Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 201.35

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1965-1970

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet im Sommer 1963, mit dem Ziel „den Kampf aus den Mauern der Universität hinaus in die Stadt zu tragen“, wurde die Organisation schon bald verdächtigt, kommunistisch unterwandert zu sein. Ein Kernanliegen der FSZ waren Proteste gegen den Krieg in Vietnam. Die FSZ organisierte am 26. August 1967 eine Demonstration für Meier 19 (siehe SOZARCH Ar 143) und am 1. Juni 1968 ein vielbeachtetes Teach-In zu den Maiereignissen in Paris. Massgeblich beteiligt an der Organisation der Demonstration für ein AJZ in Zürich am 29. Juni 1968 (Globuskravall).

Übernahmemodalitäten

unbekannt

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle, Einladungen, Drucksachen, Manuskripte.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 201.36: FASS (Fortschrittliche Arbeiter, Schüler und Studenten)

Veröffentlichungen

Bundesgerichtsurteil BGE 96 I 266


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 201.35.1Unterlagen
- Einladungen, Protokolle
- fsz intern (Zeitschrift)
- Manuskripte, Diskussionsdokumente
- Flugblätter
- Zeitungsausschnitte (2 Mappen)
- (P. Angele) Zur Strategie- und Organisationsproblematik der Zürcher Linken unter besonderer Berücksichtigung der FSZ, Vorschlag einer Strategie und eines Organisationsmodells, Januar 1969, 47 Seiiten
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen