Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 153

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1912-2004

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.7 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Rudolf Wild wurde am 4. Juni 1912 in Zürich geboren. Von 1944-1977 war er als dipl. Elektrotechniker in der EKZ tätig. Seit seiner Jugend war Rudolf Wild mit der SP verbunden. Bereits 1930 trat er der Sozialistischen Arbeiterjugend und zwei Jahre später der SP Zürich 5 bei. Letzterer stand er von 1954-1968 als Präsident vor. Während dieser Zeit, in den Jahren 1955-1967, entsandte ihn die Sektion in den Kantonsrat.

Im Jahre 1980 war Rudolf Wild einer der Erstunterzeichner des „Aufrufs an die Parteimitglieder“ von Jack Meyer. Der „Aufruf an die Parteimitglieder“, worin Kritik an der Parteiführung geübt wurde, entstand im Zusammenhang mit den Jugendunruhen in Zürich. Viele SP Mitglieder waren mit der Haltung der Geschäftsleitung nicht mehr einverstanden. Dieser wurde vorgeworfen, dass sie sich nicht deutlich genug von den Gewaltanwendungen distanzieren und die Verantwortung für die Ausschreitungen der Polizei und der sozialdemokratischen Mitgliedern des Stadtrats zuschieben würde. In Verbindung mit dem „Aufruf“ schlossen sich 23 Sozialdemokraten zur „Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft Zürich“ (SAZ) zusammen. Die SAZ war sowohl mit der SP als auch mit den Gewerkschaften eng verbunden. Rudolf Wild hatte von 1982-1990 das Amt des Präsidenten der SAZ inne.

Rudolf Wild verstarb Ende des Jahres 2004.

Übernahmemodalitäten

Der Personennachlass von Rudolf Wild gelangte am 17. März 2005 ins Schweizerische Sozialarchiv. Die Ablieferung wurde von Ruedi Wild jun. betreut.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Archivbestand enthält: Persönliche Akten von Rudolf Wild, Zeugnisse, Mitgliederbücher, Lebenslauf, Schulunterlagen und Geburtsurkunden, Präsidialakten SP Zürich 5, Unterlagen zu Gemeinde- und Stadtratswahlen, Sitzungsprotokolle, Korrespondenz sowie Vorstandslisten, Akten aus der Zeit bei der „Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft Zürich“ (SAZ), Unterlagen betreffend die Auseinandersetzungen zwischen SAZ und SPZ, Informationsbulletins der SAZ, etc.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 71: Sozialdemokratische Partei Zürich 5
SOZARCH Ar 81: Sozialistische Arbeiterjugend Zürich
SOZARCH Ar 151: Nachlass Robert Risler (1912-2005)
SOZARCH Ar 201.164: Bergclub „Alpenflora“ Zürich 5

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte durch Urs Kälin und Jörg Spinatsch im September 2006.


Aktenserien

zum Anfang

Allgemeine Akten

Ar 153.10.1Allgemeine Akten
Zeugnisse: Schule, Lehre, Zusatzausbildungen und Militär (1 Mappe)
Mitgliederbücher: SP Schweiz (auch vom Vater), Volkshausgenossenschaft Industriequartier Zürich 5, VPOD, Mitgliederkarte Sozialistische Jugend der Schweiz, Schiessbüchlein (1 Mappe)
Ego-Dokumente: Fotografien, Dienstbüchlein, Bild, Unterlagen betreffend EKZ, Bewerbung mit Lebenslauf als Verwaltungsratsmitglied des EKZ 1999, 25 Jahre EKZ 1969, Stadtratswahlen 1966, Kraftwerke Hinterrhein 1958, Zeitungsartikel Zürichexpress 2002, Biografische Dokumente wie Geburtsscheine 1917 und 1928, Meldebestätigung 1991, Zivilstandsamt 1966, Erbschaft 1973, SEV Mitgliedschaft seit 1944, etc. (1 Mappe)
Korrespondenz: Verschiedenes 1967-2004, Dankesschreiben 1963, etc. (1 Mappe)
Notizen vom 1. Kurs in der Arbeiterschule für Wirtschaft und Politik 1936/37 (1 Heft)
Ar 153.10.2Allgemeine Akten
Personen: SAJler Alfred Rellstab, Trudi Risler-Meier und Casimir Nussbaumer; Emil Rieder (-1963), Röbi Risler, Vreni Niederer (1 Mappe)
Alfred Rellstab (1911-1998): Mitgliederbücher SP Schweiz, Worte zum Tode von Alfred Rellstab 1998, Kassabuch der Soz.-dem. Fraktion der Genossenschaftsrates LVZ 1933-1975, Fotografien, Ehrenurkunde des VHTL für Cécile Rellstab, diverse Schreiben, etc. (2 Mappen)
Manuskripte: Vertrag NOK – EKZ 14.04.1947, «Sozialismus am Ende?», diverse Vorträge, verschiedene Manuskripte, Voten im Kantonsrat, Atomkraftwerke ca. 1966, 75 Jahre SP Zürich 5, Energie – KKW 1977-1984, etc. (2 Mappen)
Ar 153.10.3Allgemeine Akten
Organisationen: SP 1967/68, GDZ 1956-1973, SeniorInnen 1991, Limmathaus 1978, Limmathaus div., etc. (1 Mappe)
Manuskripte: EL-Maschinen und Gleichrichter (1 Mappe)
Elekrizitätslehre 1933 (1 Mappe)
Physik – Chemie – Technologie (1 Mappe)

zum Anfang

Präsidialakten SP Zürich 5

[siehe auch: SOZARCH Ar 71: Archiv SP Zürich 5]
Ar 153.15.1Akten 1953-1957
enthält u. a.: Gemeinde- und Stadtratswahlen 1954, Akten erhalten als Beisitzer im Vorstand bis 17. Juli 1954, Sitzungsprotokolle, Korrespondenz, Vorstandslisten, etc.
4 Mappen
Ar 153.15.2Akten 1953-1968
[hauptsächlich 1958-1960 und 1966-1968]
5 Mappen

zum Anfang

Sozialdemokratische Arbeitsgemeinschaft Zürich (SAZ)

[siehe auch: SOZARCH D 4007: Informations-Bulletin der SAZ Zürich, 1981-1994]
Ar 153.20.1Akten 1980-1990
Akten 1980/81: „Aufruf an die Parteimitglieder“ 1980, positive und negative Reaktionen auf den „Aufruf“, Korrespondenz von Jack Meyer (erster Präsident der SAZ), etc.
Akten 1980-1985: Inserate, Unterstützung von Emilie Lieberherr und Jürg Kaufmann, Unterlagen zu den Jugendunruhen und der Gründung der SAZ 1980/81, Zahlungseingänge, Bezirksratswahlen 1982, Korrespondenz von Mitgliedern und Sympathisanten 1982, „Studie über die Krise der SP Stadt Zürich 1980/81“ 1982 und Briefe 1983 von Liliane Waldner, etc.
Akten 1983-1990: Korrespondenz div., Gemeindewahlen 1986, Korrespondenz zwischen SAZ und der Geschäftsleitung der SP Stadt Zürich, Akten betreffend Bildung einer „Demokratisch-Sozialen Partei“ DSP in Zürich 1989, GSoA-Initiative 1989, Schreiben von Thomas Onken, Jean Meyer und R. Schümperlin, Stadtratswahlen 1986, SAZ Ausschuss Sitzungsprotokolle 1986-1990, Wahlen 1990, 7 statt 9 Stadträte, etc.
1981-1990: Korrespondenz, Rundschreiben, Präsenzlisten, diverse Akten, etc.
4 Mappen
Ar 153.20.2Akten 1980-1997
[hauptsächlich 1980-1990]
Akten 1980-1997: schriftliche Korrespondenz zwischen SAZ und SPZ, diverse Schreiben und Notizen, etc.
SAZ Informationsbulletin 1981-1994
Aktionsgemeinschaft Sozialdemokraten und Gewerkschafter Basel 1980-1982: div. Akten
„Demokratisch-Soziale Partei“ (DSP) 1981-1984: Pressespiegel 1982-1984, Presseberichte 1981-1984
6 Mappen
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen