Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 135

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1915-1992

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 3.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Besuch der Kantonsschule in Aarau, Studium der Rechtswissenschaften, Tätigkeit als Rechtsanwalt in Aarau. Von 1930-1961 gehörte B. dem aargauischen Obergericht an. Mitglied der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz (bis 1965) und des VPOD (bis 1956). Zu seinen Spezialgebieten gehörten die Sozialpolitik (Unfallversicherung, AHV und IV) und die Bildungspolitik. B. hat die Politik der SP Aargau und der SPS in wichtigen Fragen mitgeprägt; v.a. als Vortragsredner und als Mitarbeiter der „Roten Revue“, des „Freien Aargauers“, der St. Galler „Volksstimme“ und der „Thurgauer Arbeiterzeitung“ nahm der Nonkonformist B. an den parteipolitischen Diskussionen regen Anteil. Aktives Mitglied der Wandervogelbewegung, langjähriger Präsident des Landesverbandes schweizerischer Kinderfreunde-Organisationen (LASKO). Ueberzeugter Abstinent, Gründer der aargauischen Genossenschaft für alkoholfreie Obstverwertung; Mitinitiant des Jurahauses Haselmatt, des Bildungsheimes Hasenberg am Mutschellen und des Arbeiterstrandbads Tennwil am Hallwilersee. B. leitete während längerer Zeit die Kinderhilfe des Schweizerischen Arbeiterhilfswerkes und war in der Nachkriegszeit Präsident der Kinderhilfe des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Übernahmemodalitäten

Die Akten gelangten 1993 aus dem Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich ins Schweizerische Sozialarchiv, das zu einem früheren Zeitpunkt bereits das von Fritz Baumann zusammengetragene Wandervogel-Archiv (SOZARCH Ar 19) übernommen hatte.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Persönliche Korrespondenz, Aufzeichnungen zu verschiedenen Organisationen der Arbeiter- und Jugendbewegung, journalistische Arbeiten

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Wandervogel-Archiv Ar 19

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte 1997 durch Urs Kälin.


Aktenserien

zum Anfang

Biographisches

Ar 135.10.1Lebensbericht
1980
Typoskript, 411 S., undat. (ca. 1980), mit Beilagen (u.a. Korrespondenz mit E. Gruner, 1980).
Ar 135.10.2Beilagen zum Lebensbericht
1980
III. Kindheit und Jugend [33ff]: Aarauer Schulerinnerungen; IV. Wandervogel [47ff]: Tagebuch 9.4.1915-28.7.1915 (Pressspanheft); Der Wandervogel in der Schweiz (Typoskript); VI. Beruf [87a] (Jugendamt): Ein Aargauisches Jugendamt (Manuskript), ca. 40 S.; Beruf [121a]: Gedichte, Aussprüche vor Obergericht und Gerichtsakten; VII.6 Alkoholfrage [162f]: Süssmostaktion des Sozialdemokratischen Abstinenten-Bundes der Schweiz in den 1920er Jahren (1926), mit kommentierten Fotografien; Milchausschank am Satusturnfest 1933 (Fotografien); Mitgliedsbuch (September 1925-Dezember 1940); Gerichtsurteile gegen Fritz Baumann wg. Widerhandlung gegen das Wirtschaftsgesetz (1930); VII.7 Sozialpolitik, Städtische Fürsorgestelle [167]; VII.10 LASKO; VII.12 Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (SAH) [206]: Kinderheim Glücksberg auf Beatenberg (Projekt); VII.13 Kinderhilfe des SRK [233]: Korrespondenz, versch. Dokumente; Schweizerspende [236]: Ordre de mission, Berne le 22 juin 1948 (sig: E. Wetter); VII.15 "Niesenhütten" [247]: Linolschnitte von S. Arnoldt u.a. aus der Lagerzeitung;0 VII.16 Austreibung der Deutschen aus dem Osten [258]: Typoskript; VII.21 Ehe- und Familienschutz [293f]: Korrespondenz (1944, u.a. mit Emma Steiger; 1975), Verschiedenes. Achter Nachtrag zum Lebensbericht, ca. 1989/90 (Die israelische Tragödie; Das politische Gesicht der Welt; Ueberlegungen zur Frage der Weltanschauungen; Meine Beziehungen zu den "kulturellen Lebenswerten"; Grundwerte des Lebens?; An der Grenze zwischen Leben und Tod
Ar 135.10.3Vortragstätigkeit I
Mappe 1: Inhaltsverzeichnis (= S. 140–152 des Lebensberichtes); Vorträge von F.B. im Laufe der Jahrzehnte nach Notizen von Alice Baumann; Mappe 2: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 1. Abrüstung, 2. Abstinenz
Ar 135.10.4Vortragstätigkeit II
Mappe 1: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 3. Bauernfragen, 4. England, 6. Frau, Fürsorge, Familie.;
Mappe 2: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 10. Maifeiern.;
Mappe 3: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 11. "Neue Schweiz", 12. Rechtsfragen (Nr. 120–129);
Mappe 4: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 12. Rechtsfragen;
Mappe 5: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 14. Schweiz, Demokratie, 15. Sozialismus;
Mappe 6: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 16. Steuerfragen, 17. Tagespolitik, 18. Verfassungen, 19. Verschiedenes;
Mappe 7: Vortragsmanuskripte zu folgenden Themen: 20. Versicherungen, 21. Weltpolitik
Ar 135.10.5Journalistische Arbeit
1987
Verzeichnis der journalistischen Tätigkeit von Fritz Baumann, 31 S. (Typoskript), undat. (ca. Ende 1987).
Ar 135.10.6Journalistische Arbeiten
1915-1944
Mappe 1: 1915-1919 (Nr. 1–10);
Mappe 2: 1919-1922 (Nr. 11–23);
Mappe 3: 1922-1935 (Nr. 24–69);
Mappe 4: 1935-1938 (Nr. 70–230);
Mappe 5: 1939-1942 (Nr. 231–295);
Mappe 6: 1942-1944 (Nr. 296–337).
Ar 135.10.7Journalistische Arbeiten
1944–1954
Mappe 1: 1944-1946 (Nr. 338–385);
Mappe 2: 1946-1949 (Nr. 386–425);
Mappe 3: 1949-1951 (Nr. 426–476);
Mappe 4: 1950-1953 (Nr. 477–530); Mappe 5: 1953-1954 (Nr. 531–580).
Ar 135.10.8Journalistische Arbeiten
1954–1967
Mappe 1: 1954-1955 (Nr. 581–606);
Mappe 2: 1955-1959 (Nr. 606a–639);
Mappe 3: 1959-1962 (Nr. 640–664);
Mappe 4: 1963-1963 (Nr. 665–686);
Mappe 5: 1963-1965 (Nr. 687–705);
Mappe 6: 1965-1967 (Nr. 706–719).
Ar 135.10.9Journalistische Arbeiten
1967–1987
Mappe 1: 1967-1969 (Nr. 720–740);
Mappe 2: 1969-1972 (Nr. 741–758);
Mappe 3: 1972-1974 (Nr. 759–778);
Mappe 4: 1974-1975 (Nr. 779–805). Darin: Vierzig Jahre Arbeiterstrandbad Tennwil, 1935-1975, hrsg. vom Stiftungsrat des Arbeiterstrandbades Tennwil-Meisterschwanden, Aarau 1975;
Mappe 5: 1975-1977 (Nr. 806–825);
Mappe 6: 1977-1980 [Nachtrag 1964-1967] (Nr. 826–846);
Mappe 7: 1981-1983 (Nr. 847–864);
Mappe 8: 1984-1986 [Nachtrag 1979](Nr. 865–879);
Mappe 9: 1986-1987 (Nr. 880–891).
Ar 135.10.10Buchbesprechungen
ca. 1937-1955
Ar 135.10.11Manuskripte
ca. 1921-1991
Recht, Verfassung und Gesetze; Zivilrecht; Sachenrecht, Obligationenrecht; Strafrecht; Unsere Verfassungen (5 Hefte, ca. 1921);
Mappe 1: Zur Problematik des neuen Gewässerschutzgesetzes, undat. (ca. 1974). Der Marxismus in der sozialistischen Bewegung (Vortrag Wilton Park 1949, festgehalten 1975 nach eigenen Notizen). Neue Ehe, 1950. Instinkt, Verstand, Vernunft…, 1969. Grundwerte des Lebens, 1979. Leserbriefe 1983-1990. Ueber die Welt, über Gott, über den Menschen und sein letztes Geheimnis, seinen Geist, seine Seele und weitere Fragen, undat. (ca. 1987/1988). Meine Beziehungen zu den "kulturellen Lebenswerten", 1989. Bemerkungen zum Fall Elisabeth Kopp, 1991. Die Fluchtmilliarden des Schahs von Iran und das schweizerische Bankgeheimnis, undat. Anmerkungen zur Frage der Lebensqualität, undat. Die farbigen Fische im Sengelbach. Eine historische Episode, undat.;
Mappe 2: Auf der Suche nach einer sozialistischen Gesellschaftsordnung. Vortrag von Fritz Baumann vor dem Arbeiterbildungsausschuss Aarau vom 18.11.1978 (Entwürfe, Pressebericht und Korrespondenzen im Gefolge des Vortrags).
Ar 135.10.12Verschiedenes
ca. 1933-1990
Mappe 1: Meine Familie - rückwärts und vorwärts (genealogische Notizen), 1989; Brief zum Lebenslauf, 27.11.1933. Zeugnisse der Angst vor dem Einfall Hitlers um 1938 zur Sicherung der Angehörigen, 1937-1939; (letztwillige) Verfügungen. Untersuchungssache 1940 (Versäumnis der Anmeldung einer Veranstaltung des Arbeiter-Bildungsausschusses Aarau). Stellung zur Sowjetunion, undat. (ca. 1944). Englandreise 1947: "Meine Briefe nach Hause";
Mappe 2: Deutschland-Reisen, ca. 1947-1949; Polen-Reise 1948: Fotosammlung;
Mappe 3: Wilton Park - Wiston House: Korrespondenz, Berichte, ca. 1947-1962 (darin u.a.: verschiedene Lagerzeitungen;
Mappe 4: Schweizer Vortragsdienst, Protokolle 1949-1963;
Mappe 5: Ehrverletzungsprozess Gertrud Keller-Gamper vs. F.B.: Prozessakten, Korrespondenz; 1988-1990.

zum Anfang

Korrespondenz

Ar 135.15.1Korrespondenz Schweiz, alphabetisch
Aargauer Tagblatt; Bachmann, Willi; Bichsel, Peter; Bircher, Ralph; Böschenstein, Hermann; Bonjour, Edgar; Bringolf, Walter; Bührer, Jakob; Dubs, Hans; Dürrenmatt, Peter; Flach, Jakob; Freyenmuth, Hans; Gautschi, Willi; Gitermann, Valentin; Gruner, Erich; Häsler, Alfred A.; Hammer, Peter; Heller, Daniel; Hohermuth, Berta; Huber, Hans; Hunziker, Bruno; Kägi, Ulrich; Kägi-Fuchsmann, Regina; Kissel, Margrit; Klawa-Morf, Anny; Klöti, Emil; Knauer, Mathias (Filmkollektiv Zürich);); Lareida, K.; Lehner, Nold; Lejeune-Jehle, M.; Letsch, Hans; Lötscher, Hugo; Mattmüller, Hanspeter; Meier, Max; Nobs, Ernst; Pfisterer, Thomas; Pinkus, Theo; Ragaz, Clara; Reck, Oskar; Risler, Röbi; Ritschard, Willi; Rodel Ernst u. Margrit; Rusterholz, Hans; Schmid, Arthur; Schümperli, Ruedi; Schweizerische Gesellschaft für ein neues Bodenrecht; Silberroth, M.; Studer, Fritz; Urner, Klaus; Ursprung, Heinrich; Widmer, Vera; Zbinden, Hans; Zehnder, Herbert.
Ar 135.15.2Korrespondenz Deutschland, alphabetisch
1920-1998
Mappe 1: Deutschland-Korrespondenz, 1920-ca. 1957, v.a. unmittelbare Nachkriegszeit; Mappen 2-6: Baur, Valentin; Feldmann, Friedrich; Franke-Griksch, Alfred; Friedrich, Ernst; Hacks, Günther; Hoffmann, Dirk; Jalkotzy, Alois; Keyserlingk, Adalbert Graf von; Lauenmann, Werner; Lenartz, Werner; Lotze, Heiner; Luschnat, Lotte; Matschoss, Otto; Reichenbach, Bernhard; Reiff, Ferdinand; Roelfsema, H.; Rothe, Carl; Schaefer, Albert (Korn, Elisabeth; Weise, Otto); Schmoeller, Gustav von; Schohaus, Willi; Scholl, Inge; Seliger, Kurt; Strasser, Johano; Sünderhauf, Ernst; Töpfer, Rudolf; Weichel, Johannes; Wiemann, Günter; Williams Shirley; Zukunft, Wien.
[Enthält auch: Unterlagen Margrit Rodel-Haller (1904-1998), ca. 1940-1998. 1 Mappe, darin: Promotionsurkunde 1940 („Doctoris iuris utriusque“), Universität Bern; Anzeige der Dissertation, in: Zeitschrift des Bernischen Juristen-Vereins, 78.Jg./1942, 222-223; Margrit Rodel-Haller: Das Sondergut der Ehefrau, Diss. Universität Bern, Zürich/New York, 1942 (vgl. dazu auch die Ausgabe von 1941 unter der Signatur: SOZARCH 12252); Bürgerrechtsurkunde (Stadt Zürich), 04.11.1981; Fotodokument; Zeitungsausschnitte; einzelne Korrespondenz; Beileidsbezeugungen 1998, u.a. mit Schreiben von Hedi Lang, Martha Kauer, Erika Weber-Nussbaumer); Diverses (E: 20.01.2014, V.E. Müller)]
Ar 135.15.3Korrespondenz, chronologisch
1941-1991
Mappe 1: 1941-1949;
Mappe 2: 1950-1954;
Mappe 3: 1955-1956;
Mappe 4: 1957-1960;
Mappe 5: 1960-1962;
Mappe 6: 1963-1966;
Mappe 7: 1967-1970;
Mappe 8: 1970-1974;
Mappe 9: 1975-1991.
Ar 135.15.4Korrespondenz Flüchtlingsfragen
1937-1947
Korrespondenz 1937-1947, 1 Mappe. Darin u.a. Briefe von Regina Kägi-Fuchsmann, Bernhard Steinberger, Bundesrat Eduard von Steiger, H. Bäschlin, R. Hercod, Myrta Bigler, Natascha Grude-Oettli, Erich Herrmanns, Geert Göbel. [Diese Mappe mit Korrespondenz aus den Jahren 1937-1947 wurde 1987/1988 dem Historiker Hermann Wichers überlassen. Sie gelangte im Februar 2003 ins Schweizerische Sozialarchiv.]

zum Anfang

Arbeiterbewegung

Ar 135.20.1SP Aarau
1966-1986
Zur Geschichte der SP Aarau: Notizen aus den Protokollen, Festschriften 1966, 1976, 1981, 1986.
Ar 135.20.2Sozialistischer Bildungszirkel Aarau
1945-1946
Handschriftliche Aufzeichnungen über die Aktivitäten des Sozialistischen Bildungszirkels Aarau in Buchform, 1945/1946; Notizen von Fritz Baumann.
Ar 135.20.3Arbeiterstrandbad Tennwil
1935-1989
Mappe 1: Akten 1935-1988 (Statuten 1935 u. 1965, Rechnungen, Mitgliederverzeichnis 15.6.1961, Berichte etc.);
Mappe 2: Akten 1984-1987;
Mappe 3: Akten 1988;
Mappe 4: Akten 1988-1989, darin u.a.: Verwaltungsgerichtsbeschwerde von Fritz Baumann.
Ar 135.20.4Jurahaus Haselmatt
1930-1986
Organisierte Arbeiterschaft Aarau: Jurahaus Haselmatt: Verschiedenes 1930-1986 (darin u.a.: zahlreiche Fotos, auch vom Bau des Hauses).
Ar 135.20.5Hasenberg-Haus
ca. 1951-1960
Verschiedenes betr. Hasenberg-Haus bzw. Hasenberg-Haus-Verein: Protokolle, Statuten, Rundschreiben, Korrespondenz, Kaufvertrag, Fotos
Ar 135.20.6VPOD
1930-1957
Mitgliedsbücher 1930-1935, 1941-1951, 1952-1957; Austrittschreiben vom 23.12.1956.
Ar 135.20.7Sozialdemokratische Partei
1932-1983
Mappe 1: Mitgliedsbücher 1932-1943, 1944-1956, 1956-1965; Austrittschreiben vom 1.12.1965;
Mappe 2: SPS-Programme: Konzepte, Entwürfe, Korresondenz, ca. 1935-1959;
Mappe 3: Die Neue Schweiz, 1945: Thesen, Grundsätze, Korrespondenz;
Mappe 4: SPS: Kulturkonferenz vom 11.6.1955: Korrespondenz 1955/1956, Verschiedenes;
Mappe 5: SPS: Programmdiskussion 1981/1982: Korrespondenz, Stellungnahmen, etc., ca. 1978-1983;
Mappe 6: «Sozialdemokratie–Wohin des Wegs?»: Korrespondenz, u.a. mit Max Chopard, J.R. von Salis, Florian Schlegel, Druckereigenossenschaft Aarau.
Ar 135.20.8Sozialistische Fragen
1935-1988
Mappe 1: Verschiedenes 1935-1943;
Mappe 2: Artikel von F.B.; Korrespondenz, ca. 1950-1976 (darin u.a.: Briefe von J. Humbert-Droz u. U. Kägi);
Mappe 3: «Sozialismusfragen», 1960-1969;
Mappe 4: «Auf der Suche nach einer sozialistischen Gesellschaft»: Korrespondenz, Dokumente 1972-1977, 1980-1981;
Mappe 5: «Auf dem Weg zu einer sozialistischen Gesellschaft», Korrespondenz, 1988;
Namen: Farner, Konrad; Humbert-Droz, Jules; Hubacher, Helmut; Kägi, Ulrich

zum Anfang

Jugendbewegung

Ar 135.25.1Sozialistische Erziehung
1943-1968
Vorträge, Leitbilder, Korrespondenz etc.
Namen: Walter, Emil
Ar 135.25.2LASKO
1937-1979
Korrespondenz, Notizen etc. (darin u.a.: F.B.: Thesen zur Frage des Ausbaues des Sojus, 13.6.1939).
Namen: Klawa, Anni; Risler, Röbi
Ar 135.25.3Jugendbewegung Deutschland
1948-1976
Mappe 1: Einzelbriefe aus der deutschen Jugendbewegung, ca. 1949-1976; Korrespondenz mit Walter Hammer, verschiedene Dokumente, ca. 1948-1967;
Mappe 2: Dokumente zur Meissner-Tagung 1963;
Mappe 3: Korrespondenz mit Blüher-Archiv, 1960er Jahre; Heinrich Otto: Arbeiten zur deutschen Jugendbewegung, 1960er Jahre;
Mappe 4: Korrespondenz mit Günter Welter, Bericht über Bündische Jugend, ca. 1963-1966; Korrespondenz mit Knud Ahlborn, 1963/1964;
Mappe 5: Korrespondenz mit Gerhard Ziemer, 1961-1976, und mit Werner Kindt, 1949-1976;
Mappe 6: Korrespondenz mit dem Archiv Ludwigstein, ca. 1964-1975;
Namen: Hammer, Walter; Blüher, Hans; Otto, Heinrich; Welter, Günter; Ahlborn, Knud; Ziemer, Gerhard; Kindt, Werner

zum Anfang

SRK Kinderhilfe

Ar 135.30.1Verschiedenes
1948-1980
Mappe 1: Verschiedenes 1948-1980: Korrespondenz mit P. Dinichert (1951/1952) und mit René Steiner (1976-1980), Kindersiedlung Wahlwies (1948-1974), Broschüren und Propagandamaterial;
Mappe 2: Kinderdorf Piani d'Invrea, Varazze (I): Korrespondenz, Berichte (1948-1952);
Mappe 3: Kinderdorf Silvi Marina (I): Berichte, Protokollauszüge (1948/1949);
Mappe 4: Kinderdorf Silvi Marina (I): Korrespondenz 1948-1953;
Namen: Schweizerisches Arbeiter-Hilfswerk; Steiner, René; Dinichert, P.
Ar 135.30.2Protokolle
1945-1946
Protokolle (Geschäftsleitung, Arbeitsausschüsse): 31.8.1945–4.9.1946.
Ar 135.30.3Protokolle
1946-1949
Protokolle (Geschäftsleitung, Arbeitsausschüsse): 12.9.1946–28.5.1949.

zum Anfang

Schweizer Spende

Ar 135.35.1Protokolle
1946-1949
Schweizer Spende an die Kriegsgeschädigten: Protokolle des Arbeitsausschusses:
Mappe 1: 6.11.1946-17.12.1947;
Mappe 2: 28.1.1948-5.7.1949 (letzte Sitzung des Arbeitsausschusses).

zum Anfang

Politische Einzelthemen

Ar 135.40.1Ehe- und Familienschutz
1943-1988
Mappe 1: Korrespondenz, Artikel von F.B., Diverses: 1943-1988.
Mappe 2: Kongress Pro Familia, 1./2.10.1943; Fasz. «Ehekrise», 1944-1946.
Ar 135.40.2AHV
ca. 1958-1984
Mappe 1: Artikel, Referate und Berichte von F.B.; Korrespondenz (ca.1958-1984);
Mappe 2: Radiosendung vom 2.3.1983 mit F.B., Walter Wittmann und Fritz Leuthy (SGB): Korrespondenz, Abschrift;
Mappe 3: Korrespondenz 1981/1982;
Mappe 4: Korrespondenz 1983;
Mappe 5: Korrespondenz 1983-1984.
Ar 135.40.3Atombewaffnung
1958-1963
Artikel, Korrespondenz etc.
Namen: Schweiz. Bewegung gegen die atomare Aufrüstung
Ar 135.40.4Entwicklungszusammenarbeit
ca. 1958-1981
Korrespondenz, Verschiedenes
Namen: Erklärung von Bern; Schweiz. Hilfswerk für aussereuropäische Gebiete
Ar 135.40.5Militärpolitik–Kleinkriegsanleitung
1959-1965
Korrespondenz, Dokumente etc.
Namen: Dach, H. von
Ar 135.40.6Bodenrecht
1961-1967
Artikel, Korrespondenz:
Namen: Oettli, Mascha
Ar 135.40.7Atomkraftwerke
1975-1979
Korrespondenz

zum Anfang

Verschiedenes

Ar 135.45.1Strafanstalt Aarburg
1936
Strafanstalt Aarburg, Auseinandersetzung von 1936: Korrespondenz, Verschiedenes.
Namen: Schohaus, Willi
Ar 135.45.2Kriegswirtschaftliches Strafgericht
1942-1953
Urteile der 8. strafrechtlichen Kommission des EVD (bzw. des 8. kriegswirtschaftlichen Strafgerichtes), 2 Mappen.
Bei diesen Urteilen handelt es sich um eine von F.B. vorgenommene Auswahl.
Ar 135.45.3Kinderdorf Pestalozzi
1945-1947
Korrespondenz, Verschiedenes
Ar 135.45.4Balfour Deklaration
1967
Polemik um die Balfour-Deklaration, 1967: Korrespondenz.
Ar 135.45.5Fall Moser 1913
1973
Der Fall Moser 1913, eine Justiztragödie: Artikel von F.B., Korrespondenz (u.a. mit Jakob Wyrsch): 1973.
Ar 135.45.6Longo mai
1973-1982
Mappe 1: Korrespondenz, Bericht von F.B. (1981), Dokumente: 1973-1982;
Mappe 2: Dokumente zum Bericht von F.B. über Longo mai: ca. 1975-1980; Album von F.B. mit Fotos von einer Reise nach Longo mai im Sommer 1975;
Namen: Caprez, H.; Longo mai
Ar 135.45.7Der Fall Froidevaux 1974/1975
1974-1975
Korrespondenz, Gerichtsakten, Dokumente
Namen: Froidevaux, André
Ar 135.45.8Radio DRS Aufsichtsbeschwerde
1976-1981
Aufsichtsbeschwerde von F.B. gegen Radio DRS wg. Lesung der Geschichte "Appenzell" von Urs Widmer, 12.9.1976. Korrespondenz; Entscheide und Urteile (1976-1981): 2 Mappen.
Namen: Hubacher, Helmut; Bund Schweizerischer Frauenvereine; Ritschard, Willy; Blum, Andreas; Molo, Stelio; Huber, Hans; Broger, Raymond; Widmer, Urs
Ar 135.45.9Wannentalstreit
1985-1988
Wannentalstreit: Rechtsgutachten, Korrespondenz, Zeitungsausschnitte: 1985-1988.
Ar 135.45.10Kinder der Landstrasse
1986-1988
Korrespondenz, Verschiedenes: 1986-1988 (darin u.a. ein Brief von alt Bundesrat R. Friedrich).
Namen: Friedrich, Rudolf

zum Anfang

Bilddokumente

SOZARCH F_500129 digitalisierte Einheiten
Der kleine Fotobestand umfasst 29 Einheiten und gibt einen Einblick in die regen politischen, beruflichen und karitativen Aktivitäten von Fritz Baumann. Schon als Mittelschüler trat er einer abstinenten Schülerverbindung bei und war beim Schweizer Wandervogel aktiv. Nach seinem Rechtsstudium engagierte er sich beim Sozialistischen Abstinentenbund. Seinen Kampf gegen den Alkoholkonsum führte er mit unkonventionellen Mitteln: Zusammen mit Gleichgesinnten zog er mit einer sogenannten Süssmostkanone durch die Lande, um den Obstsaft zu sterilisieren und das Süssmosttrinken zu popularisieren. Oder er betrieb am SATUS-Fest eine Milchbar, sehr zum Ärger der anderen Restaurateure. Unter anderem war er auch als Präsident des Landesverbandes der Schweizerischen Kinderfreundeorganisationen (LASKO) und der Kinderhilfe des Schweizerischen Roten Kreuzes aktiv.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen