Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 114

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1890-1945

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 1.5 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Fritz (Friedrich) Studer wurde am 26.Juni 1873 in Petersburg als Sohn eines Holzkaufmannes geboren. Er wuchs in Winterthur auf, studierte Jurisprudenz in Bern, Lausanne, Berlin, Heidelberg und Paris. 1896 promovierte er in Heidelberg. Seine Laufbahn als Jurist begann Studer 1897 als Gerichtssubstitut. 1910 wurde er zum Kassationsrichter gewählt, 1920 zum Mitglied des Eidgenössischen Versicherungsgerichts in Luzern, 1932 zum Bundesrichter. Studer war ab 1898 ein prominenter Grütlianer, der die Trennung des Grütlivereins von den Demokraten beförderte. Er wurde 1906 Präsident der SP Kanton Zürich und war 1912-1916 Präsident der SP Schweiz. Studer war Mitverfasser des Parteiprogramms der SP Schweiz von 1904 und der Statuten von 1911

Übernahmemodalitäten

Die Akten gelangten in den 1980er Jahren ins Schweizerische Sozialarchiv.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Nachlass enthält: Unterlagen zur Person, Briefe (u.a. von Angelica Balabanoff, August Bebel, Theodor Curti, Herman Greulich, Robert Grimm, Hugo Kramer, Otto Lang, Karl Manz, Charles Naine, Clara Ragaz, Paul Schmid-Ammann, Eduard Sulzer-Ziegler, Alfred Traber, Paul Usteri), Materialien zum Werk, Lebenserinnerungen, Arbeiten, Reden, Vorträge, Zeitungsausschnitte. Unterlagen zur Tätigkeit als Richter und Politiker (Revision Fabrikgesetz, Friedenssicherung, Aktionskomitee für den schweizerischen Nationalratsproporz, Kommissionsakten, Interparlamentarische Union)

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 1: Sozialdemokratische Partei der Schweiz

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Verzeichnung erfolgte 1989 durch Karl Lang.


Aktenserien

zum Anfang

Biographisches, Berufliches

Ar 114.1Biographie
Mappe 1: Mitgliedschaften, belegt mit Dienstbüchlein, Parteibuch SPS, verschiedenen Mitgliederverzeichnissen und Mitteilungen
Mappe 2: Autobiographische Dokumente: "Meine Stellungen und Ernennungen im öffentlichen Leben" Chronologie 1888-1901; Brief an Virgilio Verdaro vom 30.8.1913; "Gedanken über die Frauen-Emancipation", seiner Mutter zu ihrem Geburtstage gewidmet im Februar 1893
Mappe 3: Pressefotos, Artikel zum 70. Geburtstag 1943
Mappe 4: Nekrologe, 1945
Mappe 5: Zeitungsartikel und Flugblätter über Referate von Fritz Studer
Mappe 6: Zeitungsartikel von Fritz Studer
Mappe 7: Biographische Artikel von F.St. über: Paul Brandt; Adolf Deucher; Carl Hilty, Otto Lang; Paul Pflüger; Ed. Sulzer-Ziegler
Mappe 8: Gegenantrag in Sachen Wladimir Rosenbaum
Ar 114.2Wahlanzeigen, Diplome
Mappe 1: Stadtrat Winterthur
Mappe 2: Kantonsrat, Regierungsrat, Obergericht des Kantons Zürich
Mappe 3: Bundesbehörden
Mappe 4: Stadtrat Luzern. Landammann AI
Mappe 5: Nichtstaatliche Organisationen
Ar 114.3Bezirksgericht und Stadtrat Winterthur
Mappe 1: Bezirksgericht Winterthur: Flugblätter, Zeitungsartikel, Notizen zu den Wahlen 1898 und 1900
Mappe 2: Stadtrat Winterthur: Flugblätter, Zeitungsartikel, Korrespondenz und Notizen zu den Wahlen 1907 und 1910
Mappe 3: Stadtrat Winterthur: diverse Texte des Stadtrates Fritz Studer
Mappe 4: Kantonsrat: Flugblätter, Zeitungsartikel zu den Wahlen 1899-1908 und 1919/20
Mappe 5: Eingemeindung Winterthur 1916-19: Amtsdruckschriften, Broschüren
Mappe 6: Schutz des Ladenpersonals 1908/09: Amtsdruckschriften, Notizen
Mappe 7: Begnadigung Auguste Lehmann 1901: Zeitungsartikel, Manuskript
Ar 114.4Nationalrat I
Mappe 1: Nationalratswahlen 1902: Flugblätter, Korrespondenz, Zeitungsartikel; Nationalratswahlen 1905: Flugblätter, Korrespondenz, Zeitungsartikel
Mappe 2: Nationalratswahlen 1908: Flugblätter, Korrespondenz, Zeitungsartikel; Nationalratswahlen 1911: Zeitungsartikel; Nationalratswahlen 1914: Zeitungsartikel
Mappe 3: Nationalratswahlen 1917: Korrespondenz, Zeitungsartikel; Nationalratswahlen 1917: Zeitungsartikel
Mappe 4: Nationalrat: Kommissionskorrespondenz, Varia, 1913-1920.
Ar 114.5Nationalrat II
Mappe 1: Nationalratsvoten 1902-1905: Begnadigungsgesuch Metzger, Jungfernrede 1902; Einzug der MIltärpflichtersatzsteuer, 1903; Markwalderhandel, 1903; Weibliche Postcommis, 1904; Samstagsarbeit in Fabriken, 1905; Begnadigungsgesuch Steinhauser, 1905; Geschäftsbericht des Bundesrates (Rekurs Späni) 1905
Mappe 2: Nationalratsvoten 1908-1910: Besoldung des Personals der SBB, 1908; Revision des Obligationenrechts, 1909; Maulkrattengesetz, 1909; Revision des Besoldungsgesetzes der SBB, 1910
Mappe 3: Nationalratsvoten 1910-1911: Ausbau der Befestigungen, 1910; Neubewaffnung der gewehrtragenden Truppen, 1911; Besoldung Postpersonal 1911
Mappe 4: Nationalratsvoten 1912-1914, 1920: Fabrikgesetz, 1912; Personal der Gotthardbahn, 1912; Nationalrats-Kommission für den Gotthardvertrag, 1912; Gegen den Gotthardvertrag, 1913; Revision des Bundesbahngesetzes, 1914; Begnadigungen, 1920
Mappe 5: Wortmeldungen Studers, 1903-1916; Verhandlungsberichte Studers in der Arbeiterpresse, 1904-1912
Ar 114.11Eidgenössisches Versicherungsgericht
Mappe 1: Wahl Studers 1931: Korrespondenz, Zeitungsartikel, Zirkulare
Mappe 2: Jahresberichte 1917-1927, 1929-1931
Mappe 3: Revision KUVG 1920-1921
Mappe 4: Pressepolemik betr. Studers Dienstreisen 1925-1926
Mappe 5: Einweihung des Gebäudes in Luzern 1931: Eröffnungsrede von Präsident F. Studer, Zeitungsartikel
Mappe 6: Expertenkommission für die Organisation des Eidgen. Versicherungsgerichts: Manuskript des Referates F.Studer im Nationalrat, o.J.
Mappe 7: Expertenkommission für die Organisation des Eidgen. Versicherungsgerichts: Korrespondenz, Zirkulare 1923-1916
Ar 114.12Bundesgericht
Mappe 1: Zeitungsartikel zur Wahl 1932
Mappe 2: Verzeichnisse der von Studer erledigten Geschäfte: 1932-1936, 1937-1942
Mappe 3: Urteile über passiven Luftschutz 1937: Notizen, Korrespondenz, Zeitungsartikel
Mappe 4: Urteil gegen Wilhelm Frank et al. betr. Zuwiderhandlung gegen das Verbot der Kommunistischen Partei der Schweiz,1942: Notizen, Antrag, Zeitungsartikel
Mappe 5: Kontroversen in der Presse betr. F. Studer,1936 u. 1942
Mappe 6: Ruhegehaltsordnung für die Mitglieder des Bundesgerichts, 1940
Mappe 7: Rücktritt Studers aus dem Bundesgericht 1942
Ar 114.13Ersparniskommission für die eidgen. Militärverwaltung I
Mappen 1 u. 2: Protokolle der Plenarsitzungen I-XIII, 1930-1932
Mappen 3-5: Kommissions-Korrespondenz 1930-1932
Mappe 6: Schlussbericht an den Bundesrat, 1933
Ar 114.14Ersparniskommission für die eidgen. Militärverwaltung II
Mappe 1: Eingabe der Schweizer Aerzte, 1932-1934
Mappen 2 u. 3: Gruppe Militärversicherung: Korrespondenz, Protokolle, Berichte, 1930-1931
Mappen 4-6: Gruppe Militärversicherung: Schlussbericht, 1. u. 2. Entwurf mit Korrekturen von Fritz Studer

zum Anfang

Thematische Akten

Ar 114.6Revision Fabrikgesetz
Mappe 1: Das Fabrikgesetz und seine Revision, Vortrag Studer in Wettingen, 1898
Mappe 2: Eingaben und Vorschläge: Schweiz. Gewerkschaftsbund, Schweiz. Arbeiterbund, Kantonsregierungen, Fabrikinspektoren
Mappe 3: Kommission des Arbeiterbundes und des Schweiz. Gewerkschaftsbundes zur Beratung der Revision des Fabrikgesetzes: Protokolle, Präsenzlisten
Mappe 4: Korrespondenz zu Revision des Fabrikgesetzes: Bebel, August; Brandt, Paul; Erismann, Friedrich; Eugster, Arthur; Eugster-Züst, Howard; Greulich, Herman; Handels-, Industrie- und Landwirtschaftsdep.; Huggler, August; Landmann,Julius; Lang,Otto; Lotmar,Philipp; Morf, Rudolf, Reichesberg, Naum; Scherrer, Heinrich; Sigg, Jean; Steck-Brodbeck, Leonie; Sulzer-Ziegler, Eduard; Wullschleger, Eugen
Mappe 5: Berichte des Bundesrates und des Präsidenten der Kommission des Nationalrates
Mappe 6: Manuskripte von Fritz Studer für 3 Vortragsabende
Mappe 7: Manuskript Studer "Bundesgesetz betr. den Arbeiterschutz in industriellen und kaufmännischen Geschäften, Anstalten und Betrieben"
Mappe 8: Notizen von Fritz Studer
Mappe 9: Rezensionen und Dankesschreiben für Textausgabe mit Kommentar Studer
Mappe 10: Gesetzesentwürfe. Eidgenössisches Fabrikgesetz. Protokoll über die Verhandlungen der eidge- nössischen Expertenkommission betreffend Revision des eidgenössischen Fabrikgesetzes, 1907/1908
Ar 114.7Friedenssicherung
Mappe 1: Mission nach Stockholm und Petrograd 1916: Geleitschein des Schweizerischen Politischen Departments, Korrespondenz
Mappe 2: Internationale Zentralorganisation für einen dauerhaften Frieden: Einladungen, Korrespondenz
Mappe 3: Manuskript Studer 'Nie wieder Krieg'
Mappe 4: Kommission zum Studium der Neuordnung der Völkerrechte: Berichte, Korrespondenz 1918/1919
Mappe 5: Schweizerische Vereinigung für den Völkerbund: Berichte, Referentenlisten, Statuten
Mappe 6: Schweizerische Vereinigung für den Völkerbund: Korrespondenz, Protokolle, Zirkulare 1929-1945
Ar 114.8Sozialdemokratie
Mappe 1: 1.Mai: Programme, Korrespondenz, Zeitungsartikel 1900, 1901, 1903, 1907, 1908, 1909, 1912, 1913, 1918, 1924, 1944
Mappe 2: Märzfeiern: Manuskripte, Programme 1899- 1907
Mappe 3: SPS-Kommission Vorentwurf Strafgesetzbuch: Notizen Studer
Mappe 4: SPS-Kommission Vorentwurf Strafgesetzbuch: Textentwürfe Studer
Mappe 5: Gesetzesinitiative 1920: Entwurf Studer mit Beilagen
Mappe 6: Fachausschuss für Rechtsfragen: Entwurf und Korrespondenz zur Revision der Bundesverfassung
Mappe 7: Parteitage 1936-1938, 1945: Einladungen, Mandatkarten
Mappe 8: Affaire Nicole: Korrespondenz mit dem Parti Socialiste Genevois, 1939
Mappe 9: Volkswahl des Bundesrates: Drucksachen 1942
Mappe 10: Beschwerde-und Schiedskommission: Entscheide in Sachen Josef und Baumgartner 1936, Paul Fell 1944
Mappe 11: Das sozialdemokratische Programm: 2 undatierte Manuskripte Studers
Mappe 12: Politische Rundschau, Referat auf dem Parteitag 1913
Ar 114.9Proporz I
Mappe 1: Aktionskomitee für den schweiz. Nationalratsproporz: Zirkulare, Einladungen
Mappe 2: Aktionskomitee für den schweiz. Nationalratsproporz: Korrespondenz 1. Abstimmung 1910 und 2. Abstimmung 1918
Mappe 3: Aktionskomitee für den schweiz. Nationalratsproporz: Protokolle, Mitglieder- und Präsenzlisten
Mappe 4: Falsche Statistik in der Botschaft des Bundesrates 1914: Zeitungsartikel etc.
Ar 114.10Proporz II
Mappe 1: Gesetzesentwurf, Unterschriftenbogen, Postkarten, Kleber
Mappe 2: Doppelinitiative 1900 (Nationalratsproporz und Volkswahl des Bundesrates) Broschüren
Mappe 3: Proporzabstimmung 1910: Flugblätter
Mappe 4: Proporzabstimmung 1910: Broschüren
Mappe 5: Proporzabstimmung 1918: Flugblätter, Erinnerungen 1943
Mappe 6: Kantonsratsproporz Kantone St.Gallen und Zürich: Flugblätter, Flugschriften, Zeitungen, Manuskript

zum Anfang

Interparlamentarische Union

Ar 114.15Korrespondenz, Tagungen
Mappe 1: Korrespondenz mit dem Bureau in Genève 1928-1932
Mappe 2: Korrespondenz mit dem Bureau in Genève 1933-1945
Mappe 3: Korrespondenz mit in- und ausländischen Mitgliedern, 1924-1942
Mappe 4: Manuskripte zu Referaten von Fritz Studer zu Fragen der Minoritäten und Kolonien
Mappe 5: Kommissionstagung Genève 1929
Mappe 6: Kommissionstagung Nizza 1938
Ar 114.16Kommissionen
Mappe 1: Commission pour l'étude des questions éthiques et sociales: Protokolle u. Berichte 1927-1939
Mappe 2: Sous-Commission pour l'étude des questions minoritaires: Protokolle u. Berichte 1929-1938
Mappe 3: Sous-Commission pour l'étude des questions coloniales: Protokolle u. Berichte 1928-1933
Ar 114.17Konferenzen 1906-1930
Mappe 1: 14. Konferenz London 1906: Einladungen, Programm
Mappe 2: 24. Konferenz Paris 1927: Protokolle, Zirkulare
Mappe 3: 25. Konferenz Berlin 1928: Protokolle, Referate, Flugschriften
Mappe 4: 25. Konferenz Berlin 1928: Korrespondenz, Einladungen etc.
Mappe 5: 26. Konferenz London 1930: Einladungen, Korrespondenz, Protokolle, Flugschriften
Ar 114.18Konferenzen 1931-1938
Mappe 1: 27. Konferenz Bukarest 1931: Einladungen, Korrespondenz, Zirkulare
Mappe 2: 28. Konferenz Genève 1932: Zirkulare
Mappe 3: 31. Konferenz Bruxelles 1935: Einladungen, Korrespondenz, Protokolle, Zirkulare
Mappe 4: 33. Konferenz Paris 1937: Einladungen, Korrespondenz, Protokolle, Zirkulare
Mappe 5: 34. Konferenz Den Haag 1938: Einladungen, Zirkulare

zum Anfang

Manuskripte, Korrespondenz

Ar 114.19Manuskripte
Mappe 1: Studers 1. Kandidatur für den Kantonsrat 1901; Gegen den Zolltarif, Referate 1902/03; Grussadresse an den SPD-Parteitag 1903 in Dresden; Firmen-Altersversicherung 1905; Schulhaus-Einweihung Veltheim 1906; Revision des eidgen. Fabrikgesetzes 1904/09; Frauenstimmrecht, Zürich 1909; Eisenbahnen-Publikum und Staat, Bern 1909
Mappe 2: Die engl. Arbeitszeit, Seuzach 1910; Rede beim Maurerstreik, Winterthur 1910; 70. Geburtstag von Herman Greulich 1912; Jugendstrafrecht und Jugendfürsorgerecht, Winterthur 1912; Ford-Friedenskonferenz, Stockholm 1916; Einführungskurs Rechtslehre, Arbeiterunion Luzern 1923
Mappe 3: Kurs Sozialversicherung, Arbeiterbildungsausschuss Basel 1931/32; Justizwesen in der Schweiz, Budapest 1934; Aus vergangenen Tagen, anlässlich der Einweihung des Volkshauses Winterthur 1938
Mappe 4: Die 12. Konferenz der Interparlamentarischen Union in St. Louis USA, 1938; Gedächtnis-Ausstellung Herman Greulich, Basel 1942; Erinnerungen an den Generalstreik, 1943; 25 Jahre Eidgenössisches Versicherungsgericht, 1943; Die disziplinarische Verantwortlichkeit der Bundesbeamten und die Disziplinarrechtspflege beim Bundesgericht, 1943; Einige Gedanken aus dem Gebiet des Arbeitsrechts, 1943
Mappe 5: Was stellt der arbeitende Mensch für Forderungen an die Nachkriegszeit, 1944. Der Anteil Winterthurs an der Gestaltung der eidgenössischen und kantonalen Verfassung, 1944; Notstand u. Notrecht, 1944; Die Besteuerung der Bundesräte, 1944; Ehescheidung und Scheidungsverfahren, 1944; Worte auf den Lebensweg, an die Jungbürger und Jungbürgerinnen, 1944.; Zur Geschichte der Departementsverteilung im Bundesrat, 1944; San Francisco, Gründung der UNO, 1945
Mappe 6: Arbeiterschaft u. Kunst; Die zukünftige Welt- Friedensordnung und die Neutralität der Schweiz; Lehren der Geschichte: Gotthardvertrag; Lebensmittelgesetz; Stadtvereinigung Winterthur; Warum befriedigt die Praxis der Mil.versicherung nicht?, Arbeiterinnenbewegung; Bildung eines Arbeitervereins; Karl Marx; Das kommunistische Manifest
Ar 114.20Korrespondenz
Mappe 1: Balabanoff, Angelika; Balsiger, Hermann; Baumann, Fritz; Bebel, August; Blocher, Eugen; Borella, Achille; Brandt, Paul; Brechbühl, Fritz; Brüstlein, Alfred; Busch, Oscar; Conzett, Verena; Curti, Theodor; Erismann, Friedrich; Frank, Ludwig; Greulich, Herman; Grimm, Bruno; Grimm, Robert; Gysin, Arnold; Hafter, Ernst; Hofmann-Lang, Trudi; Huber, Max; Huggenberger, Alfred
Mappe 2: Kramer, Hugo; Lang, Otto; Lüchinger, Adolf; Manz-Schäppi, Carl; Medici-Greulich, Gertrud; Naine, Charles; Quidde, Ludwig; Ragaz, Clara.;Scherrer-Füllemann, Josef; Schmid-Ammann, Paul; Schulthess, Edmund; Schulthess, Hans; Sulzer-Ziegler, Eduard; Traber, Alfred (Fall Doll 1910); Usteri, Paul; Weckerle, Eduard; Winter (Minister,Prag); Zurburg-Geisser, Carl; Zurlinden, Samuel; div. Personen
Mappe 3: Aktionscomité der Liga gegen den Zolltarif; Arbeiterinnenverein Bern; Arbeiterkulturwoche Zürich 1944; Arbeiterunion Winterthur u. Umgebung; Grütliverein Biasca; Grütliverein Genève; Grütliverein Oberwinterthur; Grütliverein Rüti; Grütli-u. Arbeiterverein II. eidg. Wahlkreis; Grütliverein Winterthur; Internat. Handbuch des Sozialismus und der Arbeiterbewegung
Mappe 4: Metallarbeitergewerkschaft Winterthur u. Umgebung; Die Nation; Schweiz. Grütliverein, Zentralkomitee; Schweiz. Lokomotiv- Personalverband; Schweiz. Zugspersonalverein, Sektion Winterthur; Schweiz. Sozialarchiv. Sozialdemokratische Partei Kt.Zürich; Sozialdemokratische Partei Stadt Winterthur; Sozialdemokratische Partei der Schweiz; Stadtpräsident Winterthur; Union für Frauenbestrebungen Zürich; versch. Arbeiterorganisationen; versch. übrige Institutionen
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen