Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 117

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1936-2003

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 0.4 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Geboren am 25.06.1906 in Schaffhausen als Tochter eines gewerkschaftlich organisierten Schlossers. Haushalthilfe in Zürich. Fabrikarbeiterin. Beitritt zur Kommunistischen Jugendorganisation. Seit 1936 Mitglied der KPS. Mitglied der Naturfreunde und der PdA. Engagement in der Spanienhilfe und Aktivitäten zugunsten deutscher Antifaschistinnen und Antifaschisten. Seit dem Tode ihres Ehemannes Willi Furrer 1972 Aktivistin in der schweizerischen Friedensbewegung. Marie Furrer verstarb am 15. Februar 2003 in Schaffhausen.

Übernahmemodalitäten

Die Akten gelangten 1991 ins Schweizerische Sozialarchiv.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Nachlass enthält: Unterlagen zur Person. Autobiographisches. Materialien aus der Friedensbewegung, 1973–1996. Dokumente zur Spanienhilfe, 1936–1939. Reiseberichte aus der UdSSR und aus der DDR, 1977–1983. Dokumente aus dem Leben von Marie Hamburger-Breitler, der Mutter von Marie Furrer. Fotodokumente (Aufnahmen aus dem Leben von M.F. sowie von Auslandreisen und Konferenzen im Rahmen der Friedensbewegung). Verschiedenes.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte 1991 durch Karl Lang.


Aktenserien

zum Anfang

Biographisches

Ar 117.1Biographisches, Korrespondenz, Berichte
Biographische Texte von und über M.F. Mitgliedskarten PdA 1978ff.
Antifaschismus: Brief der Gestapo Karlsruhe, Aufruf der illegalen KPD
Spanienhilfe 1936-1939: Aufrufe, Sammellisten, Marken
Briefe, Leserbriefe, Zeitungsartikel in der lokalen Arbeiterpresse 1977-1996
Reiseberichte aus der UdSSR und der DDR, 1977-1983
Persönliche Erlebnisberichte, offizielle Dokumente und Fotos von Konferenzen: Weltkonferenz der Friedenskräfte in Moskau, 1973; Chile Solidaritätskonferenz, Athen 1975; Weltkonferenz für die Beendigung des Wettrüstens, für Abrüstung und Entspannung, Helsinki 1976; Weltversammlung für den Frieden, Warschau 1977; Weltparlament der Völker für den Frieden, Sofia 1980; Internationales Treffen in Znojmo CSSR, 1984; Friedenstreffen in Trocnov CSSR 1989
Ar 117.2Friedensbewegung, Antifaschismus
Schweizerische Friedensbewegung: Briefe, Flugschriften, Zirkulare 1977-1989
Basler Frauenvereingung für Frieden und Fortschritt: Bulletins, Einzelnummern 1982-1989
VVN Bund der Antifaschisten Baden-Württemberg: Zirkulare 1980er Jahre
Vereinigung der Weltföderalisten in der Schweiz: Zirkulare, Dokumentationen 1980-1989
Dokumente und Berichte 1985-1993 [eine Art Tagebuch]; Dokumente und Berichte 1989-1996
Ar 117.3Fotodokumente, Diverses
Zwei Fotoalben mit Aufnahmen aus dem Leben von Marie Furrer und von den Auslandreisen und Konferenzen im Rahmen der Friedensbewegung (teilweise digitalisiert, siehe Bildarchiv).
Dokumente aus dem Leben von Marie Hamburger-Breitler (Mutter von Marie Furrer): Biographischer Abriss
Presspanheft mit Arbeiterpoesie und Texten von Marie Hamburgers Referaten im Arbeiterinnenverein Schaffhausen um 1905.
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen