Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 201.101

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1949-1988

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.8 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der "Verein Zürcher Jugendhaus" wurde 1951 gegründet, mit dem Ziel und Zweck in der Stadt Zürich ein Jugendhaus zu schaffen und zu betreiben. Das Jugendhaus sollte politisch und konfessionell neutral sein und allen Jugendlichen und Jugendverbänden für Freizeitaktivitäten offen stehen.

Dem Verein Zürcher Jugendhaus wurde 1952 die städtische Liegenschaft Drahtschmidli als Provisorium für den Betrieb einer Begegnungstätte zur Verfügung gestellt. 1960 wurden dem Verein die alten Häuser am Drahtschmidli mietweise überlassen. Im folgenden Jahr wurde ein provisorischer Jugendhausbetrieb aufgenommen. Nach einem heissen und bewegten Sommer wurde das Drahtschmidli im September 1980 vorübergehend geschlossen. In den Jahren 1981/1982 erfolgte ein Neubau. Nach der Wiedereröffnung hatte der Verein Zürcher Jugendhaus gegen den Drogenkonsum in seinen Räumen zu kämpfen, und als sich die Drogenszene definitiv vor dem Drahtschmidli einquartierte, prägten Polizeikontrollen das Bild. Ende 1987 wurde beschlossen, das Drahtschmidli in ein Jugend-Kulturhaus umzufunktionieren. Der Betrieb des Jugendhauses (Jugendkulturhaus Dynamo) wurde neu vom Amt für Soziokultur der Stadt Zürich übernommen, und der Verein löste sich auf.

Übernahmemodalitäten

Das Archiv des Verein Zürcher Jugendhaus wurde dem Sozialarchiv Ende November 2001 durch Frau Judit Luif übergeben.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle der Generalversammlungen sowie der Geschäftsleitungs- und Ausschusssitzungen, 1949-1986; Statuten; Korrespondenz 1949-1986; Beitragsgesuche und Zusprachen, Zeitungsausschnitte 1986-1988; Jahresberichte 1958-1986; Baufonds-Akten 1979-1986; diverse Drucksachen; Fotodokumente aus den 70er und 80er Jahren (Standort: Abteilung Bild+Ton)

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Bilddokumente wurden in die Abteilung Bild+Ton des Schweizerischen Sozialarchivs integriert (SOZARCH F 5058)

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte im Dezember 2001 durch S. Bürgin.


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 201.101.1Akten 1949 - 1970
5 Mappen. Darin:
Protokolle der Ausschusssitzung 1949-1970
Auszüge aus den Protokollen des Stadtrates von Zürich 1949-1970
Versicherungskasse 1956-1959
Geschäftsbericht und Rechnungen 1957
Versicherungsvertrag 1958
Antrag an den Stadtpräsidenten 1954
Abordnung eines Vertreters 1951
Mietvertrags Kündigung 1956
Zürifest 1956
Programme: 1959/1960, 1961, 1964-1968
Beiträge an den VZJ 1964, 1968, 1970
Jubiläumsgeschenk Firma Rothmayr 1970
Gemeinderatsbeschlüsse 1961, 1964
Revisorenberichte
Protokolle der Geschäftsleitungssitzungen 1950-1970
Der Standort Drahtschmidli 1963
Die Zusammenarbeit mit Pro Juventute 1961
Bauprojekt und Baukredit 1954-1958, 1961
Jugendreisen 1964
Das Café im Jugendhaus 1958
Kauf eines Betriebsautos 1959
Protokolle der Generalversammlungen 1960 bis 1969
Neubauplanung 1962, 1968-1969
Bildung der „Studiengruppe Neubau Drahtschmidli“ 1968-1969
Protokolle der Generalversammlungen 1960 bis 1969
Studienreise, 29. Januar bis 2. Februar 1969. Besichtigung von Jugend- und Freizeitzentren in Stuttgart, Wiesbaden, Hannover, Dronten, Amsterdam, Fresnes, Clayes-sous-Bois, Colombes und Paris. Raumprogramm des neuen Zürcher Jugendzentrums am Drahtschmidli. Verein Zürcher Jugendhaus, 1969.
Ar 201.101.2Akten 1971 - 1984
5 Mappen. Darin:
Protokolle der Generalversammlungen 1971-1984
Neubauprojekt 1971-1974
Arbeit der „Studiengruppe Neubau Drahtschmidli“ 1971-1972
Strukturreform 1975
Statutenänderungen 1978
Rücktritt des Präsidenten 1980
Antrag von Umberto Blumati, zur finanziellen Unterstützung des AJZ 1980
Kündigung des Schindlerguts 1981
Die Situation rund um das Drahtschmidli 1980-1981
Protokolle der Geschäftsleitung 1973-1982
Situation des Gebäudes Wasserwerkstrasse 21 1980
Eskalationen im Schindlergut, Vandalenakte, Drogenkonsum und
Übernachtungen 1981
Diskussion, ob Schindlergut zur Notschlafstelle werden soll 1981
Auszüge aus den Protokollen des Stadtrates von Zürich 1971-1987
Erhöhung des Beitrages
Interpellation von Dr. Rothschild 1978
Interpellation von R. Bahnik 1978
Weiterverwendung des Schindlerguts 1978
Kommission für Jugendfragen 1980
Situation Jugendhaus Drahtschmidli 1987
Ar 201.101.3Akten 1973 - 1988
5 Mappen. Darin:
Protokolle, Einladungen, Traktanden und Unterlagen der Generalversammlungen 1984
Betriebseinstellung 1984
Betriebsaufnahme 1984
Protokolle und Unterlagen der Geschäftsleitungssitzungen 1983 bis 1984
Statuten 1984
Beitragsgesuche 1986 bis 1988
Städtischer Subventionsvertrag 1986
Gönnerbeiträge und Spenden 1985 bis 1986
SUISA-Verträge 1983 bis 1986
Ar 201.101.4Korrespondenz 1951 – 1986
6 Mappen. Darin:
Korrespondenz betr. Gebäude Jugendhaus 1951 bis 1982
Korrespondenz mit Stadt 1972 bis 1983
Korrespondenz mit Bezirks- und Jugendanwaltschaft, Hausverbote und Verfügungen 1980 bis 1986
Korrespondenz mit Pro Juventute 1984 bis 1985
Korrespondenz betr. Putzequipe Platzspitz 1985
Korrespondenz betr. Buchhaltung 1984 bis 1985
Korrespondenz mit Polizei, Wirtschafts- und Lärmschutzpolizei 1983 bis 1985
Korrespondenz mit Stadtpräsident 1983 bis 1986
Korrespondenz betr. Beschlüsse und Weisungen von Stadt und Gemeinde 1984 bis 1985
Korrespondenz mit Kanton 1984
Ar 201.101.5Zeitungsausschnitte 1986 – 1988
3 Mappen. Darin:
Veranstaltungen 1987
Fremdveranstaltungen 1987
Nebenbei 1987
Ar 201.101.6Projekt Drahtschmidli 1980 – 1982
2 Mappen. Darin u.a.:
Unterlagen zur Situation des Drahtschmidli 1980 bis 1982
Ar 201.101.7Baufonds 1979 - 1986
5 Mappen
Ar 201.101.8Jahresberichte 1958 – 1986
Unvollständig, es fehlen folgende Jahresberichte:
1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1966

zum Anfang

Bilddokumente

SOZARCH F_5058141 digitalisierte Einheiten
Der Bestand ist lückenhaft und enthält nur Fotos aus einem begrenzten Zeitraum. Die Fotos sind hauptsächlich im Drahtschmidli selber, in den Provisorien „Villa Schindlergut“ und „Provi-Treff“ entstanden und zeigen die Jugendlichen bei Kurs- und Freizeitaktivitäten. Krisen und Probleme tauchen nur am Rande auf, etwa in den Fotos der verwahrlosten Räume der Villa Schindlergut nach der Räumung. Die Ereignisse der frühen 1980er Jahre sind nicht präsent.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen