Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 146

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1937-1999

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 18.0 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Hansjörg Braunschweig wurde in Basel geboren, besuchte da die Schulen und studierte Jurisprudenz. Er war aktiv in der Blaukreuzjugend. Von 1956-1966 arbeitete er beim Service Civil International, bei der Internationalen Liga der Rotkreuzgesellschaft in Algerien und beim Schweizerischen Arbeiterhilfswerk. Von 1966-1994 war er Amtsvormund der Stadt Zürich. Er war verheiratet mit Sylvia, geb. Häner, hatte eine Tochter und drei Söhne. Die Familie wohnte seit 1964 in Dübendorf.

1953 trat er in die Sozialdemokratische Partei der Schweiz ein. Er war 1964-1975 Präsident des Schweizerischen Friedensrates, 1968-1978 Kantonsrat, 1976-1982 Präsident der SP des Kanton Zürich, 1978-1990 Nationalrat, 1982-1992 Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1984-1997 Präsident der Vereinigung Freunde der Neuen Wege und 1994-1999 Präsident des Vereins und Treffpunktes Nordliecht in Zürich.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Biographisches (Kindheit, Jugend, Blaues Kreuz, Familie, Schule, Studium, Beruf); Korrespondenz, ca. 1945-1999; Unterlagen zu den friedenspolitischen Aktivitäten: Schweizerische Bewegung gegen atomare Aufrüstung (1957-1970), Schweizerische Vereinigung für internationalen Zivildienst (1949-1950), Service Civil International (1959-1998), Schweizerischer Friedensrat (1955-1996), Forum für praxisbezogene Friedensforschung (1978-1991), Schweizerische Friedensstiftung (1986-1992), Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot (1968-1995), Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege (1972-1999). Unterlagen zu entwicklungspolitischen Fragen: Liga der nationalen Rotkreuz-Gesellschaften (1962-1995), Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (1962-1997), Arbeitsgemeinschaft für den Einsatz junger Berufsleute in Entwicklungsgebieten AJBE (1963-1969), Länderdossiers (Vietnam, Zentralamerika, Naher Osten, Südafrika, Bosnien, Afghanistan, etc.). Parteipolitische Aktivitäten: SP Basel-Stadt (1953-1964), SP Dübendorf (1966-1998), SP Bezirk Uster (1966-1990), SP Kanton Zürich (1968-1990), SPS (1957-1998), Unterlagen zur Tätigkeit im Kantonsrat und im Nationalrat (u.a. GPK, Petitions- und Gewährleistungskommission, Kommission für auswärtige Angelegenheiten, Kommission Strafgesetzbuch). Thematische Dokumentationen: Militärpolitik, Zivilschutz, Atompolitik, Umweltschutz, Polizeifragen, Demokratiefragen (Repression, Berufsverbote, Fichenaffäre), Europapolitik, Asyl- und Ausländerpolitik, Jugendfragen, Frauenfragen, Medienpolitik, Finanz- und Steuerpolitik. Unterlagen zu Braunschweigs Engagement für Kirche und Religion: Synode der evang.-ref. Kirche Basel-Stadt (1951-1966), Verfassungsrat Basel-Stadt (1960-1964), Kirchgemeinde Dübendorf (1967-1980), Arbeitsgruppe Kirche und Staat der SP des Kantons Zürich (1974-1988). Fotodokumente.

Bewertung und Kassation

Hansjörg Braunschweigs Nachlass umfasste etwa 100 Laufmeter Papier. Er war ein leidenschaftlicher Sammler von Zeitungen und anderen Unterlagen zu zahlreichen politischen Themen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er legte die Papiere in Sichtmäppchen ab, nur rudimentär geordnet und beschriftet, die sich in Schachteln, Schränken, Gestellen, auf dem Boden und dem Schreibtisch seines Arbeitszimmers und im Keller stapelten. Noch zu Lebzeiten hatte er mit dem Schweizerischen Sozialarchiv die Übernahme seines Nachlasses vereinbart. Als seine Tochter und als Historikerin mit Archivierungserfahrung machte ich es mir zur Aufgabe, B.s Nachlass zu ordnen. Aus dem Bestand soll sichtbar werden, an welchen Orten Braunschweig aktiv war und welches seine Themenschwerpunkte waren. Unterlagen zu Themenbereichen, die nicht in konkrete Aktivitäten einflossen, habe ich kassiert, ebenso zahlreiche Dokumente von Organisationen und Argus-Zeitungssausschnitte, sofern sie nicht B.s Aktivitäten betrafen. Zwei Sichtmäppchen bewahrte ich als Muster auf (s. Museales). Weiter kassierte ich die handschriftlichen Entwürfe, wenn ein maschinengeschriebenes Manuskript vorhanden war. Von den Zusendungen, die er als Parlamentarier erhielt, kassierte ich in der Regel die Beilagen, wenn sie für seine Arbeit nicht relevant waren.
B. wurde zu zahlreichen politischen Veranstaltungen eingeladen, die ich separat auswies. Ich führte Anfrage, Einladung, Flugblatt, Redenotizen und Unterlagen sowie Berichterstattung, die verstreut aufbewahrt waren, zusammen.
Bei der Verzeichnung hielt ich mich einerseits an die Chronologie, andererseits gliederte ich die Unterlagen unter Sachfragen. Hier flossen die Aktivitäten aus den Organisationen wie auch aus dem Parlament ein. Von seiner Arbeitsweise her war eine Trennung der ausserparlamentarischen von der parlamentarischen Arbeit nicht sinnvoll. Es empfiehlt sich, bei der Suche eines Themas an verschiedenen Orten nachzusehen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Für den Zugang muss die Bewilligung bei der Familie Braunschweig eingeholt werden. Die Aktenserien Private Korrespondenz und Amtsvormundschaft bleiben bis auf weiteres gesperrt.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 27: SP des Kantons Zürich
SOZARCH Ar 76: Schweizerischer Friedensrat
SOZARCH Ar 91: ARW
SOZARCH Ar 47: Archiv Schnüffelstaat Schweiz

Veröffentlichungen

Willy Spieler: Zum Andenken an Hansjörg Braunschweig (1930-1999), in: Neue Wege 3, März 1999.

Hansjörg Braunschweig: Freiheit kleingeschrieben! Fichen und Folgen, Basel 1990.

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Sabine Braunschweig, November 2001


Aktenserien

zum Anfang

Kindheit und Jugend

Ar 146.10.1Schule
Zeugnisse
MNG: Vorträge und Aufsätze, 1941-49
MNG: Klassenzusammenkünfte, 1949-98
Handelsschule des KV Basel, 1949
Ar 146.10.2Studium I
1949-56: Vorlesungsnotizen (Obligationenrecht, Kirchenrecht, Privatrecht, Rechtsgeschichte)
Ar 146.10.3Studium II
Vorlesungsnotizen (ZGB, Oeffentliches Recht, Strafrecht)
Ar 146.10.4Studium III
Vorlesungsnotizen (Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Zivilprozessordnung, Arbeitsrecht, Römisches Recht, Völkerrecht)
Korrespondenz betr. Stipendien u.a., Basler Juristenverein, Albert Steck-Gesellschaft (1957-1971)
Ar 146.10.5Dissertation
Hansjörg Braunschweig: Der internationale Beamtenschutz nach dem Gutachten des Internationalen Gerichtshofes vom 11.4.1949 über die Wiedergutmachung der im Dienste der Vereinten Nationen erlittenen Schäden, Basel 1956.
Ar 146.10.6Militär, London
"Militärkarriere", 1942-1980
Zivilschutz, 1981-1090
Sprachaufenthalt in London, 1953
Ar 146.10.7Blaues Kreuz I
Unterlagen betr. Jünglingsbund St. Johann vom Blauen Kreuz, 1937-1999: Protokolle, Korrespondenz, Drucksachen, Verschiedenes.
Ar 146.10.8Blaues Kreuz II/Jugendbewegung
Unterlagen betr. Jünglingsbund St. Johann vom Blauen Kreuz: BG-Stunden-Vorbereitungen 1946-1955; Getränkesteuer; Jugendcamp in der DDR 1952, Diverses (Enthaltsamkeitsverpflichtungen, Veranstaltungen, etc.)
Ar 146.10.9Erste politische Aktivitäten I
Abonnierte Zeitschriften, gesammelte Broschüren und Flugblätter, gesammelte Zeitungsausschnitte, Leserbriefe und Artikel 1944-1946, Zeitungsartikelmanuskripte und Korrespondenz, Theaterstücke 1946-1956
Ar 146.10.10Erste politische Aktivitäten II
Friedensfragen 1948-1952; Basler Jugendfilmdienst 1950-1960; Bund Europäischer Jugend 1952-1954.
Gesperrt: Persönliche Unterlagen 1930-1999 (Gratulationen zur Geburt, Taufschein, Konfirmation, Krankheitsfragen, Testamente, Ausweise, Arbeitszeugnisse, Diverses).
Ar 146.10.11Finanzielles, Tagebücher
Finanzielles 1939-1955: Abrechnungen, Belege, Wettbewerbe
Tagebücher, Memoiren, 1942-1957 [noch in Dübendorf]
Ar 146.10.12Agenden
1948-1995 gesperrt
Ar 146.10.15Artikel, Kolumnen 1970-98
Kolumnen in der Leserzeitung, 1976-1977
Gedanken-Strich im Amtlichen Anzeiger, 1985-1987
Artikel in SP-Publikationen (Infrarot 1973-1974, Volksrecht 1976-1990)
Artikel in diversen Zeitschriften, inkl. Karikaturen: cfd 1977-1981, Stiftung dialog 1974, focus 1970, Neutralität/Nah-Ost-Tagebuch 1967-1971, virus 1978-1979.
Ar 146.10.16Buchprojekte
1970-1998

zum Anfang

Friedenspolitische Fragen

Ar 146.15.1Schweizerische Bewegung gegen atomare Aufrüstung I
1957-April 1963
Enthält auch: Unterlagen zur Schweizerischen Bewegung gegen die atomare Aufrüstung, 1958-1962, aus dem Besitz von H.P. Bernhard (dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben im Januar 2011): Drucksachen (Flugblätter, Broschüren, Dokumentationen [Argumentarien], Kleber, Postkarte); Unterlagen zum ausserordentlichen Parteitag der SPS vom 4./5. Oktober 1958 in Luzern (Anträge, Entwürfe, Dokumentation), Rundschreiben, einzelne Protokolle, Bulletin der Arbeitsgemeinschaft der Jugend gegen die atomare Aufrüstung, Nr. 1(07.08.1959)-16(10.01.1962)
Ar 146.15.2Schweizerische Bewegung gegen atomare Aufrüstung II
Schweizerische Bewegung gegen atomare Aufrüstung, Mai 1963-1970
Atombulletin 1953-1968 (unvollständig) [siehe auch: SOZARCH N 3133]
Ar 146.15.3Schweizerische Vereinigung für internationalen Zivildienst 1949-1959
Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für die Einführung des Zivildienstes, 1957-1960
Namen: Alice Brügger, Therese Lauterburg, René Bovard, Alfred Bietenholz, Margrit Mauderli, Paul Huber, Edmond Mayor.
Ar 146.15.4Service Civil International I
Juli 1959-1960. Darin u.a.: Fotografien SCI in den 60er Jahren
Namen: Jehovas Zeugen der Schweiz
Ar 146.15.5Service Civil International II
1961-1963. Darin: Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für die Einführung eines Zivildienstes
Ar 146.15.6Service Civil International III
1964-1998. Darin u.a.: diverse Bulletins, Unterlagen der Griechenlandkommission, Unterlagen der Lokalgruppe Basel, Boutique International, Tod Rodolfo Olgiati
Ar 146.15.7Militärdienstverweigerung
Unterlagen 1955-72
Beratungsstelle für Militärdienstverweigerer 1973-2000
Einzelpersonen A-Z
Ar 146.15.8Dienstverweigerung, Zivildienst I
Unterlagen aus den Jahren 1977-1991. Darin: Vorstösse 1980-1992, Unterlagen der NR-Kommission MStG, 1987-1989.
Ar 146.15.9Dienstverweigerung, Zivildienst II
Unterlagen aus den Jahren 1959-1991. Darin: Veranstaltungen 1959-1969 u. 1970-1991; Unterlagen der NR-Kommission Zivildienst, 1983; Zivildienst-Initiative 1983-1984, mit zahlreichen Artikeln von Hansjörg Braunschweig.
Ar 146.15.10Schweizerischer Friedensrat I
1955-1965
Ar 146.15.11Schweizerischer Friedensrat II
1966-1969. Darin u.a.: Dossier „Danilo Dolci“.
Ar 146.15.12Schweizerischer Friedensrat III
1970-1972. Darin u.a.: Todesanzeige Jules Humbert-Droz (1971)
Ar 146.15.13Schweizerischer Friedensrat IV
1973. Darin u.a.: Petition für eine starke Armee (1973), Ehrverletzungsklage SFR gegen Bündner Tagblatt (1973)
Ar 146.15.14Schweizerischer Friedensrat V
1974
Ar 146.15.15Schweizerischer Friedensrat VI
1975-1979
Ar 146.15.16Schweizerischer Friedensrat VII
1980-1996. Darin: Korrespondenz mit Max Meier, Peter Hug; 50 Jahres SFR (2.12.1995)
Ar 146.15.17Diverses 1962-1975
Unterlagen zum Weltkongress der Friedenskräfte in Moskau, 1973.
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für geistige Landesverteidigung
Stapfer-Haus 1962-1969, dann: Forum Helveticum, Stapfer-Haus (1970-1975)
Ar 146.15.18Schweizerische Zentralstelle für Friedensarbeit
Unterlagen 1950-Mai 1966
Pazifistische Bücherstube, Juni 1966-67
dann: Informationszentrum für Abrüstung und internationale Zusammenarbeit und buch 2000, 1968-1999
Ar 146.15.19Forum praxisbezogene Friedensforschung
Unterlagen 1978-1991
Institut für Konfliktforschung: NR-PI, 1978-1983
Friedensfragen: Ostermärsche, NR-Anfragen, Artikel,
Schweiz. Friedensinitiative
Friedensfragen: Briefe 1978-1989
Ar 146.15.20Schweizerische Friedensstiftung
Unterlagen 1986-1992
Friedensforum Zürich 1987-98
ILRS Congress in Finnland 1997 [Internationale Liga der Religiös-Sozialisten]
Ar 146.15.21Veranstaltungen zu Friedensfragen I
1962-1982
Ar 146.15.22Veranstaltungen zu Friedensfragen II
1983-1996
Ar 146.15.23Rüstungskontrolle 1968-1972
Unterlagen des Initiativkomitee für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1968-71; Veranstaltungen zur Initiative und Abstimmung, 1968-72
Ar 146.15.24ARW 1972-1983
Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1972-1983.
Ar 146.15.25ARW 1984-1987
Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1984-1987.
Ar 146.15.26ARW 1988-1990
Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1988-1990.
Ar 146.15.27ARW 1991-1995
Unterlagen der Arbeitsgemeinschaft für Rüstungskontrolle und ein Waffenausfuhrverbot, 1991-1995; Dossier Friedenspolitik 1983-1992.
Ar 146.15.28Volksinitiativen 1991-1998
Unterlagen zu den Volksinitiativen für Abrüstung und für ein Waffenausfuhrverbot, 1991-98
Ar 146.15.29GSoA 1981-1994
Gruppe Schweiz ohne Armee, 1981-1994. Darin: Unterlagen der NR-Kommission: Initiative Schweiz ohne Armee.
Ar 146.15.30GSoA-Initiative
Veranstaltungen, Artikel: 1985-98
Ar 146.15.31Komitee für demokratische Rechte in der Armee
Unterlagen aus den Jahren 1975-76. Diverses betr. Abschaffung der Militärjustiz, 1969-81
Ar 146.15.32Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege I
Unterlagen 1972-1988
Ar 146.15.33Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege II
Unterlagen 1989-1992
Ar 146.15.34Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege III
Unterlagen 1993-1999
Ar 146.15.35Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege IV
Redaktionskommission „Neue Wege“: Protokolle, Manuskripte.
Ca. 1975-1990.
Ar 146.15.36Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege V
Neue Wege: Hefte, ca. 1965-1999 (unvollständig).
Ar 146.15.37Religiös-sozialistische Vereinigung/Neue Wege VI
Nachrufe, Porträts: Willi Kobe-Besmer (1995, Margrit Besmer Kobe (1995), Arthur Villard (1995), Leonhard Ragaz (50. Todestag, 1995), Ralph Hegnauer (1997), Gertrud Kurz, Otto Siegfried (1998). Unterlagen zum Buchprojekt 50 Jahre SFR: Hoffen heisst handeln.

zum Anfang

Entwicklungspolitische Fragen

Ar 146.16.1Liga der nationalen Rotkreuz-Gesellschaften
Unterlagen 1962-1965, inkl. SHAG, Ortsgruppe Basel 1958-1962
Ar 146.16.2Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk SAH I
Bewerbung, Anstellung und Kündigung, 1962-1965
SAH: Protokolle der GL, Tätigkeitsberichte 1963-1966
Korrespondenz 1963-1966
Projekt: Berufsschule in Bab-el-Oued, Algerien, 1963-1965
Veranstaltungen zur Entwicklungszusammenarbeit (u.a. Algerien), 1963-1965
Reise nach Senegal, 1964
Bewerbung als Zentralsekretär, 1984-1986
Ar 146.16.3AJBE
Arbeitsgemeinschaft für den Einsatz junger Berufsleute in Entwicklungsgebieten (AJBE), 1963-1969
Ar 146.16.4Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk SAH II
SAH-Vorstand, 1991-1997
Ar 146.16.5Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk SAH III
SAH-Flüchtlingskommission, 1991-1997
Ar 146.16.6Entwicklungspolitik 1972-1976
SFR, EvB, Entwicklungspol. Verfassungsinitiative,
Aktion Finanzplatz Schweiz - Dritte Welt
Veranstaltungen zur Entwicklungszusammenarbeit, 1962-1997
Veranstaltungen zu Menschenrechten, 1980-1996
Ar 146.16.7Solifonds
Unterlagen 1983-1999

zum Anfang

Länderdossiers

Ar 146.17.1Vietnam
1965-1985
Ar 146.17.2Zentralamerika
1979-1989 (NR-Vorstösse, Veranstaltungen). Darin auch: Unterlagen Schweizer Konferenz für Frieden, Selbstbestimmung und Nicht-Intervention in Zentralamerika, 1984-1985.
Ar 146.17.3Naher Osten
1967-1995
Ar 146.17.4Südafrika
1968-1990
Ar 146.17.5Jugoslawien, Bosnien
1993-1995. Darin auch: NR-Entwicklungszusammenarbeit, 1978-1993
Ar 146.17.6Diverse
CSSR, Rumänien, Polen: 1968-1991
Pakistan, Bangladesh: 1971
Australien: 1972
Uruguay: 1974
Iran, Irak: 1979-1991 (Golfkrise 1990, 1991)
Afghanistan, Sahrouis: 1980-1988
Türkei, Kurden: 1981-1992

zum Anfang

Stiftungen

Ar 146.18.1Stiftungen 1975-1999
Stiftung Altried-Schwamendingen: 1975-87
Berti Wicke-Stiftung: 1976-96
Stiftung Meilihof: 1983-95
Leonhard Ragaz-Stiftung: 1994-99

zum Anfang

Sozialdemokratische Partei

Ar 146.20.1SP Basel-Stadt/SP Dübendorf
Quartierverein St. Johann: 1953-1964
Wahl in den Grossen Rat BS: 1964
Dübendorf: Studienkommission zur Überprüfung der Organisationsform
Gemeinderat: Stimmbeteiligung
Interparteiliche Kommission: 1972-1973
Ar 146.20.2SP Dübendorf
1966-1998
Ar 146.20.3SP Bezirk Uster 1966-90
Fluglärm Dübendorf: NR-Vorstösse, Veranstaltungen: 1978-87
Flugplatzfrühling: 1988-93
Ar 146.20.4Wahlen
Kantonsratswahlen: 1971, 1975
Nationalratswahlen: 1971
Nationalratswahlen: 1975
Nationalratswahlen: Wahlveranstaltungen: 1975
Rücktritt aus Kantonsrat, Beginn im Nationalrat: 1978
Ar 146.20.5Nationalratswahlen
Nationalratswahlen 1979
Nationalratswahlen 1983
Nationalratswahlen 1987
Rücktritt aus dem Nationalrat 1990
Ar 146.20.6SP Kanton Zürich 1968-1978
Kantonale Parteitage 1968-1978
Wahl zum Kantonalpräsidenten 1976
Ar 146.20.7SP Kanton Zürich 1979-1992
Kantonale Parteitage1979-1992
Ar 146.20.8SP Kanton Zürich Geschäftsleitung 1971-1978
1971-März 1978,
Ar 146.20.9SP Kanton Zürich Geschäftsleitung 1978-1982
Bürositzungen 1978-1982
Ar 146.20.10SP Kanton Zürich Parteivorstand
1969-1988
Ar 146.20.11SP Kanton Zürich 1970-1989
Jahresberichte 1970-1982
Werbebroschüre 1989
Sekretariatspersonal der Kantonalpartei 1973-1988 (2 Mappen)
Pressefragen 1973-1979
SP-Hydra zur Schliessung der Schuhfabrik Walder: 1971
Richterwahlkommission: 1979-1981
Gruppe Palmhof: 1987
Ar 146.20.12SP Kanton Zürich Kommissionen und Arbeitsgruppen:
Arbeitsgruppe öffentlicher Verkehr 1973-1978
Arbeitsgruppe U-Haft, Fachkommission Strafvollzug 1976-1988
Kommission Akzentverschiebung/Nichtwähler 1977-1978
Pressekonferenz der SP des Kantons Zürich "Zur Verhärtung der politischen Fronten", 01.12.1976
Kommission für eine politische Standortbestimmung 1983-1984 u. 1990
Arbeitsgruppe Standortbestimmung 1992-1993
Staatspolitische Kommission 1980-1983
Kommission Wirtschaftspolitik 1977-1983
Arbeitsgruppe Frieden 1983-1986
Ar 146.20.13Wahlkämpfe auf kantonaler und Gemeindeebene
1974-1982
Ar 146.20.14SPS 1957-1981
Parteitage 1957-1981
Ar 146.20.15SPS 1982-1998
Parteitage 1982-1998
Ar 146.20.16SPS Parteivorstand 1976-1981
1976-1981
Ar 146.20.17SPS Parteivorstand 1982-1989
1982-1989
Ar 146.20.18SPS Aussenpolitische Kommission
1979-1984
Ar 146.20.19SPS Kommissionen
Staatspolitische Kommission 1978-1994
Sicherheitspolitische Kommission 1979-1998
Ar 146.20.20SPS Kommission für Grundrechte
1976-1988
Ar 146.20.21SP Veranstaltungen I
1962-1978
Ar 146.20.22SP Veranstaltungen II
1979-1995

zum Anfang

Parlamente: Kantonsrat, Nationalrat

Ar 146.25.1Zürcher Kantonsrat
SP-Fraktion 1971-1998
Diverses. Kommissionen, Vorstösse: 1968-1976
Ar 146.25.2Zürcher Kantonsrat: Kommissionen I
Justizverwaltungskommission 1973-1977
Begnadigungskommission 1971-1975
Ar 146.25.3Zürcher Kantonsrat: Kommissionen II
1972-1978
Ar 146.25.4Zürcher Kantonsrat: Kommissionen III
1972-1980
Ar 146.25.5Zürcher Kantonsrat: Vorstösse
1968-1978
Ar 146.25.6Nationalrat 1978-1982
SP-Fraktion 1978-1982
Ar 146.25.7Nationalrat 1983-1987
SP-Fraktion 1983-1987
Ar 146.25.8Nationalrat 1988-1990
SP-Fraktion 1988-1990
Ar 146.25.9Geschäftsprüfungskommission (GPK) I
1985-1987
Ar 146.25.10Geschäftsprüfungskommission (GPK) II
1988-1989
Ar 146.25.11Geschäftsprüfungskommission (GPK) III
1990. Darin auch: Unterlagen der GPK Arbeitsgruppe Mischkredite, 1989-1990.
Ar 146.25.12Petitions- und Gewährleistungskommission (PGK) I
1976-1982
Ar 146.25.13Petitions- und Gewährleistungskommission (PGK) II
1983-1990
Ar 146.25.14Kommission für auswärtige Angelegenheiten I
1979-1982
Ar 146.25.15Kommission für auswärtige Angelegenheiten II
1983-1988
Ar 146.25.16Kommission Internationales Privatrecht
1985-1987 (Gesetz). Darin auch: Unterlagen der Kommission Organisation der Bundesrechtspflege, 1983-1986.
Ar 146.25.17Kommission Strafgesetzbuch I
Terrorismus 1978-1981, Geldwäscherei 1988-1989
Ar 146.25.18Kommission Strafgesetzbuch II
Militärstrafgesetzbuch 1989-1990, Strafvollzug 1975-1992

zum Anfang

Militärpolitik

Ar 146.30.1Militärfragen 1978-1984
1 Schachtel
Ar 146.30.2Militärfragen 1985-1990
1 Schachtel
Ar 146.30.3Diverse Militärthemen I
Militärpflichtersatz (1978-1979), Frau und Armee (1979-1987), DR 80, Gesamtverteidigung (1980-1986), Einsatz der Armee (1983-1986), NATO (1983-1996). Zeitraum: 1978-1984
Ar 146.30.4Diverse Militärthemen II
Zürcher Wehrvorführungen (1979), Militär-Defilées (1981-1984), Blauhelme (1994), Leopard (1984). Zeitraum: 1966-1994
Ar 146.30.5Diverse Militärthemen III
F/A 18 (1988-1993), Waffenplätze, v.a.: Rothenthurm, Neuchlen-Anschwilen (1975-1993)
Ar 146.30.6Rüstungsreferendum
1977-1990
Ar 146.30.7Zivilschutz
1980-1990
Ar 146.30.8Armee und Landesverteidigung: Veranstaltungen
1971-1996

zum Anfang

Atompolitik

Ar 146.35.1Atomfragen 1975-1990
vgl. auch friedenspolitische Organisationen: Ar 146.15
Darin: [Nationalrat]: 3. Überprüfungskonferenz zum Atomsperrvertrag, 1985
Ar 146.35.2Atomfragen: Veranstaltungen
1976-1997. Darin: 50 Jahre Hiroshima und Nagasaki, 1995
Ar 146.35.3Arbeitsgemeinschaft gegen Atomexporte
Unterlagen 1979-1981. Darin: [Nationalrat] GPK Arbeitsgruppe Tschernobyl, 1986-1989

zum Anfang

Umweltschutz

Ar 146.40.1Umweltschutz 1976-1990
Kantonsrat: Gewässerschutz 1976
Delegiertenversammlung Naturfreunde, 1978
Nationalrat: Waldsterben1985-90
Mensch-Gesellschaft-Umwelt der Uni Basel: Manifest für unsere einzige Erde, 1996

zum Anfang

Polizeifragen

Ar 146.45.1Polizeifragen
BUSIPO 1977-1978
KIS 1979-1984
RIPOL 1985-1990

zum Anfang

Demokratiefragen

Ar 146.46.1Demokratiefragen I
1977-1990. Darin: Referendumskomitee gegen den Abbau der Volksrechte (1977); NR: Eingaben zu politische Rechten (1978-1988); NR-Kommissionen: Schutz der politischen Demokratie (1979-1982), Unterstützung der politischen Parteien (1988-1990), Wählbarkeit des Bundesrates, Garantiegesetz (1983-1986), Bürgerrechtsgesetz (1988-1990).
Ar 146.46.2Demokratiefragen II
Veranstaltungen 1971-1993; Akten „Komitee für Demokratie am Arbeitsplatz“, 1969. Unterlagen des Komitees gegen die Maulkorbgesetze (StGB-Revision) sowie des Anti-KIS-Komitees, 1980-1982 (Protokolle, Rundbriefe, Diverses).
Ar 146.46.3Demokratiefragen III
Darin: NR-Kommissionen: Bundesverwaltung (1982), Regierungsrichtlinien (1984), Parlamentsreform (1989-1990), Totalrevision der Bundesverfassung (1978-1987), Bund und Kantone (1980-1985).
Veranstaltungen 1971-1992; Veranstaltungen zu div. staatsbürgerlichen Themen an Schulen, 1978-1993
Ar 146.46.4Demokratiefragen IV
Repressionsfälle und Berufsverbote in Zürich 1973-1979, inkl. Vorstösse im Kantonsrat
Veranstaltungen 1976-1978
Ar 146.46.5Demokratiefragen V
Demokratisches Manifest 1976-1979, inkl. Zeitungsartikel.

zum Anfang

Fichenaffäre

Ar 146.47.1Fichenaffäre
Veranstaltungen, Korrespondenz, Artikelmanuskripte. 1989-1991
Fichen und Abschrift
Korrespondenz betr. eigener Fichen, 1989-1994
Buch: Freiheit kleingeschrieben, 1990
Buchprojekt von Jürgmeier
Ar 146.47.2Komitee "Schluss mit dem Schnüffelstaat"
Unterlagen 1989-1999.
Schlagwort "Innere Sicherheit", 1993-1994
Datenschutz, 1979-1990
Ar 146.47.3Stiftung Archiv Schnüffelstaat (ASS)
Akten 1994-1999

zum Anfang

UNO

Ar 146.50.1UNO
Unterlagen Kommission Beitritt der Schweiz zur UNO, 1980-1986
Vorstösse im Nationalrat, 1966-1982
Abstimmung zum UNO-Beitritt: Veranstaltungen, Artikel, Korrespondenz: 1984-1986

zum Anfang

Europa

Ar 146.51.1Europafragen I:
Kommission Europäische Sozialcharta, 1983-1988
Europarat, 1980-1984
Europa-Union Schweiz, 1985-1990
EWR/EG, 1986-1993
Ar 146.51.2Europafragen II:
KSZE, 1986-1990
Veranstaltungen 1981-1991
NR: Aussenpolitische Fragen, 1978-1989
SPS: Aussenpolitische Kommission, 1985-1990
IWF, 1979-1988

zum Anfang

Asylpolitik

Ar 146.55.1Asylgesetzrevision
Unterlagen der NR-Kommission Asylgesetzrevision. Unterlagen der parlamentarischen Kommission für Flüchtlingsfragen. Zeitraum: 1975-1990
Ar 146.55.1 Asylpolitik I
Briefe 1974-1990
Ar 146.55.3Asylpolitik II
Veranstaltungen, Artikel. Zeitraum: 1976-1994
Ar 146.55.4Asylpolitik III
Rechtsextremismus, Antisemitismus. Zeitraum: 1970-1998
Veranstaltungen (auch zu Heimat)

zum Anfang

Ausländerpolitik

Ar 146.56.1Ausländerpolitik
1965-1988. Darin:
SFR, Berufsschulen der Emigranten: 1966-1977
Arbeitsgemeinschaft für eine neue Ausländerpolitik, Mitenand-Initiative: Veranstaltungen 1974-1981
NR-Kommission: neues Ausländergesetz 1979-1983

zum Anfang

Arbeiterkultur, Arbeiterbewegung

Ar 146.57.1Diverses
Maifeiern 1967-1992
Arbeiterbewegung, Spanienkämpfer, VPOD: 1957-1987

zum Anfang

Soziale Fragen

Ar 146.60.1Diverses
Alter und Behinderung: Veranstaltungen 1977-1997
NR-Kommission: Gewaltopfer, Entschädigung; öffentliche Einzelhilfe: 1978-1984
Neue Armut: Veranstaltungen 1987-1996
Verein und Treffpunkt Nordliecht Zürich, 1995-1999

zum Anfang

Jugendfragen

Ar 146.61.1Jugendproteste
Zürcher Manifest, 1968 und 1969-1970
Verteidigung von Angeschuldigten, 1968
Jugendbewegung 1979-1981
Diverses 1982-1990
Ar 146.61.2Jugendfragen
Veranstaltungen 1958-1976
Kinderrechte 1983-1987

zum Anfang

Gesundheitsfragen

Ar 146.62.1Gesundheitsfragen
Diverses NR, Briefe: 1978-1988
Alkoholfrage: Briefe, Artikel, Veranstaltungen: 1977-1990
NR-Kommission Sterbehilfe, 1977-1979
NR: Motion Patientenrechte, 1980
Parlamentarische Gruppe Gesundheitspolitik, 1984-1986
SPS: Arbeitsgruppe Fortpflanzungstechnologien
SPS: Plattform Wege zu einer neuen Gesundheits- und Sozialpolitik. 1993

zum Anfang

Frauenfragen

Ar 146.65.1Frauenfragen
Veranstaltungen, Briefe, Artikel: 1970-1987
NR: Vorstösse zu Fragen der Gleichberechtigung, 1978-1987
NR-Kommission: Volksinitiative Recht auf Leben, 1984

zum Anfang

Bildungsfragen

Ar 146.70.1Bildungsfragen
Experimentierkindergarten Dübendorf, 1970-1987
Berufsbildung, 1971-1985
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Schulen für Soziale Arbeit, 1983-1990

zum Anfang

Kulturelles, Medienfragen

Ar 146.71.1Kulturelles, Medienfragen
1966-1999
Namen: Clemens Mettler, Bruno Alder, Walter Steffen, Al Imfeld, Marga Bührig, Wladimir Vogel, Erica Hänssler, Pro Juventute, Kinder der Landstrasse, Mariella Mehr
NR: Diverses, 1978-1990
Medienfragen, 1979-1990. Darin: Unterlagen zu Debatten im Nationalrat, Zugang zu elektronischen Medien, 1986-1990

zum Anfang

Finanzpolitik, Steuerpolitik

Ar 146.75.1Finanzpolitik, Steuerpolitik
1968-1989
Steueramnestie (1968)
Bundesfinanzreform (1979)
Reichtumssteuer (1974-1977)
Bankeninitiative (1976-1986)
NR-Kommission: Spielbanken (1984-1985)

zum Anfang

Justiz

Ar 146.80.1Justizfragen
Fürsorgerischer Freiheitsentzug FFE, 1978
Versicherungsgericht, Bundesgericht: 1980-1988
Novosti-Affäre, 1983
Winterthurer Ereignisse, 1984-1986
PUK Kopp, PUK EMD: 1989-1990
Bundesrat Kurt Furgler, Bundesrat Rudolf Friedrich: 1978-1983

zum Anfang

Diverse Themen

Ar 146.81.1Diverse Geschäfte
Gründung des Kanton Jura, 1977-1981
Ferieninitiative, 1983-1983
Regierungspolitik, Legislaturplanung: 1981-1988
Stadt-Land-Initiative, 1988
Schweizer Parlamentarier-Delegation in der DDR, 1988
Entflechtung von politischer u. wirtschaftlicher Macht in der Bundesversammlung, 1989-1990
Ar 146.81.2Geschäfte des Nationalrates
Diverse Geschäfte des NR, 1978-1990

zum Anfang

Kirche und Religion

Ar 146.85.1Religionsunterricht 1952-1956
Amtliche und elterliche Mitteilungen, Vorbereitungen
Haus- und Strafaufgaben
Ar 146.85.2Synode der evang.-ref. Kirche Basel-Stadt 1951-1966
Inkl. Berichterstattung
Kirchlicher Sozialdienst, soziale Kommission, 1956-1963
diverse Themen und Arbeitsgruppen
Ar 146.85.3Verfassungsrat Basel-Stadt
Unterlagen 1960-1964
Kommission für Kirchenfragen, 1961-1964
Paritätische Kommission zur Prüfung der Stellung der evang.-ref. Kirche in einem allfällig wiedervereinigten Kanton Basel, 1961-1964
Ar 146.85.4Kirchgemeinde Dübendorf / Evangelische Synode
Unterlagen 1967-1980 (Pfarrwahlkommission, Sonntagsschule)
Schweizerische Evangelische Synode: Unterlagen 1986-1988
Trennung von Kirche und Staat: KR- und NR-Kommission, 1976-1978
Ar 146.85.5Arbeitsgruppe Kirche und Staat
Unterlagen der Arbeitsgruppe Kirche und Staat der SP des Kantons Zürich: 1974-1988 (später: Kommission Sozialismus und Religion)
Ar 146.85.6Diverses
Briefe, Artikel, Veranstaltungen: 1944-1999. Darin: 2. Evangelische Akademikertagung, Zürich 1959; Evangelisch-ref. Kirchgemeinde St. Johannes, Basel: Kirche und Wiedervereinigung (1962); Deutschschweizerischer Evangelischer Kirchentag Basel, 1963.

zum Anfang

Reisen

Ar 146.95.1Reisen
SPS-Delegation in Rumänien, 1976
China, 1984
Schweden, 1990
Kuba, 1995
Leipzig, 1995

zum Anfang

Allgemeine Korrespondenz

Ar 146.100.1Briefe 1945-1971
u.a.: Gesellschaft Schweiz-Sowjetunion, Bund schweizerischer Armenierfreunde, Christel Bietenholz, Alfred Müller, Roamer Watch.
Ar 146.100.2Briefe 1972-1979
u.a.: Hans Eigner, H.U. Steger (1976), Erwin Steiner, H.C. Dalliker
Ar 146.100.3Briefe 1980-1984
u.a.: W. Egli (Pfäffikon ZH), Hannes Lindenmayer (Giorgio Bellini), Beat Bürcher, Ernst Rosenbusch
Ar 146.100.4Briefe 1985-1988
u.a.: Urs Frieden, Jürgmeier, Alfred A. Häsler, Fernand Chanson
Ar 146.100.5Briefe 1989-1999
u.a.: Heiri Frei, Johe Mollet, Regula Götsch, Roland Gretler (1990)
Ar 146.100.6Briefe 1959-1991
Sammlung origineller Briefe „SOB“, 1965-1976 (anonyme Zuschriften, Kuriosa)
Korrespondenz Ralf Winkler, 1959-1991
Briefe von Freunden (H. Müller, Bruno Alder, H. Hellstern, M. Menzi, F. Trüeb)

zum Anfang

Museales

Ar 146.110.1Museales
Mustermäppchen
Quittungen
Zugsbillette
Fotodokumente
Schulzeichnungen [noch in Dübendorf]
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen