Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 201.87

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1945-1948

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.8 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Aktion "Zürich hilft Wien" organisierte zwischen 1946 und 1948 umfangreiche Hilfsaktionen zugunsten der notleidenden Wiener Bevölkerung. Die organisatorischen Grundlagen der Aktion wurden auf Initiative des Schweizerischen Arbeiter-Hilfswerkes im Januar 1946 geschaffen. Gesammelt wurden Geldmittel und Naturalien (Kartoffeln, Mehl, Aepfel, Baumaterial, etc.). Zwischen 1946 und 1948 konnten mehrere Tausend Tonnen Lebensmittel nach Wien geliefert werden. Die Aktion "Zürich hilft Wien" stand unter dem Patronat des Stadtpräsidenten, Adolf Lüchinger, und sämtlicher Mitglieder des Zürcher Stadtrates. Die konkrete Arbeit wurde von einem Arbeitsausschuss geleistet, dem Kurt Düby, Jean Briner, Hans Bruder, Eduard Arnet, A. Teobaldi und Röbi Risler angehörten.

Übernahmemodalitäten

Der Aktenbestand der Aktion Zürich hilft Wien gelangte mit dem Archiv der SP Zürich 5 am 13. Februar 1999 ins Schweizerische Sozialarchiv. Am 13. Oktober 1999 erfolgte eine Nachlieferung durch Röbi Risler, Zürich (2 Archivschachteln).

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle, ein- und ausgehende Korrespondenz, Akten der Sammlungen (Kartoffelaktion, Mehlaktion, Lebensmittelsammlungen) und Aktionen (Künstlerball, Rabattmarkenverkauf, Küchenbarackenaktion), Drucksachen (Flugblätter, Spendenaufrufe, Rundschreiben). Unterlagen des "Schweizer Hilfswerks für das kriegsgeschädigte Oesterreich", 1945–1946.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 20: Schweizerisches Arbeiterhilfswerk SAH
SOZARCH Ar 71: SP Zürich 5
SOZARCH Ar 151: Nachlass Robert Risler

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Bearbeitet im August 1999 von U. Kälin u. M. Germann.


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 201.87.1Akten 1946-1948
Mappe 1: Korrespondenz Schweiz (A-L) AZHW 1947-1948 (darin: Korrespondenz von und an Sekretariat AZHW/R. Risler (SAH), Adressen A-L, u.a. "Chur hilft Innsbruck", Danzas, Lebensmittelverein Zürich; Stadtpräs. Lüchinger; Rechnungen; Quittungen).
Mappe 2: Korrespondenz Schweiz (M-Z) AZHW 1947-1948 (darin: Korrespondenz von und an Sekretariat AZHW/Risler, Adressen M-Z, u.a. Migros, Österreichische Gesandtschaft/W. Peinsipp, SMUV, Zollamt).
Mappe 3: Akten AZHW 1945-1946 (darin: Vorschlag SAH/R. Risler, 28.9.1945; ausgehende Korrespondenz 1945-4.11.1946).
Mappe 4: Akten AZHW 1946-1947 (darin: Protokolle; ausgehende Korrespondenz 4.11.1946-21.1.1947).
Mappe 5: Akten AZHW 1947 (darin: ausgehende Korrespondenz 21.1.1947-31.3.1947).
Namen: SAH; Risler, Robert; Lüchinger, Adolf; Afritsch, Josef
Ar 201.87.2AZHW 1946-1949
Mappe 1: Buchhaltung AZHW 1946-1949 (darin: Journal 8.3.1946-20.3.1949).
Mappe 2: Akten AZHW 1946-1947 (darin: Protokolle, Bericht des Finanzinspektorats und Korrespondenz betreffend Künstlerball/G. Pröll, K. Reif, V. Wyler, K. Diggelmann, R. Barth u.a.).
Mappe 3: Akten AZHW 1946-1947 (darin: Protokolle, Abrechnungen, Quittungen, Mahnungen und Korrespondenz betreffend Angelegenheit Künstlerball/G. Pröll, V.Wyler, W. Leingruber, R. Barth, Treuhandbüro Merlitschek, K. Duby, VÖSS, E. Furrer, Bielka, Briner u.a.).
Mappe 4: Akten AZHW 1946 (darin: Berichte des Treuhandbüro Merlitschek u. Schoenenberger, Einnahmebelege u. Quittungen VÖSS/"Künstlerball"; Abrechnung VÖSS; Programm).
Mappe 5: Akten AZHW 1946 (darin: Kassaheft VÖSS, Rechnungen, Quittungen und Belege zu "Künstlerball").
Namen: Risler, Robert; Pröll, Gustav; VÖSS; Barth, Rosina; Briner, Jean; Düby, Kurt
Ar 201.87.3AZHW 1945-1948
Mappe 1: Akten Administration AZHW 1945-1948 (darin: Rechnungen; Belege; Korrespondenz; Verträge; Korrespondenz J. Briner, D. Gurny; "Vorschlag für eine Städtehilfe Zürich-Wien", von R. Risler/SAH, 28.9.1945; Korrespondenz Besuch Bürgermeister Th. Körner).
Mappe 2: Akten Administration AZHW 1946-1948 (darin: "Berichte aus Wien"; Korrespondenz, u.a. J. Afritsch, "Biel hilft Florisdorf", Th. Körner, K. Maisel, Österr. Gewerkschaftsbund, SPÖ; Wiener Rationierungskarten).
Mappe 3: Akten Administration AZHW 1946-1947 (darin: Lebensmittelsammlungen; Sammlerlisten; Korrespondenz; Bericht "Eindrücke von der Sammlung" von H. Uttinger, 1946).
Namen: Briner, Jean; Gurny, Dionys; Risler, Robert; Körner, Theodor; Afritsch, Josef; Maisel, Karl
Ar 201.87.4AZHW 1945-1948
Mappe 1: Akten AZHW 1947-1948 (darin: Bestätigungen, Telegramme und Danksagungen aus Wien; Versch. Verteilschlüssel; Bericht über "Städte-Aktionen der Schweizer Spende an die Kriegsgeschädigten", Delegation Wien, 13.4.1946-30.4.1947).
Mappe 2: Akten AZHW 1948 (darin: ausgehende Korrespondenz, 5.1.1948-26.2.1948).
Mappe 3: Akten AZHW 1948 (darin: ausgehende Korrespondenz, 1.3.1948-7.8.1948).
Mappe 4: Akten AZHW 1946 (darin: Korrespondenz zu Hilfs-Aktionen, u.a. Volksküchen-Baracken, inkl. Fotos/Pläne, 1946, "Schulbücher nach Wien", 1946, Samensendungen; Anfragen/Gesuche, u.a. Anni Pflüger, 1946).
Mappe 5: Akten AZHW 1946-1948 (darin: Protokolle des Arbeits-Ausschusses, 14.2.1946 (konstituierende Sitzung, Präs. K. Duby) -6.2.1948; interne Berichte, u.a. Reisebericht Wien, März 1947; Abrechnungen; Beschlüsse).
Mappe 6: Akten AZHW 1945-1946 (darin: Korrespondenz "Schw. Hilfswerk für das kriegsgeschädigte Österreich"; Kurzprotokolle Sitzungen des "Hilfskomitees für Österreich", 1945; Berichte aus Wien/Linz/Graz, u.a. Pressedienst, Tätigkeitsbericht des "Schw. Hilfswerks", 1945).
Mappe 7: Akten Administration AZHW 1946-1947 (darin: Lebensmittelsammlungen; Sammlerlisten; Korrespondenz, u.a. Rotes Kreuz, Getreideverwaltung).
Ar 201.87.5AZHW 1946-1948
Mappe 1: Drucksachen AZHW 1946-1947 (darin: Aufrufe; Flugblätter; Veranstaltungen).
Mappe 2: Akten AZHW 1946-1947 (darin: Fremdaktionen, u.a. TRACONT, G. Krebs, Caritas; Korrespondenz Presse-Redaktionen; Flugblätter; Textentwürfe/Manuskripte; Zirkulare).
Mappe 3: Akten AZHW 1946-1948 (darin: Zeitungsausschnitte, Schweiz/Österreich).
Mappe 4: Akten AZHW 1947-1948 (darin: Fotografien Aufbau Küchenbaracken, Wien, Juni 1947; zerstörte Wohnbauten, Wien, 1947; Altenküche; Kindersanatorium, 1947; inkl. Negative; Zeitschrift "Das Liebesgabenpaket, No.1/2, 1948).
Mappe 5: Akten Administration AZHW 1946-1947 (darin: allg. Korrespondenz; Anfragen; Frachtbriefe; Offerten).
Mappe 6: Akten Administration AZHW 1946-1947 (darin: Adressliste; Korrespondenz; Lieferscheine; Verdankungen A-L).
Mappe 7: Akten Administration AZHW 1946-1947 (darin: Korrespondenz; Verdankungen M-Z).
Namen: TRACONT; Krebs, Gerda; Caritas
Ar 201.87.6AZHW 1946-1948
Mappe 1: Ausgehende Korrespondenz, 1947 [chronologisch geordnet].
Mappe 2: Akten AZHW 1946-1947, darin:
Unterlagen betr. Organisation der Lebensmittelsammlung 1946 (Verzeichnis der Kreis- und Sammelstellen, Verzeichnisse der freiwilligen Helfer; Police Einzel-Unfallversicherung HELVETIA, 1946; einzelne Korrespondenz).
Aufsätze Hubalek (Propagandaartikel).
Unterlagen betr. Filmwochenschau, 1947.
Mappe 3: Akten AZHW 1946-1947, darin:
Unterlagen betr. Abendfeier für Helfer, 21.2.1947 (Mitarbeiter-Feier): Drucksachen (Programm, Zirkulare), Korrespondenz, Verzeichnis der eingeladenen Gäste.
Korrespondenz mit der Schweizer Spende an die Kriegsgeschädigten, 1947.
Lebensmittelsammlung: Ausfuhr-Verhandlungen Cerealien, 1946/1947. Enthält u.a. Korrespondenz mit Bundesstellen, mit dem Centre d'entraide internationale aux populations civiles.
Ar 201.87.7AZHW 1946-1948
Mappe 1: Unterlagen betr. Geldsammlungen, 1946-1948. Enthält: Korrespondenz mit Baugenossenschaften, Grossfirmen, Gewerkschaften, Behörden (Stadtrat Zürich, Regierungsrat des Kantons Zürich); Spendenverzeichnisse; Diverses.
Mappe 2: Unterlagen betr. Orchester-Konzert der Wiener Symphoniker vom 1.10.1947: Abrechnungen, Propagandamaterial, Unterlagen betr. Billett-Verkauf, Korrespondenz mit dem Geschäftsführer der Wiener Symphoniker Felix Apold, Unterlagen betr. Visumserteilung, Verzeichnis der Gastgeberfamilien in Zürich.
Mappe 3: Aktionen AZHW 1947-1948: Rabattmarkenspende 1947, 1948 (Korrespondenz, Drucksachen [Plakat], Verschiedenes); Original-Wienerabend vom 23. Mai 1947 (Volkshaus Zürich): Kassabelege, Verfügungen, Zeitungsausschnitte, Korrespondenz.
Mappe 4: Akten 1946-1948. Darin:
Unterlagen zu diversen Veranstaltungen, 1946.
Unterlagen betr. Veranstaltungen mit Margarete Schell-von Noé, 1946/1947 (Korrespondenz, Drucksachen, Zeitungsausschnitte, Verschiedenes).
Unterlagen betr. Gemälde-Geschenk der Stadt Wien, 1948: Korrespondenz mit dem Schweizerischen Hauptzollamt Zürich-Eilgut
Korrespondenz mit dem Oesterreichischen Generalkonsulat, 1948.
Unterlagen betr. Gewerkschaftsdelegation Zürich nach Wien, 5.-11.4.1948: Korrespondenz, Reisebericht von Röbi Risler, Programm, Kollektivpass, Verschiedenes [Der Gewerkschaftsdelegation gehörten an: Bruno Biasio mit Frau und Kind, Karl Casserini, Karl Lüchinger, Walter Schaller und Paul Wieser. Als Reiseleiter reiste Röbi Risler mit.]
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen