, Finanzielles/ Kosten, Korrespondenzen/ Korrekturen 2. Auflage/ Anmerkungen, Billigfleisch/ Exporte, Manuskripte/ Artikel
Mappe 3: Recherche zu „Fleisch – bei uns und in der Dritten Welt“ 1984-1986: Futtermittel-Aktion BRD/ BUKO, Futtermittelinitiative/ ältere Unterlagen 1978, Unterlagen zur Konsumentenarbeitsgruppe zur Förderung tierfreundlicher, umweltgerechter Nutzung von Haustieren KAG, Film „Dschungelburger“1986/ Infos Mc Donald’s
Mappe 4: Belegexemplare „Fleisch – bei uns und in der Dritten Welt“ 1984-1985: Auflage 1984, Auflage 1985, Postkarten, Flyer
Ar 430.32.2Buch „Unser tägliches Fleisch“ 1992
Mappe 1: Konzept, Finanzen, Verlag/Vertrieb, Artikel/Presse/Rezensionen, Presskonferenz/ Vortragsunterlagen, Korrespondenz
Mappe 2: Belegexemplar, Flyer
zum Anfang     Babyfood / Nestlé
Ar 430.33.1Nestlé 1978-1988
Mappe 1: Plakat, Fotos, Reaktionen, Medienecho, Dokumentationen, Broschüren, Korrespondenz
Mappe 2: Nestlé-Gegner: Korrespondenz und Artikel, Tagung „Stillen und Muttermilchersatzprodukte“ 1981, Nestlé Korrespondenz, Pro-Nestlé-Artikel, Unterlagen zu Gerichtsverfahren, Stellungnahme von Ärzten, Hilfswerken und NGOs
Mappe 3: Nestlé-Gegner: Korrespondenz/Reaktionen, Zeitungsartikel, Nestlé: Korrespondenz, Broschüren
Ar 430.33.2Publikationen 1974-1992
Mappe 1: Nestlé-Publikationen 1975-1977: From Pilot Plant Tests to the Commercialisation of Protein-Rich Vegetable Mixtures, Haben Einzellerproteine noch eine Zukunft? Study on malnutrition, Dietary Treatment of Malnutrition 1977, Biochemical study of malnutrition – situation before treatment 1977, Nestlé in den Entwicklungsländern 1975, people and food tomorrow 1976, Future Trends in the Application of News Sources of Protein 1975, Nestlé und die Kleinkinderernährung in den Entwicklungsländern 1979, étude biochemique de la malnutrition 1977, Nestlé: complying with the WHO code
Mappe 2: Nestlé-Gegner Publikationen 1974-1977: For Our Children, The Baby Killer 1974 und 1977, Filmplakat „flaschenkinder“ von Peter Krieg, Dokumentation „flaschenkinder“ (dt. und engl.), Bibliographie „breast or bottle“, „Verdünntes Gemisch“ Artikel im Spiegel 1975, Bitte kauft kein Nestlé-Produkt
Mappe 3: Nestlé-Gegner Publikationen 1981-1992: The Crisis in Infant Feeding 1981, the other babykiller 1981, Informationsmappe „Breast is Best“ 1982, Code international de commercialisation des substituts du lait maternel 1981, International Code of Marketing of Breast-milk Substitutes 1981, New Internationalist 1982, Breaking the Rules 1982, Infant Formula Promotion 1981, Taming Transnationals 1982, Baby Feeding 1981, Resolution of the World Health Assembly 1986, Die Babymilch-Kampagne 1992
Ar 430.33.3Publikationen 1974-1976
Mappe 1: Publikationen der schweizerischen Arbeitsgruppe für Entwicklungspolitik (SAFEP) 1974-1976: Rundbrief: Tötet Nestlé Babies? 1974 (dt. / engl.), Rundbrief 1975, Nestlé-Prozess: Dritte Hauptverhandlung beginnt am 22. Juni 1976 (dt. / engl. / ital.) 1976, Nestlé-Prozess beendet, Auseinandersetzung geht weiter 1976 (dt. / engl.), Liste der erhältlichen Fotos 1976, L’entreprise Nestlé tuerait-elle des nourrissons? Rundbrief Sondernummer zum Nestlé-Prozess 1976, Les arguments de Nestlé 1976 (franz. / engl.), Eine Antwort auf Nestlés Argumente 1976
Mappe 2: div. Dokumentationen: The Baby Killer für „War on Want“ 1974, Bibliographie „Breast or Bottle“, Flaschenpost: Informationen zum Ehrverletzungsprozess Nestlé Alimentana SA gegen Arbeitsgruppe Dritte Welt
Mappe 3: div. Dokumentationen: Doppel
zum Anfang     Blumen
Ar 430.34.1Schnittblumen 1982-1991 / Muttertag 1990
Mappe 1: Schnittblumen: Korrespondenz, Unterlagen über Pestizide in Blumenanbau der 3. Welt, Arbeitsbedingungen für Frauen, Berichte über Arbeitsbedingungen in Südamerika 1982-1991 1/2
Mappe 2: Schnittblumen: Dokumentationen Kolumbien 1982-1991 2/2
Mappe 3: Blumenaktion zum Muttertag 1990: Korrespondenz, Kampagne, Zeitung, Pressemappe 1/2
Mappe 4: Blumenaktion zum Muttertag 1990: Reaktionen: Zeitungsartikel, Broschüren, Briefe, Theaterstück 2/2
Ar 430.34.2„Vorsicht: Blumen“ 1990 / Fotos Blumen 1990 / Blumentagung 1992
Mappe 1: Broschüre „Vorsicht: Blumen“ 1990: Vorbereitungen, Reaktionen, Belegexemplare
Mappe 2: „Vorsicht: Blume“ 1990: Fotos, Dias, Negative
Mappe 3: Blumentagung 1992: Korrespondenz, Reaktionen, Dokumentationen

zum Anfang

Fachbereich Textilien, Entwicklungszusammenarbeit

zum Anfang     Entwicklungszusammenarbeit
Ar 430.40.1Kommission für technische Zusammenarbeit 1968-1977
Mappe 1: 1968-1970: Leitlinien Eidgenössisches Politisches Departement 1968, Konferenz für technische Zusammenarbeit 1970
Mappe 2: 1971-1972: Korrespondenz mit Eidgenössischem Politischem Departement, Konferenz für technische Zusammenarbeit 1971, Protokolle Arbeitsgruppen
Mappe 3: 1973-1974: Korrespondenz mit Eidgenössischem Politischem Departement, Organigramm, Korrespondenz mit Bundesrat, Sitzungseinladungen, -protokolle: Sitzung 3.7.1973, Sitzung Präsidialausschuss 17.10.1973, Sitzung 6.2.1974, Sitzung 24.4.1974, Sitzung 15.10.1974
Mappe 4: 1975-1977: Korrespondenz 1975, Mitgliederliste 1975, Protokolle: Sitzung 13. 1. 1976, Sitzung 19.5.1976, Sitzung 10.5.1977, Korrespondenz 1976
Ar 430.40.2Vernehmlassung zum Bundesgesetz über EZA 1972-1973 / Entwicklungs-
zusammenarbeit 1972-1976
Mappe 1: Vernehmlassung zum Bundesgesetz über EZA und humanitäre Hilfe 1972-1973: Entwürfe, Botschaft des Bundesrates 1973, Briefe/Reaktionen, Tagungsprotokoll „Bürgenstock“ 7./8.5.1973
Mappe 2: Vernehmlassung zum Bundesgesetz über EZA und technische Hilfe 1972-1973: Stellungnahme der EvB, Stellungnahme anderer Organisationen, Presse
Mappe 3: Arbeitsausschuss Schweiz – Dritte Welt 1972-1976: Sitzungsprotokoll 5.11.1973-13.10.1976 / Papier „Vernehmlassung des Aktienrechts“, Helvetas: Vorschlag zur Erweiterung der „Arbeitsgemeinschaft“ in eine „Entwicklungspolitische Vereinigung“ 1976, Gruppenberichte Wartensee-tagung 1./2.11.1975, Korrespondenz, Projekt: Erarbeitung einer Konzeption für die schweizerische Entwicklungszusammenarbeit, Statuten, Konzept der Informationskampagne
Ar 430.40.3Entwicklungszusammenarbeit 1989-1994
Mappe 1: Arbeitsgruppe EZA EvB 1989-1991: Protokolle, Unterlagen
Mappe 2: Umfrage: Thesen zur EZA 1989-1990
Mappe 3: Vernehmlassung EZA, Thesen 1990-1991: Tagung Boldern 30.11/1.12.90, Fundraising EZA 1990, Ideen zur EZA-Broschüre, kontaktierte Organisationen, Reaktionen und Antworten der EvB
Mappe 4: EZA 1993-1995: Thesen zu einer anderen EZA 1993, Referate 1994-1995, Referate Dorothea Rüesch/ Artikel 1993-1997, Korrespondenz zu EZA 1991-1992, Nord-Süd-Leitbild des Bundesrates/ Stellungnahmen 1993, Arbeitsgruppe „Austauschmodell“ 1993
Ar 430.40.4„Und sie bewegt uns noch“ Veranstaltungsreihe zur
Entwicklungszusammenarbeit 1993
Mappe 1: „Und sie bewegt uns noch“ 1/2: Korrespondenz, Interview, Frauen und EWA, Migration und EZA
Mappe 2: „Und sie bewegt uns noch“ 2/2: Korrespondenz zur Veranstaltungsreihe, Organisatorisches, „Good Governance“ 1993, Flyer/Ideen/Artikel/ Korrespondenz, Korrespondenz Dorothea Rüesch 1993-1997
zum Anfang     Textilien
Ar 430.41.1„Kleider – bei uns und in der Dritten Welt“ 1986 / Mode – bei uns und in der
Dritten Welt“ 1986, Aktion „Label“ 1980-1984
Mappe 1: Broschüre und Unterrichtseinheit: Vorbereitung/ Notizen Broschüre, Modeschau Hotel Zürich 29.10.1986: Vorbereitungen/ Einladungen/ Fotos/ Konzepte, Vortrag Elisa Fuchs 17.101989/ Seminaire „La consommation sur le dos des Pauvres“ 10.11.1987/ Kurs „Schweiz-Dritte-Welt“ 4.11.1987, Finanzen
Mappe 2: „Mode – bei uns und in der Dritten Welt“ 1986: Presse, private Reaktionen, Belegexemplare
Mappe 3: Studien zu Aktion „Label“ 1978-1984: Ideen, Entwürfe, Korrespondenz, Dokumentation „Ein entwicklungspolitisches Label – Chancen und Probleme“ Ch. Lanz 1983, Dokumentation der Organisation internationale du Travail 1978, Genève 15.-17.6.1979: Sitzungsprotokoll der Internationalen Union der Lebens- und Genussmittelarbeiter-Gewerkschaften

zum Anfang

Fachbereich Gesundheit, Bevölkerungspolitik, Nachhaltigkeit

zum Anfang     Gesundheit / Medikamente
Ar 430.50.1MED in Switzerland 1987-1990
Mappe 1: Akten zu den Dossiers 1-4 1987-1988
Mappe 2: Akten zu den Dossiers 5-10 1988-1990
Mappe 3: Akten zum Dossier 11 1990
Ar 430.50.2MED in Switzerland 1987-1995
Mappe 1: Akten zu den Dossiers 12-13 1990-1991
Mappe 2: Akten zu den Dossiers 14-19 1991-1993
Mappe 3: Akten zu den Dossiers 20-21 1993
Mappe 4: Akten zu den Dossiers 22-26 1994-1995
Mappe 5: Korrespondenz, Begleitbriefe, Pressereaktionen 1987, Abonnenten 1987-1995
Ar 430.50.3Med in Switzerland 1987-1995 / Buch ‚Gesundheit: Schwamendingen und San Martin de Porres‘ 1987 / Arbeitsmappe Gesundheit
Mappe 1: MED in Switzerland Nr. 1-26 komplett, Belegexemplare
Mappe 2: Buch ‚Gesundheit: Schwamendingen und San Martin de Porres‘ 1987: Korrespondenz, Rezensionen, Manuskripte, Belegexemplar
Mappe 3: Arbeitsmappe Gesundheit: Belegexemplar, Literaturverweise, Materialliste 85/86 der Schulstelle Dritte Welt 1987
Ar 430.50.4Studie Hartog 1989 / Publikationen 1989-1990
Mappe 1: Studie Hartog: Korrespondenz, Pressearbeit
Mappe 2: Studie Hartog: Korrespondenz, Manuskript, Medikamentenlisten
Mappe 3: Studie Hartog: Manuskripte, Exportlisten der IKS 1989
Mappe 4: Publikationen: ‚Das Schweizer Arzneimittelangebot in der Dritten Welt‘ 1989 (beide Auflagen); ‚German and Swiss drug supplies to the Third World‘ 1990: Belegexemplare
Ar 430.50.5Medi Minus, Medi Minus forte 1988-1990
Büchlein ‚Vitamin Unfug‘ 1988
Mappe 1: Produktion, Fotos 1990
Mappe 2: Reaktionen, Marketing, Pressearbeit, Adaptionen 1990
Mappe 3: Kampagnenmaterial 1990
Mappe 4: Belegexemplare
Ar 430.50.6Tagung ‚Pharma Paradies Schweiz‘ 1989 / Gesundheitskurse 1986-1993
Mappe 1: Tagung ‚Pharma Paradies Schweiz‘: Konzept, Referenten, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung 1989
Mappe 2: Tagung ‚Pharma Paradies Schweiz‘: Finanzen, Räume, HAI-Meeting, Publikation 1989
Mappe 3: Gesundheitskurse: Korrespondenz, Konzepte, Evaluation 1986-1993
Mappe 4: Gesundheitskurse: Finanzen, Belegexemplar Unterrichtseinheit 1986-1993
zum Anfang     Pestizide
Ar 430.51.1Galecron 1982
Mappe 1: Unterlagen der Tagung in Penang, Malaysia
Mappe 2: Unterlagen der Tagung in Penang, Malaysia
Ar 430.51.2Galecron 1982
Mappe 1: Informationen, Studien Kurt Schläpfer, Oekos-Studie
Mappe 2: Materialsammlung, Aktionsplan
Mappe 3: Unterlagen zu Ciba Geigy
Mappe 4: Magazin-Artikel, Dokumentation, Pressematerial, Rundbrief
Ar 430.51.3Galecron 1982-1984
Mappe 1: Pressearbeit: Kassensturz, Pressedokumentation, Interpellation Leuenberger, Korrespondenz
Mappe 2: Pressearbeit: Pressedokumentation, Texte
Mappe 3: Korrespondenz mit Ciba Geigy 1983
Mappe 4: Korrespondenz, Protokolle, Diverses 1983-1984
Ar 430.51.4Galecron 1983-1989
Mappe 1: Publikation: Dokumentation Galecron ‚Gift! Zum Beispiel Galecron‘: Manuskript, Vorlagen 1983
Mappe 2: Publikation zu Pestiziden/Galecron: Belegexemplare 1983
Mappe 3: Publikationsprojekt (nicht verwirklicht) ‚Alternative Schädlingsbekämpfung‘: Korrespondenz mit Swissaid und Agricol, Manuskript, Budget 1983-1985
Mappe 4: Pressearbeit, Korrespondenz 1987-1989
Ar 430.51.5Agrochemie-Treffen Dolder 1981 / Pesticid Action Network 1982-1984 / alternative Schädlingsbekämpfung 1983
Mappe 1: Agrochemie-Treffen Dolder 1981: Kontaktadressen
Mappe 2: Akten zum Pesticid Action Network (PAN) 1982-1984
Mappe 3: Recherchen alternative Schädlingsbekämpfung: Rückstände in Lebensmitteln 1983
Mappe 4: Vortrag zu Pestiziden: Tonbildschau 1983
Ar 430.51.6Galecron 1982
Mappe 1: Pressereaktionen 1982 (1/3)
Mappe 2: Pressereaktionen 1982 (2/3)
Mappe 3: Pressereaktionen 1982 (3/3)
zum Anfang     Bevölkerungspolitik
Ar 430.52.1Kairo-Konferenz 1994
Mappe 1: Vorbereitungssitzungen, Papiere (1/2)
Mappe 2: Vorbereitungssitzungen, Papiere (2/2)
Mappe 3: Vorbereitung, Handakten Anna Sax
Mappe 4: Handakten Anna Sax
Ar 430.52.2Kairo-Konferenz 1994 / Referate Anna Sax 1991-1997 / Bevölkerungsaktion 1994
Mappe 1: Kairo-Konferenz: Nachbereitung, Evaluation 1994
Mappe 2: Presse 1994
Mappe 3: Referate Anna Sax zu Gesundheit, Medikamenten, Bevölkerung 1991-1997
Mappe 4: Bevölkerungsaktion 1994 (zur Konferenz für Bevölkerung und Entwicklung)
Ar 430.52.3Buch ‚Wenig Kinder – viel Konsum?‘ 1993-1994
Mappe 1: Belegexemplar, Presse, Budget 1993-1994
Mappe 2: Manuskripte 1994 (1/2)
Mappe 3: Manuskripte 1994 (2/2)

zum Anfang

Fachbereich Wirtschaft, Finanzplatz, Fluchtgeld

zum Anfang     Finanzplatz Schweiz
Ar 430.60.1Filmprojekt, Nationales Forschungsprogramm, Referate 1978-1980
Mappe 1: Projekt ‚Film Entwicklungsland Schweiz‘ 1979
Mappe 2: Nationales Forschungsprogramm ‚Schweiz - Dritte Welt‘: Mitarbeit in Projektphase, Korrespondenz, Eingabe 1980
Mappe 3: Referate / Vorträge über Finanzplatz und Banken, von Urs Haymoz (chronologisch) 1978-1980
Ar 430.60.2Bankeninitiative der SPS 1977-1978
Mappe 1: Protokolle (Mitarbeit U. Haymoz), Entwürfe
Mappe 2: Protokolle, Entwürfe, Papiere 1977-1978
Mappe 3: Protokolle, Argumentenkatalog, EvB-Internes 1978
Ar 430.60.3Multi-Papers 1978-1979 / Solifonds, Streikfonds 1979-1982
Mappe 1: Multi-Papers: Presseberichte, Korrespondenz, Adressen 1978-1979
Mappe 2: Multi-Papers: Pressereaktionen, Korrespondenz 1978-1979
Mappe 3: Solifonds, Streikfonds: Gründung, Entwürfe, Projektidee, Zeitungsberichte 1979-1982
Ar 430.60.4Aktion Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt 1978-1998
Mappe 1: Gründungsjahre, Fluchtgeld-Zeitung, Korrespondenz 1978-1979
Mappe 2: Protokolle, Finanzplatz-Informationen 1981-1998 (1/4)
Mappe 3: Protokolle, Finanzplatz-Informationen 1981-1998 (2/4)
Ar 430.60.5Aktion Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt 1981-1990
Mappe 1: Protokolle, Finanzplatz-Informationen 1981-1998 (3/4)
Mappe 2: Protokolle, Finanzplatz-Informationen 1981-1998 (4/4)
Mappe 3: Publikationen: 10 Jahre / Tagungsbericht, Alternatives Bankbüchlein
Ar 430.60.6Alternative Finanzierungsgesellschaft / Alternative Bank Schweiz 1981-1991
Mappe 1: Alternative Finanzierungsgesellschaft: Protokolle, Korrespondenz, Entwürfe für Statuten, Projekte 1981-1985 (1/2)
Mappe 2: Alternative Finanzierungsgesellschaft: Korrespondenz, Verträge, Entwürfe, Projektvorschlag 1981-1985 (2/2)
Mappe 3: Alternative Finanzierungsgesellschaft / Alternative Bank Schweiz: Gründung, Korrespondenz 1987-1991 (1/2)
Mappe 4: Alternative Bank Schweiz: Korrespondenz, Unterlagen, Aktie 1987-1991
Mappe 5: Zeitung ‚Moneta‘: Mitarbeit Peter Bosshard
Ar 430.60.7International Seminar on Loans to South Africa 1981
(Organisiert von EvB und UNO)
Mappe 1: Korrespondenz
Mappe 2: Korrespondenz, Presse, Finanzen
Mappe 3: Deklaration, Anmeldungen
Ar 430.60.8Bankenbeziehungen Schweiz – Südafrika / Bankeninitiative
Mappe 1: International Seminar on Loans to South Africa: Pressespiegel 1991
Mappe 2: Publikation der Aktion Finanzplatz Schweiz – Dritte Welt: ‚Bankenbeziehungen Schweiz – Südafrika‘ 1982 (Zusammenhang UNO-Seminar 1981)
Mappe 3: Ökumenischer Rat der Kirchen, World Church Council 1981-1982
Mappe 4: Vernehmlassung zur Revision des Bankengesetzes 1982-1983
Mappe 5: Bankeninitiative: Abstimmungskampf, Prospekte 1984
Ar 430.60.9Bücher 1977-1978 / 1995
Mappe 1: Buch Urs Haymoz ‚Finanzplatz Schweiz und 3. Welt‘ 1978: Manuskript, Auftrag (1/2) 1977-1978
Mappe 2: Buch Urs Haymoz ‚Finanzplatz Schweiz und 3. Welt‘ 1978: Manuskript, Auftrag (2/2) 1977-1978
Mappe 3: Roman ‚Seifengold‘ von Paul Höner (Fluchtgeldproblematik): Korrespondenz, Lesungen, Belegexemplare 1995
zum Anfang     Verschuldung
Ar 430.61.1Brown Boveri Cie (BBC) in Brasilien 1979-1980 / Somoza-Fluchtgeld 1980-1985
Mappe 1: BBC Brasilien: Dokumentation der Arbeitsgruppe Dritte Welt (AG3W) und der Déclaration de Bern (DB), Lausanne: Korrespondenz, Unterlagen
Mappe 2: BBC Brasilien: Korrespondenz, Berichte 1979-1980
Mappe 3: BBC Brasilien: Korrespondenz, Unterlagen, Interpellation Ziegler 1979-1980
Mappe 4: Somoza-Fluchtgeld: Korrespondenz, Versuch einer Kampagne, Dokumente 1980-1985
Ar 430.61.2Verschuldung – Verschuldungskrise 1988-1995
Mappe 1: Schweizer Verschuldungskongress: Vorbereitungsprotokolle, Referate, Korrespondenz, Programm 1988
Mappe 2: Entschuldungsprojekt der Hilfswerke, Appell Schuldenerlass, Dokumentation 5/99, Tagung Boldern, Artikel 1988-1989
Mappe 3: Europäische Gemeinschaft (EG) 92: Dokumentation 1/1991, Presse, Korrespondenz 1990-1991
Mappe 4: Vorlesung ‚Verschuldungskrise‘ an der Universität Zürich 1990, Tagung ‚Zukunftsfähige Schweiz‘ 1995
Ar 430.61.3Aktion ‚Schuldenerlass selbstgemacht‘ 19989-1990
Mappe 1: Kreditantworten, Konzept, Einzahlungen 1989
Mappe 2: Korrespondenz, Rechtsweg 1989-1990
Mappe 3: Reaktion Ausland, Neuinteressenten 1989-1990
Mappe 4: Pressearbeit, Pressereaktionen1989
Ar 430.61.4Duvalier-Fluchtgeld (Haiti) / Fluchtgeld Strassenaktion / Global Environment Facility der Weltbank 1991-1992
Mappe 1: Versuch einer Haiti-Kampagne (Duvalier-Fluchtgeld) 1991
Mappe 2: Fluchtgeld Strassenaktion 1992
Mappe 3: Global Environment Facility der Weltbank: Medienarbeit, Lobbying, Publikationen (Doku 1/92 Inside Out 2/92) 1992
Mappe 4: Global Environment Facility der Weltbank: Fall Ägypten: Stellungnahme, Pressemitteilung, Dokumente 1992
zum Anfang     Internationaler Währungsfonds (IWF) / Weltbankgruppe
Ar 430.62.1IWF 1983-1988
Mappe 1: Allgemeine Kreditvereinbarungen, Zehnerclub-Beitritt: Stellungnahmen, Pressecommuniqués 1983-1984
Mappe 2: Zehnerclub-Beitritt: Dokumentation, Aktivitäten EvB 1988
Mappe 3: Erweiterte Strukturanpassungsfazilität (ESAF): Dokumentation, Publikation, Seminar 1988
Ar 430.62.2Vorbereitung: IWF / Weltbank – Referendum 1991
Mappe 1: Vorbereitungsgruppe: Stellungnahme der Gruppen
Mappe 2: Vorbereitungsphase: Budget, Spenden
Mappe 3: Vorbereitungstreffen, Positionen
Mappe 4: Vorbereitungssitzungen, Referendumskomitee
Mappe 5: Unterlagen, Korrespondenz anderer NGOs
Ar 430.62.3IWF / Weltbank – Referendum 1991-1992
Mappe 1: Referendumskomitee: Unterschriftensammlung 1991
Mappe 2: National, Regionalkomitees 1991
Mappe 3: Regionalkomitees 1991-1992
Mappe 4: Arbeitsausschuss, Plenarsitzungen 1991
Mappe 5: Budget, Unterschriftensammlung 1991
Ar 430.62.4IWF / Weltbank – Referendum 1991-1992
Mappe 1: Handakten Peter Bosshard: Korrespondenz, Konzepte, Positionen
Mappe 2: Veranstaltungen 1991
Mappe 3: Referendumskomitee, Abstimmungskampf, Plakate 1992
Mappe 4: Referendumskomitee, Abstimmungskampf 1992
Ar 430.62.5IWF / Weltbank – Referendum
Mappe 1: Abstimmungskampf: Gegnerkomitees, Publikationen, internationale Korrespondenz
Mappe 2: internationale Korrespondenz, Tagung, Medienarbeit
Mappe 3: Abstimmungskampf: Veranstaltungen, Inserat, Nacharbeit
Mappe 4: Swiss Watch Forum (aus IWF-Gegenkomitee entstanden): Akten, Protokolle 1992-1996
Ar 430.62.6IWF / Weltbank – Referendum 1992
Presseartikel zur Abstimmung (unvollständig, Auswahl)
Ar 430.62.7IWF / Weltbank 1992-1996
Mappe 1: Inside Out: IWF / Weltbank und die Schweiz; Zeitschrift der EvB und Greenpeace Schweiz 1/1992 bis 16/1996 (Nr. 15 fehlt)
Mappe 2: Lobby-Arbeit: Korrespondenzen, Pressecommuniqués, Pressekonferenzen, Zwischenbilanz (1993) 1991-2000
Mappe 3: Umsiedlungspolitik der Weltbank: Aktionen , Korrespondenz
Mappe 4: Besuch des Weltbankpräsidenten Wolfensohn in Bern: Maibaum-Aktion(Fotos), Korrespondenz, Vorbereitung, Pressereaktion 1996
Ar 430.62.8International Development Group (IDA) und Regionale Entwicklungsbanken
Mappe 1: Kampagne gegen den Kredit an die IDA1976: Dokumentation, Unterlagen
Mappe 2: Korrespondenz betreffend IDA 1980
Mappe 3: Regionale Entwicklungsbanken: Lobbyarbeit, Unterlagen 1979-1980
Mappe 4: Regionale Entwicklungsbanken: Unterlagen 1979-1980
zum Anfang     Kraftwerke
Ar 430.63.1Kraftwerke / Staudämme 1984-1986
Mappe 1: Korrespondenz mit Brasilien, Presseinformationen 1984
Mappe 2: Publikationen zur Staudamm-Thematik: Dokumentation 1/85, Itaipú (entwicklungspolitische Beiträge 15), Schweizer Mammut-Kraftwerke 1984-1985
Mappe 3: Publikation ‚Schweizer Mammut-Kraftwerke in der dritten Welt‘: Presseinformationen, Pressereaktionen, Belegexemplar 1985
Mappe 4: Internationaler Kongress über grosse Talsperren, Lausanne: Tagungsunterlagen, Presseinformation EvB 1985
Mappe 5: Zusammenarbeit Schweiz-Ägypten (Atomenergie): Presseinformationen, Interpellationen, Presseberichte 1986
Mappe 6: Exportrisikogarantie (ERG) Türkei 1985/1986
Ar 430.63.2Ludwig-Institut / Jari-Projekt in Brasilien 1979-1982
Mappe 1: Interpellationen, Jari-Film (Text), Analyse, Kontakte 1979-1980
Mappe 2: Korrespondenz, Dokumente, Gesetze 1979-1980
Mappe 3: Presseinformation, Dokumentation 1980
Mappe 4: Presseberichte 1980
Mappe 5: Zeitungsberichte 1980-1982
zum Anfang     Wirtschaftsbeziehungen (z.B. Philippinen)
Ar 430.64.1Philippinen 1978-1990
Mappe 1: Recherchen 1990
Mappe 2: Recherche Cellophil Resources Corporation 1990
Mappe 3: Recherchen Atomkraftwerk Bataan, Fotos 1978-1990
Mappe 4: Bildungsurlaub Philippinen Peter Bosshard: Kontakte, Berichte, persönliches Notizheft 1990
Mappe 5: Philippinen: Recherche Asian Reliability Company Inc. (ARCI) 1990
Ar 430.64.2Philippinen 1990-1992
Mappe 1: Philippinen-Kampagne: Medienarbeit. Dokumentation 3/90, Kampagne 1990
Mappe 2: ‚Swiss Connection‘: Schweizer Banken und die Plünderung der Philippinen; Belegexemplare
Mappe 3: Philippinen: Zusammenarbeit mit der Freedom From Debt Coalition (FDC): Korrespondenz
Ar 430.64.3Publikationen
Mappe 1: Publikation ‚Pillendiplomatie‘: Manuskript, Korrespondenz, Pressearbeit, Produktion, Belegexemplare 1987
Mappe 2: Publikation ‚Filz‘: Produktion, Werbung, Reaktionen, Finanzen, Belegexemplar 1988
Mappe 3: Publikation ‚Uran fällt nicht vom Himmel‘: Recherchen, Korrespondenz, Produktion 1989-1990

zum Anfang

Fachbereich Kultur/Rassismus

zum Anfang     Kultur / Unterrichtseinheiten / Rassismus / Spiele
Ar 430.70.1Annäherungen 1990-1991
Arabisch-islamisch und westliche Welten
Mappe 1: Finanzen, Programm, Evaluation, Korrespondenz 1990-1991
Mappe 2: Pressearbeit, Publikation (ES 22) 1991
Ar 430.70.2Unterricht, Spiele, Antirassismus 1973-1988
Mappe 1: Entwicklungspolitische Spiele 1979
Mappe 2: Schule und Dritte Welt 1976-1979
Mappe 3: Handakten Regula Renschler: Kinderbücher, Rassismus, Tourismus 1973-1978
Mappe 4: Regula Renschler: Rassismus / Geschichtsbild
Mappe 5: Anti-Rassismus 1986-1988
Ar 430.70.3Mondopoly 1986-1989
Mappe 1: Presse, Versände, Werbung, Kontakte 1986-1988
Mappe 2: Protokolle, Materialien, Reaktionen, Romandie, Spielanleitungen 1986-1988
Mappe 3: Produktion, Finanzen, Korrespondenz, Budget 1986-1989
Mappe 4: Veranstaltung im Theater Neumarkt 1987
Ar 430.70.4Information und Kommunikation im Nord-Süd-Konflikt
Mappe 1: Medien (Information und Kommunikation): Tagung, Publikation (Ebeitrag 20), Korrespondenz 1987-1988
Mappe 2: Schreibwettbewerb Schweiz-Moçambique: Texte aus Moçambique, Texte aus der Schweiz, Zeichnungen aus Moçambique 1988
Mappe 3: Schreibwettbewerb Schweiz-Moçambique: Korrespondenz, Belegexemplare, Finanzen, Presseberichte 1988
Ar 430.70.5Unterrichtseinheiten 1987-1990
Mappe 1: provisorische (geplante) Unterrichtseinheiten 1988
Mappe 2: Unterrichtseinheit ‚Die Kinder von San José‘ 1989
Mappe 3: Unterrichtseinheit ‚Wie es die andern sehen‘: Konzept, Mitarbeiter, Korrespondenz, Protokolle, Presse, Finanzen, Belegexemplar UE Jorge Amado ‚Herren des Strandes‘ 1987-1990
Mappe 4: Unterrichtseinheit ‚Kommunikation‘ 1989-1990
Mappe 5: WELT-BILD-FRAGEN: Postkarten von Grafikstudenten . Korrespondenz, Presse, Belegexemplare 1990
zum Anfang     Gogo-Girls
Ar 430.71.1Go-go-Girls – Mädchenhandel – Frauen-Informations-Zentrum (FIZ) 1981-1997
Mappe 1: Go-go-Girls: Korrespondenz, Quittungen, Notizen 1981-1982
Mappe 2: Go-go-Girls: Presseberichte 1981
Mappe 3: Go-go-Girls: Gerichtsverfahren 1981-1989
Mappe 4: Frauen-Informations-Zentrum (FIZ): Jahresberichte, Broschüren 1986-1997
zum Anfang     Lesereihe (Literatur der Welt/Die Welt erzählt)
Ar 430.72.1Lesereihe ‚Literatur der Welt‘ 1992-1993
Mappe 1: Finanzen, Sponsoren
Mappe 2: Korrespondenz
Mappe 3: Autoren
Mappe 4: Fotos, Programm, Werbung, Pressereaktionen
zum Anfang     Der andere Literaturclub
Ar 430.73.1Der andere Literaturclub
zum Anfang     Kulturgüter / Kulturgüterhandel
Ar 430.74.1Kulturgüter / Kulturgüterhandel 1991-1993
Mappe 1: Publikation ‚Götter, Gräber und Geschäfte‘: Öffentlichkeitsarbeit, Kontakte, Korrespondenz 1991-1992
Mappe 2: Publikation ‚Götter, Gräber und Geschäfte‘: Texte, Pressereaktionen, Belegexemplar 1991-1992
Mappe 3: Aktion gegen Tibetica-Auktion / Galerie Koller: Presseberichte, Texte 1992
Mappe 4: Tagung mit UNESCO: ‚Kulturgüter zwischen Markt und Museum‘ 1993
Mappe 5: Podiumsdiskussion: ‚Kulturen unter dem Hammer‘ 1993
zum Anfang     Tourismus
Ar 430.75.1Tourismus 1976-1980
Mappe 1: Gründung des Arbeitskreises Tourismus und Entwicklung (AKTE), Korrespondenz, Protokolle 1976-1978
Mappe 2: Publikationen, Beiträge 1979-1980

zum Anfang

Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation

zum Anfang     Presseausschnitte
Ar 430.80.1Presseausschnitte 1969
Erklärung, Aufruf zur Unterzeichnung
Mappe 1: Januar bis August 1969
Mappe 2: September bis Dezember 1969
Mappe 3: Aufrufe zur Unterzeichnung
Ar 430.80.2Presseausschnitte 1970-1971
Gründung von Regionalgruppen, Vereinsgründung
Mappe 1: 1970
Mappe 2: 1971
Ar 430.80.3Presseausschnitte 1972-1974
Waffenausfuhrverbots-Initiative, Aktion Politische Gemeinden, Aktion Kirchgemeinden, Chile-Flüchtlinge, Rassismus-Tagung
Mappe 1: Januar bis März 1972
Mappe 2: April bis Dezember 1972
Mappe 3: 1973
Mappe 4: 1974
Ar 430.80.4Presseausschnitte 1975-1977
Mappe 1: 1975
Mappe 2: 1976
Mappe 3: September bis Dezember 1977
Ar 430.80.5Presseausschnitte 1977-1979
Jute statt Plastik, BBC Brasilien
Mappe 1: Januar bis August 1977
Mappe 2: 1978
Mappe 3: 1979
Ar 430.80.6Presseausschnitte 1980-1981
Mappe 1: Januar bis Mai 1980
Mappe 2: Juni bis Dezember 1980
Mappe 3: Januar bis Juli 1981
Ar 430.80.7Presseausschnitte 1981-1982
Mappe 1: Presseausschnitte 1981
Mappe 2: Presseausschnitte ‚Hunger ist ein Skandal 1981-1982 (1.Hälfte)
Mappe 3: Presseausschnitte ‚Hunger ist ein Skandal 1981-1982 (2.Hälfte)
Ar 430.80.8Presseausschnitte 1981-1984
Mappe 1: thematisch (1981-1983)
Mappe 2: thematisch (1984)
Ar 430.80.9Presseausschnitte 1985-1986
Mappe 1: thematisch (1. Drittel 1985)
Mappe 2: thematisch (2. Drittel 1985)
Mappe 3: thematisch (3. Drittel 1985)
Mappe 4: thematisch (1. Drittel 1986)
Ar 430.80.10Presseausschnitte 1986-1987
Mappe 1: thematisch (2. Drittel 1986)
Mappe 2: thematisch (3. Drittel 1986)
Mappe 3: thematisch (1. Hälfte 1987)
Mappe 4: thematisch (2. Hälfte 1987)
Ar 430.80.11Presseausschnitte 1988
Ausschnitte in Couverts zu verschiedenen Themen
Ar 430.80.12Presseausschnitte 1989
Ausschnitte in Couverts zu verschiedenen Themen
Ar 430.80.13Presseausschnitte 1990
Ausschnitte in Couverts zu verschiedenen Themen
Ar 430.80.14Presseausschnitte 1991
Ausschnitte in Couverts zu verschiedenen Themen
Ar 430.80.15Presseausschnitte 1992
Mappe 1: Kultur
Mappe 2: Wirtschaft
Mappe 3: EvB allgemein
Mappe 4: Gesundheit
Mappe 5: Ernährung
Ar 430.80.16Presseausschnitte 1993
Mappe 1: Gesundheit, Kultur, EZA
Mappe 2: Ernährung, Wirtschaft
Ar 430.80.17Presseausschnitte 1994
Mappe 1: Kultur, Gesundheit
Mappe 2: Wirtshaft
Mappe 3: EvB allgemein, EZA, Textil
Mappe 4: Ernährung, Bevölkerungspolitik
Ar 430.80.18Presseausschnitte 1995
Mappe 1: Kultur
Mappe 2: Wirtschaft
Mappe 3: Ernährung
Mappe 4: EvB allgemein, Gesundheit / Ressourcen, Textilien
Ar 430.80.19Presseausschnitte 1996
Mappe 1: Kultur
Mappe 2: Wirtschaft
Mappe 3: EvB allgemein, Kultur, Nachhaltigkeit / Gesundheit
Mappe 4: Ernährung
Ar 430.80.20Presseausschnitte 1997
Mappe 1: Kultur
Mappe 2: EZA / Textilien, Ressourcen, EvB allgemein, Ernährung
Mappe 3: Wirtschaft
Ar 430.80.21Presseausschnitte 1998
Mappe 1: Kultur
Mappe 2: EZA / Textilien, Ressourcen, EvB allgemein, Ernährung
Mappe 3: Wirtschaft
zum Anfang     Pressearbeit/Pressetexte/Stellungnahmen
Ar 430.81.1Stellungnahmen 1972-1980
Mappe 1: Stellungnahmen, Mitgliedermitteilungen 1972-1975
Mappe 2: Stellungnahmen, Korrespondenz (Handakten R. Strahm) 1975-1977
Mappe 3: Eingaben, Pressecommuniqués, Petitionen 1976-1979
Mappe 4: Stellungnahmen, Korrespondenz 1976-1980
Ar 430.81.2Pressearbeit 1984-1988
Mappe 1: Pressetexte / Pressecommuniqués (komplett) 1984-1986
Mappe 2: Pressearbeit 1984-1988
Ar 430.81.3Mediendossiers 1998-2000
Stellungnahmen, Pressetexte
Ar 430.81.4Pressearbeit 1988-1993
Mappe 1: Pressearbeit 1988-1993
Mappe 2: Pressearbeit, Rundbriefe, Gesundheit/Pharma, Wirtschaft 1988-1993
zum Anfang     Periodika (Rundbrief/Magazin, Dokumentation, Beiträge zur entwicklungspolitischen Diskussion, Jahresberichte, Texte)
Ar 430.90.1Texte, Statuten, Jahresberichte
Mappe 1: Texte, Statuten, Selbstdarstellungen, Faltblätter, Kurzbeschreibungen 1968- 2003
Mappe 2: Texte, Statuten, Ergänzungen 1968-2003
Mappe 3: Jahresberichte 1978-2003
Mappe 4: BD-News (engl.) 1991-2004
Ar 430.90.2Rundbrief / Solidarische Entwicklung 1975-1985
Mappe 1: Rundbrief, Beilage 1975-1977
Mappe 2: Rundbrief 1978-1979
Mappe 3: Rundbrief 1980-1982
Mappe 4: Rundbrief / Solidarische Entwicklung 1983-1985
Mappe 5: Solidarische Entwicklung 1983-1985
Ar 430.90.3Solidarische Entwicklung / EvB Magazin 1989-1999
Mappe 1: Solidarische Entwicklung 1989-1991
Mappe 2: EvB Magazin 1992-1994
Mappe 3: EvB Magazin 1995-1997
Mappe 4: EvB Magazin 1998-1999
Ar 430.90.4EvB Magazin 2000-2003
Mappe 1: 2000-2001
Mappe 2: 2002-2003
Ar 430.90.5Beiträge zur entwicklungspolitischen Diskussion 1980-1991
Mappe 1: 1980-1982 (Nr. 1-8)
Mappe 2: 1982-1984 (Nr. 9-16)
Mappe 3: 1985-1991 (Nr. 17-22)

zum Anfang

Bilddokumente

SOZARCH F_502868 digitalisierte Einheiten
Kleiner Bestand mit rund 70 Fotos, Objekten und Tonbildschauen. Die Fotos aus den ersten beiden Jahrzehnten nach der Gründung der entwicklungspolitischen Organisation geben u.a. einen bescheidenen Einblick in die „Jute statt Plastik“-Aktion, von der auch noch wenige Originalobjekte vorhanden sind.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen