Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 201.158

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1998-2003

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Zwischen Herbst 1998 und Frühjahr 1999 haben sich mehr als 70 MigrantInnen in Erzählworkshops mit ihren Lebensgeschichten auseinandergesetzt. Die TeilnehmerInnen dieser Workshops kamen aus Italien, Deutschland, Ungarn, der Türkei und aus dem ehemaligen Jugoslawien in die Schweiz. Mit dabei waren auch SchweizerInnen, die in den vierziger und fünfziger Jahren aus abgelegenen Bergregionen in die urbanen Zentren gezogen sind. In einem weiteren Workshop haben sich Kinder aus europäischen und überseeischen Länder mit ihren Migrationserlebnissen beschäftigt. Aus dem interkulturellen Projekt entstanden ein Buch, eine Wanderausstellung sowie eine Videodokumentation (www.da-und-fort.ch).

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv von Heinz Nigg am 25.03.2004 übergeben.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält:

Dokumente zur Wanderausstellung, 1999-2003

Berichte der sieben Biographie-Workshops: Die Workshops wurden auf der Grundlage eines thematischen Leitfadens zwischen Herbst 1998 bis Frühjahr 1999 durchgeführt und auf Tonband aufgezeichnet. Die AnimatorInnen transkribierten die Aufnahmen und stellten für die TeilnehmerInnen eine Erinnerungsbroschüre zusammen.

Videotranskripte: Transkripte von vierzehn Videointerviews mit je zwei TeilnehmerInnen der verschiedenen Workshops, aufgenommen zwischen Februar und Juni 1999 (Kamera: Christoph Burkhard). Die Fragen richteten sich nach dem Workshop-Leitfaden; es handelt sich um halb strukturierte Interviews.

120 Bild- und Textdokumente (erfasst in der Bilddatenbank des Schweizerischen Sozialarchivs)

15 Videointerviews im Format MiniDV (in Bearbeitung)

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Die Videotranskripte dürfen nur zu Forschungszwecken verwendet werden. Jede Veröffentlichung setzt das Einverständnis der interviewten Person sowie des verantwortlichen Projektleiters Heinz Nigg voraus.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 201.158.1Wanderausstellung Feedback und Dokumente
Mappe 1: Museum für Gestaltung: November 1999 bis Februar 2000:
Eröffnungsansprache von Heinz Nigg, 29.10.1999, Typoskript, 6 Seiten
Vermittlungsangebote für Studierende und Lehrer/innen, Schlussbericht, 20 Seiten
Referat PraxislehrerInnen 11.01.2000 im Museum für Gestaltung, Heinz Nigg, Typoskript, 12 Seiten
Zeitungsausschnitte
Materialien aus dem Kinderworkshop, u.a.: Bilddokumente (6 Abbildungen von Erinnerungsobjekten, 12 Fotografien aus dem Kinderworkshop
Quartierzentrum Augarten in Rheinfelden, 07.-22.06.2001: Evaluationsbericht und Schlussrechnung, Zeitungsausschnitte
Mappe 2: Kulturzentrum Altes Bezirksgebäude in Zofingen, 22.08.-09-09.2001: Projektgesuch, Pressemappe, Zeitungsausschnitte, Rückmeldungen auf die Ausstellung
Kantonsschule Oerlikon in Zürich-Oerlikon, 10.-29.11.2001: Tagesprogramm vom 23.11.2001, Referat von Heinz Nigg anlässlich des Weiterbildungstages „Migration/Integration“ der Kantonsschule Oerlikon, 23.11.2001, Typoskript, 11 Seiten
Sekundarlehreramt der Universität Bern, 03.-21.12.2001: Projektbeschrieb, Flugblatt, Arbeitsmaterialien von Elvira Schneider und Jan Aebi
Baugewerbliche Berufsschule und Berufsmittelschule Zürich, 08.-31.01.2002: Orientierung vom 09.11.2001, Fragebögen
Stadtbibliothek Kloten, 15.03.-03.04.2002: Flyer, Zeitungsausschnitte
Kantonsschule Romanshorn, 18.05.-08.06.2002: Zeitungsausschnitt vom 25.05.2002
Migrosklubschule St. Gallen, 11.-23.06.2002: Schlussbericht und Schlussrechnung vom Oktober 2002, Drucksachen (Flugblätter, Plakat), CD-R (Vertraute Lieder von MigrantInnen in St. Gallen), Migrationsgeschichten. Ein Projekt der Caritas St. Gallen und der Kantonsschule (5 Projektarbeiten).
Mappe 3: Hochschule für Soziale Arbeit Luzern, 04.-30.11.2002: Protokoll der Auswertungssitzung vom 16.12.2002, Abrechnung, Fragebogen, Zeitungsausschnitte, Flyer
Allgemeine Gewerbeschule Basel, 27.01.-07.02.2003: Einladung, Zeitungsausschnitte, Texte von Jugendlichen
Verwaltungsgebäude der Kt. Thurgau Frauenfeld, 18.03.-03.04.2003: Schlussbericht, Plakat, Flyer, Fotos der Ausstellung, Zeitungsausschnitte, Lebensläufe, Fragebogen für AusstellungskoordinatorInnen
Centre de Documentation sur les Migrations Humaines Luxembourg-Dudelange, 15.05.-01.06.2003: Invitation
Kultur- und Museumsverein Herrschaft Maienfeld, 19.05.-01.06.2003: Flyer, Zeitungsausschnitt vom 22.05.2003
Tellspielhaus Altdorf, 24.06.-01.07.2003: Zeitungsausschnitte
Kantonsschule Freudenberg Zürich-Enge, 01.09.-12.09.2003: Stabü 2003 Ausländer-Asyl-Rassismus: Präsentation der Produkte (Tabelle)
Schulhaus Kalktarren Schlieren, 24.-30.11.2003: Konzeptpapier, Drucksachen, Zeitungsausschnitte, Gästebuch
Auswertungen:
Zwischenbericht (mit Anhang) über die Wanderausstellung, 16.12.2002, 14 Seiten
Anhang zur Standortbestimmung Juni 2001 bis Dezember 2002, 16.12.2002, 37 Seiten
Schlussbericht, März 2004, 6 Seiten
Ar 201.158.2Workshops: Broschüren
Migrantinnen und Migranten erzählen. Workshops 1998/1999: Broschüren
Mappe 1:
Materialien aus dem italienischen Workshop (Rosanna Raths-Cappai)
Materialien aus dem deutschen Workshop. Der Werkstattbericht („Broschüre“) enthält: ein Vorwort, Hinweise zum Zustandekommen der Workshops, ein Resümee der Werkstattabende, die Zusammenfassung der Ergebnisse, Transkripte des vierten Abends (10.12.1998), Texte und Dokumente aus der Gruppe
Mappe 2:
Materialien aus dem ungarischen Workshop (Tóth Viktória): Transkripte
Mappe 3:
Materialien aus dem serbischen Workshop (Dejan Mikic): Porträts
Materialien zum Workshop „Binnenwanderung Schweiz“ (Elisabeth Joris): Porträts
Mappe 4:
Materialien aus dem türkischen Workshop (Musa Dursun): Protokolle
Materialien aus dem kosovoalbanischen Workshop (Hava Shala Gerguri): Gesprächsprotokolle
Ar 201.158.3Videotranskripte
Transkripte von vierzehn Videointerviews, Februar bis Juni 1999, 221 Seiten:
Charly O., geb. 1928, aus Turtmann VS
Vendramina Z., geb. 1938, aus Treviso I
Edda P.-S., geb. 1928, aus Poschiavo GR
Judith M., geb. 1920 aus Budapest H
Ruth D., geb. 1935 aus Hagen D
Pellegrino T., geb. 1941 aus San Marco Dei Cavoti/Kalabrien I
Djuro K., geb. 1936 aus Bosanska Gradiska (Bosnien)
Anna J., geb. 1973, aus Zürich (Eltern aus Ungarn)
Sait T., geb. 1949 aus Erzincan (Türkei)
Rrahim K., geb. 1955 aus Grejkovc (Kosova)
Thea W., geb. 1958 aus Gosheim D
Mükerrem G., geb. 1965, aus Ankara (Türkei)
Bajram A., geb. 1956 aus Rezallë (Kosova)
Senka K., geb. 1961, aus Mojkovac (Montenegro)

zum Anfang

Bilddokumente

SOZARCH F_5021242 digitalisierte Einheiten
Bild- und Textmaterial der Ausstellung "Da und fort", einer sozio- und ethnographischen Ausstellung von Heinz Nigg im Museum für Gestaltung in Zürich (1999).
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen