Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 201.259

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1982-1990

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Entsprechend den Beschlüssen des 6. Europäischen Kongresses der Nicaragua-Komitees bildete sich in der Schweiz ein Team, das sich vom 25. Juli bis zum 22. August 1982 in Nicaragua aufhielt. Die Solidaritätsbrigade engagierte sich im Rahmen der Wiederaufbauarbeiten in der von Überschwemmungen verwüsteten Region im Nordwesten von Nicaragua.

Chronologie:

- 24.07.-27.07.1982: Reise via Luxemburg und Havanna nach Managua

- 27./28.07.1982: in Managua

- 28.07.-09.08.1982: in Realejo für Arbeiten beim Flussdamm und beim Erstellen von Brunnen und eines Holzhauses; Ausflug an den Pazifik

- 09.08.-12.08.1982: Fahrt nach Esteli - Matagalpa - Jinotega - Granada nach Managua

- 13.08.-16.08.1982: Managua - Masaya - Pazifik

- 17.08.-21.08.1982: Havanna

- 21./22.08.1982: Rückreise via Luxemburg.

Viele Interviews, Besichtigungen (z.B. Kaffeeplantagen) und Versammlungsbesuche, um in der Schweiz fundierte Solidaritätsarbeit ausführen zu können.

[Chronologie und Notizen von Salome Hächler, 21.10.2012]

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 25. Oktober 2012 von Salome Hächler übergeben.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält Dokumente, die vor und nach dem Einsatz der Brigade (Juli/August 1982) entstanden sind. Im Weiteren sind Unterlagen vorhanden, die das Solidaritätsengagement von Salome Müller in den 1990er Jahren in Schaffhausen dokumentieren.

Die unvollständige Dia-Serie wurde der Abteilung Bild+Ton des Schweizerischen Sozialarchivs übergeben. Bei den Dias fehlen wohl gerade die aussagekräftigsten Bilder, denn diese wurden damals für eine Diaschau zuhanden des Zentralamerika-Sekretariates verwendet, sowie für eine auf den Nica-Kaffee beschränkte Diaschau für OS3.

Bewertung und Kassation

.

Neuzugänge

Es werden keine Neuzugänge erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher, einige wenige in französischer und spanischer Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 60: Zentralamerika-Sekretariat (ZAS)
SOZARCH Ar 80: Peace Brigades International PBI Schweiz
SOZARCH Ar 201.203: Gesundheitsbrigaden Schweiz/Nicaragua
SOZARCH Ar 201.255: Friedensbrigaden Nicaragua
Periodika:
- ANN: Agencia Nueva Nicaragua: Wochenbulletin (dt.). Nr. 1 (1986)-Nr. 62 (1987) und Nr. 104 (1988)-Nr. 146 (1989). Signatur: SOZARCH D 4885
- Correos de Nicaragua (ab 1987: Correos de Centroamérica): Informationen zu Zentralamerika: Zeitschrift der Nicaragua/El Salvador- und Guatemala-Komitees der Schweiz / hrsg. vom Zentralamerika-Sekretariat, Zürich, 1978ff, Signatur: SOZARCH D 4636
- Envio / Instituto Historico Centroamericano ... [et al.]. - Deutsche Ausgabe - Wuppertal : Nahua; 5(1981)-21(1983), 23(1983)-102(1989); Signatur: SOZARCH D 4822

Veröffentlichungen

Thomas Kadelbach: Les brigadistes suisses au Nicaragua (1982 - 1990), Fribourg 2006. Signatur: SOZARCH 116272

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte im Januar 2013 durch U. Kälin.


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 201.259.1Akten
1982-1983
2 Mappen:
- Flugblätter, Aufrufe und Rundschreiben, die im Vorfeld des Einsatzes publiziert wurden; Protokolle, Adresslisten
- Entwurf für eine Bilanz, undat. (Oktober/November 1982, 3 Seiten
- Manuskript für Diaschau
- Bericht von Salome Müller über die Brigade 82, 09.03.1983, Kirchgemeindehaus Horn: Zeitungsausschnitte
- Berichterstattung in Schweizer Zeitungen über die Solidaritätsbrigade 82
- Von Salome Müller in Nicaragua und Kuba zusammengetragene Unterlagen: Postkarten, Prospekte, Zeitschriften, Objekte
Ar 201.259.2Publikationen
1982
1 Mappe, darin:
- «Der Staat ist zu arm, um uns helfen zu können…», Erlebnisbericht von Verena Mühlberger über einen Besuch in den Kaffeeplantagen Nicaraguas [Hrsg.: OS3, Import- und Informationsstelle für Waren aus Entwicklungsgebieten], o.J. (September 1982); enthält auch Entwürfe für die Broschüre in deutscher und französischer Sprache
- Schweizer Internationalisten Brigade 82 in Nicaragua: Berichte, Analysen, Erlebnisse, o.O., o.J., 159 Seiten
[Die Brigade-Publikation spiegelt eher die Diskussionen der frühen 1980er Jahre in der Schweiz wider und war gemäss Einschätzung von Salome Hächler für die breitere Solidaritätsarbeit wenig geeignet; auch das Umschlagbild war umstritten.]
Ar 201.259.3T-Shirt «Brigada Internacionalista SUIZA NICARAGUA 1982»
1982
Ar 201.259.4Unterlagen zum Engagement von Salomé Müller in diversen sozialen Bewegungen in Schaffhausen
1982-1990
1 Mappe, darin:
- Solidarität mit El Salvador, 1982
- Zentralamerika-Komitee Schaffhausen, 1982-1984
- Dritt-Welt-Verein Schaffhausen, 1982; enthält auch: Interview von Hans-Jürg Fehr mit Salome Müller, Schaffhauser AZ, 22.06.1982
- Frauen für den Frieden Schaffhausen, 1983-1984
- Smogalarm: Aktion gegen die geplante Glasfabrik im Herblingertal, 30.03.1985
- Schaffhauser Komitee gegen die Asylgesetzrevision, 1987
- Korrespondenz mit dem Sonderbeauftragten für Staatsschutzakten, 1990
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen