Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 198.50

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1885-1944

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.01 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Otto Rex wurde am 30.04.1894 in Könnern (bis 1911: Cönnern) in Sachsen-Anhalt geboren. Später war er in Rosslau (Elbe) wohnhaft. Otto Rex verheiratete sich am 16.04.1958 mit Anna Lange (ge. am 19.09.1911). Er verstarb am 21.02.1973 in Rosslau.

Otto Rex arbeitete 1913 als Marktfahrer in Leipzig. 1916 war er Geschirrführer, 1921 Kassenbote. In den 1920-er Jahren trat er in den Dienst der Deutschen Reichsbahn, wo er es 1961 bis zum Hauptsekretär brachte.

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv überlassen am 05.10.2017 von Dr. Herbert Rex, 8154 Oberglatt.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Nachlasssplitter; vorhanden sind in erster Linie Unterlagen, welche die berufliche Tätigkeit von Otto Rex bei der Deutschen Reichsbahn beleuchten.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Für diesen Bestand bestehen keine Benutzungsbeschränkungen.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Verzeichnung durch U. Kälin im Oktober 2017


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

zum Anfang     Unterlagen zur Person, Akten
1885-1944
1 Mappe, darin:
- (Sozial-)Versicherungsausweise Sachsen-Anhalt, Dessau; ca. 1911-1946
- Bescheinigungen und Bescheide der Deutschen Reichsbahn bzw. der Reichsbahn-Verischerungsanstalt, ca. 1920-1938
- Diverse Urkunden und Schreiben von Behörden der Deutschen Demokratischen Republik, ca. 1958-1970; darin auch: Anstecknadel 25 Jahre FDGB (Reichsbahndirektion Magdeburg, Bundesvorstand FDGB, Reichsbahnamt Wittenberg, Reichsbahndirektion Halle, Reichsbahn-Versicherungsanstalt)
- Auszeichnung für gute Leistung, „Bestarbeiter“, undat. (Oktober 1953)
- Urkunde betr. Leistungsprämie „Für Ihre vorbildlichen Leistungen im Kampf um die Erfüllung der Aufgaben des 2. Fünfjahresplanes“, 08.06.1958
- Verdienstbescheinigung für Otto Rex, Reichsbahnamt Wittenberg, 14.04.1959
- Unterlagen betr. Altersversorgung für Eisenbahner, Deutsche Reichsbahn, Magdeburg, 1963
- Ehrenurkunde FDGB für treue und verdienstvolle 50 jährige Mitgliedschaft in den Gewerkschaften, 20.02.1969
- Sterbeurkunde, Rat der Stadt Rosslau, 23.02.1973 (Todesdatum: 21.02.1973)
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen