Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 198.9

Entstehungszeitraum / Laufzeit : ca. 1860-1940

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Marie Korrodi-Zurgilgen stammte aus dem Kanton Obwalden. Die Familie Korrodi-Zurgilgen war wohnhaft an der Steinwiesstrasse, 8032 Zürich.

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben am 25. März 1997 von Frau Katharina Soraperra, Konkordiastrasse 23, 8032 Zürich.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Familien- und lebensgeschichtliche Aufzeichnungen von Marie Korrodi-Zurgilgen; Korrespondenz; Biographisches.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 198.9 Verschiedenes
Marie Korrodi-Zurgilgen: Aufzeichnungen für meine lb. Kinder u. Enkel aus meinen frühern Jugendjahren, wie auch über Familienereignisse in meinem sehr bewegten Eheleben, undat. (ca. 1933), Abschrift von Rosmarie Soraperra-Burch, 1980.
4 Fotoalben mit Fotografien von Familienangehörigen, ca. 1860-1940
Mappe 1: Fotografien zur Familiengeschichte
Mappe 2: Briefe und Postkarten von Martha Korrodi an Marie Korrodi-Zurgilgen, 1910-1911; Passepartout Schweizerische Landesausstellung, Zürich 1883, für J.H. Korrodi, Redaktor des Tagblattes der Stadt Zürich; Brief von Dr. W. Meier, Manesse Verlag, an H. Korrodi und M. Burch-Korrodi betr. Nachlass E. Korrodi, 22.11.1955
Namen: Korrodi-Zurgilgen, Familie; Korrodi, Johann Heinrich; Zurgilgen-Gasser, Theresia; Korrodi, Eduard
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen