Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 120

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1918-1982

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 1.0 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Aufgewachsen in Zürich. Studium der Geographie. Mitglied der KPS. Ausschluss 1931 wegen Trotzkismus, Eintritt in die SPS (Ausschluss: 1934). 1933 Gründer und Leiter der Marxistischen Aktion der Schweiz (MAS). 1940 Verhaftung wegen Beteiligung an den "Informationsbriefen für revolutionäre Politik". Verurteilung zu zwei Jahren Haft. 1945 Gründung des "Sozialistischen Kulturbundes Humanitas". Tätigkeit als Dokumentalist im Schweizerischen Sozialarchiv.

Übernahmemodalitäten

Die Akten gelangten um 1990 ins Schweizerische Sozialarchiv.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Nachlass Walter Nelz enthält Unterlagen zur Person, Korrespondenz, zahlreiche Typoskripte, v.a. aus den Jahren 1933–1947 sowie Unterlagen zur Marxistischen Aktion der Schweiz (MAS).

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 201.45: Trotzkismus Schweiz
SOZARCH KS 335/412ff: IV. Internationale Schweiz

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte 1992 durch Karl Lang.


Aktenserien

zum Anfang

Diverses

Ar 120.1Philosophie
Einführung: Vorsokratiker, Aristoteles, Bacon bis Kant, Fichte-Schelling
Ar 120.2Philosophie
Hegel: Leben und Werk, Logik, dialektische Logik (verständlich im Auszug dargestellt)
Enthält auch:
Hegel-Brevier, ausgewählt und herausgegeben von Walter Nelz, Zürich 1951.
Walter Nelz: Die theoretischen u. praktischen Folgen des Studiums der Hegelschen Philosophie für den wissenschaftlichen Sozialismus, Typoskript, 1965.
Walter Nelz: Zur Geschichte der Philosophie und des wissenschaftlichen Sozialismus, SA aus: Aufbau, September/Oktober 1953
Ar 120.3Philosophie
Feuerbach und Marx. Kant: Werke, Kritik der reinen Vernunft
Ar 120.4Wissenschaftliche Bibelkunde
Altes Testament, Matthäus, Markus, Lukas, Johannes, Jesus und die Jünger, Apostelgeschichte, Briefe des Paulus
Ar 120.5Typoskripte (1)
Hitlerdeutschland zwischen Krieg und Revolution
Das Wesen des Kommunismus
Lese und Lehrbüchlein für denkende Menschen
Die Lehren der Dialektik für die Arbeiterbewegung
Marxismus und Religion
Deutschland und die Krise des Marxismus.
Ar 120.5 Typoskripte (2)
Der Übergang der Arbeiterklasse vom Kampf um Reformen zum Kampf um die Macht
Überblick über die Geschichte der Arbeiterbewegung und des Sozialismus in der Schweiz
Materialien zur sozialen Struktur der Schweiz
Bemerkungen zur sozialen Struktur der Schweiz
Ar 120.5 Typoskripte (3)
Der Weg zum Sozialismus
Zur Geschichte der Trotzkisten in der Schweiz
Ende des Marxismus - Anfang des Sozialismus
Elemente der Geistlehre und Theorie
Schweizer Geschichte der Ketzer
Ar 120.5 Typoskripte (4)
Thesen, an die Türen der Universität Zürich genagelt
Dr. Fritz Angst: Krieg gegen Gott
Ar 120.6Typoskript-SammeIband 1937-1944 (1)
Programm-Erklärung der MAS
Thesen zum Programm
Einige Feststellungen zur Frage: Schweizerische Landesverteidigung
Das Wesen des Kommunismus
Wie kann und muss man die Sowjetunion verteidigen?
Anregungen zum sozialistischen Aktionsprogramm
Ar 120.6 Typoskript-Sammelband 1937-1944 (2)
Die Bedeutung der Dialektik
Die Lage Sommer 44
Die Lehren der Dialektik für die Arbeiterbewegung
Ar 120.7Typoskript-Sammelband 1945 (1)
Das ewige Reich
Marxismus und Religion
Thesen
Ein Rechtsabmarsch
Eine höchst oberflächliche und leichtfertige Kritik
Totalitätsgesetz, dialektische Logik und "heilige Dreieinigkeit"
Zur Geschichte der Trotzkisten in der Schweiz
Ar 120.7 Typoskript-Sammelband 1945 (2)
Diskussionsmaterial
Über die Notwendigkeit und die Bedeutung der sozialistischen Arbeiterbildung
Entschliessung
Der Weg zum Sozialismus
Deutschland und die Krise des Marxismus
Brief von Leonhard Ragaz.
Ar 120.8Typoskript-Sammelband 1934-1942 (1)
Einige Bemerkungen zum Programm der bolschewistischen Weltpartei (IV. Internationale)
Wirtschaft und Gesellschaft der Erde
Hitlerdeutschland zwischen Krieg und Revolution
Hundert Jahre Marxismus
Ar 120.8 Typoskript-Sammelband 1934-1942 (2)
Der Übergang der Arbeiterklasse vom Kampf um Reformen zum Kampf um die Macht
Die Geschichte der Eidgenossenschaft
Überblick über die Geschichte der Arbeiterbewegung und des Sozialismus in der Schweiz
Ar 120.9Typoskript-Sammelband 1946-1947 (1)
1.Mai 1946
Kritische Bemerkungen zu einer neuen Umwälzung der Wissenschaft
Der einzige Weg, No. 9
Eine traurige Bilanz
Über die Kritik des Genossen Pächter
Der Militärprozess der schweizerischen Trotzkisten im Rathaus Luzern.
Ar 120.9 Typoskript-Sammelband 1946-1947 (2)
Aufruf zum Sozialismus, No. 1+2
Der einzige Weg, No.10
Durchbruch durch die Mitte
Grundlagen des Programms der 4. Internationale
Aufruf zum Sozialismus, No. 3.
Ar 120.10Organisationen
Marxistische Aktion der Schweiz, 1934-1936
Sozialistischer Kulturbund Humanitas, 1945-1946
Internationaler Bund demokratischer Sozialisten, 1967-1974
Neue Freidenker-Vereinigung, 1962-1965
Sozialistisches Komitee für Trennung von Staat und Kirchen, 1977-1978
Ar 120.11Korrespondenz, Schriften
Korrespondenz, 1962-1986
Kontroverse mit der PIT, 1978
SPS-Programm 1982: Entwurf Walter Nelz, Korrespondenz mit Beilagen
Broschüren und Flugschriften: Hegel-Brevier, Geist und Macht, etc.
Ar 120.12Verschiedenes
Dienstbüchlein und Mitgliedsbücher SPS, VPOD
Liegenschaft Wolfbachstrasse
Trotzkistenprozess, 1942 in Luzern: Anklageschrift, Beilagen, eigene Darstellung
Geographica: Dissertation und Separata
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen